Frontera B, 3.2. Import

Hier könnt Ihr alles zum Thema Versicherungen, Steuern, Umweltplakette und HU/AU schreiben.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
romaromeo
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. November 2009, 21:14

Frontera B, 3.2. Import

Beitrag von romaromeo » Mittwoch 13. Juli 2011, 18:33

Hallo,

habe mal vor einen Frontera 3.2i, 1999, aus den Niederlanden zu importieren.
Brauch dafür aber ein Technisches Datenblatt, hat jemand von euch so ein Stück Papier? Was kostet so ein Spaß?

Danke.

Benutzeravatar
darovontrayan
Chefmechaniker
Beiträge: 172
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 20:48
Fahrzeug: Frontera B 2,2DTI 2002
Wohnort: Korbach

AW: Frontera B, 3.2. Import

Beitrag von darovontrayan » Mittwoch 13. Juli 2011, 23:04

hallo
hier ist mal ein link dazu

http://www.philognosie.net/index.php/ar ... eview/567/


gruss michael :D

romaromeo
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. November 2009, 21:14

AW: Frontera B, 3.2. Import

Beitrag von romaromeo » Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:29

Also nun kann ich selbst jedem erklären wie der Einfuhr aus NL funktioniert.

Zunächst mal sucht man einen Wagen in NL aus, fährt dahin, schaut genau nach...

Man kann auch die "gelben" Kennzechen mitnehmen, aber ist is soweit nicht zugelassen, also diese dürfen an einem Fahrzeug nur innerhalb Deutschlands angebracht werden und erst dann innerhalb EU gefahren werden, also nur in Deutschland anbringen. Man kann aber auch in NL Kurzzeikennzeichen inkl. Grüne Karte holen, kostet ca. 2 Mal so viel wie die unseren "gelben".

Weiter fährt man nach Hause, am besten sofort zum TÜV, macht ein Datenblatt (bei TÜVHessen oder RLP bzw. in anderen Ländern Dekra), HU + AU und fertig ist es fast.

Dann muss man den Wagen nur noch anmelden. Mit dem Datenblatt und TÜV Bericht geht man zur Zulassungsstelle und der Wagen wird problemlos zugelassen.


So einfach ist es, wenn man es weiß... :D

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

AW: Frontera B, 3.2. Import

Beitrag von Teutodriver » Mittwoch 5. Dezember 2012, 23:07

Direkt Import aus der EU................gute Idee!

Grüße vom Teuto: Driver
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste