Gasdruckdämpfer Heckklappe

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
irmschermanta
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 09:18
Kontaktdaten:

Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von irmschermanta » Mittwoch 11. Februar 2009, 16:50

Servus und Griaß Gott bei´nand :wink:

kann mir bitte jemand von euch verraten ob die Gasdruckdämpfer für die Heckklappe beim Frontera A lang und beim Frontera B baugleich sind??... Länge, Haltepunkte ect..

Besten Dank im Voraus
Günter

PS. in der Suche hab ich nichts darüber gefunden

Benutzeravatar
Aka
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 12:16

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Aka » Mittwoch 11. Februar 2009, 17:41

Jau, genau das richtige Thema.
Hab das gleiche Problem und bin inzwischen dabei mit den Maßen (Gesamtlänge, Hub, Zylinderdurchmesser, Stangendurchmesser, Abstand mitte-mitte Schraube sowohl ausgefahren u. eingefahren - läßt sich ja alles nachmessen) zu suchen (z.B. in der Bucht http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid= ... Categories). Vom Omega B hatte ich noch welche rumliegen - bis auf den Hub und vermutlich die Stärke hätte das fast gepaßt :( . Die Haltepunkte (Kunststoffköppe) würde ich evtl. von den alten wiederverwenden - einfach abschrauben. In der Regel ist zumindest der Dämpfer dazwischen ein Universalteil das nach den oben erwähnten Parametern zu beschaffen sein sollte. Allerdings bin ich mir mangels Angaben noch nicht sicher wie Stark der Dämpfer sein darf oder soll. Höchstwahrscheinlich sind die des Frontera aber erheblich schwächer als die, die bei den meisten Komis, etc. verbaut sind - ist ja schließlich "nur" ne leichte Glasscheibe.

Gruß

Benutzeravatar
irmschermanta
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 09:18
Kontaktdaten:

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von irmschermanta » Mittwoch 11. Februar 2009, 19:14

hab es schon mit den Dämpfern vom Astra F probiert, weil ich die grad zur Hand hatte, aber die sind in ausgefahrenem Zustand länger und haben erheblich mehr Zug..klar die heckklappe ist ja um einiges schwerer als die Glasscheibe beim Frontera.
Berim FOH gibt die Dämpfer noch..das weis ich zumindest. Wenn gar nix anderes hilft, werd ich doch mal dort vorstellig werden müssen :wand:

Frontmann

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Frontmann » Donnerstag 12. Februar 2009, 08:26

die Gasdruckfedern gibt es auch im freien Handel, z.B. von Stabilus oder Lesjöfors.

Benutzeravatar
irmschermanta
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 09:18
Kontaktdaten:

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von irmschermanta » Freitag 13. Februar 2009, 16:47

normalerweise müssten doch die Dämpfer vom B-Frontera auch passen-oder?
Die Heckscheibe dürfte ja nicht mehr wiegen als die vom Vorgänger.
hat das schon mal jemand von Euch ausprobiert ??

Gruß
Günter

Frontmann

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Frontmann » Samstag 14. Februar 2009, 09:26

Die Teilenummern sind jedenfalls nicht die gleichen und ich denke, wenn sie kompatibel wären, würde Opel keine zweierlei Artikel führen. Ausserdem gibts für den B, je nach VIN, zwei verschiedene.

Benutzeravatar
irmschermanta
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 09:18
Kontaktdaten:

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von irmschermanta » Samstag 14. Februar 2009, 12:31

hab die Dämpfer heute bei Allrad Limbach bestellt.
Dort meinten sie das die Dämpfer identisch sind.
Na dann wart ich es doch einfach mal ab :wink:

Gruß
Günter

Frontmann

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Frontmann » Sonntag 15. Februar 2009, 07:47

Na dann muss es ja stimmen. Frage mich nur, warum im freien Markt und bei Opel unterschiedliche Gasfedern angeboten werden?

Montidriver
Frischfleisch
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 14:32

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Montidriver » Sonntag 15. Februar 2009, 11:10

irmschermanta hat geschrieben:Servus und Griaß Gott bei´nand :wink:

kann mir bitte jemand von euch verraten ob die Gasdruckdämpfer für die Heckklappe beim Frontera A lang und beim Frontera B baugleich sind??... Länge, Haltepunkte ect..

Besten Dank im Voraus
Günter

PS. in der Suche hab ich nichts darüber gefunden


Angefügt nach 10 Minuten:


Hallo die Dämpfer für die Heckklappe gibt es bei Ebay für kleines Geld

Benutzeravatar
irmschermanta
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Dienstag 10. Februar 2009, 09:18
Kontaktdaten:

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von irmschermanta » Sonntag 15. Februar 2009, 11:36

ja,die Dämpfer bei ebay hab ich auch gesehen...bei Limbach, spar ich mir 10 Euro :wink:
Sollten sie, widererwarten nicht passen, dann werd ich es hier natürlich posten

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1228
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Wilddieb » Sonntag 15. Februar 2009, 12:29

Frontmann hat geschrieben:Na dann muss es ja stimmen. Frage mich nur, warum im freien Markt und bei Opel unterschiedliche Gasfedern angeboten werden?
Sehr gute Frage, vielleicht um öfter mal ein neues Produkt zu höherem Preis zu verkaufen?

Vor kurzem hatte ich das Heizungsgebläse gesucht Frontera A Lang mit neuem Amaturenbrett, Du erinnerst Dich vielleicht.
Das Gebläse für den A mit dem alten Amaturenbrett hatte eine 2teilige Motoraufnahme und sollte bei Opel ca. 180 € kosten.
Das Gebläse für den A mit neuem Amaturenbrett hat eine andere Bestell Nummer, hat nur eine einteilige Motoraufnahme und gibt es nur komplett mit dem Obergehäuse für ca. 340 €
und laut Opel soll das vom Vorgänger nicht passen.

Nachdem ich dann bei MyIsuzuParts die Bestellnummern vom Gehäuseoberteil verglichen hatte, und nur die letzte Ziffer, nach einem Bindestrich um eine einzige Stelle abgewichen ist, hatte ich auf Risiko gesetzt, und mir das Gebläse vom Vorgänger besorgt, und siehe da, es paßte wie angegossen!

Ist das bei den Gasfedern vielleicht ähnlich?
Eine kleine Änderung des Gasdrucks, eine kleine Änderung der Halterung (meist primitiver als die vorhergehende) oder nur ein neuer Hersteller und schon gibt es eine andere ET-Nummer, das Teil ist dann auch meist teurer. Alles nur Geschäft?

Leider kann man die Kompatibilität dann aber nur durch austesten ermitteln :wand:
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

ac/dc
Frischfleisch
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 16:59

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von ac/dc » Sonntag 22. März 2009, 10:15


Hallo leute,
hatte das gleiche problem, is aber recht gut und günsig zu lösen.
bin einfach mit dem muster zu nem landmaschinenhändler gefahren.
( bei vielen, eher älteren trakoren ist die frontscheibe ausstellbar)
dh ich hab für meine heckscheibe einen dämpfer von nem styrer traktor verbau.
kosten pro stück 24,90 euro
lg ludwig

Benutzeravatar
Aka
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 12:16

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Aka » Sonntag 22. März 2009, 13:52

Hi, nachdem der FOH ca. 40 EUR / Stk. wollte wahh sah die Lösung bei mir so aus.
Gruß

Benutzeravatar
Schraubär
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1469
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 08:15
Fahrzeug: A 2.4i und Manta B i200
Wohnort: bei Lüdenscheid

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Schraubär » Sonntag 22. März 2009, 16:30

Hallo zusammen,

ich hatte das gleiche Problem beim Fronti A 2.4.
Ein Dämpfer hat bei mir den Geist aufgegeben. Bin dann zum freundlichen Schrotthändler gefahren,liegt bei mir auf dem Weg zur Arbeit, und habe mal nachgefragt.
Ich durfte dann über den Platz gehen und in aller Ruhe bei allen Auto´s vergleichen.
Bei einem Franzosen wurde fündig, kosten für beide Dämpfer 5,- €.

Bei den heutigen Zeiten schäme ich mich nicht auch mal beim Schrotthändler zu fragen.

Schöne Grüße vom Schraubär

Benutzeravatar
Aka
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 12:16

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Aka » Sonntag 22. März 2009, 18:53

Schön, wenn es bei Dir noch vernünftige Schrotthändler gibt. Die in meiner nähe sind derart unverschämt, dass du fürs gleiche Geld gleich Neuteile holen kannst. Da liegen die bereits ausgebauten Autoteile auf Lager und gammeln vor sich hin, aber denkste die würden nem kleinen Schrauber preislich ein wenig entgegenkommen. Nö, für meinen alten wäre eine linke hintere Tür schön gewesen -Wildunfall, kleine Delle, is ne Wildsau gegengelaufen- die Tür wäre sogar in der richtigen Farbe da gewesen, aber aaber der Preis. Also letztlich, Spachtelmasse, Schleifpapier, Sprühdose und fertig war der Pfusch - für nen alten A-Vectra und seine letzten Lebensjahre hats getaugt.

Gruß

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Güni » Mittwoch 6. März 2013, 00:54

Soo, selbiges Problem und das nervt tierisch im wahrten Sinne des Wortes, wenn einer der Wölfe plötzlich eine auf die "Omme" kriegt.
Die Preise für den Frontera A sind eine Frechheit.
Ich habe verglichen und kann in meinem Fall ! bestätigen, das für A und B identische Dämpfer im Einsatz sind.
Wenn ich nun den Öfner drücke, schnellt die Scheibe 5-7cm hoch und fährt mit min. Unterstützung ganz hoch und dämpft kurz vor Ende natürlich ein. Genau so soll es sein.
Die Zufahrt in den letzten 5-7cm erfordert "Schmackes".
Erst dachte ich die Dinger blockieren, aber mit Timing und Mut klappte es nach dem 3.x (hatte Angst um meine Scheibe).

Angaben des Verkäufers:

Gasfeder Dämpfer für OPEL Frontera B 10/98- SUV Ersatzrad
Technische Daten:
Kolbendurchmesser: 8mm
Zylinderduchmesser: 19mm
Länge max: 500mm(Dies definiert das Maß von ausgefahrenem Dämpfer und nun von Augenmitte zu Augenmitte der Kugelpfannen)
Augenmitte bis Ende Dämpfergehäuse: 270mm (gemessen)
Hub: 230mm
Kraft: 135N (mehr wie 150Nm nicht verwenden!)
Befestigung Kolbenseite: Typ 9 (den Kugelkopfdurchm. habe ich nicht gemessen)
Befestigung Zylinderseite: Typ 9

Vergleichsnummern:
(Nummern dienen nur zu Vergleichszwecken) 859486 / BGS10703

4cm bleiben beim einfahren übrig.
Ergo könnte das Dämpfergehause auch max.300mm lang sein und der Hub 200mm, dann hätten wir noch 1cm Reserve zur Entlastung. Das muß aber jeder selber wissen.
Bild
Oberseite (ja, ich habe nun alles mit Teflonspray behandelt und die Mangelschmierung ist wieder eine Weile eliminiert)
Bild
Unterseite
Bild
Oberseite: Sicht auf die Kugelpfanne
Bild
Unterseite: Sicht auf die Kugelpfanne (identische Innenmaße wie oben)
Bild
Von hinten mit einem kleinen Schraubenzieher einfahren und das Sicherungsblech hochziehen, dann die Kugelpfanne von der Kugel abheben.
Bild
Aufkleber mit Bj. ab 98- ?
Bild

Das Ganze für 33€ komplett.
Ich lass mich ungern vereiern, deshalb, mehr wie 35€ war mir das nicht wert, also noch im Rahmen.
Wieso soll ich 55€ bezahlen?

Da seht ihr mal wie jeden Tag ein Dummer aufsteht.
Lasst Euch nicht vereiern!


Ob diese Kleinigkeit in den Servicebereich soll, müsst Ihr selbst entscheiden.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5512
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 6. März 2013, 06:22

Die stabilius-Dämpfer kosten auch nicht wirklich mehr. Ich hatte noch 11,50€ für UPS mit auf der Rechnung stehen und kam so auf etwas über 40€.

Aber gut zu wissen, das die B-Dämpfer passen, wenn es die vom A vielleicht mal nicht mehr gibt

Frontmann

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 6. März 2013, 07:44

Ich versteh jetzt die Aufregung nicht ganz. Jeder hat Internet und Tante Google. Beim Benzinpreis macht ihr ja auch die Augen auf und tankt nicht bei der teuersten Bude die teuerste Sorte.

Eine Bezugsquelle für diejenigen, die eventuell Tante Google nicht bedienen können. wär hilfreich.

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Güni » Mittwoch 6. März 2013, 09:53

Jägermeister sind nie aufgeregt.
Ärgert mich nur, das ein und dasselbe Teil bei einen Auto 15,- und beim anderen 25,- kostet.
Aber das gibt es ja öfters.
Die Quelle in der ein Stabilus 135N/500m-Dämpfer nur 15,-€ kosten soll, interessiert mich auch.
Ich konnte unter 25€/Stk. keinen im Internet entdecken.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von mecelo » Mittwoch 6. März 2013, 19:05

http://www.ebay.de/itm/150800641501?ssP ... 1438.l2649

Die habe ich auf meiner Wunschliste muss nur noch schauen ob die passen.
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5512
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 6. März 2013, 21:50

Ich hab direkt auf der Stabilus-Homepage einen Händler gesucht und 19,36€ mit Steuer oder so bezahlt. War jedenfalls eine krumme Summe und es gab nochmal Skonto. Wenn Du selbst oder der Händler eh da bestellt, dann brauchst Du auch UPS nicht alleine tragen....

Im Web waren die wirklich alle teurer.

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Güni » Mittwoch 6. März 2013, 23:16

mecelo hat geschrieben:http://www.ebay.de/itm/150800641501?ssP ... 1438.l2649

Die habe ich auf meiner Wunschliste muss nur noch schauen ob die passen.
Ich glaube Dich enttäuschen zu müssen.
Die Dämpfer für Deinen langen A sollten 150Nm nicht überschreiten, da die Glasscheibe erheblich weniger Gewicht mit sich bringt, wie die Heckklappe eines z.B. Meriva.
Original sollen 135Nm sein.
D.h. Du müßtest auf den letzen 10cm Schliessung auf die Scheibe sitzen um die Scheibe eingerastet zu bekommen. Oder sie fatzt bereits beim Schliessungsversuch.
Wäre kein Problem, ich geb Dir dann eine sehr gute Scheibe für'n Fuffi. :funny: (scherz)
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 7. März 2013, 19:44

Hat mal einer die Daten des Dämpfers für mich?
Hab nen Ingenieur der in genau dieser Branche tätig ist. Der kann bestimmt nen Ersatztyp finden.

Länge, Befestigungspunkte unten und oben die Maße, Kraft usw.
Und vielleicht noch die Opel Bestellnummer, vielleicht kann er die umschlüsseln.

Benutzeravatar
mecelo
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2413
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 20:21
Kontaktdaten:

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von mecelo » Donnerstag 7. März 2013, 20:39

Schade.

Auf jedenfall könnte man eine Sammelbestellung starten.
https://www.facebook.com/pages/Defender ... 6442410095
http://fronti4x4.npage.de/
http://www.facebook.com/pages/Opel-Isuz ... 3870682045

Land Rover Defender 130CC / TD5
Frontera B 3,2L V6 BJ 98, G80 weiteres folgt
† Frontera A 2.2L, BJ 12.96, Klima, ABS, General Grabber At 2 + Cooper Discoverer 255/85R16 S/T, WESEM XENON 12000K, BL 20mm

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5512
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Rainer.M » Donnerstag 7. März 2013, 20:49

Wie viele Dämpfer brauchst Du denn?

:lol2:


Im Ernst, such Dir doch auf der stabilus-Homepage einen Händler bei Dir in der Nähe und frag den nach dem Preis.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 7. März 2013, 21:12

Sind das dann auch die mit der richtigen kraft? Oder musst du wie oben genannt auch Dolle drücken?
Warum nicht einen passenden Ersatz mit genau der selben Spezifikation?

Benutzeravatar
shaden
Frischfleisch
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 21:25

Re: AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von shaden » Donnerstag 7. März 2013, 22:08

mecelo hat geschrieben:http://www.ebay.de/itm/150800641501?ssP ... 1438.l2649

Die habe ich auf meiner Wunschliste muss nur noch schauen ob die passen.
L=540

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Güni » Donnerstag 7. März 2013, 23:54

shaden hat geschrieben:
mecelo hat geschrieben:http://www.ebay.de/itm/150800641501?ssP ... 1438.l2649

Die habe ich auf meiner Wunschliste muss nur noch schauen ob die passen.
L=540
Komm,
das ist nicht richtig.
Die Daten stehen weiter oben und wenn man lesen kann ist man klar im Vorteil.
Manchmal brauch ich aber auch 'ne Brille und bin zu doof, also hochscrollen und Daten aufnehmen.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
shaden
Frischfleisch
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 21:25

AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von shaden » Freitag 8. März 2013, 09:31

Nicht klar. Übersetzen Google.

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: AW: Gasdruckdämpfer Heckklappe

Beitrag von Güni » Freitag 8. März 2013, 09:52

shaden hat geschrieben:Nicht klar. Übersetzen Google.
Das ist leider nicht verständlich.
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ignazgortngschirll und 39 Gäste