Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Hier könnt Ihr alles zum Thema Versicherungen, Steuern, Umweltplakette und HU/AU schreiben.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

AW: Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Beitrag von Limited4x4 » Samstag 13. April 2013, 12:48

So als dauer Arbeitstier und Kilometer ist der Diesel besser oder nen V6 mit Gas...

:freak: :freak: :freak: JA MEHR HUBRAUM :freak: :freak: :freak:

Hab doch gesagt den Jenson Motoer in nen Sport :crazy:

Fahre im Jahr 10 -12 tkm und ich liebe V Motoren :D
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Bluna
Reserveradträger
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 12. April 2013, 10:06

AW: Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Beitrag von Bluna » Samstag 13. April 2013, 13:31

Ich würd ja sehr gern einen mit großem Motor nehmen, ich hab weder was gegen PS noch Hubraum :wink:
geht aber wie geschrieben nicht.. leider... :cry:
und da ich selber so-gut-wie-nix machen kann, sollte er auch nicht zu "fertig" sein..

Angefügt nach 47 Sekunden:

aber andererseits auch nicht zuuu teuer in der Anschaffung.. alles käse im Moment.. :wand:

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

AW: Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Beitrag von Limited4x4 » Samstag 13. April 2013, 14:40

Schau doch mal bei deinem anderen Thread.....
da habe ich dir nen Diesel in glaube Stuttgard gefunden...
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Online
Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5290
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: AW: Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Beitrag von Rainer.M » Samstag 13. April 2013, 15:51

Asconajuenger hat geschrieben: Hubraum is halt durch nix zu ersetzen als durch mehr Hubraum! :meinung: (Zumindest bis wir nen anständigen Lösung als Elektrofahrzeug haben)!
Ich arbeite dran :freak:

Im Ernst, was hilft denn der Diesel, wenn man sich die Steuer nicht leisten kann? Den Benziner kannst Du für moderates Geld selbst auf E85 umrüsten. Rechne mit ca. 400€ beim 2,2er und 600€ beim V6. Aktuell geht da der Liter für 1,15 hier und der Verbrauch geht ca. 10-15% hoch. Mit meiner "Redneck"-Umrüstung sind es ca. 20%. dafür kostet die nur den Gang zum Schrottplatz und nen 5er in die Kaffeekasse.

Mit der LKW-Zulassung riskierst Du derzeit, das es in vielen Bundesländern Stress mit Anhängern gibt. Pferde- und Wohnanhänger haben zwar mancherorts Ausnahmegenehmigungen, die gelten aber nicht zum Holzholen aus dem Wald oder zum Gartenabfälle wegbringen.

Versicherungsmäßig und von der Anhängerlast nehmen die sich alle nix. Auch vom Kaufpreis her sind die relativ gut zusammengerückt. Dem 3,2er wird wahrscheinlich die Puste nicht so schnell ausgehen, wenn er nen schweren Hänger über den Berg zieht. Und zum langsamen Rangieren frag Dich hier mal nach der Puckytronik durch. Dann kannst Du auch die Untersetzung nutzen.

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Beitrag von Asconajuenger » Samstag 13. April 2013, 15:59

Sei doch nicht so unhöfflich zu der Lady und setz nen Link:

http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... hlight=low

Die Preussen halt wieder! :ironie:

Wolf 1

AW: Komplizierter Kauf oder doch nicht? HILFE!!

Beitrag von Wolf 1 » Samstag 13. April 2013, 18:39

also den Unterschied zwischen 2,2 Diesel und Benziner kenn ich jetzt :funny:
Der Diesel ist ideal zum Anhänger ziehen,der Unterschied ist gewalltig zum Benziner.Ausschlaggebend das es kein V 6 wurde ist der Spritverbrauch und bei 370 € Steuer und 180 € Versicherung halbjährlich gibts nix zu überlegen.Einziges Problem ist gelbe

Wenn der V6 halt mal muckt,alias Mantapsycho etc. wirds teuer,genauso Zahnriemenwechsel. :evil:
Den Diesel möcht ich nimmer eintauschen,aber der kurze Radstand vom kurzen fehlt mir :o

Gruß Wolf :freak:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast