Diesel Leckölleitung Frontera B erneuern, Fragen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
buddschegg
Luftdruckprüfer
Beiträge: 79
Registriert: Montag 19. April 2010, 20:19
Fahrzeug: Frontera B DTI v 2003
Wohnort: Moorrege

Diesel Leckölleitung Frontera B erneuern, Fragen

Beitrag von buddschegg » Montag 4. September 2017, 19:30

Hallo Fronteragemeinde,

alle paar Jahre muss ich leider hier wieder Wissen absaugen, zum Glück sind hier ja immer Leute zu finden die Hilfsbereit und erfahren sind.

Mein Problem: Kann mir jemand erklären wie ich die Leckölleitungen erneuern kann? Anscheinend ist es ja eine eher simple Angelegenheit.

Im Moment habe ich die komplette Ansaugbrücke abgebaut zwecks reinigung / gangbar machen der Drallklappen und dachte mir das es doch eine gute Gelegenheit wäre die kleinen Leitungen und T-Stücke bis zur Einspritzpumpe auch zu erneuern, sehen etwas spröde aus.

Muss man die Leitungen einfach aus dem Zylinderkopf rausziehen? Oder muss der Kopf dafür runter ?

Wenn jemand der das schonmal gemacht hat kurz ein paar erläuternde Worte fallenlassen könnte wäre ich sehr Dankbar.

Gruß an alle verbliebenen Frontifahrer,

Tim
Ich muß nicht schnell sein, ich muß ankommen.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17220
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Diesel Leckölleitung Frontera B erneuern, Fragen

Beitrag von Frontmann » Montag 4. September 2017, 20:13

Wenn du schon die glatten Schläuche hast, würde ich die drin lassen. Diese halten wirklich sehr lange. Nur die mit Gewebe aussen taugen nichts. Die glatten Schläuche sind, sofern sie Originalteile sind, extrem robust. Man kann sie nur mit größter Kraft mit einem Seitenschneider durchtrennen.
Bild

Benutzeravatar
buddschegg
Luftdruckprüfer
Beiträge: 79
Registriert: Montag 19. April 2010, 20:19
Fahrzeug: Frontera B DTI v 2003
Wohnort: Moorrege

Re: Diesel Leckölleitung Frontera B erneuern, Fragen

Beitrag von buddschegg » Dienstag 5. September 2017, 08:04

Hallo Frontmann,

danke für die Info.
Die Schläuche sind glatt/gummiert, da ich in den letzten Tagen Startprobleme habe ( langes Orgeln) und Glühkerzen und Glührelais schon erneuert sind wollte ich alles was mögliche Fehlerquellen sind mal renovieren.

Für mich erscheint es so das im Kraftstoffsystem eine Luftblase entsteht die beim Starten erstmal rausgedrückt werden muss.
Auch nach längeren Fahrten und kleinen Stopps ist dieses Startverhalten zu beobachten, hat also nichts mit der Temperatur zu tun.

Weitere Fehlermeldungen habe ich (momentan) nicht.

Da das Auto jetzt 150 000 km gelaufen ist, und ich wirklich gerne nochmal so viel damit Fahren würde, sind alle Arbeiten die ich vielleicht selbst ausführen kann wirklich sehr gemocht.

Gruß
Tim
Ich muß nicht schnell sein, ich muß ankommen.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17220
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Diesel Leckölleitung Frontera B erneuern, Fragen

Beitrag von Frontmann » Dienstag 5. September 2017, 11:14

Du kannst natürlich die Schläuche wechseln. Bei minderwertigerem Schlauch reißt dieser beim Abziehen von den Düsen ab. Die Schlauchreste sind dann ziemlich fummelig heraus zu bekommen. Da die Leckölleitung an den Kraftstoffzulauf führt, wirst du ziemlich gründlich entlüften müssen. Vermeide unbedingt ein Trockenlaufen der Pumpe, das kann die gar nicht ab! Ich würde ein Stück transparenten Schlauch einsetzen, um Luftblasen entdecken zu können. Zwei Mal hatte ich schon, dass es der Schlauch in der Nähe des Getriebes die Ursache war. Die Traversen könnten es auch sein.

Viel Spaß beim Schrauben!
Bild

Benutzeravatar
buddschegg
Luftdruckprüfer
Beiträge: 79
Registriert: Montag 19. April 2010, 20:19
Fahrzeug: Frontera B DTI v 2003
Wohnort: Moorrege

Re: Diesel Leckölleitung Frontera B erneuern, Fragen

Beitrag von buddschegg » Dienstag 5. September 2017, 12:41

Danke für die Tips,

für mich als nichtschrauber ist das doch immer eine relativ aufregende Angelegenheit, Spaß ist also garantiert.

Gruß Tim
Ich muß nicht schnell sein, ich muß ankommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Opelnudel, Risk_one und 24 Gäste