Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Schacko
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 15:56
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2.0

Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Schacko » Mittwoch 1. November 2017, 21:04

Habe einen 93er Frontera A mit 2.0L Motor.

Der Motor stottert momentan nach dem kaltstart.
nach dem ersten hartnäckigen starten war er etwas mit der drehzahl am kämpfen und wenn man nicht gefühlvoll gas gegeben hat ist er abgestorben.
wieder gestarten, wenn man gas gibt stirbt er entweder ab, stottert oder dreht hoch wie er es soll. (kommt irgendwie nicht richtig auf touren)
auch beim kurzen fahren vom anhänger runter auf die Tüv hebebühne musste man ihn schon ziemlich treten damit er nicht ausgeht wenn man die kupplung kommen lässt!
ich vermute mal es könnte an der zündanlage oder der Benzinzufuhr liegen. Neue NGK Zündkerzen sind verbaut und benzinfilter habe ich ausgebaut und einen neuen bestellt.

was der tüv noch bemängelt hat ist zu wenig bremskraft hinten, sowohl an der Handbremse als auch bei der betriebsbremse.
Bremsbacken hinten haben noch ca 4-5mm profil, daran kanns glaube ich nicht liegen, sollte noch ausreichen.
Kann ich doch bestimmt irgendwo einstellen um bessere bremswirkung zu bekommen.

Schacko
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 15:56
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2.0

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Schacko » Donnerstag 2. November 2017, 22:22

keiner eine idee?
das mit dem Motor ist momentan nicht so wichtig, aber der Fronti steht aufgebockt in meiner garage und ich komm mit den bremsen momentan nicht weiter.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7011
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Der Ralf » Freitag 3. November 2017, 06:50

Moin,

ja man kann die bremse nachstellen, unter den Radbremszylinder ist der Einsteller.
Vorher Bremsbelag und Trommel prüfen. Wie genau man die Bremse einstellt findest du im Forum z.B hier ...
https://opel4x4.de/viewtopic.php?f=1&t=12645&start=180

Zum Motor. Zündanlage und Sprit prüfen ist schonmal gut. Bei meinen c20ne lag es an der defekten Verteilerkappe /Finger.
Kann natürlich auch an der Spritpumpe liegen wenn die nicht mehr genug Druck aufbaut da hilft nur suchen messen und ausprobieren.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Frontmann » Freitag 3. November 2017, 16:12

Da stellt man nur das Speil zwischen Backen und Trommel ein. Der Bremsdruck wird dadurch nicht erhöht.

Auf den Bremsdruck hat der lastabhängige Regler einen Einfluss. Wie man den einstellt. Steht auch irgendwo im Forum. (Suche Benutzen)

Wenn die Handbremse schlecht zieht, kann es auch nur an den Backen liegen, wenn der Betätigungsweg in Ordnung ist. Eventuell sind die Hebel an den Backen,wo das Seil eingehängt nicht gangbar.

mk-subzero
Reserveradträger
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 19:44
Fahrzeug: Fronti B lang 3.2 Limited EZ 06/00,† Fronti A lang, 2.2 16V
Wohnort: Bayern

zu wenig bremsdruck hinten...

Beitrag von mk-subzero » Freitag 3. November 2017, 23:42

könnte wie frontmann sagt am alb/lab liegen. hast du höhergelegt?--> einstellen. wenn ned versuch den gängig zu machen, beim foh als ersatzteil mit gold aufgewogen...

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7011
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Der Ralf » Samstag 4. November 2017, 08:07

Moin Werner,

er schreibt aber doch .."was der tüv noch bemängelt hat ist zu wenig bremskraft hinten, sowohl an der Handbremse als auch bei der betriebsbremse." ... und nix vom Bremsdruck. Da die Handbremse ja das gleiche macht denke ich mal das entweder die Beläge verschließen / verglast sind oder evt. die trommel nicht mehr im Toleranzmaß sind. Sauber machen Belege aufrauen und einstellen sollte aber doch für die HU reichen (beseer ist natürlich wenn man neuteile verbaut). Das das an den BKR liegt kann ich nicht so richtig glauben wen die Handbremse auch betroffen ist.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Frontmann » Samstag 4. November 2017, 09:00

Der Ralf hat geschrieben:
Samstag 4. November 2017, 08:07
Moin Werner,

er schreibt aber doch .."was der tüv noch bemängelt hat ist zu wenig bremskraft hinten, sowohl an der Handbremse als auch bei der betriebsbremse." ... und nix vom Bremsdruck.
Moin Ralf, schau mal auf den Titel des Themas und wo hast du in meinem Beitrag gelesen, dass ich behaupte, dass es am Bremskraftregler liegt!? hmm

Die Kraft auf die Bremsbacke wird durch Spiel einstellen übrigens auch nicht größer, weder am Seil, noch an der Backe.

Schlechte Bremsbeläge, z.B. durch Verglasung, oder Kontakt mit Bremsflüssigkeit sind zu ersetzen. Ein Abschleifen der Beläge bringt da nichts, wie ich schon oft in meiner Werkstatt erlebt habe. Meist ist es nach dem Abschleifen zunächst noch schlechter.

Mach neuen Backen rein, prüfe die Seile auf Gängigkeit, Die Radzylinder auf Dichtheit und baue alles fachgerecht zusammen. Das Spiel zwischen Backen und Trommel stellt sich automatisch ein, wenn die Einsteller in Ordnung sind. Danach würde ich dennoch den lastabhängigen Regler prüfen. Wenn sich die Fahrzeughöhe geändert hat, z.B. durch setzen der Federn oder Höherlegung, dann änderte sich auch die Reglereinstellung.
Zuletzt geändert von Frontmann am Samstag 4. November 2017, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7011
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Der Ralf » Samstag 4. November 2017, 09:08

Moin Wernner,

nö hast du nicht aber .... " Auf den Bremsdruck hat der lastabhängige Regler einen Einfluss. Wie man den einstellt. Steht auch irgendwo im Forum. (Suche Benutzen)" .... hast du geschrieben.
Klar das heißt nicht das es daran auch liegen muß, aber das hilft ihn dann ja auch nicht weiter :D .
Da die Bremskraft an Handbremse und Betriebsbremse zu gering ist denke ich aber das man das einstellen kann an den Einstellern in den Trommeln.

Vielleicht haben wir uns ja einfach nur mißverstanden .... wäre ja nicht das erstemal :crazy: :crazy: :crazy:
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Frontmann » Samstag 4. November 2017, 09:14

Ja, hast recht und wenn man von der Bremse wenig bis keine Ahnung hat, oder die Zusammenhänge nicht versteht, dann sollte man vielleicht das befolgen, was bei einigen Teilehändlern als Hinweis auf der Rechnung steht.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7011
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Der Ralf » Samstag 4. November 2017, 09:25

Da hast du recht Werner .
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 147
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Kössi » Samstag 4. November 2017, 19:37

Moin.
Das mit zuwenig Bremsdruck wurde bei mir auch bemängelt....
Bin nachhause kurz hmm und dann nochmal hin, mit 3 Sack Zement im Kofferraum.
Und zack, waren die werte Top! :freak:
Probiers mal aus.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7011
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Der Ralf » Sonntag 5. November 2017, 00:08

Kössi, das nutzt aber höchstens bei der Betriebsbremse und nicht bei der Handbremse. Es geht ja um ein Auto mit Trommelbremsen an der Hinterachse und nicht wie bei deinen B wo das getrennt ist.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5466
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von JEOH » Sonntag 5. November 2017, 09:42

Frontmann hat geschrieben:
Samstag 4. November 2017, 09:14
Ja, hast recht und wenn man von der Bremse wenig bis keine Ahnung hat, oder die Zusammenhänge nicht versteht, dann sollte man vielleicht das befolgen, was bei einigen Teilehändlern als Hinweis auf der Rechnung steht.
Was steht denn da - ÖPNV nutzen? :frech:
Spaß beiseite. Bin ganz bei Dir und nebenbei ein Fan von Garantie, wenn es um Material und Überleben geht...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Frontmann

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Frontmann » Sonntag 5. November 2017, 13:57

Ja, so ähnlich könnte es man interpretieren. Den E-Herd, oder Durchlauferhitzer sollte man ja auch vom Fachmann anschließen lassen, sonst kann es so gehen: http://www.badische-zeitung.de/vogtsbur ... 59127.html

Da hat ein über 70jähriger Hauseigentümer - seines Amtes fast-Alleskönner und Daniel Düsentrieb genannter - in der Wohnung seines Mieters einen Durchlauferhitzer angeschlossen. Der war so gut verdrahtet, dass die ganze Hütte dadurch erhitzt wurde, dass keine Heizung mehr notwendig war.

Auch ganz witzig anzusehn:

https://www.youtube.com/watch?v=pcMlqONkcvM

Schacko
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 15:56
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2.0

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Schacko » Freitag 17. November 2017, 11:36

brauche mal schnell eure hilfe, habe ein paar bremsleitungen erneuert und alles entlüftet, auch an dem bremskraftverteiler, trotzdem lässt sich das pedal beim ersten mal voll durchtreten, beim zweiten mal baut er erst richtig druck auf den er dann auch hält, woran kann das liegen, hauptbremszylinder vielleicht?
will am montag zum tüv, da mein Prüfer immer nur an diesem Tag da ist.

noch etwas, nebem dem Bremskraftverstärker ist noch ein kleiner behälter mit Bremsflüssigkeit (meine nicht den behälter auf dem hauptbremszylinder). wofür ist der?

Juppi52
Reserveradträger
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 10. September 2016, 13:48
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport Bj.95
Wohnort: 41372 Niederkrüchten

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Juppi52 » Freitag 17. November 2017, 14:54

Hallo Schacko

Der kleine Behälter ist für die Kupplung sie funktioniert Hydraulisch :D

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 147
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Kössi » Freitag 17. November 2017, 18:39

Nur kurz angemerkt:
Du hast doch zuzweit entlüftet??? hmm

Schacko
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 15:56
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2.0

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Schacko » Freitag 17. November 2017, 21:01

Kössi hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 18:39
Nur kurz angemerkt:
Du hast doch zuzweit entlüftet??? hmm
natürlich, hab ich zusammen mit meinem Vater ( gelernter Kfz Mechaniker) gemacht!

Schacko
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 15:56
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2.0

Re: Motor stottert / zu wenig bremsdruck hinten

Beitrag von Schacko » Samstag 18. November 2017, 10:05

Keiner eine idee?
ist dringen, am montag ist tüv termin!


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 28 Gäste