Frontera A 2.2 Instandsetzen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

NewName
Reserveradträger
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 18:41
Fahrzeug: Frontera A 1995 2.2 i
Wohnort: COC

Re: Frontera A 2.2 Instandsetzen

Beitrag von NewName » Donnerstag 23. März 2017, 13:07

Hi,

Radlager, Nadellager und das ganze gerümpel habe ich neu gemacht, sollte daran nicht liegen.
Mein Plan B dazu ist auch manuelle naben zu holen, und fertig. Habe leider vorher auf die Automatiknaben nicht geachtet, also könnte auch sein das die vorher schon ne macke hatten.

Benutzeravatar
Fastbiker
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 1. Mai 2017, 09:37
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2i
Wohnort: 97772

Re: Frontera A 2.2 Instandsetzen

Beitrag von Fastbiker » Donnerstag 24. August 2017, 20:57

Also wenn wir hier vom B reden, dann kannst du vergeblich die Freilaufnaben an den Rädern suchen. Der B hat hier nur eine am Achstrieb Eingang. Aber wer auf Manuelle umrüsten möchte, braucht nur die radseitigen Antriebswellengelenke vom A nehmen und dann manuelle Nabenverriegelungen vom A verbauen. Das passt alles 1 zu 1.

Benutzeravatar
Fastbiker
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 1. Mai 2017, 09:37
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2i
Wohnort: 97772

Re: Frontera A 2.2 Instandsetzen

Beitrag von Fastbiker » Donnerstag 24. August 2017, 21:40

Sorry, mein Fehler zu später Stunde :lol2:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DUbisch und 18 Gäste