Schönes auto

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
derdicke2
Reserveradträger
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 7. August 2016, 09:46
Fahrzeug: Opel Frontera
Wohnort: 55590

Schönes auto

Beitrag von derdicke2 » Montag 17. Juli 2017, 07:21

wollte es nur mal in den raum werfen!!

Fronti ist einfach eine Geile Karre !! :-) !!

Jetzt mittlerweile mein dritter!! A- Sport, A-Lang und jetzt seit längerem B-Lang !!
(dazu haben wir noch einen Monterey Lang)
Einfach gut!!

Fahre sehr gerne damit !!

21er
Reserveradträger
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2017, 23:44
Fahrzeug: '02 Fronetra B 2.2 DTI
Wohnort: Dieburg

Re: Schönes auto

Beitrag von 21er » Montag 17. Juli 2017, 08:31

Kann ich nur bestätigen!
Ist zwar mein erster, will ihn aber nicht mehr hergeben!!
21er grüßt :freak:

"Der hat aber viele Kratzer und Dellen!"
"Das sind Narben und Erinnerungen... 8) "

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Schönes auto

Beitrag von Asconajuenger » Montag 17. Juli 2017, 12:46

Preis Leistung Top, kann ich immer nur betonen!

Wenn man ne bisschen Schrauben kann hält man die recht günstig am Laufen, auch bei dem alter noch!

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 947
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: Schönes auto

Beitrag von Frontipet » Montag 17. Juli 2017, 14:56

Asconajuenger hat geschrieben:
Montag 17. Juli 2017, 12:46
Preis Leistung Top, kann ich immer nur betonen!

Wenn man ne bisschen Schrauben kann hält man die recht günstig am Laufen, auch bei dem alter noch!
Das kann ich nur bestätigen, hatte erst den A Sport 7 Jahre nun seit 11 Jahren den B 5 türig beider ohne größere Probleme :D
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

robert36
Reserveradträger
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 13:52
Fahrzeug: Frontera 2,2 DTI
Wohnort: Gerasdorf

Re: Schönes auto

Beitrag von robert36 » Montag 17. Juli 2017, 17:16

Als ich verganegens Jahr den Fronti B Diesel (lang) kaufte (wegen Zugfahrzeug-mein Prius hat Anhängelast "0"), meinte meine Frau auch gleich, dass wir diese "alte Kraxn" (österr.) nicht brauchen.......

Mittlerweile will sie zu ihren Hundeausstellungen immer, dass ich den Fronti nehme, da der Hund, wenn er im Kofferraum ist dort viel entspannter ankommt als angeschnallt auf der Prius-Rücksitzbank. Unlängst nahm ich doch den Prius, natürlich war ich dann Schuld, dass er nicht den angestrebten Titel holte :wink:

Vergangenes Wochenende 600km gefahren und einen Gesamtschnitt von 7,5l erreicht, Tankanzeige nach dem Tanken >1000km. Ich finde das toll. Natürlich fahre ich da, nun ja, nicht rasant. Durch mein jahrelanges Elektroautofahren bin ich es gewohnt so zu fahren.

Mein Bruder hat einen zwei Jahre alten X6, vorige Woche hat er sich wieder neben mir eingeparkt und gemeint, dass der Fronti super aussieht.
Nein, er hat nichts von mir gebraucht.........

Also werde ich nach zwei Monaten die Klima erneut richten lassen und erwarte, dass man jetzt die undichte Stelle findet und hoffe, dass ich es eines Tages auch im Griff bekommen werde, dass ich mit Anhänger meine Oldtimer ziehen kann ohne dass er schon beim bloßen Anblick eines Berges die Kühlwassertemeratur Richtung 100°C steigen lässt.

Ich freu mich jedenfalls, dass ich den Fronti und nicht den Terrano gekauft habe.

Gruß
Robert
Fahrt 200km.jpg
Reichweite 1063km.jpg

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5290
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Schönes auto

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 18. Juli 2017, 10:35

War der Terrano schlechter ausgestattet oder "dünner" motorisiert? Oder woher kommt die Freude, wo du doch offensichtlich eine karre mit defekter Klima hast, die ihren zweck(Kaufgrund Anhänger) nicht erfüllt :meinung:

robert36
Reserveradträger
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 13:52
Fahrzeug: Frontera 2,2 DTI
Wohnort: Gerasdorf

Re: Schönes auto

Beitrag von robert36 » Dienstag 18. Juli 2017, 11:57

......und der Terrano hätte auch noch sieben Sitze!

Aber --> siehe Überschrift--> schöner ausschauen tut er schon, der Frontera.

Bei Terrano (125PS) gibt es serienmäßig keinen Tempomaten, der ist mir aber sehr wichtig. Bei einem Mazda habe ich einmal einen Universalen Magic-Speed von Waeco eingebaut, war viel arbeit.
Ich glaube, dass die Terranos noch schlimmer rosten als die Fronteras. Ein paar Punkte geb's noch, wie etwa die ebene Ladefläche im Fronti nach Sitzumklappen oder die Ledersitze, die sich nicht auflösen. Vielleicht war es Zufall aber beim Terrano habe ich nur solche gesehen mit sich auflösender Lederausstattung.

Gebrauchtteile, meine ich, sind für den Fronti leichter zu bekommen.

Und ein hervorragendes und kompetentes Forum in Deutsch kenne ich vom Terrano auch nicht.

Außerdem ist es besser ich freue mich dass ich ihn habe, denn wenn ich mich nicht freuen würde, hätte ich ihn ja auch :wink:

Gruß Robert

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 328
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: Schönes auto

Beitrag von 4matic Günni » Donnerstag 20. Juli 2017, 15:54

robert36 hat geschrieben:
Montag 17. Juli 2017, 17:16


Also werde ich nach zwei Monaten die Klima erneut richten lassen und erwarte, dass man jetzt die undichte Stelle findet und hoffe, dass ich es eines Tages auch im Griff bekommen werde, dass ich mit Anhänger meine Oldtimer ziehen kann ohne dass er schon beim bloßen Anblick eines Berges die Kühlwassertemeratur Richtung 100°C steigen lässt.



Gruß
Robert
Fahrt 200km.jpg Reichweite 1063km.jpg
Ich befürchte, das wir hinsichtlich der Kühlwassertemperatur, mittlerweile durch die "modernen" FHz. Erwartungen haben, die der Fronti aufgrund seiner "alten/ simpelen" Kühlerlüftersteuerung NICHT erfüllen kann!
Der Fronti hat zwei "probleme": Einerseits ein hohes Eigengewicht, hohe "Rollwiderstände" durch Bereifung, alles andere als "windschlüpfrige Karosserieform" u. gleichzeitg eher "mässigerer Motoresierung = der Motor wird schnell ordentlich gefordert, was entsprechend wärme produziert!
Die Kühlerlüftersteuerung schaltet (so weit ich das weiß) die Kühlerlüfter erst dann zu wenn der entsprechende "Wert" erreicht wird! Beim 2,2i B Fronti z.B. ca. 100°C Kühlwassertemeratur, nach dem einschalten, der Kühlerlüfter, sinkt die Kühlwassertemperatur dann allerdings auch schnell wieder ab, bis die Lüfter bei 90°C (?) wieder abgeschaltet werden! Die Kühlerlüftersteuerung, kann nur "0" oder "1", das funktioniert zwar auch, stellt aber für den Motor erst einmal eine höherer Thermische Belastung dar!
Ich vermute, das moderne Fahrzeuge, die Drehzahl (Leistung) der/ des Kühlerlüfter "regeln" können u. zwar so das beim überschreiten der "Soll" Kühlwassertemperatur der Lüfter sofort anfängt, wenn auch nur mit geringer Leistung zulaufen. "Steigt" die Kühlwassertemperatur weiter, dann wird der Kühlerlüfter einfach mit "mehr" Leistung betrieben, um die Kühlwassertemperatur nicht ansteigen zu lassen!
Die Kühlwassertemperatur wird durch eine "Regelbare/ bedarfsabhängige" Kühlerlüftersteuerung relativ konstant gehalten u. das kann der Fronti so nicht, da muss die Kühlwassertemperatur erst deutlich ansteigen, bevor die Kühlerlüfter eingeschaltet werden!

MfG Günter

Benutzeravatar
StephanB.
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 17:33
Fahrzeug: Opel Antara V6, Opel Kadett C City, Opel Ascona B
Wohnort: Weil am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Schönes auto

Beitrag von StephanB. » Donnerstag 20. Juli 2017, 21:13

Hallo zusammen, :frech:
zu der Kühlerlüfter Thematik :
Da könntest einen einstellbaren Thermoschalter einbauen der deinen Lüftermotor zuschaltet und damit der Lüfter im Hängerbetrieb oder beim im Schlamm wühlen entsprechend früher einschaltet :smoke: .
Somit bleibt die Motor temperatur tiefer... Und wenn das noch nicht reicht baust dir noch einen Ölkühler ein, der hilft ebenfalls das thermische Problem zu begrenzen idee idee .
z. B.
http://www.ebay.de/itm/250821880544

Grüßle Stephan

Der Fronti ist ein tolles Auto, meine Schwester hatte mal nen A Sport hat Laune gemacht...
Bin am überlegen mir nen Kurzen B zu besorgen... zum spielen und fürn Winter... :funny:
DAS LEBEN IST ZU KURZ UM KLEINE HÄSSLICHE AUTOS ZU FAHREN :freak:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Schönes auto

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 23. Juli 2017, 18:35

Das klingt nach Zkd.
Lass ihn mal checken,bevor dir der Innenraum Wärmetauscher hochgeht und danach der Motor.
Der Diesel hat kein Wärmeproblem, wenn er nicht schon vorgeschädigt wurde.
Immer schön an die angegebene Höchstgeschw. halten!

robert36
Reserveradträger
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 13:52
Fahrzeug: Frontera 2,2 DTI
Wohnort: Gerasdorf

Re: Schönes auto

Beitrag von robert36 » Montag 24. Juli 2017, 12:56

Durch meine unpassende Bemerkung in diesem Thread sind wir wieder in die Lüfterproblematik abgeglitten, dabei hatten wir das erst vor kurzem (viewtopic.php?t=22730&sid=218033207f87f ... f224a23f12) und es ging hier doch um das "schöne Auto".

@Richy: meine Werkstatt meint, beim Diesel ist die CO2 Messung des Kühlmittels nicht möglich? In Ebay gibt um wenige Euro ein Testkitt , wo die Bewertungen noch dazu positiv sind. Zu finden zum Beispiel unter "CAR-VAN-MOTOR-COMBUSTION-LEAK-CO2-TESTER-KIT-HEAD-GASKET-TEST-BLOCK-Fluid-30ml"
Ich werd's mir bestellen und ausprobieren.

Aber mittlerweile glaube ich schon, dass das eh alles normal ist. Wie das "Internet" zu berichten weiß, sollte ein Verbrennungsmotor optimalerweise mit 93°C laufen. Was ja auch ziemlich genau mit den 92° Öffnungstemperatur für den großen Kreislauf (Thermostat) zusammenpasst.
Bergauf geht die Temperatur auf 100° und ist dann gleich wieder unten. Jetzt kann ich ja händisch die beiden Ventilatorstufen zuschalten aber eigentlich brauche ich das eh nicht, ist zur Gewissensberuhigung.
Weder Kühlmittel fehlt noch Ablagerungen beim Öleinfüllstutzen sind zu sehen.

Am Wochenende bin ich nach über 2 Jahren Standzeit wieder einmal mit meinem, mittlerweile schon alten, Mercedes SL320 gefahren. Da habe ich auch auf die Temperatur geachtet. Normalbetrieb etwas über 90°, bergauf gut 100°, danach wieder ca. 90°.

Vor einigen Jahren hat mir erstmals ein Mechaniker am Saab 9-3 Sportkombi erklärt, dass die angezeigte Temperatur ein reiner Rechenwert sei. Er zeigt also immer 90° an, soferne die Temperatur in einer gewissen Range ist, ist schätze jetzt einmal so zwischen 85 und 110 ist es immer 90°. Man will den Kunden nicht beunruhigen, meinte er. Erst wenns wirklich eng wird, er meinte wenn's schon zu spät ist, geht er in die Höhe. Seitdem betrachte ich auch immer am Firmen-VW die "angenagelte" Anzeige auf 90° skeptisch......
Ich vermute, dass dies tatsächlich stimmt auch das "Internet" kennt dieses Phänomen.

Aber gefallen tut er mir, der Fronti. Ein schönes Auto--> wobei wir wieder beim Thread sind :wink:

Gruß
Robert

Benutzeravatar
Linksschrauber
Luftdruckprüfer
Beiträge: 55
Registriert: Donnerstag 20. November 2014, 16:24
Fahrzeug: Frontera B Limited 3.2 V6, lang
Wohnort: 95666 Nur um die Ecke

Re: Schönes auto

Beitrag von Linksschrauber » Donnerstag 14. September 2017, 20:14

Hallo an alle Schrauber,
ja der Fronti ist schon ein schönes Auto.
Wir fahren den Unseren nun schon 14 Jahre, wenn er auch momentan vorn an der Achse seltsame Geräusche verbreitet.
Er hat uns schon gute Dienste geleistet. Ob es beim Holz transportieren aus dem Wald war oder bei unserem Hausbau mit Umzug etc.
Er ist stets ein treuer Weggefährte zu meinem Weiher gewesen und nun soll er einem neuen Auto weichen :cry: nur weil er komische Geräusche macht.
So sind halt Frauen, gibt kein Gnadenbrot!!!

Gruß Siggi

Anmerkung: Sie hat ihm geputzt, gepflegt, gestreichelt und nun soll er weg. Nicht, dass es mir auch so ergeht.
Gruß Siggi

Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinem Problem. :crazy:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elmo, Google [Bot] und 19 Gäste