Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Backmagic » Samstag 21. Oktober 2017, 19:20

Hallo zusammen,

ich baue grade mein Getriebe aus, vermutlich ist das Getriebe defekt, evtl. auch nur die Kupplung.

Zeitweise läuft er einwandfrei und lässt sich perfekt schalten, dann geht wieder gar nichts. Begleitet von einem teils merkwürdigen singsang ton welchen ich eher der Kupplungsdruckplatte zuordnen würde.

Was ich mir nicht erklären kann:

Ich kann die Gänge wenn der Motor aus ist immer sehr gut einlegen.

Ab und zu trennt dann aber aber die Kupplung nicht. Ich lege zB den Rückwärtsgang ein, drücke die Kupplung und starte den Motor, aber der Frontera will sofort los, die Kupplung trennt nicht.

Das verwundert mich am meisten. Bei einem defekten Getriebe sollte aber doch trotzdem die Kupplung sauber trennen?

Jemand eine Idee?

Dann wird auch spannend, ich habe keinen Getriebeheber in vernünftiger Qualität bekommen, daher wird jetzt mal ein 60 Euro China Heber getestet.....
Zwischenablage01.jpg

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Backmagic » Samstag 21. Oktober 2017, 19:37

Besonders spassig, die 2 17mm oberen Schrauben die das Getriebe mit dem Motor verbindet.

Ich glaube ich habe alles ausprobiert bis es endlich mit einer Kombi aus feinverzahnter 3/8" Ratsche mit Rohr aufsatz geklappt hat.
17mm.JPG
Dann sind jetzt erst mal die 14mm Schrauben für die Antriebswellen raus, das hat ganz vernünftig geklappt.

Leider haben mich dann die 6 17mm Schrauben bei der unteren Getriebetraverse den restlichen Tag gekostet.

3 von den 6 anschweissmuttern sind ab und dann gings nur noch zögerlich voran.

Ich kann jedem nur raten die schon Wochen vorher regelmässig mit Rostlöser einzuweichen. Das ist kein Spass.

Hat jemand Teilenummern um diese beim FOH neu zu bekommen? Die Köpfe schauen jetzt alles andere als toll aus...


Ich habe dann noch gesehen das ein Schlauch Anschluss komplett kaputt war. Wozu ist der Anschluss? Der Gummi war komplett zerfleddert.
anschluss.JPG

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Backmagic » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:18

Der Schlauch führt zu dieser Unterdruck Dose. (1)
Was ist das für ein Ding?
unterdruckdose.JPG
Was ist der Sensor/Geber (2) ?


sensor.JPG
Was ist der Sensor/Geber 3?
Geber3.JPG

Benutzeravatar
Pferdewirt
Geröllchampion
Beiträge: 257
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Pferdewirt » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:50

Sensor 2 ist für die Geschwindigkeitsanzeige.
Achtung beim abschrauben nicht den Stift verlieren der in der Mitte drinsitzt.
Ich spreche da aus Erfahrung.

Gruß Joachim

Frontmann

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Frontmann » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:57

das ist der Stellmotor für das Verteilergetriebe und der Schlauch ist für dessen Entlüftung.

spadge
Luftdruckprüfer
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 11:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2.2i (BJ 2001)
Wohnort: Stuttgart

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von spadge » Montag 23. Oktober 2017, 14:40

Hast du mal die Kupplung entlüftet? Eventuell ist auch dein Kupplungsgeber "überholungswürdig".

Ansonsten stimme ich dir zu: es ist schon etwas abenteuerlich alle Schrauben zu lösen, mit einigen Verlängerungen geht das aber - habe das auch schon durch. Noch ein Typ: lass die ganzen Sensoren & Geber dran, du brauchst den Kabelbaum nur an den "Enden" abstecken - geht etwas leichter.

Achja: das Getriebe ist seeehr schwer - ich glaube sowas um die 85kg - alleine wird spätestens der Wiedereinbau spannend :meinung:

Frontmann

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Frontmann » Montag 23. Oktober 2017, 15:38

Mit Hebebühne und Getriebeheber kein Problem. Habe ich mehrfach schon alleine gemacht. (Frontera, Campo, Terracan).

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Backmagic » Montag 23. Oktober 2017, 19:01

Jetzt hab ich mich schon seelisch komplett auf den Getriebe Tausch vorbereitet, der Spender Frontera steht schon vor dem Haus, nun sowas
kupplung.jpg
Hattet Ihr sowas schonmal ?
kupplung2 .jpg

Benutzeravatar
Pferdewirt
Geröllchampion
Beiträge: 257
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:59
Fahrzeug: 2x Frontera 2.2dti 88kw lang
Wohnort: Eifel

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Pferdewirt » Montag 23. Oktober 2017, 20:19

Ähm, wolltest du denn eine gebrauchte Scheibe einsetzen?
Wenn schon mal alles abgenommen wird, würde ich alles komplett neu einbauen.
Automat, Einrücklager, Kupplungsscheibe. Meine Meinung

Gruß Joachim

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Backmagic » Dienstag 24. Oktober 2017, 22:34

Das ist die Kupplung wie sie raus kam.

Das Getriebe ist ganz..

Frontmann

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 25. Oktober 2017, 02:48

Habe sowas schon ein paar Mal an Kundenfahrzeugen gesehen.

Backmagic
Reserveradträger
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:18

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von Backmagic » Mittwoch 25. Oktober 2017, 23:19

Neue Kupplung ist bestellt, dann bin ich mal gespannt.

Zeitgleich wird nun noch am Tank gearbeitet.

Die beiden Stahlleitungen am Tank hat keiner zufällig Teilenummern?

Die sind komplett durch
tank.jpg
Seltsam das die die Kunststoffleitung nicht komplett durch gelegt haben...
tank2.jpg

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1919
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Mein Frontera B 2.2i Getriebe ausbau

Beitrag von jj.77 » Donnerstag 26. Oktober 2017, 08:59

Guck mal hier unter "Kraftstoffleitungen": http://ecat24.com/opel/catalog/parts/1/20/287/4264/
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Antworten