Frontera A Höherlegung

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
basti885
Luftdruckprüfer
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2011, 21:33
Fahrzeug: Fronter B 2.2DTI 2000 edition
Wohnort: 15230

Frontera A Höherlegung

Beitrag von basti885 » Freitag 27. Juni 2014, 19:32

Hallo meine Freune wie ihr alle wisst habe ich mir ein Altags Fronti zu gelegt

so jetzt will ich mein alten der so oder so abgerockt is und nur noch für den wald und wiesenweg gut is
aufbocken und meine frage is wie kan ich ihn kosten günstig und ohne Tüv in die höhe treiben ohne das er steif wird wie ein brett .

meine idee war evtl andere stoßdämpfer( vom ein anderen auto die länger sind ) einbauen aber ich weiss nicht ob es was bringt (bitte um erklärung :) )

bin für alles offen :D

Benutzeravatar
Schraubär
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1467
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 08:15
Fahrzeug: A 2.4i und Manta B i200
Wohnort: bei Lüdenscheid

AW: Frontera A Höherlegung

Beitrag von Schraubär » Freitag 27. Juni 2014, 20:03

Ja dann würde ich mal hier lesen:
http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic.php?t=9804

und vorne die Drehstäbe höher drehen.

Solltest Du hinten Schraubfedern haben dann guck mal hier in der Rubrik. Musst ein paar Seiten zurück gehen.

Frei nach meinem Motto: ich muss nicht alles wissen, aber wissen wo ich es nach lesen kann.

Na dann berichte mal. :freak: :freak: :freak: :freak: :freak:
Gruß vom Schraubär

:wah: Suchen einen Kotflügel Links in Schwarzmetallic für den A lang. :wah:

Alle Angaben ohne Gewähr.
Alles selber machen, wenns geht.
Für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Man lernt nie aus.
Ich muss nicht alles wissen, aber jemanden kennen der das Wissen hat.

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9404
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: Frontera A Höherlegung

Beitrag von karman911 » Samstag 28. Juni 2014, 01:39

längere schäkel oder add a leaf :freak: :meinung: und vorne natürlich ordentlich drehen :funny:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Frontipet
Überrollkäfigtester
Beiträge: 937
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:53

AW: Frontera A Höherlegung

Beitrag von Frontipet » Samstag 28. Juni 2014, 18:27

Ich habe seinerzeit meinen A mit Boostergummis ca. 40mm hinten geliftet und vorn etwas hochgedreht bis er wieder in der Wage war.
Die Gummis werden in die untere Federlage der Blattfeder eingelegt.
Hab das in den USA gesehen, geht Kinderleicht und kostet nur Kleingeld.
„Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf.
Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
T. Heuss

Klumpen
Luftdruckprüfer
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2009, 10:22

AW: Frontera A Höherlegung

Beitrag von Klumpen » Donnerstag 31. Juli 2014, 21:50

Gib mal SPOA in die Suche ein. Tuts ganz gut.
MfG aus dem Münsterland
Niels

Benutzeravatar
Rocky1964
Überrollkäfigtester
Beiträge: 721
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 08:22
Fahrzeug: ehem: Frontera A Sport 2,0 (C20NE), OME + längere Schäkel, jetzt Jimny (Neuwagen)
Wohnort: Sachsen

AW: Frontera A Höherlegung

Beitrag von Rocky1964 » Freitag 1. August 2014, 17:54

...iss ja schon tausende Male hier beschrieben.

Nur längere Stoßdämpfer? Wie soll das funktionieren?

Die Drehstäbe können so hochgedreht werden (vorher einige Tage lang schön Kriechöl an die Schrauben geben), daß der Frontera ca. 4cm vorn höher kommt. Mehr geht meißt nicht, der Dreieckslenker braucht noch 1cm Platz bis zum Gummianschlag. Hinten bei Blattfedern einfach 10cm längere Schäkel verbauen (mit Quersteg), beim Spiralhopser entweder längere Federn oder Zwischenplatten zwischen Feder und Auflage.
4 neue und längere Stoßdämpfer sind notwendig. Bei dem Alter des KFZs sind sowieso neue notwendig.


Rocky
Die Ernsthaftigkeit eines Offroaders erkennt man an der Kennzeichenbefestigung...

und wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Benutzeravatar
bronko1234
Chefmechaniker
Beiträge: 155
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:20
Fahrzeug: Frontera B Sport und Frontera A 2.4
Wohnort: Berlin

Re: Frontera A Höherlegung

Beitrag von bronko1234 » Donnerstag 25. August 2016, 20:13

Hi!
Kurze Frage:
Habe ja auch die höheren Schäkel drin. Sieht übrigens klasse aus und fährt sich super!
Dank nochmal an Steffen!

Ich habe allerdings keine neuen Stoßdämpfer drin.
Ist das nötig?
Grüße
Marco

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste