Frontera fährt nur in Allrad

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Fers
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 1. März 2013, 19:04

Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Fers » Freitag 1. März 2013, 20:01

Guten Abend,

habe einen gebrauchten Opel Frontera Sport 2.4l, Bj. 92, 5-Türer mit 213000 km gekauft.

Bereits bei der Heimfahrt hatte ich ein schweres Problem.

Da ich auf der Straße gefahren bin, hatte ich den 2h eingelegt. Eine Zeit lang (ca. 50 km) lief alles reibungslos. Doch dann hab ich während der Fahrt in den vierten Gang geschaltet, es hat ein krachendes Geräusch gegeben und ich konnte nicht mehr fahren. Motor lief einwandfrei, aber egal welchen Gang ich auch eingelegt habe, das Auto ist nicht mehr gefahren.

Habe auf 4h umgeschaltet und das Auto fuhr wieder. Also stehen geblieben, auf 2h umgeschaltet. Wieder ging es eine Zeit lang, dann (beim Schalten in den Vierten) wieder dasselbe Problem.

Was kann ich tun? Was glaubt ihr, woran das liegt? Ist das ein größeres Problem oder kann ich das (kostengünstig) beheben (lassen)?

Ich wäre für jede Art von Hilfe dankbar.

Bitte beachtet: ICH bin ein totaler AUTODEPP, sprich ich habe nur sehr wenig Ahnung von Autos, darum bitte einfache Antworten und vielleicht sehr, sehr, sehr genaue Anweisungen was zu tun ist (geht mal davon aus, dass ich sonst nicht verstehe, was ich tun soll).

Ich danke schon jetzt jedem, der sich hier meines Problemes annimmt und möchte euch meine tiefe Dankbarkeit für eure Hilfe bereits im Voraus ausdrücken!

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 329
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von 4matic Günni » Freitag 1. März 2013, 20:13

Hallo u. herzlich willkommen!

Schade das du direkt ein solches Problem hast!
Nur kurz zum kauf! Von Privat o. vom Händler? Probefahrt gemacht?

Da du angibst, selber wenig Ahnung zu haben, teile uns doch bitte mit wo du wohnst. Vielleicht wohnt jemand aus dem Forum in deiner nähe o. es kennt jemand eine gute Werkstatt in der nähe deines Wohnortes.

MfG Günter

Benutzeravatar
DR.Blitz
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 24. Februar 2013, 10:47
Kontaktdaten:

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von DR.Blitz » Freitag 1. März 2013, 20:32

Sorry aber dass muss sein, Schalte nicht mehr in den 4. :lol2:
Aber mal im ernst. Ist das bei Gang 4+ oder auch unter last.

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

Re: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Rocky1964 » Freitag 1. März 2013, 20:38

Fers hat geschrieben:... Opel Frontera Sport 2.4l, Bj. 92...
???
Wirklich?
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
Silko-Th
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 15:16

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Silko-Th » Freitag 1. März 2013, 21:01

stell doch erstmal dein Auto etwas vor.

Wenn ich mich recht entsinne, gabs bei dem Langen keine manuellen Naben....oder doch?
Dann, bei 4h, gabs da ne Verspannung in der Kurve?

Gabs ein Knirschen oder Knacken beim Fahren?

Hast Du Ölverlust?

Fers
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 1. März 2013, 19:04

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Fers » Freitag 1. März 2013, 21:16

@ 4mativ Günni
Gebrauchtwagenhändler; Probefahrt ja, war aber wohl nicht lang genug, als dass das Problem aufgetreten wäre.
Ich wohne südlich von Rosenheim.

@ Dr. Blitz
"Unter Last", soll das heißen in den kleinen Gängen? Falls ja, es passierte zweimal beim Schalten in den 4. Gang, danach ging aber auch in den Gängen darunter nichts mehr. Erst als ich wieder auf Allrad umgeschaltet habe.

@ Rocky 1964
Ja, warum? Ist das ungewöhnlich?

@ Silko-Th
Nein, keine manuellen Naben.
Was sind den Verspannungen?
Geknackt und geknirscht und gepfiffen, ja, alles. Ist ja schon über 20 Jahre alt das Auto. Wo genau sollte ich denn auf ein Knacken und Knirschen hören?
Ölverlust hab ich nicht. Im und unterm Motor ist alles total trocken.

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Rocky1964 » Freitag 1. März 2013, 21:38

Fers hat geschrieben:...@ Rocky 1964
Ja, warum? Ist das ungewöhnlich?...
Ein Frontera A Sport mit dem 2,4l Benziner?! Man lernt nie aus...

Rocky

PS: Ist der richtige Schaltknauf beim Verteilergetriebe drauf?
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 1. März 2013, 21:56

Hatten wir doch schon öfter,bei einigen langen steht Sport in den Papieren! :wink:

Hört sich glatt nach nem Getriebeschaden an.
Eventuell bekommst du von unseren Frontimetzgern hier im Forum ein günstiges gebrauchtes Getriebe.

Aber ein Händler mus immer Gewährleistung geben,sogar wenn du das schriftlich ausschliest! :wink:

Benutzeravatar
DR.Blitz
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 24. Februar 2013, 10:47
Kontaktdaten:

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von DR.Blitz » Freitag 1. März 2013, 22:12

Ganz ehrlich, bring ihn zurück.
Du sagst selber das du keine ahnung von Autos hast. Dann ein Getriebetausch ???
Er ist Gesetzlich dazu gezwungen. Es war und ist ein versteckter Mangel.
Fahr hin und rede mit ihm, höfflich aber bestimmt. Oder lass dir alternativ vorschläge machen.
Kupplung/Getriebe hinten muss neu. Denke durch ankuppeln an 4x4 drückt er die scheibe (2WD) wieder hin so das alles geht. Bis zu einem Lasten/Übersetzungspunk.
Blöd formuliert.
MFG

Benutzeravatar
Aka
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1253
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 12:16

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Aka » Freitag 1. März 2013, 22:31

Asconajuenger hat geschrieben:Hatten wir doch schon öfter,bei einigen langen steht Sport in den Papieren! :wink:
...
Wen es interessiert, hier die schon öfter verlinkten Papiere von meinem Langen 2,2 16V ... wobei meiner Meinung nach das "Sport" unter D.3 (Handelsbezeichung) nicht für den Langen gilt, sondern einfach eine Zusammenfassung der Modellpalette "Frontera" ist und da eben auch der Sport erwähnt wird - deshalb auch das "Frontera, -Sport" entspricht "Frontera, Frontera-Sport".

Bild

Benutzeravatar
DR.Blitz
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 24. Februar 2013, 10:47
Kontaktdaten:

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von DR.Blitz » Freitag 1. März 2013, 22:38

Das hatte ich auch schon das aus einem Kadett E "Fun" (ist nicht eingetragen) nach der ummeldung ein GL wurde. Klingt komisch.... hmm

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 208
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Teutodriver » Freitag 1. März 2013, 23:40

Hallo Fers, und willkommen an Bord.

Tut mir leid, mit deinem Ärger den du hast.
Ich würde den Rat von Dr. Blitz annehmen, und das Fahrzeug zurückbringen. (Wandlung)

Grüße vom Teuto: Driver
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Güni » Samstag 2. März 2013, 03:52

Solltest Du einen Getriebedefekt haben, kann ich Dir ein 2,4l-Getriebe komplett für kleines Geld anbieten.
Gib einfach Bescheid.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
Silko-Th
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 15:16

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Silko-Th » Samstag 2. März 2013, 11:32

nene leute.

das ist kein getriebeschaden....immerhin fährt er im allrad noch und das ohne verspannung.
da es knackt und knirschelt kommts warscheinlich auch nicht von der kupplung.

entweder ist das verteilergetriebe matsch, was ich aber bezweifel, da er keinen ölverlust hat.
oder.....die hinterachse

ich tippe da ehr auf argen verschleis und ein besch... tragprofil der übersetzung der hinterachse.

das läst sich alles auf der hebenbühne genau ergründen.

und mit der rückgabe.....nuja, wenn der rest noch wirklich top ist, würde es sich lohnen, den preis neu auszuhandeln und bei der reparatur gleich noch sein neues spielzeug richtig kennenzulernen.

Und "Fers" , Verspannungen kommen normalerweise beim Allradeinsatz auf griffigen Untergrund.
Der Frontera ist noch ein Geländewagen der alten Schule und hat kein Differenzial in der Mitte zwischen den Achsen.
Dort ist ne Kette, welche den vorderen Kardan antreibt.
Und in den Kurven drehen die Räder der Achsen unterschiedlich schnell und daher auch die Kardanwellen.
Und das führt zu Verspannungen, welche sich durch hochdrücken der Karosse, durchdrehende Räder und zuletzt durch Bruch der Kette oder eines Kardan entladen.
Aber bisher habe ich dieses Ergebniss noch nie gesehen.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6751
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Der Ralf » Samstag 2. März 2013, 12:07

Silko-Th hat geschrieben:

Dort ist ne Kette, welche den vorderen Kardan antreibt.
Und in den Kurven drehen die Räder der Achsen unterschiedlich schnell und daher auch die Kardanwellen.
Und das führt zu Verspannungen, welche sich durch hochdrücken der Karosse, durchdrehende Räder und zuletzt durch Bruch der Kette oder eines Kardan entladen.
Aber bisher habe ich dieses Ergebniss noch nie gesehen.
Moin Silko,

wie komms Du den auf die Idee ... die Kette musst Du uns mal zeigen.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 950
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Frontipet » Samstag 2. März 2013, 14:08

Hi Fers, ich glaube da an nichts schlimmes, es klingt für mich so als würde der Vert.-Getr. Schalthebel aus der 2H Stellung rausspringen. Bau einfach mal den Faltenbalg an den Schalthebeln weg und schau ob beim starken Lastwechsel der Schalthebel gegen die Karosse kommt.
Möglicherweise ist eines der Getriebe - Befestigungsgummis ausgejuckelt und das Getriebe verschiebt sich dann beim Lastwechsel.
Weiterer Test für meine Theorie ist wenn 2H rausspringt, statt auf 4H zu schalten, direkt den Hebel in 2H zu drücken ob dann eine Weiterfahrt möglich ist.
Viel Erfolg und in zukunft auch Freude mit deinem Frontera :D
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von manta-mike » Samstag 2. März 2013, 15:19

vieleicht kann ich dir etwas weiter helfen


hab zwar keinen frontera mehr , aber noch etwas ahnung und bin auch südlich von rosenheim ;)

sagt dir fischbachau was ???
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Güni » Samstag 2. März 2013, 16:29

manta-mike hat geschrieben:vieleicht kann ich dir etwas weiter helfen
hab zwar keinen frontera mehr , aber noch etwas ahnung und bin auch südlich von rosenheim ;)
sagt dir fischbachau was ???
Jaja, erst jammern, weil Du alles durchreparieren musstest und deswegen sauer auf Deinen 2,4er warst und nun juckt es Dich wieder in den Fingern. :lol2: :lol2: :lol2:

Das mit der Kette interessiert mich jetzt auch. Wie war das gemeint? hmm
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von manta-mike » Samstag 2. März 2013, 16:40

mir hat mein 2,4er ja auch spass gemacht .... aber nur wenn er gefahren is ... ^^
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Peter24v
Seilwindenheld
Beiträge: 628
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 18:45

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Peter24v » Samstag 2. März 2013, 17:50

Offtopic:Bei fischbachau (sonnenreuth) war ich immer zur wiesn untergebracht. Coole Ecke.

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von manta-mike » Samstag 2. März 2013, 18:31

nur ein paar meter ... und gute bahnverbindung zur wiesn :freak: :freak: :freak:
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 329
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von 4matic Günni » Samstag 2. März 2013, 19:13

Fers hat geschrieben:@ 4mativ Günni
Gebrauchtwagenhändler; Probefahrt ja, war aber wohl nicht lang genug, als dass das Problem aufgetreten wäre.

Im Motor ist alles total trocken.
Rede vernünftig mit dem Händler u. gib das gute Stück zurück!!
Wenn du selber keine Ahnung hast, wirst du zum "Spielball" der Werkstätten.
Selbst wenn der Händler dir anbieten sollte des Schaden zu beheben, er wird diese so kostengünstig wie nur irgend möglich machen...... . Hält bis nach der "Garantiezeit" u. dann ist es dein Problem...!!
Bedenke bitte das bei FHz. diesen alters reperaturen schnell den aktuellen Zeitwert des FHz. übersteigen können, besonders wenn man alles in einer Werkstatt machen lassen muß!
Du hast doch den Fahrzeugbrief o. wie das ding heute auch immer genannt wird! Da steht sicherlich noch der Vorbesitzer drin. Frag bei diesem doch einmal nach, ob ihm das Problem bekannt ist.
Weiß er davon u. hat das auch dem Händler mitgeteilt, stärkt das deine Verhandlungsposition bezüglich Rückabwicklung des kaufes ganz ungemein.

Wenn IM Motor alles total trocken ist, ist aber nicht gut!!!

MfG Günter

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von manta-mike » Samstag 2. März 2013, 19:53

naja ... wenn es nur an den manschetten liegt die den schalthebel raus drücken sollte das ja keine grosse sache sein und dann wieder funktionieren wie neu

auch hat der händler das recht einen schaden zu beheben ohne das fahrzeug gleich zurück nehmen zu müssen
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Silko-Th
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 15:16

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Silko-Th » Samstag 2. März 2013, 20:16

Der Ralf hat geschrieben:
Silko-Th hat geschrieben: Moin Silko,

wie komms Du den auf die Idee ... die Kette musst Du uns mal zeigen.
Hast du mal ein Verteilergetriebe zerlegt oder zerbröselt?
Ich hatte schon diverse Hersteller hier, egal ob mit Visko, Differenzial oder nur mit Sperre oder gar richtigen Zahnrädern.

Ich hatte zeitweise diverse Eigenbautrecker aufgebaut, repariert oder gar neu gebaut und nur der letzte hatte einen Hydrostat für die Vorderachse.

Immer wurde der Höhenversatz vom hinteren Kardan, welcher ja an der Hauptwelle hängt und dem vorderen Kardan, welcher immer nur indirekt angetrieben oder zugeschaltet wird, mit einer breiten Kette bewerkstelligt.
Das ist halt die einfachste und sicherste Methode, mit Zusatzwelle und 3 Zahnrädern würde es auch noch mehr Leistung schlucken.

Und so wie ich das Getriebe gesehn habe, ist das 100% auch nicht anders aufgebaut.
Nur zerlegen tue ichs jetzt nicht, obwohls mir etwas in den Fingern juckt....aber ich hab aktuell andere Prioritäten für meine Zeit.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6751
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Der Ralf » Samstag 2. März 2013, 20:51

Hallo Silko,

ja ich habe bereits das Getriebe auf gehabt.

Schick mir mal bitte deine Emailadresse
dann schicke ich Dir gerne die Pläne vom MUA und MSG Getriebe und Du wirst sehen das in den Fronteragetrieben keine Kette verbaut ist.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1211
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Wilddieb » Sonntag 3. März 2013, 09:59

Frontipet hat geschrieben:Hi Fers, ich glaube da an nichts schlimmes, es klingt für mich so als würde der Vert.-Getr. Schalthebel aus der 2H Stellung rausspringen. Bau einfach mal den Faltenbalg an den Schalthebeln weg und schau ob beim starken Lastwechsel der Schalthebel gegen die Karosse kommt.
Möglicherweise ist eines der Getriebe - Befestigungsgummis ausgejuckelt und das Getriebe verschiebt sich dann beim Lastwechsel.
Weiterer Test für meine Theorie ist wenn 2H rausspringt, statt auf 4H zu schalten, direkt den Hebel in 2H zu drücken ob dann eine Weiterfahrt möglich ist.
Viel Erfolg und in zukunft auch Freude mit deinem Frontera :D
Das würde ich so auch vermuten.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6751
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Der Ralf » Sonntag 3. März 2013, 11:11

Moin,

Fers hat geschreiben...
"Da ich auf der Straße gefahren bin, hatte ich den 2h eingelegt. Eine Zeit lang (ca. 50 km) lief alles reibungslos. Doch dann hab ich während der Fahrt in den vierten Gang geschaltet, es hat ein krachendes Geräusch gegeben und ich konnte nicht mehr fahren. Motor lief einwandfrei, aber egal welchen Gang ich auch eingelegt habe, das Auto ist nicht mehr gefahren. "

Das kann nach meiner Meinung aber nicht am Schalthebel für den Allrad liegen. Ich würd da eher auf ein Getriebe Problem Tippen.

Zurück geben bei Alibaba wird schwer ... schon mal überlegt warum bei vielen Händlern nur für Export oder in Kundenauftrag steht?
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17393
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Frontmann » Sonntag 3. März 2013, 11:19

Es könnte in der Tat am Verteilergetreibe liegen, da ja dort der Kraftschluss unterbrochen wird, wenn die Untersetzung gewechselt wird. Gleiches passeirt, wenn sich die Hauptwelle so stark axial verschieben lässt, dass die Schaltmuffe von der Hauptwelle heruntergedrückt wird.

Bekannt ist auch, dass das Getriebeöl durch Wärme und behinderte Getriebebelüftung ins Verteilergetriebe gedrückt wird. Dann hat man irgendwann Ölmangel in der Schaltbox und Schäden entstehn. Meißt ist es aber dann nur noch der vierte Gang, welcher noch funktioniert, weil die Zahne zum Vorgelege nicht mehr vorhanden sind. Hatte so einen Schaden selbst einmal am Campo 3.1 gesehen.
Bild

Benutzeravatar
manta-mike
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2458
Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:05

AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von manta-mike » Sonntag 3. März 2013, 11:36

wie kann es dann aber sein das es nach kurzer zeit wieder funktionierte hmm

ich würde gerne mal den betroffenen dazu hören ob er versucht hatte dann sofort nochmal in 2h zu schalten
Gruss Mike

-------------------------------------------------------

Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 950
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: AW: Frontera fährt nur in Allrad

Beitrag von Frontipet » Sonntag 3. März 2013, 13:49

manta-mike hat geschrieben:wie kann es dann aber sein das es nach kurzer zeit wieder funktionierte hmm

ich würde gerne mal den betroffenen dazu hören ob er versucht hatte dann sofort nochmal in 2h zu schalten

Ja das sollte unbedingt abgeklärt werden.
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste