Trittbretter

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

h.holly
Luftdruckprüfer
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 12. April 2016, 22:48
Fahrzeug: OPEL Frontera B 2,2DTI Limited 5türig 2000
Wohnort: A-4076

Re: Trittbretter

Beitrag von h.holly » Samstag 17. März 2018, 10:51

Hallo,

warte schon auf deine Skizze mit dem Abmessungen und neuen Bildern

mfg

h.holly

Benutzeravatar
Das Mulli
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 01:46
Fahrzeug: Opel Frontera B 3.2 Limited Opel Monterey B 3.0 DTI Limited
Wohnort: Hamburg

Re: Trittbretter

Beitrag von Das Mulli » Mittwoch 28. März 2018, 22:29

Pferdewirt hat geschrieben:
Freitag 2. März 2018, 17:06
Wie habt ihr die Trittbretter denn an die Rohrgestelle wieder befestigt?
Baue meine von dem langen B gerade nach, weil links alles zerbröslt war und rechts so grade noch als Muster nutzbar.

Habe mir in der Bucht 4*90° Bögen geholt und 2*2m lange Rohre 42,4mm Durchmesser und 2,4mm stark.
Die Haltelaschen hab ich 5mm stark gewählt und 70breit.
Das ganze Paket 48 Euro und ca 5h flexen und schweißen.
Kann das jemand bestätigen das die Halterungen links anders sind wie rechts? Schrieb zumindest einer hier.
Kann es an meiner linken Seite leider nicht mehr vergleichen, da nicht mehr vorhanden.

Sonst blieb halt noch die Maße nehmen am Frontie.
Zum Schluss wollt ich die dann noch in schwarz pulvern lassen.

MfG Joachim

Also bei meinem sind sie an der Unterbodengruppe verschraubt. Die Auflage ebenfalls... einen Unterschied konnte ich an den Halterungen nicht feststellen.
Bild

Benutzeravatar
Pferdewirt
Abhangjäger
Beiträge: 307
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Trittbretter

Beitrag von Pferdewirt » Freitag 30. März 2018, 00:16

So melde mich nach längerer Zeit kurz noch mal.
Also die Gestelle sind schon länger vom pulvern zurück, toll geworden wie ich finde.
Aber zwischenzeitlich ist uns dann ein LMC Wohnwagen über den Weg gelaufen, so das das Projekt Trittbrett erst zurückgestellt werden musste. Danach lag ich gesundheitlich noch auf der Nase. Hoffe aber das ich nach Ostern Anprobe machen kann.
Die Bretter auf dem Bild von Mulli sind aber nicht Original oder?

Also Original sind die Halterungen an drei Stellen am Chassis verschraubt.

Bis nach Ostern Joachim

Diggi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 18:07
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2 Bj. 2002
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Trittbretter

Beitrag von Diggi » Dienstag 3. April 2018, 21:54

Moin Moin,
es hat lange gedauert, aber jetzt bin ich soweit zum zusammen setzen.
Hier seht ihr die neu angefertigten, verzinkten Rohrramen und die
gereinigten Aluminiumprofile. Das müsste dann das restliche Frontileben
halten. :lol:

Bild

Benutzeravatar
Das Mulli
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 01:46
Fahrzeug: Opel Frontera B 3.2 Limited Opel Monterey B 3.0 DTI Limited
Wohnort: Hamburg

Re: Trittbretter

Beitrag von Das Mulli » Dienstag 3. April 2018, 23:22

Beschichte sie doch mit Herculiner. Dann werden die sogar womöglich den Wagen überleben :funny:

Benutzeravatar
Pferdewirt
Abhangjäger
Beiträge: 307
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Trittbretter

Beitrag von Pferdewirt » Sonntag 19. August 2018, 14:51

Bild

Bild

Bild

Hallo zusammen,
nach längerer Zeit melde ich mich nun. Es gab einfach immer was zu tun.
Ich wollte aber erst beide Seiten montieren ehe ich mich zurückmelde.
Rechts ist dann vor einer Woche montiert worden, als die letzten Reste der Halterungen abgeflext wurden.
Teilweise konnte man das nur mit einer total abgenutzen Scheibe machen , da echt wenig Platz war.

Beide Seiten sind von den Maßen identisch, hatte vorher schonmal gelesen dass die etwas unterschiedluich sein sollen.
Kann ich aber nicht bestätigen. Das Material was ich genutzt habe, hatte ich weiter oben schon erwähnt.

Bei den angegebenen Maßen muss bei dem Abstand mittlerer zum vorderen Halter ca. 1cm reduziert werden.
Ich habe mir Distanzstücke dazwischengelegt, ging dann auch.
Die Rohre habe ich mit Unterbodeschutz innen so weit es ging ausgespritzt und dann mit Plastikkappen und Sikaflex eingeklebt.
Ich denke das ist bei den Originalen das größte Problem, sind offen Wasser und Dreck kann sich ablagern und gammelt dann vor sich hin.

Die mittlere Lasche habe ich mir auch neu gebaut und die Maße vom Original genommen. Bei den Löchern vorne und hinten in der Halterung habe ich mir ebenfalls ein Stück Pappe zurechtgeschnitten und die Löcher der Lasche am Fahrzeug abgepaust.

Ich bilde mir ein das überlebt den Fronti. :D :D

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen weiterhelfen.
Falls Fragen sind und ich was vergessen habe, einfach drauflos.

MfG Joachim

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Trittbretter

Beitrag von Backmagic » Donnerstag 15. August 2019, 21:31

Ich hab heute auch am B meine Frontera Trittbretter wieder her gerichtet.

Materialkosten ca. 10 Euro. Da ist dann Material, Draht, Schrauben, Farbe, Hohlraumfett, Flexscheiben alles mit rein gerechnet.

Die Stahlrohre waren auch komplett durch. Aus dem Eisenschrott ein paar ca 3mm Bleche, 2 Stangen von einem alten Baugerüst, 36mm,

Die Sachen auf Gehrung geflext und verschweisst. Die Bauweise am B ist ja zum Glück Kindereinfach gemacht.
Das biegen macht bestimmt in der Serienfertigung noch Sinn. Aber wenn ich es eh schweisse ist es als Gehrung eh etwas stabiler.

Zu sehen das da so viel Bereitschaft da ist da 90° Bögen zu kaufen und die dann da rein zu braten verwundert mich schon etwas....

Hat sogar Spass gemacht. Aber das Material hält mit dem NFZ Lack auch nochmal locker wieder 20 Jahre.

Passt...

(hätte das Material neu kaufen müssen, hätte ich aber auf jeden Fall Vierkant Material genommen. Nur weil da vorab eines drin war macht es unter den Trittbrettern mit Vierkantmaterial mehr Sinn. Wozu sich den Stress machen und ein Rohr an die Platte braten, und ein Rohr stirnseitig ran braten wenn es mit Vierkantmaterial viel einfacher geht. )

Benutzeravatar
Pferdewirt
Abhangjäger
Beiträge: 307
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Trittbretter

Beitrag von Pferdewirt » Freitag 16. August 2019, 17:51

Hast recht mit Vierkant hätte man es sich einfacher machen können.
Na ja in 15 Jahren wenn die wieder fällig sind dann in eckig :D :D

Bin aber schon verwundert wo du dein Zeug einkaufst.
Farbe ,Fett, Schrauben hmm

Aber mit dem eckigen dennoch ein guter Denkanstoss.

MfG Joachim

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Trittbretter

Beitrag von Backmagic » Sonntag 18. August 2019, 00:27

Ich ärgere mich grad sogar richtig, weil ich einen Blick in den Alt Aluminium Container geworfen habe und da richtig schönes Material gefunden habe.

Ich hab mir das mal gekrallt, so richtig schöne 5mm Profile. Ich werd mir den Spass jetzt evtl echt mal noch machen und die Unterkonstruktion mal aus Alu machen.

Ich überlege grade bei den Rohren die über 2 ineinander gesteckte zu machen damit ich die Trittbretter etwas rein und raus schieben kann.

Der Spass wärs mir Wert. Die Trittbretter etwas nach oben drücken, raus ziehen und wieder los lassen.

Nach oben drücken, rein schieben. Los lassen.

Und dann gleich zum wechseln. Zwischen den Originalen und für Offroad so richtig übertriebene Aluriffelblechdinger (mit Auspuffattrappen seitlich :ironie:

Antworten