Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
derAndy
kann-nix
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 21:14
Fahrzeug: Frontera B, 3,2l V6

Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von derAndy » Dienstag 15. September 2015, 17:17

Hallo Gemeinde,

ich benötige eure Hilfe...

Habe mir gestern meine Frontscheibe an meinem Frontera B 3,2 V6 wechseln lassen. Die Scheibe wurde bei mir vor Ort gewechselt. Nachdem er mit seinem Firmenwagen auf und davon war, bemerkete ich, dass die Zentralverriegelung mit Alarmanlage nicht funktionierte. Ich dachte das wäre (wie des öfteren) eine Macke meines Dicken. Hab das aber nicht so als tragisch gesehen. Der Wagen wurde nach dem Wechsel der Scheibe nicht mehr bewegt.

Als ich heut morgen mit dem Fronti fahren wollte, ging die Zentralverriegelung noch immer nicht.Weder per Knopfdruck noch auf Schloss selbst. ( War eigentlich zu erwarten, ist ja kein selbstreparierender Wagen).

Als ich den Wagen starten wollte tat sich absolut nichts. Kein Klacken oder Orgeln. Bis zur Zündung zeigte alle Lämpchen, auffallend war, dass die MKL schnell hintereinander blinkte.

Beide Schlüssel wurden genutzt wegen des Transponders drin. Batterien waren voll und die Transponder waren fest.

Batterie abgeklemmt, gewartet und wieder angeschlossen. Nix passierte. Sicherungen nachgesehen, ohne Befund...

ADAC gerufen, der auch gegen 13h kam. Ihm alles wie oben geschildert...

Er versuchte es erst mit einem Lächeln auf dem Gesicht mit Starthilfe. Nix.

Dann hat er nach den Sicherungen geschaut. Auch alles tutti, Relais nach seinen Angaben ebenfalls.

Er hat sich dann an das Auslesen gemacht, mit dem Ergebnis, dass die WFS aktiv ist. Zuvor hat er ebenfalls die Schlüssel kontrolliert. Er konnte nichts tun, ausser dass er mich an den FOH verwiesen hat, weil die nur mit Ihrer Software dort ins Steuergerät könnten. Nur die könnten wohl die Software draufspielen !?

Kann es irgendwie sein, dass durch den Scheibenwechsel irgendwelche Sensoren beschädigt wurden? Hab da mal was von einem Glasbruchsensor gehört, aber ob es das schon in den Frontis gab, weiss ich nicht. Bei Nachfrage bei meinem Glaser sagte er mir, dass die Scheibe keinen dieser Sensoren hat.

Ich bin dann zu unserem FOH gegangen und hab ihm die Situation erklärt. Die hatten ??? auf der Stirn und wahrscheinlich schon $- Zeichen in den Augen... Aussage :könnte alles sein. Auto dort hinbringen und dann würden sie die Analyse starten...

Kann es überhaupt einen Zusammenhang mit dem Scheibenwechsel und der WFS geben??? Oder kann es sich hierbei um einen recht dummen Zufall handeln?

Hat jemand einen Tip für mich wie ich meinen V6 wieder zu laufen bekomme? Oder ist jemand im Umkreis von Solingen der mir dabei hlfen kann?

Ich seh mittlerweile nur noch die Taler daherfließen (Und vielleicht den Fronti bei JJ77 auf dem Hof stehen...)

Ich weiss, Ferndiagnosen sind immer doof...

Bin für jeden Hinweis/ Tip dankbar!

Ich dank Euch schonmal,

derAndy (Kann-nix)
...bis jetzt OME Fahrwerk mit Reifen 265-70-16 auf Original 7x16 , 30mm Distanzscheiben je Seite, 1" Bodylift by Steffen P. , Frontschutzbügel Cobra Ausführung A

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von jj.77 » Dienstag 15. September 2015, 17:45

Glasbruchsensoren habe ich bisher nur an den hinteren Seitenscheiben gesehen, vorne nicht. Bei einem Saab hatten wir es im letzten Jahr, dass nach dem Wechsel der hinteren Türscheibe das Auto nicht mehr ansprang, WFS aktiv. Da hatten wir auch die Batterie abgeklemmt und dann Plus- und Minuskabel des Autos zusammengehalten. Das soll wohl die Restspannung aus dem System nehmen. Danach lief das Auto tatsächlich wieder.

Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5409
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 15. September 2015, 20:57

Das sollte man aber nicht machen bei einem auto, das man nicht kennt. Das "Fahrrad" bei mir im Kofferraum reicht, um dir zumindest ordentliche Verbrennungen zuzufügen.

Daher besser an der batterie die Masse abklemmen und Licht anschalten.

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von jj.77 » Dienstag 15. September 2015, 22:01

Rainer.M hat geschrieben:Das sollte man aber nicht machen bei einem auto, das man nicht kennt. Das "Fahrrad" bei mir im Kofferraum reicht, um dir zumindest ordentliche Verbrennungen zuzufügen....
Rainer, da kann ich Dir nicht folgen hmm . Welcher Verbraucher könnte mit dem Fahrrad gemeint sein? Bitte mal einfache Worte.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5409
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 15. September 2015, 22:43

Ich habe neben der Endstufe einen Kondensator mit 1 Farad (oder mehr, keine Ahnung, ich schau da nicht so oft hin). Andere fahren eine zusatzbatterie spazieren oder haben ne Solaranlage im auto.

Das ist auch nix ungewöhnliches und kracht im Zweifel ganz ordentlich, wenn man "unbedarft" mal eben plus und minus zusammenhält, zumal an dieser stelle auch nicht immer Sicherungen dazwischen sind.

Deshalb immer nur die Masse abnehmen und den größten Verbraucher, also das Licht anschalten. Auch nicht den pluspol, weil es dann halt schnell auch mal Richtung Karosserie knallt.

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von jj.77 » Mittwoch 16. September 2015, 05:43

Okay, wenn Du solche einfachen Wörter benutzt, verstehe ich das auch. :) Danke.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17711
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 16. September 2015, 08:14

Könnte es sein, dass sie den Türkontaktschalter gelöst haben, damit sich beim Wechsel der Scheibe, die Batterie nicht entleeren?
Eventuell wurde ja das WFS Steuergerät oder die Verkabelung beschädigt. Dieses sitzt doch im Bereich der Frontscheibe mittig unten.

Da würde ich mal nachsehen. Ansonsten hilft ja nur der Gang zum Spezialisten, denn an die Unterlagen der WFS kommt man nicht so gut ran und solche Ausfälle wurden hier ja auch schon beschrieben.

Vielleicht bringts auch was, die Schlüsseltransponder neu anzulernen, falls die Hardware so weit keine scihtbaren Fehler offenbart.
Bild

Benutzeravatar
derAndy
kann-nix
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 21:14
Fahrzeug: Frontera B, 3,2l V6

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von derAndy » Mittwoch 16. September 2015, 13:28

...also das mit der Batterie abklemmen und verbraucher an funktioniert nicht. versucht, aber alles bleibt beim alten.

hab genau mittig auf dem armaturenbrett vor der scheibeeinen sensor bzw. empfänger, bin mir aber nicht sicher, ob dies der empfänger der fernbedienung/ zentralverriegelung ist. ob diese nachträglich verbaut wurde, weiss ich nicht. der wagen ist schon durch ein paar hände gegangen.

Bild

Bild

Bild

Bild

da geht zumindest von ein kabel zur scheibe runter...

der adac-ler meint, dass das wohl die antenne vom fest installierten navi/ mediasystem sei!? weiss ich auch nicht. war vorher schon.

fakt ist, der wagen lief vorher ohne problem. nach einbau der scheibe funzte weder die fernbedienung, die zentralverriegelung noch das licht im auto. das nicht- starten fiel mir erst am anderen tag auf, weil ich den fronti nach dem einbau nicht mehr nutzen musste.

bin nach wie vor für jede hilfe dankbar!

derAndy (kann-nix)
...bis jetzt OME Fahrwerk mit Reifen 265-70-16 auf Original 7x16 , 30mm Distanzscheiben je Seite, 1" Bodylift by Steffen P. , Frontschutzbügel Cobra Ausführung A

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5409
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 16. September 2015, 13:58

Hast du denn ganz banal mal die Sicherungen alle kontrolliert? Insbesondere die hauptsicherungen...

Wolf 1

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Wolf 1 » Mittwoch 16. September 2015, 17:40

vielleicht mußt du die WFS und den Transponder neu anlernen.Zündung anmachen,dann ca. 10 sec auf free im Schlüssel drücken.
Es gibt hier eine Bestimmte Reihenfolge einzuhalten,ich weiß aber deren Ablauf nicht mehr genau.

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 965
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Frontipet » Mittwoch 16. September 2015, 18:41

Rainer.M hat geschrieben:Das sollte man aber nicht machen bei einem auto, das man nicht kennt. Das "Fahrrad" bei mir im Kofferraum reicht, um dir zumindest ordentliche Verbrennungen zuzufügen.

Daher besser an der batterie die Masse abklemmen und Licht anschalten.

Hey Rainer, nicht die Batterie kurzschließen :crazy: , sondern die von der Batterie getrennten Kabel für 1 Min. überbrücken.
Bei BMW nennt sich das Batteriereset und ist die erste Maßnahme wenn sich z.B Navi etc. aufgehängt hat.

Aber nun mal ne ganz andere Frage, ist vielleicht die Batterie entladen? Schon mal geprüft?
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5409
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 16. September 2015, 19:53

Frontipet hat geschrieben:
Rainer.M hat geschrieben:Das sollte man aber nicht machen bei einem auto, das man nicht kennt. Das "Fahrrad" bei mir im Kofferraum reicht, um dir zumindest ordentliche Verbrennungen zuzufügen.

Daher besser an der batterie die Masse abklemmen und Licht anschalten.

Hey Rainer, nicht die Batterie kurzschließen :crazy: , sondern die von der Batterie getrennten Kabel für 1 Min. überbrücken.
Bei BMW nennt sich das Batteriereset und ist die erste Maßnahme wenn sich z.B Navi etc. aufgehängt hat.

Aber nun mal ne ganz andere Frage, ist vielleicht die Batterie entladen? Schon mal geprüft?
Wenn du das bei einem Fahrzeug machst mit einem zweiten Energiespeicher, dann gibt es einen Kurzschluss. Je nachdem, wie die zwei Speicher zusammengeschaltet sind, verbrennst du dich, die Kontakte oder du machst irgendwas kaputt(das koppelrelais, den solarregler, die akkugepufferte alarmanlage oder auch nur eine Sicherung) oder verschweißt die pole.

Deshalb niemals so machen, sondern immer über einen großen Verbraucher das system entladen.

Benutzeravatar
freutimann
Abhangjäger
Beiträge: 344
Registriert: Samstag 8. November 2014, 12:41
Fahrzeug: Opel Frontera B 2.2i Sport
Wohnort: Schweiz

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von freutimann » Mittwoch 16. September 2015, 22:57

sieht nach einer GPS-Antenne aus hinter der Frontscheibe

Benutzeravatar
derAndy
kann-nix
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 21:14
Fahrzeug: Frontera B, 3,2l V6

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von derAndy » Donnerstag 17. September 2015, 11:03

vielen dank erstmal für die tips...

...also die batterie ist nicht entladen gewesen. die sicherungen waren wohl lt. adac auch in ordnung.

eigenartig ist halt nur, dass direkt nach dem einbau der scheibe die zentralverriegelung und die innenbeleuchtung nicht mehr ging. das armaturenbrett mit allen anzeigen funktionierte, das radio aber auch das installierte navi geht.

ich hab den empfänger der fernbedienung nirgends im fronti finden können. kann es sein, dass diese im spiegel verbaut wurde? denn auch die beleuchtung des spiegels funzt nicht...

wie dem auch sei, der fronti wurde gerade über den adac huckepack genommen und auf zum foh. der soll den erstmal auslesen.
die vermutung vom foh fällt ebenfalls auf den einbau der scheibe...

heute oder vielleicht morgen weiss ich wahrscheinlich dann mehr...

zum thema empfänger (foto) wurde mir auch gesagt, dass diese wohl vermutlich zum navi gehört.
...bis jetzt OME Fahrwerk mit Reifen 265-70-16 auf Original 7x16 , 30mm Distanzscheiben je Seite, 1" Bodylift by Steffen P. , Frontschutzbügel Cobra Ausführung A

Benutzeravatar
derAndy
kann-nix
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 21:14
Fahrzeug: Frontera B, 3,2l V6

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von derAndy » Freitag 18. September 2015, 16:41

hallo zusammen, hier mal die auflösung meines problems...

hab heute meinen fronti vom foh geholt, der wirklich seine arbeit top ausgeführt hat... gecheckt, gesucht und gefunden!

es war eine sicherung... :wand:

wurde ja in diesem fred bereits schon vermutet. respekt

diese war wohl in der nähe der wegfahrsperre, die auch deie zentralverriegelung und alarmanlage lahmgelegt hat.

die sicherungen linksseitig am armaturenbrett waren alle intakt.

eindeutig beweisen, ob diese beim wechsel der scheibe zerschossen wurde kann man nicht. somit muss ich die kosten wohl auf meine kappe nehmen. beim nächsten glasschaden wird der direkt dahin gebracht.

ich werde die zeit mit dem fronti bis zur nächsten macke geniessen. irgend etwas wird sicherlich noch passieren. da bin ich optimistisch. :lol2:
...bis jetzt OME Fahrwerk mit Reifen 265-70-16 auf Original 7x16 , 30mm Distanzscheiben je Seite, 1" Bodylift by Steffen P. , Frontschutzbügel Cobra Ausführung A

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 965
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Frontipet » Freitag 18. September 2015, 19:15

Rainer.M hat geschrieben:
Frontipet hat geschrieben:
Rainer.M hat geschrieben:Das sollte man aber nicht machen bei einem auto, das man nicht kennt. Das "Fahrrad" bei mir im Kofferraum reicht, um dir zumindest ordentliche Verbrennungen zuzufügen.

Daher besser an der batterie die Masse abklemmen und Licht anschalten.

Hey Rainer, nicht die Batterie kurzschließen :crazy: , sondern die von der Batterie getrennten Kabel für 1 Min. überbrücken.
Bei BMW nennt sich das Batteriereset und ist die erste Maßnahme wenn sich z.B Navi etc. aufgehängt hat.

Aber nun mal ne ganz andere Frage, ist vielleicht die Batterie entladen? Schon mal geprüft?
Wenn du das bei einem Fahrzeug machst mit einem zweiten Energiespeicher, dann gibt es einen Kurzschluss. Je nachdem, wie die zwei Speicher zusammengeschaltet sind, verbrennst du dich, die Kontakte oder du machst irgendwas kaputt(das koppelrelais, den solarregler, die akkugepufferte alarmanlage oder auch nur eine Sicherung) oder verschweißt die pole.

Deshalb niemals so machen, sondern immer über einen großen Verbraucher das system entladen.
Rainer, da hast du recht! Ich habe ja bis 2008 bei BMW gearbeitet und da war es halt noch stand der Dinge.
Aber bei der rasanten technischen Weiterentwicklung sollte man es so machen wie du es beschreibst, da ist man dann auf der sicheren Seite :D
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von jj.77 » Samstag 14. November 2015, 06:47

Beim Zerlegen (nicht Andys Auto) haben wir mal nach dieser ominösen Sicherung gefahndet. Da sitzt tatsächlich so ein 10 A-Ding versteckt im Armaturenbrett. Wie man im eingebauten Zustand da ran kommt, ist mir ein Rätsel.

Bild

Bild
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
freutimann
Abhangjäger
Beiträge: 344
Registriert: Samstag 8. November 2014, 12:41
Fahrzeug: Opel Frontera B 2.2i Sport
Wohnort: Schweiz

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von freutimann » Samstag 14. November 2015, 11:29

ein gut versteckter und kurzweile verursachender scherz! :freak:

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1220
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Wilddieb » Samstag 14. November 2015, 14:00

derAndy hat geschrieben:...hab genau mittig auf dem armaturenbrett vor der scheibeeinen sensor bzw. empfänger, bin mir aber nicht sicher, ob dies der empfänger der fernbedienung/ zentralverriegelung ist. ob diese nachträglich verbaut wurde, weiss ich nicht. der wagen ist schon durch ein paar hände gegangen.

Bild
Das Teil sieht aus wie eine GPS Maus, ein GPS Empfänger der kann mit Navi oder GPS-Tracker/Alarmanlage verbunden sein.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von jj.77 » Mittwoch 23. März 2016, 18:43

jj.77 hat geschrieben:... Wie man im eingebauten Zustand da ran kommt, ist mir ein Rätsel.
Bei einem neuen Probanden haben wir jetzt gesehen, dass nur die Armaturentafel ausgebaut werden muss. Es geht also doch relativ bequem.

Bild
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3279
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Range-Rider » Mittwoch 23. März 2016, 19:36

Und diese Sicherung ist für die Wegfahrsperre?! Die spinnen die Opelaner :wand:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

mbl240
Geröllchampion
Beiträge: 279
Registriert: Dienstag 9. Oktober 2012, 19:54
Fahrzeug: 2,2 dti
Wohnort: 79853

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von mbl240 » Dienstag 29. März 2016, 19:20

derAndy hat geschrieben:eine Sicherung...die auch die Zentralverriegelung und Alarmanlage lahmgelegt hat.
Wie steht es mir der Innenraumbeleuchtung ? Hing die damit auch zusammen ?

Meiner macht sehr selten auch solche Zicken; Notlaufprogramm ohne MKL, Werkstattleuchte blinkt beim Anlassen ohne das er Startet, ZV geht nicht mehr.

Wir haben auf die WFS getippt, zur Überprüfung selbiger den Schlüssel mit zwei Lagen Alufolie umwickelt und gestartet. Lief problemlos an.

mfg
mb

Benutzeravatar
derAndy
kann-nix
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 21:14
Fahrzeug: Frontera B, 3,2l V6

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von derAndy » Donnerstag 14. April 2016, 06:28

mbl240 hat geschrieben:
derAndy hat geschrieben:eine Sicherung...die auch die Zentralverriegelung und Alarmanlage lahmgelegt hat.
Wie steht es mir der Innenraumbeleuchtung ? Hing die damit auch zusammen ?
Sorry, die Antwort kommt ein wenig spät...

Die Innenraumbeleuchtung funktionierte auch nicht. grr Denke, dass es damit auch zu tun hatte...
...bis jetzt OME Fahrwerk mit Reifen 265-70-16 auf Original 7x16 , 30mm Distanzscheiben je Seite, 1" Bodylift by Steffen P. , Frontschutzbügel Cobra Ausführung A

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 273
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von Klemmkeil » Donnerstag 7. Dezember 2017, 08:35

Wie entfernt man am besten die Amaturentafel? Meiner steht derzeit beim FOH und ich will erst selbst nachschauen bevor die den ganzen Innenraum zerlegen
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibenwechsel/ WFS aktiv???

Beitrag von jj.77 » Donnerstag 7. Dezember 2017, 09:53

Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste