An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Erdgas? Biodiesel? Salatöl? Das hier ist das Forum für sowas!

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
frontera998
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 126
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 00:54

An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von frontera998 » Dienstag 12. Januar 2010, 02:51

Hallo Leute,

wäre mal intressant zu wissen wer von Euch alles mit LPG unterwegs ist, wieviel km Ihr schon gespart habt und was Ihr für Erfahrungen gut wie schlecht gemacht habt. Also antwortet zahlreich.

Grüße von Mik und lasst Euch nicht ausbremsen :freak:

Benutzeravatar
Timmi001
Buckelpistencrack
Beiträge: 411
Registriert: Dienstag 9. Januar 2007, 19:16
Kontaktdaten:

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Timmi001 » Dienstag 12. Januar 2010, 05:57

Ich fang dann mal an :

2 jahre und ca 70 tkm ohne prob.

LG DerTim
Wer zur Hölle will muss wie der Teufel fahren.. !!

Benutzeravatar
frontera998
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 126
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 00:54

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von frontera998 » Dienstag 12. Januar 2010, 22:14

Hallo und Danke für Deine Antwort Tim.
Hoffe es melden sich noch viel mehr MItstreiter.
Grüße an Alle Mik :anim:

Benutzeravatar
frontera5
Geröllchampion
Beiträge: 296
Registriert: Montag 7. August 2006, 19:07

Re: AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von frontera5 » Mittwoch 28. Juli 2010, 10:23

Timmi001 hat geschrieben:Ich fang dann mal an :

2 jahre und ca 70 tkm ohne prob.

LG DerTim
3 Jahre und ca. 40tKm ohne Flashlube unterwegst :freak:

Einzigster Ausfall der Injektorsimulator von Prins auf Garantie getauscht :smoke:
Gruß Jan
__________
Frontera B 3.2l V6 Olympus mit LPG Prins VSI

Benutzeravatar
Thomas Laufer
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 23:24

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Thomas Laufer » Montag 2. August 2010, 09:27

Ich kann noch keine Erfahrungen weiter geben. Mein Frontera wird gerade auf LPG umgebaut. Da kommt eine ICOM-Anlage rein. Am Mittwoch ist Übergabe. Dann werde ich berichten.

LG - Thomas

Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von MasterX » Mittwoch 11. August 2010, 15:46

Hallo,
ich fahre seit 40k mit einer BRC Anlage, bis Dato alles super, kein Unterschied zum Benzinbetrieb.

Beim Frontera A empfehle ich eine Automatik einzubauen, die im Gasbetrieb die Benzinpumpe ausschaltet.
Diese musste ich leider schon drei mal wechseln. Nun gehts mit der Ausschaltautomatik hoffentlich nicht mehr kaputt.

Benutzeravatar
Thomas Laufer
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 23:24

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Thomas Laufer » Montag 22. November 2010, 00:07

Also ich hab die Anlage jetzt seit rund 7500 KM drin und bin fast begeistert :D :D :D :-?

3.2 V6 mit einer ICOM Anlage. Der Tank hat 85KG und sitzt zwischen Hinterachse und Kupplungsträger. Damit hab ich weiterhin einen freien Kofferraum 8) Es hat allerdings 3 Anläufe gebraucht, bis mir ein Umrüster das so eingebaut hat. Da trifft man auf Leute, das glaubt ihr nicht :cry:

Die Anlage läuft ohne jeglichen Leistungsverlust mit ca. 15 – 20% Mehrverbrauch gegenüber Benzin. Ich ziehe damit mein mobiles Büro (Wohnwagen mit 2 Tonnen und 9,60m Länge) und liege dann bei 23-25L/100KM. Kasseler Berge > Autopilot auf 90 > Umschalten von Benzin auf Gas und wieder auf Benzin und wieder auf Gas … > Kein Unterschied !!! Das juckt den Fronti nicht 8)

Nur eine Sache ist blöd: Das Teil springt schlecht an und die Leuchte der Motorsteuerrung brennt immer. Der Grund ist recht einfach. Das Triebwerk springt auf Benzin an. Dann spült die ICOM 50sec. das System durch und schaltet sich dann ein. Man fährt auf Gas und die Motorsteuerrung stellt sich genau darauf ein. Macht man den Motor aus, ist die Sättigungskurve vom Gas drin. Und genau damit springt er schlecht an (2 – 3 Versuche). Lasse ich die ICOM aus und fahre nur auf Benzin, wird die Sättigungskurve wieder auf Benzin umgestellt und alles ist schön. Der Motor springt dann an wie immer > SUPER !!!

Die Lösung liegt jetzt in der Feinabstimmung der Bedüsung. Das bedeutet mindestens einen Tag Testfahrten > Bedüsen-Fahren-Testen und wieder und wieder. Es gibt da leider für den 3.2 keine bekannte Lösung im Bezug auf die ICOM.

Wenn jemand eine funktionierende ICOM-Bedüsung kennt >>> GERNE

Ansonsten werd ich wohl um die Feinabstimmen und Testen nicht rum kommen.

Hat jemand ne Idee ????????????

Danke im Voraus.

LG - Thomas

Benutzeravatar
Thomas Laufer
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 23:24

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Thomas Laufer » Samstag 27. November 2010, 16:04

Bin ich der Einzige mit einer ICOM-Anlage im 3,2L ????? :o

Wenn JA >>> wahh

Wenn NEIN >>> HILFEEEEE


Danke für ein Feedback 8)

Benutzeravatar
frontera998
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 126
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 00:54

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von frontera998 » Samstag 18. Dezember 2010, 15:31

Hi Thomas,

kann dich leider nicht unterstützen.
Fahre eine Prins VSI Anlage.
Kleiner Nachtrag aus vergangenen Tagen.
Im Juni Juli öfter Probleme mit meinem Kühlsystem gehabt.
Kühler gekocht. Dachte ich. Thermotat getauscht (sch... Arbeit). Problem nicht weg.
Fehler Membrane des Verdampfers kaputt, dadurch wurde Gas ins Kühlsystem gedrückt und mein Kühlwasser mußte weichen. Membrane getauscht läuft wieder.
Jetzt schatet meine Anlage bei 3500-4500 Upm auf Störung. Dacht es liegt an der Einstellung also hin zum Umrüster neu einstellen lassen. Nix besser Schei... Bin mal gespannt was das wohl wieder ist.
MFG Mik

Angefügt nach 1 Minuten:

Ach so mitlerweile 50 tkm mit Gas.

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 202
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Teutodriver » Mittwoch 24. Oktober 2012, 23:52

Habe gerade umrüsten lassen.

Prins mit Flash Lube, und 55 Liter Unterflurtank.
Nach anfänglich großen Problemen mit dem (nicht vorhandenen) Nockenwellensensor scheint jetzt alles gut zu sein. Mein Verbrauch liegt im Stadtverkehr bei 15 Liter Super / 18 Liter Gas.

Grüße vom Teuto: Driver

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1720
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von jj.77 » Donnerstag 25. Oktober 2012, 05:50

Dafür blinkt jetzt die PKL (Profilkontrollleuchte):
Teutodriver hat geschrieben:Pins mit Flash Lub
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17355
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Frontmann » Donnerstag 25. Oktober 2012, 07:52

Reiszwecken mit Blinkeröl :lol2:
Bild

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 202
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Re: AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Teutodriver » Donnerstag 25. Oktober 2012, 22:48

jj.77 hat geschrieben:Dafür blinkt jetzt die PKL (Profilkontrollleuchte):
Teutodriver hat geschrieben:Pins mit Flash Lub
Was habe ich falsches geschrieben? Gruß: Driver

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1720
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von jj.77 » Freitag 26. Oktober 2012, 05:32

Hi Driver,

würdest Du das mit Deinem Namen machen, wärst Du Teutotaucher.


Pssst, willst Du ein "r" kaufen?
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 202
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Re: AW: An alle Frontera B 3,2 mit LPG

Beitrag von Teutodriver » Freitag 26. Oktober 2012, 23:53

jj.77 hat geschrieben:Hi Driver,

würdest Du das mit Deinem Namen machen, wärst Du Teutotaucher.


Pssst, willst Du ein "r" kaufen?
Ah, jetzt ja............voll peinlich............also das "r" kaufe ich dann mal.

Danke für den Hinweis, und Grüße vom Teuto sendet: Driver

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste