Wasn das für einer? (Opel Mokka)

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Antara und Mokka posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Joerg K.
Abhangjäger
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 08:29

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Joerg K. » Donnerstag 22. November 2012, 12:30

Besser ist dann noch ein Geländewagen der Tiefer gelegt wird :lol2: :wand: :crazy:
KFz Meister können nur Original arbeiten.
(Nicht alle aber viele )
Doch es geht auch anders auch wenn sie es oft nicht glauben wollen.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5240
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Rainer.M » Donnerstag 22. November 2012, 14:40

Wann Öffnen wir eigentlich die Unterforen für den Calibra und den Vectra? Das sind doch auch "Sport"-Wagen, die es optional mit Allrad gab?

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17213
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Frontmann » Donnerstag 22. November 2012, 15:04

wenn der Bedarf dafür gegeben ist. Da es aber nicht mehr soviel Exemplare davon gibt, ist's eh' fürn A.
Bild

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von iomegale » Donnerstag 22. November 2012, 15:17

Joerg K. hat geschrieben:
Frontmann hat geschrieben:Wozu sind eigentlich die teuren SUV's wie BMW, Mercedes oder Porsche gut? Richtig, nur zum angeben!
dazu habe ich aber mal was gesehen von Motorsport.
Die sind eigentlich sehr gut im Gelände !!
Haben das Modernste Allradsystem mit sämtlichen Sperren und Hilfen was es gibt :
- Anfahrhilfe
- Bergabfahrhilfe
- Antischlupfregelung
Matsch und sogar zum teil Wasserdurchfahrts Programme
und so wie : ESP ,RDS, ABS, AAC,AAD, ABD, ACD,LSD , AMP und nicht zu vergessen COC

Ein Studium also von Vorteil um überhaupt zu wissen wie man damit fährt bzw.alles bedient.
Aber alles im allem gebe ich dir schon recht wer fährt um gottes willen mit so einer Kiste ins Gelände das die allrad brauchen ????
Deswegen:
Bild
Bad Kissingen 2012
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17213
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Frontmann » Donnerstag 22. November 2012, 15:42

wenn man's deswegen braucht :crazy:
Bild

Joerg K.
Abhangjäger
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 08:29

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Joerg K. » Donnerstag 22. November 2012, 17:51

jo Mit Straßem Profil ist auch ein langes vorran kommen gesichert.
Glaub wenn man da einen Kombi ( nicht tiefer gelegt ) nehmen würde wäre es das selbe.
Natürlich mit Heckantrieb!!
KFz Meister können nur Original arbeiten.
(Nicht alle aber viele )
Doch es geht auch anders auch wenn sie es oft nicht glauben wollen.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von iomegale » Donnerstag 22. November 2012, 18:38

Joerg K. hat geschrieben:jo Mit Straßem Profil ist auch ein langes vorran kommen gesichert.
Glaub wenn man da einen Kombi ( nicht tiefer gelegt ) nehmen würde wäre es das selbe.
Natürlich mit Heckantrieb!!
Soweit ich weis, wurde der Hänger abgehängt und dann haben noch 4 starke Männer schieben müssen. Trotz Allradantrieb.
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Joerg K.
Abhangjäger
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 08:29

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Joerg K. » Donnerstag 22. November 2012, 19:15

ja wie gesagt, Allrad ist nicht alles die Reifen spielen eine große rolle.
Wenn die dicht sind bzw. sich zugesetzthaben, ist feierabend.
Dann hast nur noch Slicks und die bringen nischt im Gelände.
Egal was es für ein " Geländewagen" ist.
Den nur Gripp wandelt die Kraft des Wagen in Vortrieb um.
KFz Meister können nur Original arbeiten.
(Nicht alle aber viele )
Doch es geht auch anders auch wenn sie es oft nicht glauben wollen.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von iomegale » Donnerstag 22. November 2012, 20:05

Hast Du schon mal so ein SUV mit den "richtigen" Reifen gesehen??
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9403
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von karman911 » Donnerstag 22. November 2012, 23:31

hallo,

über 90% der "richtigen" geländewagen fahren auch nie in "richtigem" gelände :frech:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von iomegale » Freitag 23. November 2012, 07:31

karman911 hat geschrieben:hallo,

über 90% der "richtigen" geländewagen fahren auch nie in "richtigem" gelände :frech:

lg
heiko
Wo Du recht hast, hast Du recht :lol2:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Wolf 1

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Wolf 1 » Freitag 23. November 2012, 07:46

Moin,
ich fahr öfter mit Anhänger durch solche Pfützen :lol: ,da mußte noch keiner schieben,liegt wohl an der richtigen Reifenwahl und betätigen des Allradschalters idee

Gruß Wolf :funny:

Joerg K.
Abhangjäger
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 08:29

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Joerg K. » Dienstag 27. November 2012, 01:31

Wolf 1 hat geschrieben:Moin,
ich fahr öfter mit Anhänger durch solche Pfützen :lol: ,da mußte noch keiner schieben,liegt wohl an der richtigen Reifenwahl und betätigen des Allradschalters idee

Gruß Wolf :funny:
ja ok das auch aber der Vw hat doch Automatisches Allrad und kein zuschaltbares oder ?
Also kann er da doch schon mal "eigentlich" nichts verkehrt machen.
zumindest hat er keine Untersetzung.
Ok Reifen spielen ganz große rolle fürs Gelände /Schlamm.
Wenn er wirklich Gröberes Profil (z.b. Winterreifen) schon hatte und Automatisches Allrad kannst auf jedenfall das Allradsystem schon mal voll in die Tonne treten.
KFz Meister können nur Original arbeiten.
(Nicht alle aber viele )
Doch es geht auch anders auch wenn sie es oft nicht glauben wollen.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von iomegale » Dienstag 27. November 2012, 12:11

Joerg K. hat geschrieben:
Wolf 1 hat geschrieben:Moin,
ich fahr öfter mit Anhänger durch solche Pfützen :lol: ,da mußte noch keiner schieben,liegt wohl an der richtigen Reifenwahl und betätigen des Allradschalters idee

Gruß Wolf :funny:
ja ok das auch aber der Vw hat doch Automatisches Allrad und kein zuschaltbares oder ?
Also kann er da doch schon mal "eigentlich" nichts verkehrt machen.
zumindest hat er keine Untersetzung.Ok Reifen spielen ganz große rolle fürs Gelände /Schlamm.
Wenn er wirklich Gröberes Profil (z.b. Winterreifen) schon hatte und Automatisches Allrad kannst auf jedenfall das Allradsystem schon mal voll in die Tonne treten.
Hatte der Touareg doch!!! Zumindest bis Modellwechsel.
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Wolf 1

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Wolf 1 » Dienstag 27. November 2012, 12:18

na wenigstens hatte der Allrad,oder gibts den Touareg jetzt schon mit 2x2 wie BMW X1 und Konsorten und wie ist das beim Mokka ? das Allrad.
Gefallen tut mir der sehr gut, der kleine Flitzer :wink:

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17213
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Frontmann » Dienstag 27. November 2012, 12:26

wozu auch Allrad auf Deutschlands Straßen, wenn man diese eh' nicht verläßt?
Bild

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von iomegale » Dienstag 27. November 2012, 12:30

Frontmann hat geschrieben:wozu auch Allrad auf Deutschlands Straßen, wenn man diese eh' nicht verläßt?
Frontmann!! :schimpf:

Wenn Du die Nachrichten liest/verfolgst, dann kannst Du aber sehen, wieviele Autofahrer die Straßen verlassen :lol2:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17213
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Frontmann » Dienstag 27. November 2012, 13:06

undas mit und ohne Allrad, also schaffen's doch alle :lol2:
Bild

Kini
Abhangjäger
Beiträge: 361
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 17:43
Kontaktdaten:

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Kini » Dienstag 27. November 2012, 18:36

mecelo hat geschrieben:...
ps. bei den heutigen nachfragen nach einem richtigen GW würden die einen neuen Markt wieder auferwecken
www.tecdrah.de


Die waren von dem Ansturm so überrumpelt, daß der Modellstart sich um mehr als ein Jahr verspätet, u. A. wegen dem Auftreiben von Produktionskapazitäten.

Kini

Angefügt nach 47 Sekunden:

Ist übrigens auch Opel Technik drin, jetzt. :D

Kini
Der Geländewagen heißt Geländewagen, weil damit kanst dich ins Gelände wagen!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von hoersturz » Dienstag 27. November 2012, 21:12

Kini hat geschrieben:www.tecdrah.de

Ist übrigens auch Opel Technik drin, jetzt. :D

Kini
Aha, und ich dachte der basiert auf den Dacia/Renault Duster... hmm

Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9403
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von karman911 » Dienstag 27. November 2012, 21:50

hallo,

das tecdrah projekt ist leider völlig aus den fugen geraten.

was ursprünglich als preiswertes spaßauto gedacht war, entwickelt sich immer mehr zum teuren prestige vehikel .....:meinung:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5240
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Rainer.M » Mittwoch 28. November 2012, 06:25

Und wenn die jetzt wirklich Opeltechnik drinhaben....dann wird das Projekt wohl demnächst auch als SUV enden...

Und ich persönlich finde, der Mokka gehört hier nicht mit dazu. Das ist für mich ein winziger SUV mit optionalen 4x4 in einem Sondermodell der Modellpalette. Ich glaube auch, wenn man die EU-Vorschrift für Geländewagen an den Mokka anlegt, besteht der in keinem Punkt und bleibt wahrscheinlich noch hinter einem 4x4-Insignia....

PAPA_BAER
Geröllchampion
Beiträge: 260
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 13:08
Fahrzeug: Frontera B 2,2 16v
Wohnort: 15834 Rangsdorf

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von PAPA_BAER » Mittwoch 28. November 2012, 08:12

denke auch diese mokka gehört hier nicht her, wie diese ganzen möchtegern gelände suv. man sieht es einem geländewagen an ob er es ist oder nicht und da ist der frontera genau richtig.
Wer eimal den Blitz berührt, greift nicht mehr nach den Sternen

Kini
Abhangjäger
Beiträge: 361
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 17:43
Kontaktdaten:

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Kini » Donnerstag 29. November 2012, 19:04

hoersturz hat geschrieben:
Kini hat geschrieben:www.tecdrah.de

Ist übrigens auch Opel Technik drin, jetzt. :D

Kini
Aha, und ich dachte der basiert auf den Dacia/Renault Duster... hmm

Grüße
Klaus
Duster-Technik war wohl ursprünglich im Prototyp drin.
Jetzt ist der 1,7er Diesel von Opel samt Antriebsstrang drin.

Und daß der billig werden könnt, hab ich schon bezweifelt, wie ich die Konstruktionsweise gesehen hab.
Rahmen und Karosse sind Hi-Tec.

Und die Homologisierung für ne KLeinserie kostet soviel, wie für ne Großserie.

Bin mal gespannt, was die dann für nen Preis aufrufen werden.


Kini
Der Geländewagen heißt Geländewagen, weil damit kanst dich ins Gelände wagen!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8731
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 30. November 2012, 08:29

Geht wohl bei 18.990 € los laut Opelhomepage.
Kannst doch dort konfigurieren und bestellen.
Die ersten beim Händler hab ich auch schon stehen sehen.

Benutzeravatar
Henning
Überrollkäfigtester
Beiträge: 812
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 19:52

Re: AW: Wasn das für einer?

Beitrag von Henning » Freitag 30. November 2012, 20:25

Asconajuenger hat geschrieben:Geht wohl bei 18.990 € los laut Opelhomepage.
Kannst doch dort konfigurieren und bestellen.
Die ersten beim Händler hab ich auch schon stehen sehen.
Mensch Richy, die reden vom Tecdrahpreis :crazy:

LG
Henning :wink:
Erlaubt ist, was Spaß macht!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast