Zwillingsbereifung

Hier kommen alle Fragen zum Thema Reifen, Felgen und Räder rein.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Sebastian1985
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 01:59
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 63820

Zwillingsbereifung

Beitrag von Sebastian1985 » Sonntag 12. Juni 2016, 09:18

Hallo habe hier leider nicht wirklich was gefunden. Aber weiss einer hier zufällig ob man die möglichkeit hat beim Frontera A hinten zwillingsbereifung zu machen? Gibt es da ein Adapterstück oder brauch man da andere felgen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Frontmann » Sonntag 12. Juni 2016, 09:21

mit den Serienfelgen geht das nicht, da die ja auf den Anlageflächen plan sein sollten.

Wozu brauchst du denn das?
Bild

Sebastian1985
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 01:59
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 63820

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Sebastian1985 » Sonntag 12. Juni 2016, 09:26

da ich mit dem Mist fahre usw. und auf wiese denk ich ist das etwas besser das er nicht gleich so schnell einsinkt. Gibt es da wo Infos dazu?

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Frontmann » Sonntag 12. Juni 2016, 09:29

kein Plan, aber zum Mist fahren würde ich kein Frontera nehmen. Das geht mit einem Trecker besser
Bild

Sebastian1985
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 01:59
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 63820

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Sebastian1985 » Sonntag 12. Juni 2016, 09:34

ja aber das hat gewisse andere Gründe warum. Und noch ne frage kann man bei dem Frontera A Sport (kurze Version) die Anhängelast erhöhen habe nur gesehen das es bei der langen Version geht?!

Rieju
Frischfleisch
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 7. Juni 2016, 13:57
Fahrzeug: Frontera B 2,2 16v
Wohnort: 66887 Welchweiler

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Rieju » Sonntag 12. Juni 2016, 09:59

Mit Adapter und nur Felgen wird es nicht erledigt sein. Und ob sich der Aufwand und die Kosten andere Achse,Felgen, Abnahme Radläufe ziehen usw lohnen sofern es möglich ist ist fraglich,dafür bekommst bestimmt en Traktor. Lass die Luft ab auf der Wiese so fahren wir mit dem Traktor auch.
Oder evtl Spurverbreiterung und breitere Reifen und wenig Luftdruck.

Um wie viel kg willst du Auflasten?

Sebastian1985
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 01:59
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 63820

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Sebastian1985 » Sonntag 12. Juni 2016, 10:14

2600 kg wäre gut wenn dies ginge?

Rieju
Frischfleisch
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 7. Juni 2016, 13:57
Fahrzeug: Frontera B 2,2 16v
Wohnort: 66887 Welchweiler

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Rieju » Sonntag 12. Juni 2016, 10:58

Ungebremst dürfen nicht erhöht werden. Gebremst schon weiß aber nicht genau bis wie viel oder wie da was berechnet wird ....

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von karman911 » Sonntag 12. Juni 2016, 11:08

soll das mit der zwillingsbereifung auch getüvt werden??? :o

wenn ja, wird das den wert eines traktors wohl deutlich übersteigen...... :meinung:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Sebastian1985
Kühlerfigur
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 01:59
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: 63820

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Sebastian1985 » Sonntag 12. Juni 2016, 11:19

nein die zwillingsbereifung soll nicht getüvt werden.

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von karman911 » Sonntag 12. Juni 2016, 11:23

warum willst du dann auflasten? hau rein/rauf was geht, interessiert ja dann eh keinen...... :wink: idee

gugst du hier; http://bedfordblitzforum.de/index.php?topic=5448.0
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Mammuth
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 20:01
Fahrzeug: Frontera A 2.2 Ecodreck
Wohnort: Vogelsberg
Kontaktdaten:

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Mammuth » Sonntag 12. Juni 2016, 13:37

Bei Zwilling hinten könnte ich mir Probleme mit Allrad vorstellen.....
Ich würde breite Reifen, MTs mit wenig Luftdruck wählen und ggfls. zusätzlich ne Dachlatte zur Verbreiterung über die Reifen zurren.
Wenn es um ausgefahrenen Fahrspuren geht, Spurverbreiterung und/oder Felgen mit anderer Einpresstiefe.
Gruß
Bernd

--------------------------------------------------
Ich hasse Blinkerfehler! Geht, geht nich, geht, geht nich....

NEIN zu: TTIP,CETA,PPP,TISA,ACTA,Gentechnik! Stopt Ramstein!

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1208
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Zwillingsbereifung

Beitrag von Wilddieb » Donnerstag 16. Juni 2016, 17:07

Mach Schneeketten auf alle 4 Räder, der zieht dann durch wie ein Panzer :freak:
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste