Rost am linken Radlauf

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
JulianS
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:25

Rost am linken Radlauf

Beitrag von JulianS » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:40

Hi bin neu hier habe rost an meinem Fronti ich brauch den linken Radlauf bis zum Schweller Auch Kniestück genannt ist bei mir voll im Arsch Scheiße opel händler in der nähe hat mir gesagt das es das Seitenteil garnicht mehr gibt was nun ist ein Frontera B fünftürer lang

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:45

wieso scheiß* Opel Händler??? Kann der etwa was dafür, dass es für dein verkackten* Hobel keine Teile gibt.

Toller Einstand ist das hier.

*hab mich mal deiner Fäkaliensprache angepasst, damit du verstehst, was ich meine.

Vom 4-Türer hat das besagte linke Teil bei Opel die Katalognummer 181036.
Bild

JulianS
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:25

Re: Rost am linken Radlauf

Beitrag von JulianS » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:50

JulianS hat geschrieben:Hi bin neu hier habe rost an meinem Fronti ich brauch den linken Radlauf bis zum Schweller Auch Kniestück genannt ist bei mir voll im Arsch Scheiße .Opel händler in der nähe hat mir gesagt das es das Seitenteil garnicht mehr gibt was nun ist ein Frontera B fünftürer lang

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Güni » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:50

JulianS hat geschrieben:Hi bin neu hier habe rost an meinem Fronti ich brauch den linken Radlauf bis zum Schweller Auch Kniestück genannt ist bei mir voll im Arsch Scheiße opel händler in der nähe hat mir gesagt das es das Seitenteil garnicht mehr gibt was nun ist ein Frontera B fünftürer lang
Hallo Julian,
nun, was würde ich machen?
Ich würde zuerst mal mein Profil vollends ausfüllen.
Dann würde ich mich in der Kathegorie "Vorstellung" kurz vorstellen und darauf verweisen.
Dann weiss nämlich jeder hier, woher Du bist und kann evtl. auch wenn er in der Nähe wohnt, das Problem mal anschauen oder Dir mit einem Teilelieferant/Schlachter aus der Nähe weiterhelfen.
Dann würde ich ein Foto von der Problemzone machen und sie schön rot einkreisen und per www.picr.de einstellen.
Und dann kriegst Du bestimmt vernünftige Hilfetipps.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:52

Am Besten gehst du morgen auch mal noch bei obi vorbei, und kaufst dir eine Packung Satzzeichen. :crazy:
Bild

JulianS
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:25

Re: AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von JulianS » Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:58

Frontmann hat geschrieben:Am Besten gehst du morgen auch mal noch bei obi vorbei, und kaufst dir eine Packung Satzzeichen. :crazy:
Dummes Gebabbel brauch ich nicht, sondern Hilfe. Ich dachte, ein Forum dient nicht der Klarstellung von etwaigen Schreibfehlern sondern um Gemeinschaft von Kollegen einer gleichen Marke. Herr Frontmann zu Ihrem wissen, ich bin seit zehn Jahren eingefleischter Opelaner und man darf sich ja wohl aufregen, wenn die Ersatzteilversorgung nicht mehr vorhanden ist wie bei manch anderen Herstellern! Zum Vorstellen meiner Person komme ich gerne noch einmal zurück, viel. nach den Feiertagen.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:03

ja Dummes Gebabbel deinerseits, da geb ich dir vollkommen Recht, aber bei aller Aufregung, der Händler kann da überhaupt nix für und ne Teilenummer hab ich dir auch gegeben. Also halt dein Ball flach, oder troll dich.
Bild

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von manta-mike » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:06

versuchs mal mit anstand und höflichkeit


so wirst du hier mit sicherheit keine hilfe bekommen
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:07

Blechteile, die es nicht gibt, kann man auch anfertigen, Entsprechendes Geschick und Einrichtung vorausgesetzt, oder man trennt das teil aus einem Unfallwagen heraus. Ist halt alles eine Frage des Einsatzvermögens.
Bild

JulianS
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:25

Re: AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von JulianS » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:09

Frontmann hat geschrieben:ja Dummes Gebabbel deinerseits, da geb ich dir vollkommen Recht, aber bei aller Aufregung, der Händler kann da überhaupt nix für und ne Teilenummer hab ich dir auch gegeben. Also halt dein Ball flach, oder troll dich.
Kann der OpelHändler mit dieser Teilenr. was anfangen? Weil die Seitenwand und der Schweller auf der linken Seite ist nicht mehr lieferbar. Oder haben Sie noch ne andere Idee?

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:12

Das ist eine Katalognummer und keine Teilenummer. Die aktuelle Verfügbarkeit steht mir leider als organisationsfremder nicht zur Verfügung. Zur Option steht noch die Nnachfrage bei Opel Classic Parts oder in der Teilebörse als Plan B und C.
Bild

JulianS
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 14:25

Re: AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von JulianS » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:15

Frontmann hat geschrieben:Das ist eine katalognummer und keine Teilenummer. Die aktuelle Verfügbarkeit steht mir nicht zur Verfügung. zur Option steht noch die nachfrage bei Opel Classic Parts oder in der Teilebörse als Plan B und C.
Vielen dank Frohe Weihnachten noch

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:20

Was ist denn ein eingefleischter Opelaner? Bist du Werksangehöriger?
Bild

Benutzeravatar
hoins55
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2208
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 12:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2,2/136PS
Wohnort: 55262 Heidesheim

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von hoins55 » Mittwoch 26. Dezember 2012, 15:26

Hi JulianS.

Seh mal hier nach.
http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewforum.php?f=19
Da stehen ein Haufen Frontis drin die geschlachtet werden.
Schreib denen eine PN vielleicht können Sie Dir mit Deinem gewünschten Ersatzteil helfen.

Gruß
der hoins55

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 26. Dezember 2012, 21:42

Das selbe Teil brauch ich ja auch schon lange,und ich hab schon den passenden Schlachter in Aussicht.

Zu deinem Problem. Soweit mir bekannt gab es für die Frontis bei uns nie diese Einschweisbleche.Zumindest nicht in freien Handel,da es sich bei der Karosse ja um eine von Isuzu handelt.
Eventuel hast du in USA oder Asien mehr glück.Was aber,da es nur das komplette Seitenteil gibt teuer im Versand wird!

Und nun kannst dich ja mal vorstellen!

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

Re: AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von manta-mike » Donnerstag 27. Dezember 2012, 13:30

Asconajuenger hat geschrieben:
Und nun kannst dich ja mal vorstellen!

warum sollte er ??? er hat doch bekommen was er wollte :ironie:
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: Rost am linken Radlauf

Beitrag von Güni » Donnerstag 27. Dezember 2012, 14:37

kabbelt Euch nicht immer.....
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Scumbag und 29 Gäste