Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Dieser Bereich ist für Artfremde Fahrzeuge gedacht.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1203
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Wilddieb » Montag 16. Januar 2017, 15:26

An meinem Frontera nagt der Zahn der Zeit leider sehr, ich sehe mich gerade wegen einem Ersatz um und könnte günstig einen 12/2002er Terracan bekommen mit dem 2,9L Diesel 150/110 PS/KW, Automatik , ca. 160Tkm.
Der Wagen ist in einem Top Zustand.
Was den Rost an geht, ist das eine ganz andere Liga wie der Frontera, da ist einfach kein Rost vorhanden.
Nur habe ich gar keine Erfahrung, was die Reparaturanfälligkeit und Ersatzteilverfügbarkeit an geht.

Kann man so ein Auto mit gutem Gewissen kaufen?
Bitte um Erfahrungsberichte, wenn auch nur vom Hörensagen.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17220
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Frontmann » Montag 16. Januar 2017, 15:28

Ein Bekannter hatte so ein Ding. Der rostete aber ganz gewaltig.

Die Feststellbremse ist ein Witz. Das Fahrzeug rollte am Berg weg, trotz neuer Beläge und das mit 45000 km.

Mir persönlich wäre da der Kia lieber.
Bild

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1203
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Wilddieb » Montag 16. Januar 2017, 15:34

TÜV ist gerade 6 Monate her, die Feststellbremse sollte grundsätzlich funktionieren.
Wie gesagt, Rost hat er bis auf eine kleine Stelle am Tankschutz nicht.

Mich interessiert vor allem auch wie standfest ist der Motor, Getriebe und sind Elektronik Probleme bekannt.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17220
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Frontmann » Montag 16. Januar 2017, 15:46

Auf alle Fälle sollte man ein Rostschutz auftragen (meine Meinung). Ein Forenmitglied (Mammut vll.) hat doch auch so ein Ding und Probleme mit der Einspritzung. Vll. kann er was dazu sagen?
Bild

Benutzeravatar
Timo
Administrator
Beiträge: 1164
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Fahrzeug: Opel Monterey B 3.5 V6 LTD
Wohnort: D-28777 Bremen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Timo » Dienstag 17. Januar 2017, 08:31

Wir haben 3 Stück in der Kundschaft (Werkstatt). Gerne genommen sind Einspritzpumpe, Dieselpumpe, Membrandose.
Rostmäßig haben die noch keine Probleme gehabt.
Gruß Timo
[Admin]

http://www.auto-ankauf-bremen.de
http://www.tf-automobile.de
http://www.lagoforum.de > Forum rund um den Lago Maggiore

Benutzeravatar
Wilddieb
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1203
Registriert: Freitag 24. August 2007, 22:40
Fahrzeug: Frontera A 2,5 TDS (langer Radstand, Facelift), jetzt Hyundai Terracan 2,9CRDi
Wohnort: Pirmasens
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Wilddieb » Dienstag 17. Januar 2017, 10:19

Danke Euch für die Infos.

Wie bei jedem gebrauchten geht man ein Risiko ein, ich weiß noch nicht was ich mache.
Der Wagen würde mir schon gefallen.
Gruß,
Matthias
________________________________________

Mach nichts, was ich nicht auch machen würde ;)
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6682
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Erfahrung / Kaufempfehlung Hyundai Terracan

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 18. Januar 2017, 17:26

Moin Matthias,

frag doch mal Bernd ...

http://trooperwelt.de/viewtopic.php?f=2 ... 7a4422c43b
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste