JEEP GRANY soll wachsen........

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Samstag 14. April 2018, 21:17

Hallo zusammen, so langsam geht mir mein Jeep auf den Sack....
Bin dabei, die Spur und Lenkstangenköpfe neu zu machen , das sie sich bis zum letzten Gewindegang wehren
damit kann ich lebe. Das man an den Lenkstangenkopf der am Lenkarm ( Pitman ) sitzt, nicht rann kommt auch irgendwie....
Dachte mir , wenn ich den Lenkarm ab mache geht das alles schön leicht im Schraubstock....
Haaaaa war ja klahr das der sich genauso wehrt wie das Lenkrad.......es ist unglaublich......
Hab dabei meinen Lieblingsabzieher geschrottet......

Bild

Bild

Hab das Gefühl, mein Jeep will nicht mein Freund werden

Hat zufällig jemand einen solchen Abzieher Maulbreite 33mm , den er mir kurzzeitig zusenden könnte ,

finde ihn nicht im internet zu kaufen......

komme natürlich für die Unkosten auf, auch wenn er zerbricht.....

https://www.youtube.com/watch?v=3mFVQ1jYmhM

Gibt auch schöne Sachen..... der rechte Bremssattel ist sauber und zum lackieren bereit.....

Bild
Gruss
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Sonntag 15. April 2018, 22:28

Hat echt niemand so einen Abzieher wie im Video
für mich....?
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17772
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Frontmann » Montag 16. April 2018, 07:12

Hatte neulich auch an einem BMW zu kämpfen. Keiner meiner Abzieher passte. Habe mir dann nen günstigen von SW-Stahl gekauft. Den Lenkstockhebel habe ich drangelassen. Manche flexen den ja mal kurzerhand ab, wenn er net runner will, gell Ralf? Den Hebel vom Frontera habe ich nur auf der Hydraulikpresse runter bekommen. Lenkgetriebe war dazu ausgebaut.
Bild

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Montag 16. April 2018, 17:20

Werd die Woche versuchen den Lenkkopf adzufummeln , vielleicht gelingt es ja....
Dann kann der Lenkarm dran bleiben.,....
Mal sehen wie es wird.
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Freitag 11. Mai 2018, 22:27

Hallo,Hab alle Gelänke getauscht, Lenkarm ging nicht ab......
aber nun ist alles ok an der VA
jetzt ist die HA drann, erstmal die Federteller entrostet und neu gelackt.....

Bild

Bild

Bild

so nun noch 2 Scheiben einschmugeln um noch 15mm Höhe rauszuholen.....

Bild

Nun ist die Höhe Perfeckt...... ca. 3 "

Bild

das Negste wird der Dachgepäckträger..... da liegen schon die Einzelteile.....

Bild

Hab die Railingträger gegen was stabieles ausgetauscht......

bis dann..... :freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 6856
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Der Ralf » Montag 14. Mai 2018, 07:41

Moin Steffen,

auf deine Sonnenterasse fürs Dach bin ich schon sehr gespannt da ich mir auch sowas bauen möchte für meinen Matschi.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8975
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 15. Mai 2018, 12:16

Dito!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Mittwoch 16. Mai 2018, 10:10

Hallo zusammen, will mal die Fortschritte an meinem Neuen Dachträger zeigen.....
geschweißt und geschliffen....
Bild
Bild
Soll eine leichte Variante werden......
nicht wie der letzte so masiev.....
das wird die Beleuchtung die an den Dachgarten kommt....
Bild
jetzt kommen noch Befästigungspunkte für Gurte drann
und sie Befästigung für das Ersatzrad.....
werd die woche noch ein Paar Schellen fräsen damit das alles schön stabiel auf den Trägern bleibt...

Bis dann... :freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Freitag 18. Mai 2018, 01:44

Nabend,ich möchte euch sagen das Heute ein schöner Tag war.....
die neuen Felgen und Reifen wurden vereint und an die Granny gebaut....
so langsam sieht er nach Offroader aus.......:genau

Bild

Bild

Bis den dann.. :freak: :freak: :freak: :freak: :freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5378
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von JEOH » Freitag 18. Mai 2018, 08:23

Moin Steffen,

schaut gut aus - wie immer bei Dir!!!

Sind die Leuchten LED? Solche habe ich noch nicht gesehen - erinnern mich erstmal an so Insektenlampen, nur der Blaustich fehlt... :lol2:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Freitag 18. Mai 2018, 09:02

Moin, ja das sind Leds ......
In der Kiste sehen sie echt so aus......und wenn die angebaut sind werden sie auch einige Insekten vernichten....... :freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
suckermc
Buckelpistencrack
Beiträge: 419
Registriert: Samstag 25. Dezember 2004, 19:50
Fahrzeug: 2008er D-Max 3.0 LS
Wohnort: 63776

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von suckermc » Freitag 18. Mai 2018, 09:59

schönes wägelchen! respekt
Gruss Heiko

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8975
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 18. Mai 2018, 12:27

Fein, fein. Schaut aber noch fast etwas zu brav aus für dich Steffen! :wink:

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Samstag 19. Mai 2018, 08:55

Danke für dir Blumen.....
Das wird schon noch.....mach ihn noch böser...

:freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: JEEP GRANY soll wachsen........

Beitrag von Steffen P » Montag 21. Mai 2018, 18:23

Habe momentan ein interessantes Phänomen......
Muss gleich sagen die neuen Reifen schleifen nirgendwo.....
Wenn die Grenny so ca. 3h gestanden hat und ich voll rechts einschlage
Fahrt er ca.1m ohne Geräusche dann klakkert an der VA was und dann ist es wieder ruig .
Danach kann ich das Geräusch auch nicht wieder reproduzieren ......
Egal wie ich Einschläge oder fahre alles ruig an der VA.....
Es klingt so als ob sich die Kugeln in den Antrieben erst sortieren müßten und dann vom Fett in Position gehalten werden...... Kann das sein....?
Manschetten und Radlager sind erst neu.......muss ich mir Sorgen machen.

:freak: :freak: :freak: :freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste