Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegend

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7032
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegend

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 6. Juni 2013, 17:04

Moin,
so jetzt hat es mich auch erwischt mein Lenkgetriebe ist undicht und zwar so dolle das das Hydrauliköl auf den Motor spritz ... und das von jetzt auf gleich. Ergo ich kann nicht mit den Sporti fahren.

macht es sinn nur den Wellendichtring zu tauschen oder soll ich gleich ein anders besorgen.

Hat noch jemand eins liegen hmm dann bitte melden.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Frontmann » Donnerstag 6. Juni 2013, 17:14

bist du sicher, dass es der Dichtring ist? Bei meinem war ein Riss im Schlauch. Wenn es doll spritzt, kann es der Wedi eigentlich nicht sein.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7032
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 6. Juni 2013, 18:06

Wann bin ich mir schon mal sicher :lol2:

Der Schlauch sieht ganz gut aus ... ich bin im moment alleine mal heute Abend schauen wen die Fruu wieder daheim ist.

Schlauch wäre gut... da habe ich noch einen von.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4440
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von iomegale » Donnerstag 6. Juni 2013, 18:12

Ralf,

bei dem schönen Wetter tausch auf gut Glück aus :lol2:
Duck und weg
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7032
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die G

Beitrag von Der Ralf » Freitag 7. Juni 2013, 09:11

Frontmann hat geschrieben:bist du sicher, dass es der Dichtring ist? Bei meinem war ein Riss im Schlauch. Wenn es doll spritzt, kann es der Wedi eigentlich nicht sein.
Moin,

und wie "fast immer" hattest Du recht, es war der Schlauch.
Nach einer Spätschicht gestern Abend konnte ich heute Morgen wieder mit los fahren mit den Sporti.

Habe aber trotzdem ein LG gekauft ..sicherheitshalber ... danke dafür an Lotustec.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Frontmann » Freitag 7. Juni 2013, 09:16

ich hätt da noch eins aus dem Norden hierliegen gehabt, allerdings am Dichtring zum Lenkhebel leicht undicht ;-)

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 7. Juni 2013, 11:13

Hi zusammen,
ich möchte doch mal an Frontmann die Frage stellen, ob Du mir die Daten bzw. Teilenummern der Dichtringe am LG in meinem Monterey (92er), und zwar oben am Lenkwelleneingang und unten am Lenkhebel.respekt
Es schwitzt etwas, mir scheint, mittlerweile mehr als vor einem Jahr, im August ist HU angesagt und so kann es nicht bleiben.
Danke schonmal,
schönes WE!
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Frontmann

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Frontmann » Freitag 7. Juni 2013, 11:50

Teilenummer des Dichtsatzes lautet 97029945, die Katalognr. 16 09 079. Einzelne Dichtungen sind von Opel nicht erhältlich

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

Re: AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die G

Beitrag von Rocky1964 » Freitag 7. Juni 2013, 11:58

Der Ralf hat geschrieben:
Frontmann hat geschrieben:...Habe aber trotzdem ein LG gekauft ..sicherheitshalber ...
Was hats den gekostet?

Ist das eigentlich mit dem vom Campo 2,5D 76PS identisch? Weiß das hier jemand?

Das Lenkgetriebe meines damals 5a alten Campo Sportscab 2,5D 76PS 4x4 und nach 2x3Wo Wüste begann 1996 auf der Rückfahrt von Marokko Öl zu verlieren. Es kam am Wellendichtring heraus. Durch regelmäßiges Nachfüllen von gesamt ca. 5l Motorenöl in die Lenkung kam ich die ca. 3000km bis nach Hause. Der FOH wollte für eines neues LG damals so an die 3,5TDM. Ich hab also erstmal den preiswerten Disa für das Lenkgetriebe gekauft und das LG wieder neu abgedichtet. Allerdings war die Welle schon stark eingelaufen. Da sich Nachwuchs ansagte und ein Sportscab da nicht als Familienkutsche geeignet ist, mußte der Campo nur verkaufsfertig gemacht werden und der ging dann weit nach Südosten. Und seitdem weiß ich, wie eine Kugelumlauflenkung von innen aussieht. Und ich habs auch selbst wieder zusammen gebaut. Der Werkstattmeister beim FOH hatte damit seine Wette verloren... :frech:

Gruß

Rocky
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 7. Juni 2013, 12:42

Danke Frontmann,
werd mich gleich mal darum kümmern, evtl. die beiden Simmeringe zu eruieren...., ggf. poste ich das Ergebnis.
Gruß
Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Frontmann

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Frontmann » Freitag 7. Juni 2013, 13:07

wundere dich aber nicht über den Preis! wahh

Ratbiker
Chefmechaniker
Beiträge: 163
Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 20:22

AW: Lenkgetriebe spritz beim lenken fröhlich durch die Gegen

Beitrag von Ratbiker » Freitag 7. Juni 2013, 13:22

@ Ralf,

das freut mich jetzt, dass es nur der schlauch war und nicht das LG selbst! :D
Es gibt keine dumme Fragen...oder doch ;-)

Der den Chrom an seinen Fahrzeugen haßt ! ! !

www.opel-infos.de, Opel Fahrzeuge von A-Z

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste