Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
efaust
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von efaust » Montag 21. August 2017, 20:52

Hallo allerseits,

ich hätte da mal ein größeres Problem. Ich bin neulich in der Nacht mit Fernlicht auf einem Waldweg gefahren als plötzlich aus heiterem Himmel meine beiden Fernscheinwerfer in der Mitte und der rechte Scheinwerfer einfach mehr oder weniger ausgingen.

Die sind nicht wirklich ausgefallen, sondern glimmen plötzlich nur noch total schwach. Das gilt für das rechte Abblendlicht, Fernlicht und die beiden Zusatzscheinwerfer in der Mitte. Die Birnen sind alle ok, alle Relais schalten und der linke Scheinwerfer tut was er soll! D.h. dort geht auch Fernlicht usw.

Ich finde kein wirklich korrodiertes oder gebrochenes Kabel. Kann es ein Masseschluss sein? Es gibt da einen alten Beitrag von Scout aus 2006 im Forum. Ich finde nur die Kabel dazu nicht so direkt!

Eine meiner Fragen wäre z.B., was hat der rechte Scheinwerfer und die beiden Fernscheinwerfer beim Frontera A 54MWL4 gemeinsam? Ich bin leider nicht so fit im lesen von Kabelplänen. D.h. ich frage lieber mal hier, evtl. kennt ja jemand das Problem schon und kann mir einen Tip geben wo ich suchen sollte.

Danke für Eure Tips.

Gruss

EFaust

rainer124
Kühlerfigur
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 07:35
Fahrzeug: Opel Frontera 2.2 i X22XE
Wohnort: 72810

Re: Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von rainer124 » Dienstag 22. August 2017, 07:50

Hallo EFaust,
Ich tippe mal ganz stark dass ein Massefehler vorliegt.
D.h. ich würde einfach mal eine neue Masseleitung anschließen und testen (z.B. von der Batterie zu dem besagten Scheinwerfer/Scheinwerfern). Wenn dann alles i.O. ist hast du den Fehler gefunden.
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1209
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von Wilddieb » Dienstag 22. August 2017, 08:10

So weit mir bekannt ist werden die Scheinwerfer über Masse geschaltet, +12V liegen immer an.
Ich würde den Fehler in der Zuleitung suchen.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von Frontmann » Dienstag 22. August 2017, 08:26

Ein Masseschluss hätte durchgeschmolzene Sicherungen zur Folge. Das Gegenteil dürfte der Fall sein und irgendwo ein Verbindungsproblem bestehen. Dies könnte durchaus auch auf der Masseseite (Richtung Schalter) sein.

Man könnte - um das auszuschliesen - eine Lampe an der Spannungsführenden Zuleitung anschließen und den anderen Anschluss der Lampe direkt an Masse halten. Leuchtet die Lampe richtig, macht man es umgekehrt. Man Schließt die Lampe am Masseanschluss des Lampensteckers an und verbindet den Plusanschluss direkt mit der Batterie. Der Lichtschalter muss dabei natürlich an sein.
Bild

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von efaust » Dienstag 22. August 2017, 19:27

Also werde ich am Wochenende mal ein Stück Kabel nehmen und ausprobieren.
Sicherungen sind alle ok.
Die Relais hört man schalten und Birnen sind neu!

Die Dinger gingen einfach während der Fahrt auf einem Waldweg aus. Ohne Blinken und sonstige Fehler. Seit dem glimmt mein rechtes Licht nur noch und die Zusatzscheinwerfer gehen gar nicht.

Links ist alles in Ordnung. Daher gehe ich mal davon aus der Schalterweg im Innenraum sollte ok sein oder sind die da auch getrennt angeschlossen?

Gruß

EFaust

mbl240
Geröllchampion
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 9. Oktober 2012, 19:54
Fahrzeug: 2,2 dti
Wohnort: 79853

Re: Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von mbl240 » Mittwoch 23. August 2017, 20:44

Ich hatte mal ein ähnliches Problem bei einem anderen Wagen und habe mit dem Multimeter gesucht was aber in dem Fall weniger sinnvoll war als die Frontmannsche Glühlampenmethode.

Warum ?

Wenn die Verkabelung schwach ist und man die Glühbirne ausbaut kann man trotzdem 12V an der Fassung messen; wenn die Glühlampe dann montiert ist bricht die Spannung aufgrund der schwachen Verkabelung aber zusammen.

mfg
mb

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Zusatzscheinwerfer und Fernlich rechts!

Beitrag von efaust » Montag 28. August 2017, 21:20

Hallo allerseits,

ich habe das Rätsel gelöst. Der Frontera hat verloren. Es war eine der Sicherungen! Von außen nichts zu sehen aber innen defekt hab auch erst mal eine weile herum gemessen und siehe da oh Wunder er hat verloren.

Vielen Dank für die Tips hat mir weiter geholfen. Jetzt klappt es wieder mit dem Licht.
Hoffentlich kommt nicht noch ein Fehler hoch.

Gruß

EFaust

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 18 Gäste