Dauerbaustelle Fronti A

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
RobbiLe
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 07:28
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 63791

Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von RobbiLe » Donnerstag 17. August 2017, 17:20

Wie Ihr bestimmt im Vorstellungsthread gelesen habt bin ich seit Mai stolzer Besitzer eines sportlichen 95er.

Wie es so ist mit den doch etwas betagten Autos gibt es immer was zu schrauben.
Das erste was ich machen musste, war das Heizungsgebläse zu reinigen. Der Vorbesitzer hatte den guten etwa 12 Jahre unter einem Baum abgestellt.
Bild
aber das war ja nicht ganz so dramatisch.

Viel schlimmer war die Sache mit der Benzinpumpe. Klar habe ich viel gelesen man sollte eine externe ran basteln und so aber wie ich nunmal so bin habe ich mir lieber drei Tage arbeit gemacht um die passende Pumpe zu finden uns einzubauen...

Was ich jetzt noch vor habe ist meinen entwas höher zu bauen damit die Reifen vom Steffen P besser drunter passen.
Bild
Bild
Reifen sind 31X10,50R15 auf 8J15 ET30
die passen meiner Meinung nach perfekt zu dem kleinen.

Ja da warten wir mal auf die Schekel und schauen was als nächstes passiert.

Achja, die kleinen werden so schnell alt. Heute habe ich die 77.777km voll gemacht :anim:
Fronti A 02/95 Sport Schwarz 2,0 Liter braucht 10 Liter :lol2:

Benutzeravatar
Duetze75
Buckelpistencrack
Beiträge: 485
Registriert: Mittwoch 5. September 2012, 21:29
Fahrzeug: Frontera A 2,2 16V 136 PS
Wohnort: 63776 Mömbris

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von Duetze75 » Donnerstag 17. August 2017, 21:11

Steht aber noch gut da, der Kleine ! respekt
Das sind keine Dellen , das sind Erfahrungen !!
DUETZE75

Benutzeravatar
RobbiLe
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 07:28
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 63791

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von RobbiLe » Donnerstag 17. August 2017, 21:25

Danke :funny:
Fronti A 02/95 Sport Schwarz 2,0 Liter braucht 10 Liter :lol2:

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5238
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von JEOH » Donnerstag 17. August 2017, 22:18

Moin,

den Eindruck kann ich nur unterstützen - schaut gut aus.

Und - mit der Tankwanne / den Schrauben Probleme gehabt? Welche Pumpe hast Du woher bekommen? Von diesen Tipps leben wir hier doch. Und die letzten Löste zu dem Thema sind schon ein Weilchen her.

Unter Berichte / Anleitungen ist ein Thread zu Ersatzteilquellen. Vlt passt es dort gut hin...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
RobbiLe
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 07:28
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 63791

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von RobbiLe » Freitag 18. August 2017, 04:36

Die Tankwanne hat null Probleme gemacht.
Die Schrauben gingen butterweich auf.

Pumpe habe ich eine Bosch 0580314068
Da muss man nur die Stromanschlüsse ein bisschen ändern aber passt eins zu eins rein
Fronti A 02/95 Sport Schwarz 2,0 Liter braucht 10 Liter :lol2:

Benutzeravatar
RobbiLe
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 07:28
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 63791

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von RobbiLe » Samstag 19. August 2017, 13:52

So
Nachdem sie letzten zwei Tage alles bestens war hat er heute auf der Autobahn bei ca. 120km/h einen kleinen rucker gemacht und die mkl ging an.
Kurz vom Gas und schon war sie wieder aus.
Ich gleich mit der Büroklammermethode die Fehlerspeicher ausgeblinkt und es kamen die Fehler 31: Drehzahlsensor kein Signal und
Fehler 38: Lambdasonde Spannung zu niedrig

Drehzahlsensor kein Signal? Drehzahlmesser zeigt aber was an oder sind das zwei verschiedene paar Schuhe?

Lambdasonde? Kann ich da irgendwie was messen? Ich mein ist schwierig bei 120km/h

LG
Robbi
Fronti A 02/95 Sport Schwarz 2,0 Liter braucht 10 Liter :lol2:

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5238
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von JEOH » Samstag 19. August 2017, 19:48

Wie sehen denn die Kabel aus zur Spritpumpe? Vor allem die Masseverbindung zum Rahmen?

Weil die marode war, sind wir 2012 in England mit dem Schwarzen liegen geblieben. Und bei Grünstreifen liegt momentan genau dort auch "der Hase im Pfeffer".
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
RobbiLe
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 07:28
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 63791

Re: Dauerbaustelle Fronti A

Beitrag von RobbiLe » Samstag 19. August 2017, 22:52

Die Kabel sind echt top
Lediglich die MasseVerbindung am einfüllstutzen musste ich neu machen
Fronti A 02/95 Sport Schwarz 2,0 Liter braucht 10 Liter :lol2:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 24 Gäste