kakeliger Rückwärtsgang

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Pferdewirt
Chefmechaniker
Beiträge: 191
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: 53894 Mechernich

kakeliger Rückwärtsgang

Beitrag von Pferdewirt » Dienstag 6. September 2016, 18:54

Hallo zusammen,
nachdem mein Rückwärtsgang nun immer schlechter reinging (eher mit Gewalt) und ich bin nicht der einzige habe ich mich auf die Suche gemacht.
Da bei mir beide Zylinder ,Nehmer und Geber dicht waren wurde als erstes entlüftet was nichts brachte. Klar war aber das die Kupplung bei voll getretenem Pedal nicht vollkommen trennte, das konnte man feststellen wenn man bei eingelegtem Gang gestartet hat. Da zeigte der Wagen eine leichte Krichneigung.
Unten am Getriebe war nichts einzustellen, jedoch an der Pedalerie ist an der Betätigungsstange welche zum Geberzylinder führt ein Gewinde. Diese ist an einem U-Blech mittels Nippel am Pedal befestigt. Als ich den Nippel entfernt hatte im U-Blech konnte ich sehen warum sich das Pedalspiel verändert hatte. Der Nippel hatte in dem Loch wo er saß ein Langloch gemacht, und als das mit der Gewindestange nachgezogen wurde fluppte der Rückwärstgang wie nie zuvor.

Ich hoffe es war verständlich ansonsten mit dem Kopf in die Pedalerie eintauchen, dann sieht man es

MfG Joachim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste