3,2 LPG Elektrodenabstand ? NGK Laser-Line PFR6G-11

Erdgas? Biodiesel? Salatöl? Das hier ist das Forum für sowas!

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Svensonjenson
Reserveradträger
Beiträge: 35
Registriert: Montag 25. November 2013, 20:57

3,2 LPG Elektrodenabstand ? NGK Laser-Line PFR6G-11

Beitrag von Svensonjenson » Sonntag 31. Januar 2016, 12:43

Hallo,
wollte gestern die Zündkerzen erneuern. Verpackung aufgemacht und ins stutzen gekommen:
Der Elektrodenabstand bei den neuen, originalverpackten NGK Laser-Line PFR6G-11 kommt mir riesig vor, geschätzt 1,5 bis 2 mm.
Im Netz ist leider keine verlässliche Angabe zum "richtigen" Elektrodenabstand zu finden.
Kennt das schon jemand hier ? Was ist Eure Meinung / Empfehlung ?
Den Kerzentyp hat mir der Gasanlagenbauer rausgesucht. Ist ne Prins VSI mit Flashlube, das Auto von EZ 12/2000.

Benutzeravatar
derAndy
kann-nix
Beiträge: 148
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 21:14
Fahrzeug: Frontera B, 3,2l V6

Re: 3,2 LPG Elektrodenabstand ? NGK Laser-Line PFR6G-11

Beitrag von derAndy » Sonntag 31. Januar 2016, 21:13

also deine nennweite kommt mir auch ein wenig viel vor...

hatte bei meinem vorher normale zündkerzen verbaut, bei einer wartung wurde in meiner werkstatt gaszünkerzen von bosch verbaut. schlag mich tot, keine ahnung welche bezeichnung. die sollen wohl einen abstand von 0,7mm haben...100%ig bin ich mir aber nicht sicher, daher keine Gewähr ;-)
hmm
bei der nächsten intervalle werde ich aber wieder normale einbauen. bei mir ist die kme diego g3 verbaut, auch mit flashlube...
...bis jetzt OME Fahrwerk mit Reifen 265-70-16 auf Original 7x16 , 30mm Distanzscheiben je Seite, 1" Bodylift by Steffen P. , Frontschutzbügel Cobra Ausführung A

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste