DUby's Bastelecke

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Sonntag 20. Juli 2014, 21:14

Nachdem ich jetzt eine ganze Weile still war, hier mal ein Update:
Wie ja ein paar hier wissen, entstand nach unserem letzten Islandurlaub im Wohnmobil, der Wunsch ein 4x4 Wohnmobil zu besitzen. Daher wurde (nach abklären des Budgets) ein Fronti A lange Version besorgt. 6 Monate TÜV.
1. Naja nach 155 t km waren die Bremsen, der Auspuff, das Lenkgetriebe, die Seilzüge der HB, die Öle und der Tüv fällig.
Also selbst gemacht bzw. teilweise machen lassen.
2. Parallel dazu nen Dachzelt besorgt (PrimeTec ;))
3. den Innenausbau geplant und Stück für Stück die teile besorgt.
4. Umbauen
5. Testen (14 Tage und 5000 km Schottland) Fazit: bestens =)

So nun aber erstmal viel Text dann die Bebilderten Details:

Beim Ausbau des Innenraumes war von Anfang an Klar: ne Sitzbank hinten können wir uns Platztechnisch nicht leisten, also raus damit!
Dann nen Plan im CAD gemacht und daraus ne Zuschnittsliste fürn Baumarkt (hat ja nicht jeder ne ordentliche Kreissäge zu Hause ;) Als Material haben wir 19 mm bzw. für die Türen der Schränke 10 mm MDF gewählt.
Der Innenausbau (Rohbau) war schnell erledigt ca. 8 h.
Nun gings an die Elektrik das Wasser usw. 20h
Als Batterie für den "Wohnteil" haben wir ne 96Ah Blei Batterie gewählt. Eigentlich wollten wir ne Gel Batterie, aber die sind so teuer und da wir zum Laden nen Zweitbatterielader von IVT einsetzen (der zwei gleiche Batterien benötigt, also Starter und Zweitbatterie gleichen Typs) kam nur ne Wartungsfreie Blei Batterie in Frage. (Mal sehen irgendwann Starter Gel und Zweitbatterie Gel, mal sehen wann wieder Geld da is... :( )
So neben dem Zweitladeregler wurde nen Solarregler verbaut, wollten ja nun nicht immer auf den Motor angewiesen sein, und zum Laden am richtigen Camping Platz noch nen 230V Batterieladegerät.
Der Solarladeregler verhindert die Tiefenentladung und organisiert in Zukunft auch das Laden über eine 40 Watt Solaranlage (habe ich schon hier liegen, muss nur noch auf die Alu- Kiste rauf). Der Zweitbatterieladeregler lädt die Batterie beim Fahren und entkoppelt sie beim Campen ;)
Als Wasserversorgung haben wir 16l Weithalskanister mit ner Tauchpumpe gewählt, haben zwei davon an Bord und nen 13l Kanister zum Nachfüllen hinter der Kühlbox angebracht.
Die Kühlbox ist mit Absorber aber bei 230V mit Kompressor... nicht das wahre aber im Budget...
Abwasser wird einfach mit nem Schlauch nach Außen bzw. in nen Kanister unterm Auto geleitet.

Der erste Test: Baggersee, sche... viel zu wenig Platz, Gepäck + Wasser + Werkzeug + Stühle + Tisch + Essen + Trinken + usw. bekommen wir nicht unter.
Also musste nen Dachbox her, dank mecelo und seinem Dachträger selbstbau http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... chtr%E4ger ein Leichtes, haben nur die Profile nicht 1700 mm sonder 1800 mm lang sägen lassen (wegen dem Abstand zw. Zelt und Box).
So nun genug Text jetzt zu den Bildern... =)

Angefügt nach 4 Minuten:

Kühlbox und Gepäckabteil:

Angefügt nach 1 Minuten:

2.

Angefügt nach 1 Minuten:

3.

Angefügt nach 2 Minuten:

Was jetzt noch fehlt:
- ich hab ne 80L Box hier liegen, auf der wird die 40 Watt Solaranlage montiert.
- Manuelle Freilaufnaben (liegen auch schon da
- und AT Reifen (da muss ich erstmal auf Geld warten ;)
- Achsentlüftungen höher legen
- was gegen das gelegentliche aussetzen des Motors unternehmen...
- Spurverbeiterungen (ist nun ganz schön Gewicht auf dem Dach, und ich will nicht umkippen ;) )
und dann auf nach Island ;)

Angefügt nach 7 Minuten:

Was jetzt noch fehlt:
- ich hab ne 80L Box hier liegen, auf der wird die 40 Watt Solaranlage montiert.
- Manuelle Freilaufnaben (liegen auch schon da
- und AT Reifen (da muss ich erstmal auf Geld warten
- Achsentlüftungen höher legen
- was gegen das gelegentliche aussetzen des Motors unternehmen...
- Spurverbeiterungen (ist nun ganz schön Gewicht auf dem Dach, und ich will nicht umkippen )
und dann auf nach Island
Dateianhänge
DSCN1135.JPG
Hinterer Teil mit Küche
DSCN1135.JPG (131.07 KiB) 7389 mal betrachtet
DSCN1133.JPG
1. Wasserkanister
DSCN1133.JPG (131.33 KiB) 7389 mal betrachtet
DSCN1132.JPG
Kühlbox und gepäckabteil
DSCN1132.JPG (147.02 KiB) 7389 mal betrachtet
DSCN1129.JPG
Dachträger im Detail
DSCN1129.JPG (114.03 KiB) 7387 mal betrachtet
DSCN1128.JPG
Dachträger von Forn
DSCN1128.JPG (135.26 KiB) 7387 mal betrachtet
DSCN1134.JPG
Hinterer Teil ohne Küche
DSCN1134.JPG (135.02 KiB) 7387 mal betrachtet
DSCN1131.JPG
50l Box und 10L Kanister ist auch mit dabei
DSCN1131.JPG (122.18 KiB) 7386 mal betrachtet
DSCN1130.JPG
Dachträger Befestigung mit 5mm VA Ankerplatten und M10 Schrauben
DSCN1130.JPG (110.07 KiB) 7386 mal betrachtet
DSCN1098.JPG
In Aktion ;=)
DSCN1098.JPG (179.17 KiB) 7376 mal betrachtet

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von karman911 » Montag 21. Juli 2014, 00:04

feiner innenausbau respekt hoffe der alukoffer im ersten bild liegt während der fahrt nicht da oben drauf :wink:

nimm mal für bilder einstellen www.picr.de idee
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Montag 21. Juli 2014, 12:08

Danke, danke :funny:
Nein der ist ordentlich fest geSpaxt :D
Werde ich bei den nächsten Bildern machen, danke für den Tipp!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von Asconajuenger » Montag 21. Juli 2014, 12:22

Dann wünsch ich viel Glück auf Reisen!
Hast dir ne Menge arbeit gemacht! respekt

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von Robert » Montag 21. Juli 2014, 19:19

Hallochen,

Na dann viel spass. Sieht alles gut durchdacht aus.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Wolf 1

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von Wolf 1 » Montag 21. Juli 2014, 21:52

Grüssle :)
sind für mich paar gute Anregungen dabei.
Kanisterhalterung gefällt mir sehr gut.Bitte weiter berichten wie sich alles macht.

Gruß Wolf :freak: :freak: :freak:

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von JEOH » Montag 21. Juli 2014, 23:11

respekt

Da kriegt man ja Fernweh...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
aldi_7
Überrollkäfigtester
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 3. Juni 2012, 19:39
Fahrzeug: Manta B GT/E, "Gehobene Mittelklasse" DTI
Wohnort: Hinterland

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von aldi_7 » Dienstag 29. Juli 2014, 17:39

Hier muß ich doch auch mal "Respekt und Anerkennung" sagen, ein sehr gelungener Innenausbau, der nicht nur Richtig gut aussieht sondern auch funktionell!

Gruß Aldi

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Mittwoch 30. Juli 2014, 12:35

Danke, danke. :oops:

Die große 80L Alubox ist nun auch fertig, sprich innen verstärkt und mit ner 40W Solaranlage ausgerüstet (ned viel aber sollte zumindest für die Kühlbox ne zeit lang reichen).
Am WE kommt se aufs Dach und die kleine 46L Box kommt in Keller :lol:

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Donnerstag 14. August 2014, 12:41

So, heute kam das nächste Päckchen, aus Polen =) ich habe zwar meine Umbau Reihenfolge etwas geändert. :crazy:
Aber nachdem ich mich mal über die Furten in Island schlau gemacht habe wollte ich das zur Sicherheit haben :=) und es war ein Schnäppchen...
:freak:
Dateianhänge
IMG_0334.JPG
IMG_0334.JPG (55.16 KiB) 7133 mal betrachtet

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Donnerstag 28. August 2014, 18:19

So und weiter gehts,
letzten Sonntag (vor der Panne auf der Autobahn) habe ich die größere Dachbox (80l) mit der Solaranlage ausgerüstet und auf den Dachträger verschraubt.
Die Kiste habe ich zuvor am Boden verstärkt, das 1mm dünne Al Blech kam mir zu gefährlich vor, jetzt sind an den Halteschrauben 1,5mm VA Blechstreifen mit dem Kistenboden und der Wand verbunden.
Dann habe ich noch eine Trennwand eingezogen, aus Alu Blech (mit paar Löchern zum befestigen von Spanngurten und zur Gewichtsreduktion. Die Solarzellen (2x20W) sind auf dem Kistendeckel mit Al Winkeln verschraubt und ein Kabel durch die Kiste zum Boden geführt. Hier habe ich eine 2 Pol. Steckdose aus dem Bootszubehör angebracht, von hier wird das Solarkabel durch die Seitenscheibe gezogen und eingesteckt.
Dann habe ich noch das Loch für den Schnorchel gebohrt und mit flüßig Zink behandelt.
Dateianhänge
IMG_0346.JPG
Stecker
IMG_0346.JPG (67.08 KiB) 7083 mal betrachtet
IMG_0345.JPG
Solarpanele
IMG_0345.JPG (93.47 KiB) 7083 mal betrachtet
IMG_0350.JPG
Kiste innen mit Trennwand und Verstärkungen.
IMG_0350.JPG (67.21 KiB) 7083 mal betrachtet

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9511
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von karman911 » Donnerstag 28. August 2014, 23:08

hallo,

nimm für weitere bilder bitte www.picr.de

die anderen sind irgendwann verschwunden :wink:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Donnerstag 28. August 2014, 23:46

Sry, hab ich zwischen Tür und Angel irgendwie vergessen. Dann lade ich demnächst mal alle Bilder über picr neu ein.

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

AW: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Samstag 30. August 2014, 18:55

So der polnische ala Plast schnorchel ist nun auch dran... Leider habe ich, da keine bohrschabne bei war, etwas falsch gebohrt. Ließ sich aber lösen, die Verbindung vom schnorchel zum Lufi war am kniffligsten und muss Nochmal nachträglich abgedichtet werden... :wah: dabei hab ich schon zwei Stunden akryl Kleber drumrum geschmiert... So ist das halt wenn man 80€ für nen schnorchel ausgibt :wand:
Bilder folgen am Montag :wink:

Benutzeravatar
bronko1234
Chefmechaniker
Beiträge: 155
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:20
Fahrzeug: Frontera B Sport und Frontera A 2.4
Wohnort: Berlin

Re: DUby's Bastelecke

Beitrag von bronko1234 » Sonntag 19. März 2017, 15:36

Hi Jens,

sag mal, könntest Du noch einige Fotos vom Schnorchel einstellen? Interessant wären die Befestigungen der einzelnen Teile und die Verbindung zum Luftfilter.

Danke
Marco

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

Re: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Freitag 28. April 2017, 14:48

Werde ich am Montag machen :D
Die Verbidnung zum Lufi ist das knifligste :wand:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: DUby's Bastelecke

Beitrag von Asconajuenger » Freitag 28. April 2017, 21:10

Super Geschichte!
Schnorchel Anbau interessiert mich auch.

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

Re: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Dienstag 2. Mai 2017, 13:58

Dann mal wie versprochen ein paar Bilder (viele sind es nicht):

Da ich ja keine Bohrschablone hatte, habe ich natürlich nicht den alten Lufi Anschluss hinterm Kotflügel getroffen :wand: 60mm daneben...
Ich habe trotzdem den alten Bogen als Übergangs- Stück in den Lufi gelassen und dort nen 60er Schlauch drauf. Das ganze mir Dichtstoff verklebt und mit Rohrschelle gesichert und zusätzlich noch mit Alu- Tape überdeckt (habe mir dabei die Finger gebrochen, beim nächsten mal kommt der Scheinwerfer raus) Die Seite zum Schnorchel hab ich mit der PVC Muffe DN63 und PVC Rohr ebenfalls für den Schlauch vorbereitet und ebenfalls eingedichtet und mit der Rohrschelle verspannt (hätte ich die Originaldurchführung getroffen wäre das kein Problem gewesen...).
Bild

gut zu sehen das "Richtige" Loch vom alten Luftansaugschlauch und das von mir knapp versetzt gesägte respekt .
Bild

Der Schnorchel als Ganzes, mit Blechschrauben fest:
Bild

Das obere Teil, mit Blechschrauben auf dem Dach fest.
Bild

Hinten/unten ( habe ich mit einem 3mm Bohrer mehrere Ablauflöcher gebohrt um Regenwasser abzuführen, das Rohr ist etwas weiter nach oben geschoben, Luftfilter war bisher trocken:
Bild

Das Stück das außen am Kotflügel entlang läuft war an den Nähten nicht ganz dicht, ich habe es daher mit Klarlack von innen versiegelt (reingeleert und durch schwenken verteilt), das Rohr des Schnorchels ist mit den anderen Teilen nur mit Karosserie- Dichtmasse verbunden, hält bisher...:

Bild

Ergänzend noch: für die Verbindung Schnorchel -> Rohrbogen Lufi, kein Alu Faltrohr nehmen (da passt der Durchmesser nicht, außerdem ist es zu "hart"), ich habe ein 60er Neopren Ansaugrohr in der Bucht gekauft (1m für 40€ wahh ) "Green Racing Heißluft-Ansaugschlauch" oder so...
und alle Bohrlöcher, vor allem die im Dach schön größflächig mit Dichtmaße zu machen :smoke:

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

Re: DUby's Bastelecke

Beitrag von DUbisch » Dienstag 2. Mai 2017, 14:36

Noch einmal als "Ganzes" mit etwas Abstand:
Bild

Benutzeravatar
bronko1234
Chefmechaniker
Beiträge: 155
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:20
Fahrzeug: Frontera B Sport und Frontera A 2.4
Wohnort: Berlin

Re: DUby's Bastelecke

Beitrag von bronko1234 » Dienstag 2. Mai 2017, 18:46

Super Anleitung!
Vielen Dank!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste