Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Hier gibt es wichtige Berichte und Anleitungen von und für Euch.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Sonntag 22. November 2015, 11:39

So zusammen, mal etwas vom Schrauberwochenende berichten (Teil 2 folgt unter Achsmanschetten & Traggelenke).

Danke vorab mal an Bockl76 (HoBo) für den Gedankenanstoß mit seinem Umbau, zu sehen unter:
Seilwindenhalterung Frontera B 3,2

Zuerst stand mal die Planung des ganzen am PC im Vordergrund, die Ergebnisse sahen dann so aus:

Bild

Bild

Bild

Das ganze einfach von jemandem machen lassen der sich damit auskennt:

Bild

Bild

Dann ran an den Fronti, Frontbügel, Scheinwerfer & Stoßfänger müssen weg:

Bild

Bild

Hier sieht man dann die "Nasen" am Rahmenende, die den Trägerplatten weichen müssen,
also ran an die Flex, Nasen ab und gleich schön blank schleifen wo geschweißt werden soll:

Bild

Bild

Teile ausrichten, fixieren und anheften:

Bild

Dann ordentlich verschweißen:

Bild

Bild

Grundierung & Lack drauf:

Bild

Bild

Erste "Anprobe" der Winde:

Bild

Dann festes verschrauben der Trägerplatte:

Bild

Nach dem Verlängern (ersetzen der original Kabel) gegen längere, kann der Relaiskasten in
den Motorraum anstatt auf der Winde sitzen zu müssen:

Bild

Dann erfolgte die Montage der angefertigten Seilfensterhalterungen, Verkabelung & Montage
der Winde mit anschließender Pause:

Bild

Bild

Jetzt noch den Stoßfänger anpassen / ausschneiden, schön vorsichtig damit man nicht zuviel
wegschneidet, also immer wieder mal zur Anprobe aufstecken:

Bild

Bild

Den Frontbügel im unteren Bereich noch angepast & montiert, das vorstehende Seilfenster mit
einem Nummernschildhalter (steckbar) abgedeckt, so das auch die Herren auf der Prüfstelle damit
zufrieden sind.
Fertig! :freak:

Bild

lg,
Sonny

P.S.
Danke an "4x4Basti" für die tatkräftige Unterstützung! :smoke:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Sonntag 22. November 2015, 13:22

Zeitaufwand für das Schrauberwochende mit folgenden arbeiten:
- kompletter Seilwindenumbau
- Traggelenkewechsel an 2 Fronteras!
- Wechsel der kompletten Achsmanschetten
- Änderung der Differentialhalterung

Siehe auch: Traggelenke, Antriebswellen & Diff.-Halterung

Freitag: 12Uhr bis 23Uhr
Samstag 9Uhr bis Nachts 2.30Uhr
Sonntag 9.30Uhr bis 22Uhr respekt
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Duetze75
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 518
Registriert: Mittwoch 5. September 2012, 21:29
Fahrzeug: Frontera A 2,2 16V 136 PS
Wohnort: 63776 Mömbris

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Duetze75 » Sonntag 22. November 2015, 17:05

Schaut sauber aus ! Hast du jetzt einen Schweißkurs gemacht , oder wer hat da geschweißt ??
Aber jetzt weis ich ja wo ich meine Winde montieren lasse . :frech:
Das sind keine Dellen , das sind Erfahrungen !!
DUETZE75

Benutzeravatar
Firebiker
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:16
Fahrzeug: VW Amarok
Wohnort: 59199 Bönen

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Firebiker » Sonntag 22. November 2015, 17:48

respekt Saubere Arbeit!
Beste Grüße,

der Jan :freak:

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Sonntag 22. November 2015, 18:04

Duetze75 hat geschrieben:Hast du jetzt einen Schweißkurs gemacht , oder wer hat da geschweißt? Aber jetzt weis ich ja wo ich meine Winde montieren lasse.
Zeit für den Schweißkurs hatten wir an dem WE beim besten Willen nicht. :lol2:
Musst nur sagen wann Du kommst zum montieren... :freak:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von karman911 » Sonntag 22. November 2015, 23:43

hallo,

da hat sich jemand richtig gedanken gemacht und diese dann perfekt umgesetzt....... respekt respekt respekt

feine teile, die du da verarbeitet hast..... :freak:

aber das du um 13.22 schon den zeitaufwand bis 22 uhr voraussehen konntest ist genial :ironie:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5502
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von JEOH » Montag 23. November 2015, 00:01

respekt

Das sieht ja gut und solide aus.

Und mit dem Ausflaggen nach Panama - gute Idee wegen der HU :lol2:
Duck und wech...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Montag 23. November 2015, 13:59

Ja der Zeitaufwand war schon krass... Ohne Basti hätte das nie geklappt! :freak:
Sogar der Typ auf der Zulassungsstelle meinte er könnte doch sein Papperl auf das Panama-Schild kleben, hätte er noch nicht gehabt :lol2:
Jetzt hab ich halt vorn wie hinten ein Motorradkennzeichen am Fronti :funny:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Frontmann

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Frontmann » Montag 23. November 2015, 19:26

Chapeau!

Wolf 1

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Wolf 1 » Montag 23. November 2015, 20:02

genial umgesetzt Sonny ,wird natürlich in BK 2016 nach der Sau genauer inspiziert. :funny:

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Montag 23. November 2015, 21:19

Danke Werner :freak: Und Wolfgang das machen wir :smoke:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Scorp
Abhangjäger
Beiträge: 315
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 20:38

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Scorp » Mittwoch 2. Dezember 2015, 15:25

Hallo,

ich will jetzt keinesfalls deine Arbeit schlecht machen...

ließ dir mal die Seite von diesem Thread durch:
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.p ... &start=510
speziell die letzten 5 Beiträge und die Bilder.

Es ist wohl keine Sinnvolle Idee, die Winde so zu betreiben mit den Schrauben entgegengesetzt zur Zugrichtung...gut, ich habs noch nicht probiert.

Davon abgesehen hätte ich versucht, die Winde so weit wie möglich Richtung Fahrzeug zu plazieren (soweit das der Träge zulässt)

Mfg Andreas

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Mittwoch 2. Dezember 2015, 15:38

Sollte Problemlos gehen, kenne mehrere GW und LKW die die Winde
problemlos so betrieben! :freak:

Aber Danke :freak:

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Donnerstag 3. Dezember 2015, 09:12

Habe jetzt gerade Rückmeldung von der Firma "Warn" erhalten. Die sagen es spricht rein garnichts gegen eine solche Befestigung der Winde. :freak:
Bei "Primetech" habe ich auch angefragt aber noch keine Rückmeldung erhalten.

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Firebiker
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:16
Fahrzeug: VW Amarok
Wohnort: 59199 Bönen

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Firebiker » Freitag 18. Dezember 2015, 10:31

Moin moin Sonny,

hast du in der Zwischenzeit schon Erfahrungen sammeln können bezüglich der Motortemperatur? Da sitzt ja jetzt vor dem Kühler ein recht großes "Blech".
Beste Grüße,

der Jan :freak:

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Freitag 18. Dezember 2015, 11:17

Keine Probleme bisher! :freak:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4117
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von 4x4 driver » Samstag 26. Dezember 2015, 18:55

sehr schöne Arbeit, macht Spass anzusehen...
wie dick sind die Stahlteile?
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Samstag 26. Dezember 2015, 19:32

Hallo Walter, -Danke! :freak:
Das Stahlseil hat ca. 10mm

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2740
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Limited4x4 » Samstag 26. Dezember 2015, 23:49

super... genial... tolle Arbeit... Fertige die Teile doch in Serie und verkauf sie weiter.... Um die Schweissarbeiten muss sich dann jeder selber kümmern.....

:freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak: :freak:
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Benutzeravatar
cpthome
Abhangjäger
Beiträge: 377
Registriert: Freitag 2. November 2012, 20:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTi Limited Bj. 2000 mit leichten Modifikationen
Wohnort: 26197

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von cpthome » Sonntag 27. Dezember 2015, 08:50

Limited4x4 hat geschrieben:super... genial... tolle Arbeit... Fertige die Teile doch in Serie und verkauf sie weiter.... Um die Schweissarbeiten muss sich dann jeder selber kümmern.....

... Seeehr gute Idee :smoke:
Beste Grüße
Christian




base camp
N 52°52'35.0" - E 8°13'58.0"



Mein Bastelthread: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=18028

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Sonntag 27. Dezember 2015, 11:10

Na dann werde ich mal Basti fragen, er kann das klären was jeden die Teile kosten würden...

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
4x4basti
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 118
Registriert: Montag 11. August 2014, 18:29

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von 4x4basti » Sonntag 27. Dezember 2015, 23:29

So Männers,
jetz geb ich halt doch auch mal nen Kommentar zu unserem Werk ab, es war ein absolut geiles Wochenende mit viel Arbeit und wenig Schlaf. Aber wenn ich mir eure positiven Rückmeldungen so ansehe, hat es sich echt gelohnt.
Zu den Platten:
Wir mussten vor Ort noch kleine Änderungen vornehmen, da anscheinend die Rahmen der verschiedenen Modelle bzw Baujahre nicht ganz identisch sind. Es handelte sich allerdings nur im kleine Änderungen an den Flanschen zum Rahmen außen und die inneren Knoten sind jetzt "nur" noch mit jeweils 3 statt 4 Schrauben verschraubt. Aber Sorge das die Konstruktion deshalb nicht hält, hab ich absolut nicht. Große Fasen und tiefer Einbrand beim Schweißen halten ihr Versprechen.
Wenn jemand Interesse an solch einer Konstruktion haben sollte, einfach per PN bei mir melden und den Rest klären wir dann.

In diesem Sinne wünsch ich euch dann mal nen guten Start in die neue Woche

Gruß Basti

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3316
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Range-Rider » Montag 28. Dezember 2015, 08:18

:freak: :freak: :freak:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9202
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 13. Januar 2016, 12:33

Feine Winde hast du dir da ran gebaut Sonny! respekt

Sternchen75
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 22:46

Re: Windenhalterung B-Fronti, orig. Stoßfänger

Beitrag von Sternchen75 » Freitag 18. März 2016, 20:16

Ich will auch son 4x4basti haben... :lol: meine freunde und ich haben da eher 2 linke hände...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste