Brauche Hilfe Kurbelwelle/Nockenwelle fest ?

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
obiobenaus
Chefmechaniker
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 12:43
Fahrzeug: Opel Frontera 2.3 tdi
Wohnort: Korsika
Kontaktdaten:

Brauche Hilfe Kurbelwelle/Nockenwelle fest ?

Beitrag von obiobenaus » Donnerstag 26. Juli 2018, 12:50

An meinem 2.3 td brach die Gleitschiene der Steuerkette. Der Motor lief rund aber die Steuerkette rasselte natürlich unangenehm. Jetzt habe ich die Wasserpumpe und die Glühkerzen ausgebaut. Zum lösen des Kurbelwellenrades habe ich den 5.ten Gang eingelegt und die Handbremse angezogen. Jetzt kann ich die Kurbelwelle eine viertel Umdrehung verdrehen dann blockiert aber der Motor. Wie soll ich jetzt weiter vorgehen ? Ich habe den Leerlauf eingelegt und kann das Auto bewegen .
Vergesst bitte die Schreibfehler, ich habe eine franzoesiche Tastatur

derdicke2
Reserveradträger
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 7. August 2016, 09:46
Fahrzeug: Opel Frontera
Wohnort: 55590

Re: Brauche Hilfe Kurbelwelle/Nockenwelle fest ?

Beitrag von derdicke2 » Donnerstag 26. Juli 2018, 18:24

mach auf keinen fall so weiter !! kannst du dir alles abreisen!! Kupplung usw !! Besorg dir einen Schlagschrauber !! ansonsten lass es !

Grüße

obiobenaus
Chefmechaniker
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 12:43
Fahrzeug: Opel Frontera 2.3 tdi
Wohnort: Korsika
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe Kurbelwelle/Nockenwelle fest ?

Beitrag von obiobenaus » Freitag 27. Juli 2018, 11:59

Nein ,die Kurbelwellenriemenscheibe ist runter ,nun kann ich die Kurbelwelle eine viertel Umdrehung vor und zurûck bewegen. Kann es sein das sich der Rest von der Gleitschiene sich verkanntet hat beim gegengesetzten drehen zum lösen der Kurbelwellenriemenscheibe ?
Vergesst bitte die Schreibfehler, ich habe eine franzoesiche Tastatur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste