Campo Handpumpe undicht

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel / ISUZU Campo / TF posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Montag 28. November 2016, 22:57

Hallo,
erstmal sorry, falls es irgendwo schon eine Antwort gibt. Hab ne ganze Weile gesucht, aber nichts gefunden :oops:
Mein Problem:

Mein 3.1 Campo von '94 zieht Luft in der Dieselleitung. Ich denke es ist die Handpumpe auf dem Dieselfilter. Ersatzteile hab ich leider in bezahlbar nicht gefunden.
'
Ich würde gern einen anderen Filter und eine Ballpumpe einbauen.

Hat das jemand schon gemacht? Und mit welchen Teilen woher?
Hat der 3.1 Diesel eine Heizung im Filter oder nicht? Ist im Forum nicht eindeutig...

Vielen Dank für eure Antworten,
LG Mareike

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Frontmann » Dienstag 29. November 2016, 04:42

Filterkopf hat keine Heizung, oder siehste dort Kabel? Habe schon zwei Nissan auf Ballpumpe umgebaut. Einfach den Universal Filterkopf genommen und ne Ballpumpe in die Leitung vor den Filterkopf gesetzt. Die Teile, samt neuem Filter hatte ich bei eBay gefunden.

Das wäre auch ne Lösung: http://m.ebay.de/itm/1x-Filterkopf-Dies ... Ciid%253A7
Bild

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Dienstag 29. November 2016, 10:26

Danke für die schnelle Antwort :D
Am Filterkopf sind keine Kabel, aber unten am Filter sind zwei, was mich unsicher macht, zumal der Winter kommt :xmas:
Und im Allgäu üblicherweise kalt ausfällt.

Das Teil in der Bucht hatte ich auch schon im Auge, daher die Frage mit der Heizung.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Frontmann » Dienstag 29. November 2016, 10:32

Die Kabel unten sind für den Wasserwächter. Sollte sich Wasser im Filter sammeln, wird dir das durch eine Warnlampe im Instrumentengehäuse angezeigt.

Eventuelles Wasser soll man bei jedem Ölwechsel ablassen. Dazu ist die Schraube unten am Filter und die Entlüfterschraube oben zu öffnen, anschließen muss man entlüften.

Heutzutage ist Winterdiesel rechtzeitig verfügbar, der bis -20°C fließfähig bleibt. Voraussetzung ist aber, dass du auch den getankt hast und nicht noch mit Sommerdiesel unterwegs bist. Andernfalls müsstest du eine entsprechendes Additiv verwenden, dass du zum Kraftstoff dazugibst und ne Runde damit fährst, um es zu verteilen.

Dieselfilterheizungen findest du bei eBay auch, halte die aber nicht für notwendig, wenn du Winterdiesel getankt hast.

https://www.google.de/webhp?sourceid=ch ... shop&spd=0
Bild

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Dienstag 29. November 2016, 17:48

Hallo, wie hast Du "gemerkt", daß Dein Campo "Luft...zieht"? Falls Du "nur" nicht mit der Handpumpe Diesel hochpumpen kannst, als wenn die Pumpe kaputt ist, dann hätte ich eine einfache Lösung.
Ich warte auf Antwort. :anim:

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Frontmann » Dienstag 29. November 2016, 18:33

Das wird man wohl daran merken, dass der Campo nach einiger Zeit schlecht oder nicht anspringt, aber nach dem Entlüften schon. Wenn die Membran der Entlüfterpumpe undicht ist, hat man diese Begleiterscheinungen.
Bild

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Dienstag 29. November 2016, 18:52

@Frontmann.
Bei meinem Campo ist das Rückschlagventil im Filtergehäuse defekt. Da kann man ewig pumpen, ohne das da DK hochkommt.
Vielleicht hat Sie ja auch dieses Problem hmm

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Frontmann » Dienstag 29. November 2016, 19:57

Nun, in diesem Fall wird dann ja keine Luft gezogen, aber in beiden Fällen sollte man die Pumpe ersetzen.
Bild

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Dienstag 29. November 2016, 20:14

@Frontmann:
Deshalb will ich ja wissen, wie Sie das "Luft ziehen" festgestellt hat. idee

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Frontmann » Dienstag 29. November 2016, 21:40

Und was bringt dir das?
Bild

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Dienstag 29. November 2016, 23:29

Zwischen Filter und Motor hab ich einen durchsichtigen Schlauch mit einer riiiesen Luftblase...
Am Anfang wurde ging sie mit Pumpen weg, jetzt nicht mehr.
Rückschlagventil hab ich inzwischen zusätzlich drin, hat leider nix gebracht. :(

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Dienstag 29. November 2016, 23:30

Ach so, anspringen tut er fast nicht mehr. Überraschung :ironie:

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17357
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Frontmann » Mittwoch 30. November 2016, 08:07

Dann hast du zwei Möglichkeiten:

1. Du ersetzt den Filterkopf mitsamt integrierter Handpumpe gegen einen neuen.
2. Du baust einen Filterkopf ohne Pumpe ein und setzt dafür eine Ballpumpe ein. Die Ballpumpe beinhaltet zwei Rückschlagventile.

Um zu testen, ob die Luft von der Handpumpe kam, hatte ich vor und nach dem Filterkopf transparente Schläuche eingesetzt. In meinen zwei Fällen kamen die Luftblasen von der Handpumpe.

Wichtiger Hinweis: Ständiges Starten mit Luft im System schädigt die Einspritzpumpe und das kann teuer werden!
Bild

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Mittwoch 30. November 2016, 16:09

Wenn sicher ist, daß die Handpumpe defekt ist, bei ebay gibts 2 komplette neue Filtereinheiten (Art- Nr.: 321906153014 + 221972025785)
Soweit ich sehe, ist nur der Stecker am Wassersensor verschieden. Ich würde den billigeren nehmen und ggf. den alten Sensor einschrauben.

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Mittwoch 30. November 2016, 21:55

Bin ziemlich sicher, dass es die Pumpe ist, einfach wegen der Symptome. Hatten ja offensichtlich auch schon andere, klingt ja auch logisch, dass die Membran irgendwann aufgibt...
Hab grade das gleiche Teil bei Kleinanzeigen gefunden und gekauft :D
Hoffe es passt alles...

Danke an alle respekt

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Mittwoch 30. November 2016, 22:43

Mal noch ne blöde Frage, wenn die Einspritzpumpe n Schaden hat, läuft er nicht mehr, oder? Gibt's vorher noch Symptome?

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Mittwoch 30. November 2016, 22:53

PickUpTussi hat geschrieben:Mal noch ne blöde Frage, wenn die Einspritzpumpe n Schaden hat, läuft er nicht mehr, oder? Gibt's vorher noch Symptome?
Also die EP zieht keine Luft. Das Problem liegt wie schon geschrieben, woanders.
Aber, wenn die EP zu "trocken" läuft (also mit zu wenig Diesel an den Pumpenelementen), dann können diese Schaden nehmen, denn sie werden vom Diesel geschmiert.
Von ein paar mal Starten mit zu wenig Diesel passiert da aber nichts.
In meinen Dieselkraftstoff kommt schon seit Jahren Zweitaktöl im Verhältnis 1:200.
Ich habe mal gelesen, das der heutige, schwefelarme Diesel zu "trocken" ist und besonders die EP der modernen Motoren (Hochdruck)
nicht gut genug schmiert. Machen Taxibesitzer angeblich schon seit langem.

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Montag 26. Dezember 2016, 22:35

Nach 4 Wochen noch keine Rückmeldung! Von mir kriegste keinen Rat mehr! :wand:

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Rocky1964 » Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:01

Es muß übrigens nicht die Handpumpe sein.

Bei meinem damaligen 4x4-Campo-Sportscab waren Haarrisse in dem Bogen der Saugleitung oben im Tank die Ursache.

Beim 2. Saharatripp mit dem Campo war offensichtlich durch die häufige Sandstrahlung der Unterbodenschutz und der Lack von dem Bogen runter und dann zog die Einspritzanlage Luft.
Ich habe damals einige Zeit gebraucht um die Ursache zu finden. Alle KFZ-Meister in den mir bekannten AHs sagten mir 1000Gründe, was die Ursache sein könnte. Irgendwann habe ich einen Kanister in den Beifahrerfußraum gestellt, der einen Vor- und Rücklaufanschluß hatte, diese direkt mittels Kraftstoffschläuchen an die Filterkombination angeschlossen und da wars weg. Also konnte es nur die Leitung von der Filterkombi oder der Tank sein. Also habe ich neue Kraftstoffschläuche mittels Kabelbinder von der Filterkombi zum Tankanschluß gelegt. Wieder war Luft im System. Also konnte es nur noch der Tank sein. Alle KFZ-Meister meinten, DAS KANN NICHT SEIN!!!, DU ÜBERSTUDIERTER MOTORENINGENIEUR! Nun, ich hab den Tank dann ausgebaut, das Ansaugrohr ausgelötet (alle gingen in Deckung vor Angst), das Rohr abgedrückt, eine Lupe zur Hilfe genommen und siehe da die Haarrisse entdeckt. Dann habe ich ein Kupferrohr gebogen und eingelötet. Nach der Montage aller Bauteile und Rückbau der Provisorien zog das Einspritzsystem keine Luft mehr. Schöne Grüße an Isuzu Japan!


Gruß
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Mittwoch 25. Januar 2017, 23:23

Es scheint wohl bei mir auch der Tank zu sein... Zumindest ist der definitiv auch im Eimer.
Entschuldige bitte Sterni, hatte mich ja oben schon mal bei allen bedankt (damit warst du auch gemeint),
hier nochmal am dich, vielen Dank für deine Ausführungen, und bitte nicht immer gleich beleidigt sein, hab neben dem anspruchsvollen Campo noch n kompletten Bauernhof zu restaurieren, und den Kopf dementsprechend voll.
:girl:

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Donnerstag 26. Januar 2017, 07:12

OK, es sei Dir verziehen. :smoke:
Es frustriert mich halt, das es in allen Foren immer mehr zur Normalität wird, Rat zu suchen und dann
war´s das, ohne ein "Ergebnis" zu hinterlassen.
Denn es ist ja der eigentliche Sinn eines Forum´s, Rat zu suchen und dann aber auch eine Rückmeldung,
(für die jüngere Generation: ein Feedback :lol: ) zu geben, damit die Anderen bei gleichem oder ähnlichem Problem
nicht wieder "von Vorne anfangen".
Ende der Belehrung :frech:

Benutzeravatar
PickUpTussi
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 28. November 2016, 15:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 4x4
Wohnort: 88239

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von PickUpTussi » Donnerstag 26. Januar 2017, 09:30

Also, dann sei hiermit zurück gefüttert 8)
Luft ist weniger, aber nicht weg, der Tank ist raus, und total marode :wand:
Danke nochmal :girl:

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Campo Handpumpe undicht

Beitrag von Sterni » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:50

Ja, Bitte respekt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste