Robert's Bastelbuch

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Montag 25. Mai 2015, 19:38

Du hast vollig recht, sieht einfach nicht aus. Ist richtig scheisse. Aber, niemand macht es fur mich, und ich habe schone vieles gemacht, aber mir ist noch keine hessliche schweissnaht gerissen.
Aber wenn du es gut kannst, wurde es mir freuen wenn du es fur mich machst. Immer gerne wenn jemand es fur mich machen kann.
Aber anderseits, wenn mann nicht ubt, lernnt mann es nie.

Danke fur deine worten.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
HEMI
Geröllchampion
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 21:13

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von HEMI » Montag 25. Mai 2015, 20:05

Danke, dass du es mir nicht böse nimmst.
Wie hast du es geschweißt ? Elektrode oder Schutzgas?
Wie bist du vorgegangen? Ordentlich gereinigt vorher?
Die Nähte müssen ja auch nicht wie vom Schweißroboter aussehen, aber eine halbwegs durchgehende Gleichbleibende Naht sollte es schon sein.
Ist auch mit deinen Geräten zu machen.

Bei Schweißnähten an Winden / Bergeösen sollte man 2 Mal überlegen.
100 Mal gehts gut, aber dann kommt das eine Mal.....

Man möge sich vielleicht das Bild durch den Kopf gehen lassen:

(Ich hoffe mal, dass das in Ordnung ist das Bild so einzustellen:)

http://www.rainer4x4.de/bilder/windehin.jpg

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Montag 25. Mai 2015, 20:35

Wie ich vorgegangen bin? Damals, wie ich das zum ersten mal gemacht habe, ja, gut gereinigt, aber konnte es einfach noch nicht. Es geht heute zu tage besser, aber muss noch viel lernen.
Der Bulli geht nicht so tief im Schlamm. Und wenn es 110 mal gut geht hab ich noch ein par jahre.
Mein schweissen wird immer besser, von jemand der nicht dafur gelernt hat, und uberhaupt kein technische ausbildung hat.
Also, ich schame mich nicht dafur. Wie gesagt, niemand macht es fur mich, also ist dies das beste was ich bekommen kann.
Und bis jetzt halt alles.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 26. Mai 2015, 18:28

Hallochen mal wieder,

Wir sind wieder ein wenig weiter mit den bau von Bulli 2015.
Innenausstattung ist schon fast fertig und glucklicherweisse ist die stossstange auch fertig.
Hier wieder ein par Bilder.
Bild
Bild
Sieht schon richtig aus zum Chillen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Und die stossstange is nicht schlecht geworden. Ich bin ganz froh daruber.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
hoins55
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2208
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 12:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2,2/136PS
Wohnort: 55262 Heidesheim

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von hoins55 » Dienstag 26. Mai 2015, 19:26

Hallo Robert!

Deine Modifikation sieht ja mal wieder gut aus und der Innenausbau auch.
Weiter so. respekt :freak:

Gruß
der hoins55
General Grabber AT² 245/75R16;Trail Master;Spacer

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von karman911 » Mittwoch 27. Mai 2015, 00:54

kann sich sehen lassen :freak:

bei dir ist eindeutig der weg das ziel respekt
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Freitag 29. Mai 2015, 23:35

Ziel? Am Ziel kommt man nur bei ein Wettkampf.

Aber, wieder was gemacht. Zwar noch nicht fertig, aber das kommt hoffentlich morgen.
Hier unser kuchenblock.
Bild
Bild
Es muss noch ein wenig farbe drauf, innenseite und den deckel muss noch beklebt werden. Dann was zum schliessen usw.
Anschliessen und dann kann es losgehen damit.
Und dann kommt das letzte teil von das ganze projekt.

Hoffentlich am Sonntagabend mehr.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von karman911 » Samstag 30. Mai 2015, 00:03

Robert hat geschrieben:Ziel? Am Ziel kommt man nur bei ein Wettkampf.
stimmt, und kämpfst gleich mit mehreren autos :lol2: respekt
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Samstag 30. Mai 2015, 23:30

Hallo,

Zwischenstand. Beides noch nicht ganz fertig. Brauche fur di kuche noch ein par teile. Aber das scahffe ich morgen.
Bild
Bild
Bild
Und unser zelt kommt da. Nicht drauf, aber druber.
Auf jeden fall habe ich die steltzen jetzt gemacht, vollig justierbar fur jeden untergrund.
Bild
Bild
Bild
Morgen muss ich nochmal drann. Aber dann soll es auch schon stabil sein.
Dann wird ein holzgerust gebaut und damait konnen wir das zelt bauen.

Alles kommt fertig, hoffe ich.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
aldi_7
Überrollkäfigtester
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 3. Juni 2012, 19:39
Fahrzeug: Manta B GT/E, "Gehobene Mittelklasse" DTI
Wohnort: Hinterland

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von aldi_7 » Sonntag 31. Mai 2015, 11:26

Hi Robert,
der Innenausbau sieht ja schon mal richtig FETT aus,
nur mit dem Schlafplatz, das sieht noch ein wenig gewöhnungsbedürftig aus, aber ich denke
das wird noch!

Gruß Aldi

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Sonntag 31. Mai 2015, 23:07

Hallo leute,

Der Regen heute hat uns leider nicht viel geholfen. Aber etwas haben wir doch geschafft.
Erstmals habe ich das Bett frame fertig. So soll es halten.
Zweitens haben wir dann eine sjablone gemacht um das Zelt machen zu konnen.
Drittens sind wir schon halbwegs mit das Zelt. Trotz schlechtem Wetter.
Viertens ist das Kuchenblock fast fertig, nur noch strom rein und dann ist das fertig. (anstreichen ist nach BK)
Morgen erstmal mich schlau machen uber mein kuhlungsproblem. Das muss ich arrangieren. Wenn das klappt, ist alles ok. Wenn nicht dann wird es knapp.
Gut, morgen weiter am Zelt, und hoffentlich wird das morgen fertig. Wenn ja, dann ist der Bulli was umbau fertig.
Dann nur noch das kuhlungsrohr und dann kann es losgehen nach Bad Kissingen.

Hier mal ein par bilder von heute. Aber wir sind weiter, aber da hat es geregnet und wollten wir wieder rein anstatt bilder zu machen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 2. Juni 2015, 00:08

Hallochen,

Es ist fertig. Endlich. Kleinigkeiten werden nach Bad Kissingen noch geandert, aber fur jetzt sind wir sicherlich zufrieden.
Hier ein par bilder.

Bild
Bild
Das Bett is sehr stabil und sehr bequem.
Bild
Bild
Frederique hat das Zelt gemacht. Ich habe nur blode anweisungen gegeben und die finger mit nadeln durchlochert.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von iomegale » Dienstag 2. Juni 2015, 12:30

Robert hat geschrieben: Frederique hat das Zelt gemacht. Ich habe nur blode anweisungen gegeben und die finger mit nadeln durchlochert.
Das hätte ich auch nicht anders von Dir erwartet :lol2:

Ist sehr sehr schön geworden.

Da frage ich mich aber: Dürft ihr da noch mitfahren hmm Bei all den Umbauten ist doch das zulässige Gesamtgewicht schon erreicht (ohne Passagiere) :ironie:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 583
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von hoersturz » Mittwoch 3. Juni 2015, 21:17

Tolle Sache, das Heckzeltbett. respekt
Gefällt mir gut!
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Samstag 1. August 2015, 10:26

Also da sind wir mal wieder.
Diesmal mit meinen kleinen anhanger. Nach ein jahr das teil benutzt zu haben musste leider ein upgrade kommen.
Während einer tour is die alte achse gebrochen und musste ersetzt werden. Das teil war einfach alt und auch nicht mehr zu retten.
Jetzt ist eine auf mass gemachte achse drunter. Starker und schwerer.
Auch haben wir jetzt wieder im recyclingkorb nachgeschaut und was gefunden womit wir dann eine Batteriebox und ein Solarpanel auf den anhanger gebaut haben. Dadurch ist der kleine anhanger jetzt autark mit strom versorgt.
Und eine kleine "kuche" habe ich auch noch gebaut. Heute mache ich wieder was extra fur den anhanger. Es wird ein neuer korb gemacht so das ich dann die korbe austauschen kann. Die sind ja dann situation bedingt.

Hier ein par bilder;
Bild
Bild
Bild
Weil die achse etwas breiter ist, musste ich die kottflugel etwas breiter machen
Bild
Bild
Hier das solarpanel
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Und nicht ganz in folge so stehen wir dann zum ubernachten und so
Bild
Bild

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von JEOH » Samstag 1. August 2015, 13:31

Tolle Ideen, Robert! Mein Neid ist Dir gewiss - doch M. sagt, solange wir aufrecht stehen können, nachdem wir morgens aus dem Zelt am Boden gekrabbelt sind, brauchen wir keine anderen Lösungen... Aber wir sind ja auch mehr an einem "Basislager" und fahren viel herum - Ihr plant doch eher Rundreisen?

Muss auch noch dringend was am Wagen machen, doch im Momentbkomme ich zu nix. Um so neidischer bin ich... :lol2:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von karman911 » Montag 3. August 2015, 02:27

hallo robert,

hattest du nicht mal gesagt das der hänger ein bestimmtes gewicht nicht überschreiten darf???

liegst du da mit der schwereren achse und div. anbauten nicht bereits drüber??

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Asconajuenger » Montag 3. August 2015, 12:08

Dein Bulli wird immer Cooler! respekt respekt respekt

Deine Ideen sind einfach spitze!
Deine Transport Einbauküche gfällt mir sehr gut.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 18. August 2015, 12:38

karman911 hat geschrieben:hallo robert,

hattest du nicht mal gesagt das der hänger ein bestimmtes gewicht nicht überschreiten darf???

liegst du da mit der schwereren achse und div. anbauten nicht bereits drüber??

lg
heiko
Hallo Heiko,

Das bestimmte gewicht wird durch die achse bestimmt. Den habe ich ausgetauschst und deswegen ist jetzt das gesamtgewicht gesteigert bis auf 750kg.
Und nein, lehrgewicht von den anhnanger ist etwa 80kg (ich kann den noch immer alleine heben) und die absolute schwerlast wird die nach Marokko sein.
50 liter wasser
75 liter benzin
Ersatzteile und werkzeug.
Ich schatze einfach mal auf 300kg.
Also bin ich noch immer unter die standard 400kg. Und kann jetzt bis 750kg gehen. Also ausreichend spiel.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von karman911 » Dienstag 18. August 2015, 23:52

alles klar :freak: hatte nur was wegen der zulassung/bestimmungen/abnahme im kopf :oops:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 2. Februar 2016, 00:47

Hallo,

Ich habe mir ein par sachen erneuert am Frontera.
Zb eine neue stossstange und neuer reserverad trager.
Ich bin zufrieden.
Bild
Bild
Bild
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Wolf 1

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Wolf 1 » Dienstag 2. Februar 2016, 11:02

servus Robert,
also ich denk mal du hast da einen Bock geschossen.Die Stossstange am Rahmen wird jetzt quasi fest mit dem Häuschen verbunden.Wenns meiner währe, würde ich den Ersatzreifen so wie hier an der HD Stossstange anbringen.

Bild

Du müßtest vl. nur den Bolzen und das vierkannt etwas verstärken.

Ansonsten gefallen mir deine Ausbauten sehr gut :wink:

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 2. Februar 2016, 14:05

Tag,

Rahmen und Hauschen sind mit gummis mit einander verbunden. So auch der reserverad trager und stossstange und hauschen.
Het hat einige mm spiel. Dies ist durch gummistreifen gewahrleistet.
Ich habe daruber diskutiert und nachgedacht.

Ich habe letztes wochenende uber 400km gefahren mit mindestens 200km im gelande. Und alles funktioniert einwandfrei.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Frontmann » Dienstag 2. Februar 2016, 15:22

Super, wenn auch rustikal. Aber warum hast du einen anderen Halter gemacht?
Bild

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 2. Februar 2016, 17:53

Alte Stoßstange war verrostet. Da bin ich am bauen begonnen. Ich mochte die Position vom alten teil nicht. Wollte etwas ganz anderes. Da kommen auch Benzinkanister dran. Irgendwann.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von JEOH » Dienstag 2. Februar 2016, 18:12

Hallo Robert,

so entlastest Du die Tür und schonst die Scharniere - sicher ein guter Nebeneffekt. Auf den Bildern erkenne ich es nicht, ob das Reserverad nach unten wegklappt, wenn Du an die Heckklappe willst. Oder muss das ganze Gestell abgenommen werden?

P.S.
Schön, von Dir zu hören!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
cpthome
Abhangjäger
Beiträge: 377
Registriert: Freitag 2. November 2012, 20:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTi Limited Bj. 2000 mit leichten Modifikationen
Wohnort: 26197

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von cpthome » Dienstag 2. Februar 2016, 18:46

Ja, wirklich lange nichts mehr gehört von dir...
Ich verfolge deine Umbauten mit allergrößtem Interesse!! :freak:
Beste Grüße
Christian




base camp
N 52°52'35.0" - E 8°13'58.0"



Mein Bastelthread: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=18028

Wolf 1

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Wolf 1 » Dienstag 2. Februar 2016, 19:27

Robert hat geschrieben: Da kommen auch Benzinkanister dran. Irgendwann.
vielleicht so :-?
Bild

mach doch beide Hälften zum klappen Links/rechts wie an den ganzen Jeeps etc.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Robert » Dienstag 2. Februar 2016, 20:59

Hallo Jan,

Der Wheel Carrier dreht nach rechts weg. Dort ist ein scharnier.
Es kommen oder zwei oder vier kanister dran. Zwei als standard, vier als wenn wir auf reisen gehen.
Kommen links und rechts neben das rad, aber fast auf die stossstange.
Wird alles gut werden.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2262
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

Re: Robert's Bastelbuch

Beitrag von Toto » Dienstag 2. Februar 2016, 21:53

Guten Abend,

Da wird der Sport aber ganz schön hecklastig.

Hast du verstärkte Federn verbaut?
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste