Trommelbremse Total zerstört

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
King_k
Luftdruckprüfer
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 08:56
Fahrzeug: Frontera B 3,2l Automatik
Wohnort: Erkerode

Trommelbremse Total zerstört

Beitrag von King_k » Donnerstag 7. September 2017, 08:56

Mal ein kleiner Schadensbericht:

Waren am wochenende aud einem Stoppelfeldrennen und ich als Zugfahrzeugbesitzer habe natürlich die
Rennwagen alle der reihe nach gefahren.
Auf einmal hörte ich ein Schleifgeräusch aus der Hinterachse...
Schnell war die Trommelbremse als Ursache lokalisiert. Der Plan war schnell zu nem kumpel fahren und mal reingucken in die alte Trommel.

Plötzlich knackte es dermaßen in der bremse das ich dachte gleich fällt der ganze fronti auseinander, dann blockierte das linke hinterrad. :crazy:

Kurz rückwärts und dann wieder vorwärts gefahren und siehe da das Rad dreht wieder frei.
Also ging es mit schritgeschwindigkeit und begleitet von knacken, knarren, knarzen und rumpeln zum kumpel auf den Hof.

Und da sah ich dann das ganze ausmaß...

Also fals jemand einen komplett satz trommelbremse liegen hat kann er ihn mir gerne per PN anbieten :D :D :D


Bild

Bild
:frech: Allrad rein... Alltag raus :frech:

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6683
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Trommelbremse Total zerstört

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 7. September 2017, 10:00

Moin,

is ja goil ... wie geht denn sowas hab ich ja noch nie gesehen....
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
King_k
Luftdruckprüfer
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 08:56
Fahrzeug: Frontera B 3,2l Automatik
Wohnort: Erkerode

Re: Trommelbremse Total zerstört

Beitrag von King_k » Freitag 8. September 2017, 09:50

Keine ahnung... Ich hatte sowas auch noch nie. Aus irgendwelchen gründen muss sich wohl ein Teil gelöst haben. Das blieb dann wohl
an dem Bolzen für die Radbefestigung hängen und wurde dann durch die gesamte bremse gedrückt.
Auf jeden fall musste ich die verbogenen teile mit einem Großen hammer hinter der steckachse rausmassieren. :smoke:
:frech: Allrad rein... Alltag raus :frech:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Helldriver, pannbiff und 24 Gäste