Lautsprecher Austausch

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Antara und Mokka posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Madcat
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 26. Januar 2014, 20:47

Lautsprecher Austausch

Beitrag von Madcat » Montag 3. Februar 2014, 21:37

Hallo ihr Lieben,

Nachdem ich leider auf der suche nach einer Anleitung zum Austausch der OEM Lautsprecher Nirgens
fündig geworden bin Schreib ich jetzt mal selber eine. Zum Hintergrund, bin seit kurzem Stolzer
Antara Treiber (2007ner 2.0CDTI) mit nem DVD100 als HU und Mindestens einem Defekten Lautsprecher (Magnet hat sich Verschoben). Nach Nächten sinloser stöberei im Netz Wahr ich Heut Einkaufen, und Werde das dan Hier Posten damit es Andere Leichter haben :)

Also Gekauft wurden:
1x Hertz DSK165.3 für Vorne
1x Hertz DCX165.3 für Hinten
4x MDF Ring universal 25mm stark.

Hat bis Jetzt etwa 130€ gekostet.

Demontage der Panele:

1. Die 3 Schrauben entfernen (2x Griff 1x Hebel).
2. Beherzter zug an der Tasche (Klipse lösen sich gut).
3. Panel nach oben schieben und Stecker lösen.

Hochtöner:

Hab ich jetzt die Orginalen abgeschraubt und aus der Halterrung Gebrochen.
Danach die Halterung etwas Mit dem Taschenmesser Nachbearbeitetdamit Die Neuen
Einfach Hinein Passen. Werden Noch Verklebt.


Noch ne Frage zum Schluss. hab am OEM Speaker ein Grünes und ein Gelbes Kabel, weis jemand was Plus ist?
Dateianhänge
2014-02-03 21.27.19.jpg
2014-02-03 21.27.19.jpg (87.53 KiB) 4671 mal betrachtet
2014-02-03 21.26.55.jpg
2014-02-03 21.26.55.jpg (78.49 KiB) 4671 mal betrachtet
2014-02-03 21.26.34.jpg
2014-02-03 21.26.34.jpg (84.42 KiB) 4671 mal betrachtet

Madcat
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 26. Januar 2014, 20:47

AW: Lautsprecher Austausch

Beitrag von Madcat » Donnerstag 6. Februar 2014, 19:19

So Nachdem das wetter heute nicht schlecht war habe ich mir mal die Hinteren Türen vorgenommen.

Nachdem alles Drausen war (Siehe oben) habe ich mit einer Zange die Kunststoffmuttern der orginalbefestigung der Lautsprecher entfernt und das Bohrbild von den OEM LS auf die MDF Ringe übertragen. dabei ist zu beachten dasan der unterkante sowie in fahrtrichtung etwas Freigeschnitten werden muss damit die Ringe sauber am Blech anliegen, dafür reicht aber ein Taschenmesser. Kabel mit Sammt stecker habe ich Vom Orginal LS entnommen und mit Kabelschuhen versehen. dan noch die Neuen LS eistecken und Wieder Zusammen Bauen. Hat alles in allem grad mal ne Starke Stunde gedauert. 8)

Im ersten Post vergessen, Schrauben Für Die Ringe M5x35 Senkkopf Mittlere U-Scheiben sowie Selbstsicherne Mutter aus dem Baumarkt etwa 10€ 8)
Dateianhänge
2014-02-06 17.18.21.jpg
2014-02-06 17.18.21.jpg (66.13 KiB) 4652 mal betrachtet
2014-02-06 16.39.19.jpg
2014-02-06 16.39.19.jpg (72.61 KiB) 4652 mal betrachtet
2014-02-06 16.23.05.jpg
2014-02-06 16.23.05.jpg (99.28 KiB) 4652 mal betrachtet

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8771
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Lautsprecher Austausch

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 7. Februar 2014, 00:48

Schaut doch schon mal gut aus! ;)

Madcat
Frischfleisch
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 26. Januar 2014, 20:47

AW: Lautsprecher Austausch

Beitrag von Madcat » Sonntag 9. Februar 2014, 19:46

Und weiter gehts.

Heute Noch die Fahrer Tür,
Hochtöner als Bilderreihe, Die innerreien der aufnahme wurden Mittels Messer entfernt bis der Neue HT leicht Klemmend Hineinpast.

Angefügt nach 3 Minuten:

Und der Tieftöner, ich hoffe man erkennt auf dem Bild wie der Ring Freigechnitten werden Muss.

Angefügt nach 7 Minuten:

Und zu Guter Letzt noch die Verkabelung, wieder unter Verwendung des erbeuteten Steckers.

Nach dem ich jetzt etwa 2,5h Autobahn hinter mir habe Kann ich bereits Sagen das sich der
Aufwand mehr als gelohnt hat. Klang des Gesammt systems ist Spritzig Bass ist Ordentlich
und der Aufwand sowie Kosten sind Überschaubahr und auch Für jeden Antaratreiber zu Empfehlen
der einfach gern etwas MEHR hätte.

Unterm Strich Wahren es etwas 150€ fürs Matterieal und für jemand der schon mal werkzeug in der hand hatte und nicht Völlig unbegabt ist knapp 5h Arbeit.

ich Hoffe das Dieser Bericht dem ein oder anderem weiterhilft oder zumindest als anregung dient.
bei Fragen einfach melden. 8)

Bezugsquelle : www.belves.de
Dateianhänge
2014-02-08 11.04.40.jpg
2014-02-08 11.04.40.jpg (72.94 KiB) 4613 mal betrachtet
2014-02-08 10.57.31.jpg
2014-02-08 10.57.31.jpg (48.63 KiB) 4613 mal betrachtet
2014-02-08 10.56.08.jpg
2014-02-08 10.56.08.jpg (61.36 KiB) 4613 mal betrachtet
2014-02-08 10.52.14.jpg
2014-02-08 10.52.14.jpg (93.12 KiB) 4612 mal betrachtet
2014-02-08 10.48.44.jpg
2014-02-08 10.48.44.jpg (85.41 KiB) 4612 mal betrachtet
2014-02-08 10.40.13.jpg
2014-02-08 10.40.13.jpg (110.46 KiB) 4612 mal betrachtet
2014-02-08 11.30.53.jpg
2014-02-08 11.30.53.jpg (94.26 KiB) 4608 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast