Öffentliche Warnung - Brechende Stahlräder

Dieser Bereich ist für Artfremde Fahrzeuge gedacht.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17355
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Öffentliche Warnung - Brechende Stahlräder

Beitrag von Frontmann » Dienstag 27. Juni 2017, 10:50

Es ist zwar schon etwas länger her, aber es dürften noch einige dieser Räder auf unseren Straßen unterwegs sein. Daher sollte jeder einmal einen prüfenden Blick auf seine Stahräder werfen.

Quelle: KBA

Flensburg, 2. Januar 2014
Das KBA warnt vor der Benutzung von Stahlrädern der Typen RG 16445, RG 18245, RG 18425 und RG 19045, die bundesweit an Händler vom 18.10.2012 bis 30.10.2012 verkauft wurden.

Es wurde festgestellt, dass die Festigkeit dieser Stahlräder nicht ausreichend ist. Dies kann dazu führen, dass sich das Rad infolge eines Bruchs während der Fahrt vom Fahrzeug löst. Betroffen sind nur Stahlräder mit folgender Kennzeichnung:

Radtyp ......... ungültiges Typgenehmigungszeichen ..... Radgröße

RG 18245 ...... KBA49060 ........................................ 6Jx15
RG 16445 ...... KBA49061 ........................................ 6Jx15
RG 19045 ...... KBA49068 ........................................ 6,5Jx16
RG 18425 ...... KBA49070 ........................................ 6,5Jx16

Die Kennzeichnungen mit o. g. Angaben sind auf der Radaußenseite eingeprägt.

Wer solche Stahlräder besitzt, erhält weitere Informationen über den Ablauf der Rückrufaktion der betroffenen Stahlräder unter der E-Mail-Adresse: technik@reifen-go.de oder unter der Telefonnummer: +49 201 649 36 40-0.

Ferner hat auch eine Fachzeitschrift sich über das Thema ausgelassen, aber lest selbst:

Quelle: Räder Report Teil 1 NRZ 3/2014

http://www.identrad.de/NRZ-2014-03-Seite-56-bis-60.pdf
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste