Benzinleitung durchgerostet

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Bonder000
Reserveradträger
Beiträge: 30
Registriert: Montag 6. März 2017, 14:50
Fahrzeug: Opel Monterey V6 3.2 1996 ATX lang
Wohnort: 83646 / Bad Tölz

Benzinleitung durchgerostet

Beitrag von Bonder000 » Dienstag 2. Mai 2017, 18:52

Hallo Leute,
ich bin heute mal dem pestialischen Benzingestank auf den Grund gegangen:
Die Rücklaufleitung ist auf Höhe der Hinterachse durchgerostet und undicht.
Jetzt meine Frage: Gibts die Teile noch original zu kaufen?
Oder sollte man sich lieber 5m Benzinleitung aus Stahl mit 8mm (müsste doch passen oder) kaufen und die Leitung selber nachbauen?

Wäre um jeden tip dankbar!

Dat Bonder

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Benzinleitung durchgerostet

Beitrag von Bigwaltens » Dienstag 2. Mai 2017, 22:19

Kauf Dir Kunststoffbenzinleitungen und Schlauchadapter und fertig
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Bonder000
Reserveradträger
Beiträge: 30
Registriert: Montag 6. März 2017, 14:50
Fahrzeug: Opel Monterey V6 3.2 1996 ATX lang
Wohnort: 83646 / Bad Tölz

Re: Benzinleitung durchgerostet

Beitrag von Bonder000 » Montag 15. Mai 2017, 07:32

Um den Threat ab zu runden:
Ich habe mir eine 8mm und eine 7mm Stahl Benzinleitung gekauft und den ganzen Krempel nach gebogen. Am Ende jeder Leitung wurde eine DIN-F Bördelung angebracht und fertig.
8mm für Zulauf, 7mm für Rücklauf.
Das biegen gestaltete sich als das kleinste Problem, haupt Problem war, die Leitungen zwischen Leiterrahmen und Karosserie vor dem Hinterrad raus zu fummeln bzw. sie dort wieder rein zu stopfen.


Dat Bonder

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 6 Gäste