Des Jüngers Bastel Zermonie!

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Anti-Flachtaxe
Geröllchampion
Beiträge: 259
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 17:07
Fahrzeug: Pajero 3000 V6

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Anti-Flachtaxe » Sonntag 4. Oktober 2015, 09:53

Wo wir eben bei dem Thema sind, wie viel kostet so ein Tausch der ZKD (mit Planen vom Kopf etc.) allgemein für die meisten Motoren in der Werkstatt?

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Frontmann » Sonntag 4. Oktober 2015, 09:59

mit planen? kommt beim Diesel nicht wirklich gut und sollte man nur machen, wenn man noch die passende Kopfdichtung für das neuen Maß bekommt.

Lt. Vorgabezeit sind es ca 3 Stunden Arbeit zzgl. Material. Die Ursache für den Schadne sollte man aber auch noch beheben.
Bild

Wolf 1

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Wolf 1 » Sonntag 4. Oktober 2015, 10:09

kommen dann halt noch so Sachen wie Injektoren,Glühstifte dazu,selbiges würde ich gleich mitmachen.Saubermachen von den Drallklappen etc. ist auch nicht zu unterschätzen.
Alles in allem haben wir so um 1-1,5 Tage für die arbeiten gebraucht.

Kosten kommen gleich mal w.o. 1500-2000 € zusammen,alleine die Injektoren kosten um die 600 €,die von Opel um eine vielfaches....

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Frontmann » Sonntag 4. Oktober 2015, 11:34

hast du diese nicht schon einmal gewechselt?
Bild

Wolf 1

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Wolf 1 » Sonntag 4. Oktober 2015, 17:39

Frontmann hat geschrieben:hast du diese nicht schon einmal gewechselt?
nur einmal beim 2,2dti und einmal beim 2,2i (zkd).

Asconajünger sein 2,2dti hatte aber das letzte mal in LA sehr stark blau/schwarz geraucht, und nach unverbranntem Diesel gerochen :-?

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 12. Oktober 2015, 12:18

Das billigste wird sein, man besorgt sich nen Neuen Block mit Kopf.
Anbauteile sollten ja noch zu verwenden sein.

Benutzeravatar
Langendembach
Abhangjäger
Beiträge: 310
Registriert: Samstag 16. April 2011, 01:54
Fahrzeug: Frontera B Bj.99 2,2l Ford Focus 1,6 Bj 2008 / Astra J 2.0 Bj.2015
Wohnort: Langendembach/Thüringen

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Langendembach » Dienstag 13. Oktober 2015, 23:08

Hi
Ich bin immer noch der Meinung, dass man für den Frontera im reparierten Zustand über 1500€ mehr bekommt.
Für einen Frontera mit Motorschaden mehr als 800€ ausgeben wäre bedenklich, für so 800€ mehr bekommt man dann schon langsam Fronteras ohne Motorschaden, die man dann auch probe fahren kann und nicht jeder Interessent ist auch ein Hobbyschrauber der alles für kleines Geld selber machen kann, aber jeder wie er mag.
Lg.Marco

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 20. Oktober 2015, 09:01

Kannst ja mal schauen was du für das Geld bekommst, und was man weiss was gemacht wurde an dem Fahrzeug! :wink:

Der Wagen ist auf jedenfall Verkauft!

Und er wird wieder laufen, da er einen anderen Motor bekommt.
Hape wird sich sicher auch noch mal melden!
Ich wünsch ihm viel Glück mit dem Dicken!

Benutzeravatar
Langendembach
Abhangjäger
Beiträge: 310
Registriert: Samstag 16. April 2011, 01:54
Fahrzeug: Frontera B Bj.99 2,2l Ford Focus 1,6 Bj 2008 / Astra J 2.0 Bj.2015
Wohnort: Langendembach/Thüringen

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Langendembach » Dienstag 20. Oktober 2015, 22:07

Wenn Du ihn verkauft hast und er wieder einen neuen Motor bekommt ist doch alles gut, natürlich weiß hier im Forum fast jeder was Du am Dicken gemacht hast.
Halt im freien Markt weis das keiner, da zählen nur nackte Fakten 15 Jahre alt fast 200000 Km und Motorschaden.
Lg.Marco

Hape69
Kühlerfigur
Beiträge: 12
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 15:51
Wohnort: 95485 Fleckl

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Hape69 » Mittwoch 21. Oktober 2015, 00:11

Servus Richy... ging alles glatt gestern.
Meine kleine Tochter is extra aufgeblieben und wollte noch das "große Waldauto" sehen... sie findet ihn cooool :wink:
Mit dem Panzer hinten dran hats zwar ca 10.000 Kupplungskilometer vom Bussi gekostet aber nu steht er im Hof und wartet auf Wiederbelebung.
Deinen Fred führ ich nicht weiter. Den Motorumbau und evtl paar Kleinigkeiten werde ich separat hier ein wenig bebildern. An deine Umbauarbeiten und deren seitenweise Dokumentation werd ich aber ganz sicher nicht ansatzweise rankommen... Nochmal respekt dafür!!!

Dir alles Gute und viel Erfolg mit dem Häuschen, und daß Du bald nen adäquaten geländefähigen Autowagen findest... Deine Idee mit dem Pathfinder is gut... sehr schönes KFZ!
also... Rock´n Roll Amigo! :freak:

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9514
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von karman911 » Mittwoch 21. Oktober 2015, 00:25

hallo richy,

glückwunsch zum verkauf :freak:

auch an hape; glückwunsch zum erwerb :freak: schön das der wagen erhalten bleibt :meinung:

viel erfolg beim wiederaufbau......

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Wolf 1

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Wolf 1 » Mittwoch 21. Oktober 2015, 18:32

jo,schönes Fahrzeug und mit viel Liebe aufgebaut :)

Wenn der Motor wieder läuft,hast einen schönen durchreparierten Fronti,Gute fahrt :freak:


PS:
@Richy,nach wie vor versuche ich dich immer noch von einem BW Patrol zu überzeugen, der ist defnitiv das bessere Auto wie der Pathfinder.
Vielleicht sollten wir ja mal wieder eine Runde in LA drehen,darfst gerne mal das Steuer übernehmen :funny:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 28. Januar 2016, 12:22

Ab und an wirds auch hier wieder einige Kleinigkeiten zum lessen geben.

Hab ja jetzt wieder zugeschlagen bei nem 2000er 2,2DTI mit orginalen 104.000km.

Bilder folgen!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 583
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von hoersturz » Donnerstag 28. Januar 2016, 20:41

Gratuliere!
Doch keinen Nissan gefunden?
Bin schon gespannt auf die Fortsetzung hier. :freak:

Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Frontmann » Freitag 29. Januar 2016, 09:01

die neueren Nissan sind mittlerweise von schlechterer Qualität als Renault.
Bild

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von JEOH » Freitag 29. Januar 2016, 09:24

Asconajuenger hat geschrieben: 2000er 2,2DTI mit orginalen 104.000km!
Glückwunsch!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1481
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Steffen P » Freitag 29. Januar 2016, 09:53

Cooooool,das gefällt mir,schön das du zurück bist!!!!!

:freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Wolf 1

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Wolf 1 » Freitag 29. Januar 2016, 11:23

Frontmann hat geschrieben:die neueren Nissan sind mittlerweise von schlechterer Qualität als Renault.
was den Rost angeht kann ich das beim Pathfinder nur bestätigen.Das Teil erinnert vom Rost her irgendwie an die bj 2000er MB.Hab mir mal zwei angeschaut, üble Bläschenbildung gerade im Kofferraumbereich und Dach.

Mein Karren dagegen ist auch schon wieder 11 Jahre alt und hat nicht das kleinste Rostbläschen im Lack.Achsen,Getriebe und der Rest von der Technik zeigen nicht die kleinsten Ausfallerscheinungen, trotz teilweise sehr hoher Beanspruchung.

Ansonsten viel Spaß mit deinem neuen Autowägelchen Richy :wink:

PS: Wenns mal zeitlich in den Sommer passt, könnte man mal wieder ein kleines Höck in LAH abhalten :freak:

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Limited4x4 » Freitag 29. Januar 2016, 18:15

Cool, Glückwunsch..... freue mich das wieder zurück gekommen bist..... :smoke: :freak:
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 947
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Frontipet » Samstag 30. Januar 2016, 15:35

Glückwunsch Richy, ich finde es auch schön das Du wieder dabei bist. :D
Man(n) könnte auch ohne Frontera, aber das ist doch blöde. Ich hab mich entschieden meinen als Auto für´s leben zu behalten.
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 2. Februar 2016, 12:13

Hy, Danke an alle!

Der Pathfinder liegt leider derzeit nicht in meinem Preissegment wegen Häusschen.

Es war tatsächlich noch ein Nissan im rennen in der Preisklasse in der der Fronti liegt.
Der X-Trail, da ihn ein Kollege von mir in allen höchsten tönen gelobt hatte (er hat schon den zweiten und ist Landwirtschaftlich viel mit unterwegs).

Allerdings ist das Design nicht ganz mein Fall und ausserdem sind grade nicht viele in Frage kommende Fahrzeuge am Markt gewesen als ich gesucht hab.

Und am Fronti B hab ich inzwischen schon viel gemacht und kenn mich doch a bissle aus. Ausserdem kenn ich meine Teiledealer! :wink:

Und der Fronti jetzt war auch nicht zu weit weg zum anschauen.

Übrigens Steffen, deine Hilfe brauch ich auch noch. :freak:

Hier mal ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Hier sieht man das er immer vom Opelhändler, oder zumindest einer Fachkundigen freien Werkstatt gewartet wurde.
Neue Schrauben beim Bremsscheibenwechsel!

Bild

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Limited4x4 » Mittwoch 3. Februar 2016, 20:49

jooooooh, Silber und richtiger aufkleber.... :freak:

fehlt ja nur noch die Richynote.... :lol2:
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1481
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Steffen P » Samstag 6. Februar 2016, 15:51

Kein problem Richy....
Wir motzen den dicken schon wieder auf......
Aber Ledersitze hab ich nichtmehr liegen......
Aber ne silberne Frontstosstange liegt noch hier falls du bedarf hast.....
:freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 8. Februar 2016, 16:01

Stossstange ist gut, danke Steffen.
Krieg ma scho wieder irgendwie hoch das Ding! Notfalls mit Viagra! :lol2: :lol2: :lol2:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 20. März 2016, 00:56

So, letztens mal wieder ein paar lockere Abreisschrauben am Lenkrad ersetzt.
Fängt an wie letztes mal! :freak:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 30. März 2016, 22:38

So,
dem dicken mal ne paar anständige AT's verpasst, zumindest wenn man von der Seriengrösse redet.
Ist echt schwer da was AT mäßiges herzukriegen.

Sind Falcon geworden.

Bild

Bild

Bild

Hier mal gleich nen Schlammigen Hohlweg rauf und den Weg gar vor zum testen.
Muss sagen, die Wahl war bis jetzt nicht schlecht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Heckklappe is jetzt auch wieder so wie sie sein sollte.
Nur ne Scheiben Entriegelung von innen kommt noch.

Benutzeravatar
Range-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3270
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Ford Ranger 3.2 Automatik, ExtraCab
Wohnort: 63594 Niedermittlau
Kontaktdaten:

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Range-Rider » Donnerstag 31. März 2016, 10:35

Wie löst Du das mit der Entriegelung von innen? Nur die Scheibe oder die Heckklappe auch?

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 31. März 2016, 13:39

Nur die Scheibe, dann kann man ja notfalls rausgreifen wenn man das möchte.
Mir gehts hautptsächlich um eine Öffnungsmöglichkeit des Heckfensters wenn ich drin übernachte, da kannst früh auch mal bei wärmeren Temperaturen länger liegen bleiben, oder einfach bei lauen Abenden etwas offen lassen.
Beim Grünen hatte ich ja nen Bautenzug verbaut wie hier einige Seiten vorher Dokumentiert.
Ich schätze fast, das ich hier beim Silbernen nen Stellmotor und nen Schalter mit Abdeckung verbauen werde, sofern ich Dauerplus in der Heckklappe habe, ansonsten muss ich mal schauen was ich einfacher und schneller realisieren kann.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von JEOH » Donnerstag 31. März 2016, 18:26

Moin Richy,

schön, das Du wieder unter uns - und unter einem Frontera - weilst.... :freak:

Innenöffner hast Du doch schon - die Axt!

Duckundwech....
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Limited4x4
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 30. November 2012, 14:34
Fahrzeug: Limited 3.2 V6 lang, Sport RS 2,2 16V
Wohnort: Schönefeld bei Berlin

Re: Des Jüngers Bastel Zermonie!

Beitrag von Limited4x4 » Donnerstag 31. März 2016, 20:15

Bin ja etwas verwundert das die Trittbretter bei dir noch dran sind.... :o
Hätte gedacht ist das erste was bei dir fliegt.... :lol2:
Opelfahrer sind Optimisten, wir warten seid Jahren auf ein rostfreies Auto
_____________________________________________________________

Mein Basteltread: http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=16002

Der Ben

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste