Carstens Chaos Campo

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Montag 10. August 2015, 12:03

Hallo Forum,

vor knapp 3 Wochen habe ich nun meinen Campo erstanden, hier will ich nun etwas Tagebuch schreiben, was ich damit so treibe.

Es ist ein 3,1TD 4x4 mit ca. 247tkm. Wie schon an anderer Stelle gezeigt, Kaufzustand:

Bild

Bild

Zu dem Zeitpunkt war die Hinterradbremse demontiert und lag in der Kabine, wieso man sowas macht ist mir unklar.. Zumindest wurde diese nach dem Kauf als erstes, unter Verwendung neuer Radbremszylinder, Bremsbacken und Kleinmaterial, wieder instandgesetzt.

TÜV hat er noch diesen Monat, für die Untersuchung werden auch vorn noch neue Bremsbeläge verbaut und irgendwo ist der Wurm im Strom: Blinker vorne rechts geht nicht (liegt nicht an der Birne) sowie das Abblendlicht links und Rücklicht rechts... Zuerst wird da nochmal die Sicherung getauscht, sieht zwar heil aus, aber man weiß ja nie.. Hie rnehme ich gerne Tips zur Fehlersuche an.

Neue Reifen wird er auch brauchen, hier liebäugele ich gleich mit 235/75 R16.. Diese müssten aber wegen des Umfangs (ca. +2,4cm im Durchmesser) nach §21 abgenommen werden. Wahrscheinlich kommen dann auch gleich noch Spurplatten mit drunter.

Dann kommt wahrscheinlich noch die Heckklappe raus und dafür ein Netz rein, das war es dann - abgesehen von Musik im Auto - mit den kurzfristig geplanten Umbauten. Bzw. etwas höher könnte er dann noch :wink:

Hier mal ein paar Bilder:


Bild
Stellplatz auf dem Treffen der Opelfreunde Wismar - zusammen mit meinem Astra OPC

Bild
Und da auch gleich mal einen Pokal geräubert, für die SUV Klasse (war der Einzige..)

Bild
Aufkleber machen immer besser, also hab ich ihm noch schnell einen gemacht, als wir zurück waren :lol:

Bild
Und da die schöne Außenfarbe nur eine Sichtlackierung/Außendusche war, die er 2012 mal bekommen hat, hat meine Freundin jetzt angefangen die Innenkanten mattschwarz zu machen, das sticht weit weniger ins Auge..

Nächstes großes Thema wird dann Hi-Fi sein, dazu lasse ich mich dann in einem separatem Post aus :)
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Mittwoch 12. August 2015, 10:16

Gestern hatten wir den Campo mal auf der Bühne und haben nichts gravierendes gefunden. Ich habe lediglich ein loses Hitzschutzblech entfernt (Position hinter dem Flexrohr/über dem Drehstab/unter dem Beifahrersitz) und das Radlager v.r. müsste noch nachgespannt bzw. ausgetauscht werden.

Dann habe ich mich an die Beleuchtung gemacht, Blinker vorne rechts KANN ja so auch gar nicht gehen:

Bild

Fassung komplett vergammelt => neue Blinker bestellt..

Hinten rechts war es wohl nur ein Kontaktproblem am Stecker, sauber gemacht und leuchtet wieder..

Jetzt noch Glühlampe v.l. austauschen und neue Scheibenwischer und dann könnte ich ihn schonmal einem TÜVer zeigen.
Bzw habe ich heute einen ersten Termin, um zu fragen, ob er mir 235/75 R16 eintragen würde, in Verbindung mit 20 oder 30mm Distanzscheiben pro Rad, um innen die notwendige Freigängigkeit zu schaffen.

So kann ich zu Hause gut unter dem Auto arbeiten :funny: Einen geeigneten Wagenheber brauche ich wohl trotzdem noch..

Bild

Wobei das auffahren auf diesen "kleinen" Sockel bei euch ja bestimmt noch nicht als "Verschränkung" gilt :lol:
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Donnerstag 13. August 2015, 19:38

Kleines Update: Der DEKRA Mann hat gestern die 235/75 R16 abgenickt. "So lange die Stollen nicht all zu weit überstehen, geht das schon klar. Entspann dich mal." - Seine Worte :lol:

Gemessen habe ich hinten von der Reifenflanke zum Lot der Kotflügelkante dann pro Seite 5cm, also 30er Spurplatten (60mm pro Achse) mit den breiteren Reifen kein Problem. Vorne dann kurios: eine Seite 20mm Platz, andere Seite 40mm :-? Maß von der Bremsscheine zur Felge sind identisch, also irgendwie Achsversatz.. Kann wohl vorkommen, aber viel Luft für Breite ist nicht mehr drin. Also erstmal nur Spurverbreiterung für hinten und nur 225/75R16 bestellt, in der Hoffnung, dass sie vorn frei gehen :(

Die fehlerhaften Lampenkontakte sind gereinigt bzw Lampen ersetzt, fehlt nur der Blinker. Keine tiefer liegenden E-Probleme, wie befürchtet. Scheibenwischer sind auch getauscht: Statt 45/45cm Wischer zu nehmen (wie es war), habe ich auf der Fahrerseite 48er genommen, wahrscheinlich passen sogar 52er. Dem Sichtfeld kommt es allemal zu Gute. Ich bin da verwöhnt von dem Exzenter-Einarmprinzip vom Benz..

Ansonsten ging es mit der Verschönerung weiter, meine Freundin kümmert sich zwar etwas darum, aber nur langsam nach und nach.. Mal vorher / nachher auf den beiden Seiten:

Bild Bild

Die verblechten Fenster habe ich innen gedämmt/bedämpft, das Material (Gladen Aero Multi Alubutyl) besteht aus einer Butyl/Bitumenschicht, mit einer ca. 0,1mm starken versteifenden "Alufolie" (gegen Vibrationen) plus einer Schicht Neoprenschaum. Dieser ist primär akustisch wirksam, gegen Schallreflektionen und allgemein Fahrgeräuschen. Für Dämmung hat sich in der Car-Hifi-Szene ein kompletter Markt entwickelt, hier mal der Aufbau dieses Zeugs:

Bild

Konzept für die Musikanlage befindet sich noch in der Entwicklung..

Ich melde mich, wenn die neuen Reifen da sind :wink:

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Donnerstag 13. August 2015, 23:59

hallo,

achsversatz vorne kann eigentlich nicht sein, ist alles am rahmen befestigt.........außer der rahmen ist krumm (unfall?)

ich tippe eher auf ein versetztes häuschen idee

bei 2cm unterschied muß das ganze "nur" einen cm rüber, dann paßt es..... :smoke:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7033
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von Der Ralf » Freitag 14. August 2015, 06:07

Moin Moin auch,

Heiko , Carsten, doch doch das ist normal mit den versatz ob 2cm kann ich nicht sagen aber der Frontera A Campo A und B mit 4x4 haben alle den Versatz mag der Allradachse geschuldet sein.
Ich habe mich damals auch gewundert warum die 235er auf den Campo auf der Fahrerseite am schleifen waren und auf der Beifahrerseite nicht und später dann festgestellt das das beim A Fronti genauso ist.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Frontmann
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von Frontmann » Freitag 14. August 2015, 08:08

wo ist da jetzt das Chaos? hmm

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Freitag 14. August 2015, 10:38

Mit der Schlagzeile fängt man die Leser, auch wenn das beste BILD/RTL2-Manier ist :oops:

Im Großen und Ganzen habe ich aber in der Tat bisher weniger Probleme, als ich befürchtet hatte. Nur zum Starten braucht er seit vorgestern sehr lange . Auch doppelt vorglühen hilft nicht, warmer Motor auch nicht. Müsste also an der Dieselzufuhr liegen, gibts da in der Dieselleitung ein Rückschlagventil, welches bei einem defekt den Diesel zurück in den Tank laufen lässt? Und der Leerlauf sackt manchmal auch kritisch ab.. mit einem Gasstoß geht es dann wieder, bzw. drehe ich den Leerlauf an dem entsprechenden Schalter einfach höher - nur wird er dann später auch wieder zu hoch.. Ich glaube ich könnte zunächst mal pro forma den Dieselfilter tauschen.

Wenn der Versatz an den Rädern jetzt "normal" ist, werd ich einfach auf das Wohlwollen des DEKRA Mannes hoffen, eine extreme Reifendimension ist das ja jetzt auch noch nicht. Wenn ich mir so anschaue, dass da auch schon 275/60 R15 auf ner 8,5J eingetragen sind (mit Verbreiterungen, die er ja nicht mehr hat). Aber die sind vom Umfang ja kleiner, bei mir sollte der ja größer werden.

Chaos verbreite ich dann vielleicht mal mit der Musikanlage, je nachdem wie die Entscheidung ausfällt. Aktuell ist mein Astra ein "Boomcar", einer von beiden muss aber nur "laut" sein.. Evtl übernimmt der Campo diese Aufgabe, dann wäre er quasi in allen Belangen auf den normalen "Tuning Treffen" etwas besonderes. Hier mal ein kleines Beispiel, wie ich mir das auch im Campo vorstellen könnte: http://www.youtube.com/watch?v=GDoEpbDoQsI geht doch :wink: geä. karmann

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Montag 17. August 2015, 08:33

Tach gesagt!

Samstag kamen die Spurverbreiterungen, bestellt hatte ich vorerst nur 60mm für die Hinterachse gesamt, also 30mm pro Rad.

Mussten natürlich auch gleich dran :wink:

Erstmal das Rad runter... huch, bisschen dreckelig... was ist eigentlich dieses Auswuchten? Muss ich das nach dem Entmoddern jetzt neu machen? :lol2:
Bild

Spurplatte auf die gammlige Bremstrommel (die mach ich noch etwas hübsch, wenn die neuen Reifen da sind).
Bild
Festgeschraubt hab ich die Platte natürlich noch :P

Und Rad wieder drauf, abgelassen, fällt gar nicht auf..
Bild

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Montag 17. August 2015, 21:55

wenn du den mal richtig "entmodderst" kannst du glatt 3 liter sprit sparen........ :lol2:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Dienstag 18. August 2015, 07:34

Ich muss sagen, der verbraucht bis jetzt weniger, als ich erwartet hab.. Glaube die offizielle Angabe sind 12,x Liter? Ich bin zwar noch nicht viel gefahren, aber auf den ersten knapp 500km liegt der Schnitt bei 8,6l. Wer sich für sowas interessiert: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/710812.html

Auf der Autobahn fahre ich Tacho 110km/h, das sind momentan 102 km/h laut GPS. Da dreht er 2.750 UpM.. Dauerhaft schneller fände ich für so ein Aggregat nicht angemessen, auch wenn es geht.. ich hab es mal kurz versucht und da ging es bei einem leichten bergab Stück (Vorpommern eben) knapp bis Tacho 160km/h und 4.000 UpM.. dann musste ich verkehrsbedingt bremsen. Bei 4.200 UpM geht dann ja schon der rote Bereich los :oops: Etwas mehr als die eingetragenen 140km/h vmax waren das auf jeden Fall.

Haben die Motoren da eigentlich auch einen Drehzahlbegrenzer oder dreht der einfach so hoch, wie er bauartbedingt kann und dann ist´s gut?
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7033
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von Der Ralf » Dienstag 18. August 2015, 09:28

Moin Carsten,

der 3.1TD ist mit den Verbrauswerten angegeben...
Kraftstoffverbr. komb.: ca. 10,6 l/100 km
Kraftstoffverbr. innerorts: ca. 13,3 l/100 km
Kraftstoffverbr. außerorts: ca. 9,1 l/100 km
8-9 Liter sind auf jeden fall zu schaffen.
und ja er hat einen Drehzahlbegrenzer sind würde der auch nie nicht die AU bestehen.

und den Rahmen mal sauber machen und schauen ob er noch in Ordnung ist ist auf jedenfall gut und wichtig.
Wäre nicht der 1. Campo der ne durchgerosteten Rahmen hat.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

holzknecht
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 27. Februar 2014, 14:13
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von holzknecht » Sonntag 23. August 2015, 11:33

hallo leute,
ich wundere mich über die schwierigkeiten bei reifenumrüstungen.
hab auf meinem campo 3.1 tf 235/70 x 16. keine probleme mit irgendwelchem scheuern, platzmangel oder ähnlichem.
auch beim letzten tüv gab es kein problem. sind zwar nicht extra eingetragen, aber hat keinen interessiert.
einfach nur glück gehabt?
was ich auch gelegendlich habe, ist das absacken im leerlauf. dieselfilter tauschen und tank reinigen hat nichts gebracht.
hat da einer eine idee. besten dank.

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Montag 24. August 2015, 01:41

holzknecht hat geschrieben: sind zwar nicht extra eingetragen, aber hat keinen interessiert.
das interessiert erst wenn du einen unfall baust und die abe erloschen ist...... :wink: :smoke:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Montag 24. August 2015, 11:33

Ist das nicht auch eine originale Größe? Ich wollte ja 235/75 und nicht nur 235/70 R16. Zusätzlich kommt es ja auf Breite und Einpresstiefe der Felgen an.

Diese Woche kommen die Räder nun drauf, werden wir sehen. Aktuell bin ich noch bei Familie in Meißen. Die Tante meiner Madame ist kürzlich Leiterin einer Kiesgrube geworden, da hätte man fein spielen können:

Bild

Nur eben mit dem Falschen Auto hier :wah:

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

holzknecht
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 27. Februar 2014, 14:13
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von holzknecht » Montag 24. August 2015, 11:44

ne, originale größe (eigetragene größe) ist 205R16.
hab mich mal beim fachmann erkundigt. dreht mal den fzs-schein um.

dort steht unten rechts: Hinweis zu Feld (15.1) bis ( 15.3)
andere als die angegebenen bereifungen können im rahmen der gültigen typ-oder einzelgenehmigung am fahrzeug angebracht werden. ein zusätzliches gutachten und die änderung oder neuausstellung der zulassungsbescheinigung teil I ist hierfür nicht erforderlich.

heisst nichts anderes: bei einer kontrolle muss die polizei, falls sie dir größe beanstanden wollen, euch nachweisen, dass ihr die reifen nicht fahren dürft. :frech:

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Montag 24. August 2015, 14:50

die müssen gar nichts nachweisen.......im zweifel bekommst du ne einladung zur tüv-vorführung und die entscheiden dann ob und was du zahlen mußt :wink:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

holzknecht
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 27. Februar 2014, 14:13
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von holzknecht » Dienstag 25. August 2015, 11:36

die entscheiden dann ob und was du zahlen mußt
also der tüv entscheidet über zahlungen rein garnichts.

die vorherige aussage von mir kommt von einem blau/silberen fachmann.

ein zusätzliches gutachten und die änderung oder neuausstellung der zulassungsbescheinigung teil I ist hierfür nicht erforderlich.
das sagt eigendlich schon alles. keine änderung oder neuausstellung heisst: auch keine eintragung, sonst wäre es eine änderung.

Frontmann
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von Frontmann » Dienstag 25. August 2015, 14:44

holzknecht hat geschrieben:ne, originale größe (eigetragene größe) ist 205R16.
hab mich mal beim fachmann erkundigt. dreht mal den fzs-schein um.

dort steht unten rechts: Hinweis zu Feld (15.1) bis ( 15.3)
andere als die angegebenen bereifungen können im rahmen der gültigen typ-oder einzelgenehmigung am fahrzeug angebracht werden. ein zusätzliches gutachten und die änderung oder neuausstellung der zulassungsbescheinigung teil I ist hierfür nicht erforderlich.

heisst nichts anderes: bei einer kontrolle muss die polizei, falls sie dir größe beanstanden wollen, euch nachweisen, dass ihr die reifen nicht fahren dürft. :frech:
So weit ist das richtig. Wenn du aber mit nicht konformen Reifen ein Unfall baust und es gibt Verletzte, kann der Spaß unangenehm werden.

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Dienstag 25. August 2015, 21:22

holzknecht hat geschrieben:
hab auf meinem campo 3.1 tf 235/70 x 16. keine probleme mit irgendwelchem scheuern, platzmangel oder ähnlichem.
auch beim letzten tüv gab es kein problem. sind zwar nicht extra eingetragen, aber hat keinen interessiert.
einfach nur glück gehabt?
ist das denn eine in der abe enthaltene größe????

falls ja, brauchst du sie auch nicht extra eintragen......falls nicht, gilt das bereits geschriebene :smoke:

den streß und die zeit um im zweifelsfall die korrektheit ( bei unwissenden polizisten) nachzuweisen, mußt du dann aber bereit sein zu investieren :wink:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5524
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 25. August 2015, 21:50

Du kannst auch einfach beim reifenhändler deiner Wahl nachfragen, welche alternativen größen eine abe haben. Den Ausdruck legst du dir ins auto. Das erspart die meisten Diskussionen...

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Mittwoch 26. August 2015, 22:54

Die erlaubten Größen sind, sofern aufgrund des Fahrzeugalters verfügbar, in der EG-Typgenehmigung vermerkt. Diese ist dann eben mitzuführen. Auch unter den Umständen, dass z.B. eine originale Alufelge mit Bereifung (anders als in der ZB vermerkt) montiert ist, liegt die Nachweispflicht beim Halter/Fahrzeugführer. Das kann man ggf. dem Polizisten vor Ort auf dem Smartphone bei Google begreiflich machen, schlimmstenfalls drückt der Beamte seine Zweifel in einem Kontrollbericht aus. Dies hat mir ein befreundeter Polizist so bestätigt. Weicht die Reifengröße von den originalen ab, hätten sie abgenommen und eingetragen werden müssen, sonst gibt es im Schadensfall wirklich erlöschen des Versicherungsschutzes als allerletzte Konsequenz.

Meine neuen Reifen haben wir heute auf der Bühne ausgefedert wie auch verschränkt eingefedert getestet, geht alles frei. Eintragung mit HU wahrscheinlich nächste Woche Mittwoch.

Bezüglich Heckklappennetz habe ich heute einen GTÜ-Prüfer gefragt, seines Erachtens geht das nicht.. Zwei Stunden später meinte am Telefon mein DEKRA Prüfer "Klar, mach!". Soviel dazu.

Meine Startprobleme lagen an einer Undichtigkeit in der Dieselleitung über der Hinterachse. Hier lief Diesel aus und demzufolge musste er bei jedem Start bis ganz nach vorne pumpen. Austausch des Dieselfilters ist konnte also nichts bringen, schaded aber bestimmt auch nicht. Wir haben das Stück Leitung rausgesägt und durch einen Schlauchbogen ersetzt.

Hier ein Bild von heute, wo ich bei einem Freund etwas "wild" geparkt habe:

Bild

Spaßeshalber noch etwas Spielzeug von damals und heute, eine Maglite 6D (hängt jetzt mit Gürtelschlaufe an der Kopfstütze hinter dem Beifahrersitz) und einer Fenix PD20:

Bild

Beamshot aus dem dem 4 Stock:
Bild

Schon beeindruckend, was die kleinen LED Lämpchen so leisten. Ich habe auch noch einen kleinen LED-Stahler, der auf 12V umgebaut wurde und max 7 Watt zieht. Mal sehen, ob ich den noch irgendwo verwenden kann, außer als Pavillonbeleuchtung am Zigarettenanzünder.

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Donnerstag 10. September 2015, 12:29

So, mal ein kleines Update:

Zunächst: Mein Campo hat TÜV bis 09/2017 :anim:

Als geringer Mangel steht lediglich "Abgasrohr vorn leicht undicht" auf dem Zettel und als Hinweis: "Unterboden stark verschmutzt" :lol:

Die Reifen in 225/75 R16 haben den TÜVer hierbei gar nicht interessiert.

Ein wenig war in nun auch schonmal in Wald und Wiesen unterwegs und hab mich langsam vorgetastet, was ein Geländewagen so für Gelände bewältigen kann.. Mal ein paar Bilder, wie er so in der Gegend rumsteht:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Demnächst geht´s mal auf ein richtiges 4x4 Gelände.

Mittlerweile gibt´s auch was auf die Ohren im Campo, zunächst habe ich ein "Minimalkonzept" umgesetzt. Also Radio ist ein Pioneer MVH160 eingezogen. Dieses verfügt NICHT über ein CD Laufwerk, spielt aber MP3 von USB Sticks, AUX Verbindungen bzw. per Direktsteuerung von iPod bzw. Android Handys ab. Ein weiterer Grund war der Pioneer-typische "Direct Sub-Drive". Zu haben ist das nette Teil schon unter 50€.

Dann folgte der Ersatz der vorhandenen Lautsprecher durch ein 13cm 2-Wege Komponentensystem, (habe ich letztes Jahr auf der Ostdeutschen Meisterschaft im dbDrag gewonnen) auf selbstgebauten Adaptern plus eine leichte Türdämmung:

Die vorhandene Quäke:

Bild

Es wurde schonmal ganz professionell ein zusätzlicher Hochtöner "angeklemmt" und im Spiegeldreieck verbaut:

Bild

Der eigenartig geformte, wabbelige und undichte plastikadapter musste weichen und wurde durch einen Eigenbau aus Multiplex/Birkensperrholz ersetzt.

Bild

Erst Anprobe, dann noch etwas Material per Oberfräse abgetragen, damit die Verkleidung ordentlich sitzt. Dann in originalen Löchern verschraubt (bis das Blech sich leicht zieht) und den Rest verklebt, dass es dicht und stabil wird:

Bild

Alubutyl gab es auch auf´s Außenblech, damit es nicht so scheppert, hier schon das fertig gedämmte Innenblech mit Frequenzweiche:

Bild

Um den Lautsprecher wurde noch mit selbstklebendem Schaumstoff bekuschelt, damit der Schall sauber nach vorn abstrahlt und nicht unter die Verkleidung:

Bild

Die Türverkleidungen wurden etwas mit dem Dremel bearbeitet, damit die stabilere Aufnahme Platz hat und sitzt jetzt spannungsfrei wieder drauf:

Bild

Für die Hochtöner wurde noch etwas mehr Platz im Spiegeldreieck geschaffen, dort spielen sie zwar etwas ungünstig auf´s Armaturenbrett, aber diesen Kompromiss bin ich eben eingegangen.

Aus einem früheren Projekt hatte ich noch zwei Subwoofer Gehäuse, eins davon ist nun im Campo.

Gebaut sind sie mit billigen Subwoofer-Chassis (je 14€!) aus der Bucht, die aber technisch durchdacht und vernünftig aufgebaut sind. Auch bei einem Billighersteller findet man zuweilen preiswerte Komponenten..
Daher auch das Gehäuse aus sehr günstigem Material, allerdings sinnvoll verstrebt und mit einem anständigen Port:

Bild

Bild

An 2kW Leistung macht ein solches Gehäuse schon 140db+, im Campo laufen die Woofer jetzt direkt an den hinteren beiden Radiokanälen :lol: Zum "normalen" Musik hören macht das allemal ausreichend Pegel und das Gehäuse sorgt für eine richtig tiefreichende Wiedergabe.

Das Radio verfügt über aktive Frequenzweichen (12 oder 24db Flankensteilheit) und trennt jetzt die Woofer bei 63Hz und das Frontsystem bei 80Hz. Tiefmittel- und Hochtöner werden durch die 12db-Passivweiche getrennt.

Ich würde jetzt noch nicht von Hifi reden, jedoch klingt das ganze schon recht erwachsen und erst recht um WELTEN besser als vorher. Und Vorteil des "fehlenden" extra Verstärkers ist die Sparsamkeit der Anlage.. da kann man ruhig mal 2h den Platz beschallen, ohne nachher Angst haben zu müssen, dass der Motor nicht mehr startet. Und ganz günstig war es auch, ich möchte meinen, dass man beim kauf aller Teile und Material bei ca. 200€ landen würde.

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Donnerstag 10. September 2015, 21:24

prima bebildert und beschrieben :freak:

das thema hifi ist hier noch gar nicht vorhanden...... idee
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Freitag 11. September 2015, 08:40

Der Herr hoersturz war da schonmal aktiv, aber gemessen an der Fahrzeugzahl im Forum ist das wirklich verschwindend gering :P

Ich hab da auch noch ein paar andere Sachen in der Pipeline, das ist aber unsicher, ob die ihren Weg in den Campo finden wahh

Bild

Jedenfalls gebe ich gern Ratschläge wenn es irgendwo mal um Hifi gehen soll, das mache ich schließlich im Hifi-Forum auch schon seit fast 9 Jahren :wink:

Grüße, Carsten
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9657
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von karman911 » Freitag 11. September 2015, 12:30

in meinem alten campo war die "rückbank" komplett subwoofer.... :funny:

hatte ein canton pullmann set verbaut und einen magnat subwoofer plus endstufe.......hat ordentlich bum gemacht und meinen ansprüchen voll genügt........

machst du auch richtige hifi innenausbauten mit gfk o.ä.?
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

cwolfk
Reserveradträger
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 15:15
Fahrzeug: Frontera A
Wohnort: 18507 Grimmen
Kontaktdaten:

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von cwolfk » Montag 14. September 2015, 10:25

Im Fahrgastraum versuche ich idR die originale Optik beizubehalten. Da bin ich im Campo und im Astra komplett hinter der Verkleidung geblieben. Von GFK halte ich nicht so viel, da hier oft die Optik vor der Funktionalität steht und dabei viel Pfusch passiert. Holz ist da einfacher und günstiger und erstmal auch stabiler (wer laminiert sich schon 2cm Wandstärke zusammen) und daher meine erste Wahl :)

Es ist auch nicht wichtig, immer die besten High-End Komponenten zu haben, sondern dass man das vorhandene Material sinnvoll nutzt und am Ende mit dem Einbau zufrieden ist.
Wo wären wir nur ohne Autos.. Und wie kämen wir da hin?

Benutzeravatar
Reimir
Kühlerfigur
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 19:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Carstens Chaos Campo

Beitrag von Reimir » Montag 25. Januar 2016, 15:14

also was Hi-Fi angeht, kann ich mithalten ;-)

kofferraum 2x30er Magnat woofer
vorne 4x16er mitten und 2 hochtöner von audio systems
an 2x4 kanal magnat edition 1000 endstufen

muss alles noch schön bezogen werden, aber klingen tuts verdammt gut :D
Dateianhänge
DSC_0857 klein.jpg
Ihr lacht über mich weil ich anders bin? Ich lache über euch, den ihr seid alle gleich!

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste