Unterschiede beim Frontera A

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1208
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: AW: Unterschiede beim Frontera A

Beitrag von Wilddieb » Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:37

OH Sven hat geschrieben:Hi
Der 1995 X22XE wiegt 1803kg, eingetragene Geschwindigkeit 161, Anhängerlast 2400kg und es steht Opel Frontea im Schein.

Der 1997 X22XE wiegt 1873kg, eingetragene Geschwindigkeit 166, Anhängerlast 2600kg und es steht UT2/4 im Schein.

Denn wegen der 200kg Anhängerlast habe ich mit einen FL geholt. Weis jemand ob einer mehr hat oder kann man den noch auflasten ?
Der 97er Frontera Lang 2,5TDS wiegt leer 1990kg hat ein ZGG von 2600kg und eine Anhängelast von 2800kg ohne Einschränkung.

Bei dem Gewicht am Haken, ist es sicher kein Rennwagen, aber er schafft das ohne Probleme.
Das Anfahren am steilen Berg ist natürlich Streß pur für die Kupplung, aber für extreme Situationen gibt es ja eine Untersetzung ;-)
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

fronti v8
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 129
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:08
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 8/96 X20SE,Opel Frontera A lang 2.5 TDS, Ford Excursion 7,4l v8 Diesel
Wohnort: 66440 Blieskastel

AW: Unterschiede beim Frontera A

Beitrag von fronti v8 » Samstag 14. März 2015, 19:16

Lang+Sport <5/95 15 zoll Alu/Stahlfelgen Schmale Achsen, Blattfedern,Trommelbremsen
Lang+Sport >5/95 16 Zoll Alu/Stahlfelgen Breite Achsen,Schraubenfedern, Scheibenbremsen
Lang+Sport >97 16 Zoll Alu/Stahlfelgen Breite Achsen,Schraubenfedern, Scheibenbremsen

die 15 Zoll Alu/Stahlfelgen von vor 5/95 passen problemlos auf die nach 5/95. Vorteil durch die Breiteren Achsen wächst die Spurbreite um ca.120 mm das kommt dem Fahrverhalten sehr zu gute!

16 Zoll Alu/Stahlfelgen auf Fronti´s vor 5/95 geht nicht, nur noch halber Lenkeinschlag, fast keine Verschränkung und sie Verschwinden entsprechent wegen der Schmalen achsen im radkasten!
gruß Wombel
es gibt keine schlechten wege es gibt nur schlechte autos!
sterne gehören an den himmel und nicht auf die straße!

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Unterschiede beim Frontera A

Beitrag von JEOH » Donnerstag 23. Februar 2017, 16:35

BIRI hat geschrieben:
Dienstag 21. Februar 2017, 16:54
Gibt es Unterschiede zwischen den Ölmessstäben vom C20NE zu X20SE ?
Kann mir eine die Länge vom Messstab des X20SE nennen?
Ja und ja!
Leider ohne Bild, da immer noch am Regnen - zumindest wenn ich raus wollte bzw. draußen war.

Länge Peilstab von Spitze bis Griff (Grundplatte der Fingeröse aus Plastik)
C20NE 600mm
X20SE 590mm

von Spitze bis oberer O-Ring
C20NE 590mm
X20SE 580mm

von Spitze bis unterer O-Ring
C20NE 580mm
X20SE 570mm

von Spitze bis MAX-Einkerbung
C20NE 85mm
X20SE 70mm

von Spitze bis MIN-Einkerbung
C20NE 40mm
X20SE 40mm

Wäre interessant zu wssen, von welchen anderen Fahrzeugen Peilstäbe passen.
Suche selbst für den C20NE, da die Plastiköse abgebrochen ist.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 24 Gäste