Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel / ISUZU Campo / TF posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Valhalla_1988
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 9. August 2014, 22:41

Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von Valhalla_1988 » Dienstag 28. März 2017, 14:13

Hallo Leute!

Mein Campo macht mir sorgen derzeit.

Ich erläutere kurz das Problem.

Schlüssel rein, gedreht, Zündung an!
Normalerweise leuchten nun die einzelnen Kontrollleuchten wir zB. Feststellbremse Tankleuchte etc. Nun auf ...
Das passiert nicht mehr! Nurnoch die Vorglühlampr leuchtet einmal kurz auf danach ist nichts mehr zu sehen.

Motor starten und fahren kein Problem...

Abstellen- Schlüssel raus - Heizung läuft weiter! ???
Lüftungsregler auf null - nächster Tag - Batterie leer!

Die Batterie ist funktionsfähig und recht neu! Lima macht ihren Job auch...

Ich muss jetzt vor jedem Start und nach jedem abstellen immer die Batterie abklemmen, damit die mir nicht leer gesaugt wird und ich wieder weg komme...

Hatte einer von euch mal solch einem Fall??

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus!

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 129
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von Sterni » Dienstag 28. März 2017, 17:15

Es gibt da irgendwo ein Relais, das dem Lüftermotor nur dann Spannung "liefert", wenn die Lima "liefert", also der Motor läuft.
Vielleicht hängt dieses Relais?
Zitat: Schlüssel rein, gedreht, Zündung an!
Normalerweise leuchten nun die einzelnen Kontrollleuchten wir zB. Feststellbremse Tankleuchte etc. Nun auf ...
Das passiert nicht mehr! Nurnoch die Vorglühlampe leuchtet einmal kurz auf danach ist nichts mehr zu sehen.

Ist das auch so, wenn die Batterie voll ist, also abgeklemmt war?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9405
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von karman911 » Dienstag 28. März 2017, 21:19

hallo,

füll mal bitte dein profil aus, damit man weiß um welchen campo es sich handelt (a, b, 2,5er , 3,1er......) :wink:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 129
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von Sterni » Freitag 31. März 2017, 07:22

Der Themenstarter steht offensichtlich mit entladener Batterie irgenwo in der Wüste und wartet auf Hilfe. Sonst hätte er sich bestimmt wieder gemeldet! :lol2:

Valhalla_1988
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 9. August 2014, 22:41

Re: Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von Valhalla_1988 » Freitag 31. März 2017, 08:33

Hallo Leute,
erstmal vielen Dank
für eure Antworten und sorry das ich mich jetzt erst melde, war so in der Arbeit an meinem Commodore vertieft das mit der Campo iwie untergegangen ist. Heute muss ich Holz fahren und siehe da...



Batterie tot... 😅

Campo ist nen 2,5 er mit 76 Sauger Ps quasi das Monster unter den Spritvernichtern ( bin immernoch erstaunt fahre den mit 5-6 Litern 😍)

Also ich habe eine neue Batterie besorgt, habe die Relais vorne in Motorraum mal durchgerauscht, trotzdem nichts neues...

Bei Zündung an, kurzes leuchten der "Vorglühlampe" dann kann ich ihn starten, (wenn die Batterie frisch vom
Safter kommt)

Ich weiß echt nicht wo das Problem ist. Ich hätte jetzt mal das Relais von der Lüftung draußen gelassen! Batterie trotzdem tot..?

Hatte jemand denn schon mal ähnliches.

Vielen Dank euch

Gruß

Sterni
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 129
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von Sterni » Freitag 31. März 2017, 22:33

Vielen Dank für Dein Lebenszeichen. :freak:
Da nach meiner Erfahrung die meisten Probleme bei leergelutschter Batterie mit dem Radio zusammen hängen, würde ich einfach mal das Radio ausbauen oder zumindest komplett "abklemmen". Bei mir hat mal die Temperatur- und Tankanzeige "gesponnen", als ich das Radio wegen defekter Antenne aus- und wieder eingebaut hatte.
Ansonsten kannst Du nur mal systematisch die einzelnen Stromkreise mit einem an der Batterie angeschlossenen Amperemeter prüfen.
Viel Glück! :frech:

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6682
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Opel Campo-Batterie leer nach einem Tag

Beitrag von Der Ralf » Samstag 1. April 2017, 07:54

Moin ,

wenn die Kontrollleuchten und der Lüftermotor verrückt spielen lliegt das fast immer an der Lima bzw. an den Regler.
wenn man hier die suche benutzt kommen dazu auch einige Themen. Das Problem hatten schon einige.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste