Rammschutz für das B Model

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Nickel
Kühlerfigur
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 22:20
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 88085 Langenargen

Rammschutz für das B Model

Beitrag von Nickel » Dienstag 28. August 2018, 22:22

Hi Leute,

Hab jetzt dan bald meinen Fronti wieder nach mindestens 1,5Jahren...huhu :D

Jetzt zu meiner frage hab einen günstigen Rammschutz eines geschlachteten Fronti B erworben... Hab auch eine kopie des Brief von dem schlachter...
Bekomm ich den Rammschutz an meinem eingetragen...

Vielen dank schonmal im vorraus

Gruß
Nickel

Nickel
Kühlerfigur
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 22:20
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 88085 Langenargen

Re: Rammschutz für das B Model

Beitrag von Nickel » Dienstag 28. August 2018, 22:33

Hab vergessen zu sagen das es sich nicht um einen Orginalen Rammschutz handelt....
Er ist von dem Hersteller Schmitz & Heisler...

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5528
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Rammschutz für das B Model

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 29. August 2018, 07:13

Nein, den bekommst du nicht eingetragen. Um den eintragen zu lassen braucht es eine aktuelle ABE, das der gemäß aktueller Vorschrift einen Fußgänger nicht zusätzlich verletzt. Solche Bügel findest du aber nicht für so alte Karren. Und alles, was es vorher an ABEs gab, wurde zurück gezogen und gesperrt(nicht eintragungsfähig).

Mit Glück schraubst runden aber dran, als wäre nie etwas anderes an der Karre und berufst dich auf Baujahr und die Fahrzeug-ABE. In der steht der Frontbügel nämlich schon drin und diese abe zieht auch nur die Vorschriften an, die zum Zeitpunkt der ersten Zulassung galten.

Glück deshalb, weil ich nicht sicher weiß, was beim b drin steht. Beim a sind da drin keine Einschränkungen für das Material und nichtmal ein Bild, aus dem die Form hervorgeht.

Nickel
Kühlerfigur
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 22:20
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 88085 Langenargen

Re: Rammschutz für das B Model

Beitrag von Nickel » Mittwoch 29. August 2018, 11:21

Danke Rainer für die schnelle Antwort...

Ich hab jetzt mal meinen Kollegen beauftragt das er mal mit seinem TÜVler reden soll ob man da was machen kann...

Sonst muss ich ihn wieder verkaufen vielleicht gibt es ja hier jemand der schon einen Metallbügel eingetragen hat bei dem es kein Problem wär... Dann muss ich mir halt so eine Gummikuh suchen😂

teufelräuber
Reserveradträger
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 10:13
Fahrzeug: 2003er B sport dti
Wohnort: 96528

Re: Rammschutz für das B Model

Beitrag von teufelräuber » Freitag 31. August 2018, 19:41

@ nickel. Kannst ja mal ein foto machen. Habe eine schwarze gummi ramme dran. Vielleicht kann man ja tauschen.....

Nickel
Kühlerfigur
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 22:20
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 88085 Langenargen

Re: Rammschutz für das B Model

Beitrag von Nickel » Samstag 1. September 2018, 22:51

Ich werde die tage mal ein foto machen und hier rein stellen...

Mfg

Nico

Antworten