Kaufberatung Monterey 3,2 V6

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Bonder000
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Montag 6. März 2017, 14:50
Fahrzeug: Opel Monterey V6 3.2 1996 ATX lang
Wohnort: 83646 / Bad Tölz

Kaufberatung Monterey 3,2 V6

Beitrag von Bonder000 » Montag 6. März 2017, 14:57

Hallo zusammen,
mein Frauchen und ich wollen uns einen gebrauchten Monterey V6 3.2 zulegen.
Der Wagen hat knapp 200.000 Km auf der Uhr und hat ein automatik Getriebe.

Ich kenne mich an sich recht gut mit Autos aus, aber jeder Wagen hat ja seine eigenen kleinen "Spezialitäten"...

Auf was sollte man euerer Erfahrung nach besonders beim Kauf achten um nicht die tote Katze im Sack zu kaufen?
Gibt es bekannte Probleme die nicht gleich ins Auge stechen?

Vielen Dank für eure Antworten!!!


Dat Bonder

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 805
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Kaufberatung Monterey 3,2 V6

Beitrag von Bigwaltens » Montag 6. März 2017, 16:45

Hallo, Automatik ist im Gelände absolute Sahne, weil Gänge wechseln praktisch ohne Zugunterbrechung. Meine Monterey`s haben Schaltgetriebe. :(
Motor: Unterdruckschläuche prüfen, ansonsten frisst er keine Kerzen, und Ölwechsel 5W30 nach Vorschrift, ich wechsle Motoröl alle 6000km.
Getriebeöle nach Vorschrift, 5W30, Achsen 75W140LS - nix ist besser. :funny:

Der Motor ist gut für gut 500000km, Gewaltjagden auf BAB sollten unterbleiben. Sehr gute Zugmaschine, einer der letzten Saurier, auch die Einzelradaufhängung an der Vorderachse kann mehr, als man denkt, die Hinterachse ist sehr robust. Und nicht versuchen, auf Asfalt den Allrad zuzuschalten, das könnte zerstörerische Verspannungen erzeugen, weil der Zuschaltallrad kein Mitteldifferential hat.

Wenn er gut läuft und gut Gas annimmt, kaufen - wenn man einen guten Händler hat oder gut selber Schrauben kann.
Ersatzteile gibts bei Rockauto in USA, da unter ISUZU und Trooper 3,2 SOHC.

Nur Mut, er macht mehr als Spass

Bigwaltens :meinung:
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Benutzeravatar
bretti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 739
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 16:54

Re: Kaufberatung Monterey 3,2 V6

Beitrag von bretti » Dienstag 7. März 2017, 02:40

Bonder000 hat geschrieben:
Montag 6. März 2017, 14:57
Gibt es bekannte Probleme die nicht gleich ins Auge stechen?
Ein Dauerbrenner waren bei meinem zunächst die Ventildeckeldichtungen (behoben) und immer wieder die schlechte Wirkung der Feststellbremse.
Ein wirklich gravierender versteckter Schaden war die vordere Quertraverse unter dem Kühler. Das Teil war vor ein paar Jahren derart verrostet, daß es glatt durchgebrochen ist. Ursache für den übermässigen Rostbefall war meiner Meinung nach so ein Moosgummistreifen, der auf der Traverse auflag. Der saugte sich mir Wasser voll und blieb immer schön feucht. Den würde ich als erstes rausrupfen.
Ansonsten ist der Monty ein zuverlässiger Begleiter. Im Alter wird das eine oder andere Teil brüchig oder leiert aus und bedarf dann ein wenig Pflege und Zuwendung, aber das ist bei uns ja auch nicht anders.

Ach ja, ein Blick hinter die Heckstoßstange kann nicht schaden. Die Halterung derselben gammelt auch gerne weg. Da kann man zwar mit Möbelwinkeln einiges ausrichten aber schön ist das nicht.

Gruß
Bretti

Benutzeravatar
Scorp
Abhangjäger
Beiträge: 312
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 20:38

Re: Kaufberatung Monterey 3,2 V6

Beitrag von Scorp » Dienstag 7. März 2017, 08:36

Ein Dauerbrenner waren bei meinem zunächst die Ventildeckeldichtungen (behoben) und immer wieder die schlechte Wirkung der Feststellbremse.
Hallo, dass ist aber dann ein Einstellungsfehler...die Handbremse funktioniert im Normalfall ausgezeichnet...

Sonst ist der Monterey wirklich ein solides Fahrzeug...Rost ist natürlich ein oder auch das Thema.

Gruß Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste