Dieselleitung Rostig

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel / ISUZU Campo / TF posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Campo4x4
Luftdruckprüfer
Beiträge: 54
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 20:14
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 16766 Kremmen

Dieselleitung Rostig

Beitrag von Campo4x4 » Donnerstag 18. August 2016, 00:20

Hallo liebe Fangemeinde.
Ich bin gerade dabei bei meinem Schätzen den Rahmen zu säubern und neu zu konservieren.
Dabei ist mir aufgefallen das die Dieselleitung Roststellen hat. Genau da wo die Leitung in den Plasteclips gehalten wird. Am liebsten würde ich gleich eine neue Leitung einbauen und Ruhe haben.
Gibt es noch irgendwo neue Leitung zu kaufen? Wenn nicht was kann ich machen? So wie es aussieht ist der Rost schon etwas tiefer eingedrungen. Also nicht nur oberflächlich. Der nächste TÜV kommt bestimmt :(

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9513
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von karman911 » Donnerstag 18. August 2016, 01:41

hallo,

wenn der rost schon richtig tief sitzt, sollte man sie erneuern.........aber fertig gibts da nichts mehr........also selber biegen und bördeln :wink:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6732
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 18. August 2016, 07:33

Moin, ich habe meine Dieselleitungen erneuert und zwar mit Kunststoffleitungen.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Campo4x4
Luftdruckprüfer
Beiträge: 54
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 20:14
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 16766 Kremmen

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von Campo4x4 » Donnerstag 18. August 2016, 22:31

Das habe ich mir schon fast gedacht das es nichts neues mehr gibt.
Selber biegen und bördeln sollte machbar sein. Doch wo kann man Meterware im richtigen Durchmesser erwerben?
Kunststoffleitung hört sich super an doch kann man
Kunststoffleitung biegen? Oder verstehe ich jetzt was falsch?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9513
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von karman911 » Freitag 19. August 2016, 01:11

die leitungen bekommst du bei jedem kfz-teile-dealer......oder ebay

die kunstoffleitungen sind glaub ich eher schläuche........ :oops:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6732
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von Der Ralf » Freitag 19. August 2016, 07:15

Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Campo4x4
Luftdruckprüfer
Beiträge: 54
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 20:14
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 16766 Kremmen

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von Campo4x4 » Freitag 19. August 2016, 20:25

Ach so.
Vielen Dank für die Infos.

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von efaust » Samstag 20. August 2016, 14:34

Hallo,
Du kannst die schwarzen thermoplastischen Kurstoffrohre kaufen. Meist Polyamid 12 klassisch 8 mm aussen mit 6 mm innen. Die werden über Heissdampf oder mit dem Heissluftfön gebogen und bleiben nach dem Auskühlen in der Form. Ideal sind Mehrschichtrohre!

D.h. wenn Du die alte Leitung hast und deren Weg wieder verwenden willst nimm die Leitung soweit es geht in der Originalform aus dem Auto raus lege die Kurstoffleitung oben drauf und binde die mit Draht oder Kabelbindern in der Form auf die alte Leitung. Dann in den Bogen erwärmen und abkühlen lassen dann sollte es in der Form bleiben. In der Produktion wird das mit Heissdampf von innen durchgeblasen aber das lässt sich zu Hause eher weniger machen. Daher vorsichtig mit dem Heissluftföhn!

Achtung nimm lieber ein paar mehr Meter von dem Rohr wenn es zu heiss wird fällt es zusammen und dann kann man es wegwerfen und muss neu anfangen. D.h. meist muss man ein paar mal versuchen. Verschraubungen dazu gibt es bei Läden wie ISA Racing und so. Dann sind die Systeme auch sicher und keine große TÜV Hürde.

Viel Spass beim Basteln

efaust

schnappo
Kühlerfigur
Beiträge: 21
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 15:32
Wohnort: 02681 Kirschau

Re: Dieselleitung Rostig

Beitrag von schnappo » Montag 29. August 2016, 12:23

Grüße , ich wollte bei mir als Kraftstoffleitung 8mm als Vorlauf und 6mm als Rücklauf Kupferrohr
von der Rolle nehmen, was meint ihr dazu?
Grüße aus der Lausitz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste