Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 20. November 2016, 15:11

Hallo Leute. wollte mich mal wieder melden . hatte mein frontera mit dem Automatik Problem ja wieder fahrbar bekommen auser mit dem Öldruck. naja ich habe ihn verkauft und habe mich bisschen hier als Verräter gefühlt -wo ich ich mir ein Passat Diesel gekauft habe und damit auch den letzten Urlaub sehr sparsam gefahren bin.
Ich hatte einfach keine kraft mehr mit dem Diesel und keine zeit mehr . auf jeden habe ich vor 3 Monaten ein Bandscheiben schaden bekommen und brauche ein höheres auto. also lange rede -habe ein 2 liter fronty gekauft-voll fahrbereit mit manueller Schaltung .

ok werde mich hier wieder öfters melden -bin wieder auf dem rechten weg (hohoho) grüsse an das forum.

:D :P :lol:

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Vladi » Sonntag 20. November 2016, 19:27

respekt respekt respekt hättest lieber ein V6 geholt :ironie:
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 20. November 2016, 19:41

der 2 Liter 8 Ventieler ist mein absoluter Lieblings Motor- Freiläufer -sehr robust usw. naja bisschen schwach aber funzt.
Ich wollte beim 2. Frontera einfach nur bisschen rum Crusen ohne viel Schrauben . Ich denke mit dem 2 Liter ist eher alles überschaubar .
wollte nur noch paar fette Reifen drauf machen vielleicht noch höher legen .
wenn jemand ein tipp hat wegen reifen und höher was da so geht ohne riesen umbau usw . vielleicht auf die original Alus- die sind drauf. was man da so drauf packen kann.an bereifung :lol:

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Vladi » Sonntag 20. November 2016, 20:04

Tipps gibt es genügend.... habe auf einem OME-Fahrwerk mit 31x10,5 R 15 MT Reifen vom Graber bin sehr zufrieden...würde aber für das Alltägliche nicht empfehlen sind ja Offroad-Reifen 90%-10% Gelände/ Asphalt
bei dem anderen habe IRON-MAN Fahrwerk mit 265x70 R16 AT Bereifung bin auch sehr zufrieden 50%-50% Gelände/ Asphalt

Deutlicher Unterschied ist das Fahrverhalten: OME ist viel weicher und somit angenehmer im Gelände, IRON-MAN ist straffer und härter.

Viele hier im Forum schwören auf TrailMaster. möchte auf mein Dritten montieren, erst dann kann ich was sagen....
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9410
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von karman911 » Sonntag 20. November 2016, 20:32

hallo,

welcome back :freak:

vergiss bitte nicht dein profil zu ändern..... :wink:

dein 2er ist doch der kurze? und was hast du für ein bj.? blattfeder oder spiralfeder?

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 20. November 2016, 21:51

das ist der kurze bj 01/1994.
wegen Federn muss ich noch schauen. :D :P

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5244
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Rainer.M » Sonntag 20. November 2016, 23:42

Bj 94, dann hat der sicher platte federn :anim:

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:28

Ja Plattfedern .

http://www.ebay.de/itm/250474957878?_tr ... EBIDX%3AIT

was haltet ihr von sowas hier?????? hmm hmm hmm

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:33

bin richtig zufrieden mit meim sport habe ein minikat eintragen lassen nur halbe steuer . den dachhimmel hab ich gestern mal so ein bettlagen reingebappt . gelb blau wie der himmel in echt. braucht wenig sprit . allrad geht auch . mach mal paar bilder noch rein die tage.
endlich frontera fahren ohne immer nur schrauben . den diesel automatik habe ich ja nur zerlegt und geschraubt.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5211
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und weniger zuverlässige
Wohnort: noch in Ozeanstrauch

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von JEOH » Donnerstag 15. Dezember 2016, 22:07

Hört hört...

Schön, das Du vor Zufriedenheit strotzt. Aale mich ja selbst derzeit auch in gewißer Sorglosigkeit. Trotz allen Reparaturen und Wartungen sind die beiden Sport unsere günstigsten Fahrzeuge, nicht nur im Fuhrpark, sondern insgesamt.

Kaum Wertverlust, Umgehen der Werksvertretungen, Selbsthilfe bzw. Teile-Quellen hier...
Rechtzeitig dient und dat ins Regal legen :meinung:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 26. März 2017, 20:52

Hier ein paar Bilder von dem kleinen.! :D :P :lol:



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 26. März 2017, 20:56

war erst im urlaub im harz . diffential deckel war durchgerostet. jetzt muss ich noch alle bremsleitung neu fürn tüv im mai.

komme aus hamburg -kennt jemand ein guten tüv menschen der die kirche im dorf lässt. grüsse an alle.

madzko respekt :frech:

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17225
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Frontmann » Montag 27. März 2017, 08:19

Ja, ich kenn einen, der ist Atheist.
Bild

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Montag 27. März 2017, 08:59

wohnt der Atheist weit weg von Hamburg. ?

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Der Ralf » Montag 27. März 2017, 09:03

Moin Mazdzok,

sieht schick aus dein alter A .... Bodylift würde ich weg lasen Reifen würde ich auch keine größern drauf machen dann qäult sich der arme Fronti nur. Hinten längere Schäkel rein und vorne ein weng hoch drehen reicht doch vollkommen aus bei deinen A.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Montag 27. März 2017, 09:17

madzko hat geschrieben:
Montag 27. März 2017, 08:59
wohnt der Atheist weit weg von Hamburg. ?
jetzt versteh ich kirche atheist!?

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Montag 27. März 2017, 09:20

Der Ralf hat geschrieben:
Montag 27. März 2017, 09:03
Moin Mazdzok,

sieht schick aus dein alter A .... Bodylift würde ich weg lasen Reifen würde ich auch keine größern drauf machen dann qäult sich der arme Fronti nur. Hinten längere Schäkel rein und vorne ein weng hoch drehen reicht doch vollkommen aus bei deinen A.
Hochderhen ?? schekel von den balltfedern . sorry ich hab das noch nie gemacht . könntest du das etwas erläutern . danke

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Der Ralf » Montag 27. März 2017, 09:42

vorne die Federung sind Drehstäbe, durch verstellen der einstellschraube hebt sich das auto an oder senkt sich je nachdem wie rum du drehst. (Auto dazu vorne anheben)

Bild

hinten die Blattfedern sind beweglich Aufgehängt. Das ist das Federgehänge oder eben Schäkel wenn man die verlängert / längere einbaut kommt der Popo vom Auto höher.
auf den Bild siehst du die längeren die der Steffen P. baut ( und verkauft) daneben die orginalen.

Bild

wenn du das so machst must du hinterher auch den BKR anpassen.
Bild
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Montag 27. März 2017, 13:15

vielen vielen dank . so werde ich das machen . was kostet diese umbau ungefähr an material ? respekt

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Der Ralf » Montag 27. März 2017, 19:43

Das einzige was wirklich Geld kostet sind die Schäkel von Steffen P. .....wieviel fragst du am besten selbst.
Das hoch drehen vorne kostet nur ne halbe Stunde Zeit und den BKR anpassen ne Stück Flacheisen und höchstens ne Stunde Zeit.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Montag 27. März 2017, 19:44

wollte mir noch paar reifen kaufen . will im sommer nach dänemark zelten wohne ja in hamburg ist ja um die ecke auch sonst fahre ich max 1000 km im jahr . denkt ihr ich kann mir diese hier kaufen .

http://www.ebay.de/itm/161881988170?_tr ... EBIDX%3AIT

oder sind die schrott?

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Der Ralf » Montag 27. März 2017, 19:47

Das sind dann für 4 Stk. 360.- euro . Dafür kaufe ich mir lieber Conti Cross contact oder Nexen Reifen .
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8771
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 31. März 2017, 22:33

Wenn du nicht mehr als 50% Gelände fährst und auch auf der Straße gut unterwegs sein willst, dann nimm keine MT's, sondern AT's.
Ich hab Jahrelang den Insa Turbo Ranger gefahren.
Auch Langstrecke Autobahn täglich, und im Fränkischen Outback.
Empfehle den jederzeit weiter, auch wenn er runderneuert ist.

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 28. Mai 2017, 13:17

Bereiten meine gerade auf Tüv vor. man was da alles noch so schlummert! sehr grenzwertig!

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 28. Mai 2017, 13:24

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Der Ralf » Sonntag 28. Mai 2017, 13:25

Ist doch meistens so bei den alten Sportis.
An meinen sind auch noch ein paar sachen für den nächsten HU/AU besuch zu machen.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 28. Mai 2017, 13:27

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von Der Ralf » Sonntag 28. Mai 2017, 13:28

Der ist ja hinten immer noch so tief.

hast du echt den Bügel fest geschweißt .... ansonsten tolle gemacht.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 28. Mai 2017, 14:21

ja hinten so tief hast recht . finds auch nicht so toll. die bügel ja ich dachte mir egal wenn ich schön beim schweissen bin halt ich des ding auch da noch dran hahaha. :P :) :D :crazy:

dein schekel will ich nach dem urlaub kaufen das wäre ende august vorher hab ich noch keine kohle .

wo kann ich bitte zum tüv in der nähe von hamburg würde auch 200 - 300 kilometer fahren.

Grüsse

Benutzeravatar
madzko
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 08:43
Fahrzeug: Frontera A -2.0 i -Sport
Wohnort: 22587

Re: Frontera -von Diesel zum Benziner -bleib Opel Treu!!!

Beitrag von madzko » Sonntag 28. Mai 2017, 14:46

Schäkel bei steffen p natürlich kaufen. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste