Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Ritchi
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 16:30
Fahrzeug: Frontfrau B 3.2
Wohnort: 64823 Groß-Umstadt

Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Beitrag von Ritchi » Montag 11. September 2017, 07:58

Guude, bei meinem Fronti ist am Verteilergetriebe der Simmering der Ausgangswelle undicht.
Im Netz ( Rock Auto) werden zwei Varianten angeboten.
Nun meine Frage welchen nehme ich ?
Ist ein bisschen verwirrend da in der Beschreibung der eine nur für den US Markt ist und der andere für zwei Gang Matic ???
Stehe da ein bisschen auf dem Schlauch.
Leider kann ich kein Getriebe im Netz finden außer ein neues für 950 Euro

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17217
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Beitrag von Frontmann » Montag 11. September 2017, 09:10

Warum kaufst du die Dichtung nicht bei Opel? Die können das passende Ersatzteil anhand der Fahrgestellnummer exakt ermitteln.

Nach meiner Recherche gab es zwei Dichtungen - NOK und TKK. Es ist aber nur noch der NOK lieferbar und den soll man auch verwenden, egal ob Schalt- oder Automatic-Getriebe. Der Dichtring kostet bei Opel ca . 17 - 18 Euro.
Bild

Ritchi
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 16:30
Fahrzeug: Frontfrau B 3.2
Wohnort: 64823 Groß-Umstadt

Re: Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Beitrag von Ritchi » Dienstag 12. September 2017, 07:48

Ok , nach meinem letzten Eklat mit der Firma Opel als ich den Tankstutzen versuchte zu bekommen und die einzige Aussage die ich bekam war das Fahrzeug ist zu Alt und nicht mehr im System habe ich es da erst gar nicht probiert.
MfG Ritchi

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17217
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Beitrag von Frontmann » Dienstag 12. September 2017, 09:04

Nun, dann hast du kein Eklat mit Opel, sondern mit dem Händler gehabt. Wenn du möchtest, kann ich dir den Dichtring beschaffen, ich bräuchte jedoch die Fahrgestellnummer dazu. Dann kann ich dir sagen, ob das Teil definitiv noch lieferbar ist und was es Dich kosten würde.

Bei dem gesuchten Ersatzteil handelt es sich um den Dichtring im Verteilergetriebe hinter dem Kardanwellenflansch, der zur Vorderachse geht, ist das richtig?

Gruß

Frontmann
Bild

carawahnsinn
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 29. August 2015, 12:09
Fahrzeug: Frontera B, 3.2
Wohnort: 14532 Stahnsdorf

Re: Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Beitrag von carawahnsinn » Dienstag 12. September 2017, 09:36

was kosten die denn? Son Simmering ist doch eher Peanuts, da würde ich zur Sicherheit doch beide bestellen. Wobei Dichtungen etc aus den Staaten immer ein zweischneidiges Schwert sind, habe da so meine negativen Erfahrungen und würde doch glatt einen anderen Opel Händler aufsuchen.
Meine Bastelarbeiten
viewtopic.php?f=4&t=19101

Opel Frontera 3,2 und festgerostete Schrauben bekommen eine neue Dimension :meinung:

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17217
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Frontera B 3,2 Verteilergetriebe

Beitrag von Frontmann » Dienstag 12. September 2017, 10:27

Carawahnsinn, welche weitere Dichtung meinst du denn? Wenn diese, zur Hinterachse gemeint ist, sehe ich da erst Handlungsbedarf, wenn sie auch defekt ist. Eventuell kann man noch den Flansch mit erneuern, was bei diversen Fahrzeugen auch vorgeschrieben, bzw. empfohlen wird.
Ebenso ist die Gehäuseentlüftung zu prüfen, da bei Überdruck auch ein neuer Dichtring seine Aufgabe nicht sicher erfüllen kann. Gerade beim Frontera ist das schon öfters passiert, da die Entlüftung durch die Schalthebelmanschette realisiert wird.

Manche Dichtringe und Ersatzteile vom Frontera sind schon auffallend teuer. Da kann man sich schon mal nach einer günstigeren Alternative umsehen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste