Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Sonntag 21. Mai 2017, 21:03

Hallo Gemeinde.
Ich habe ein problem mit dem Tüvprüfer.... :evil:
Mein Cobra Frontbügel (Typ OF/10 Ausführung B) ist der Grund für eine verweigerte Plakette. :wah:
Der Typ muss wohl nen schlechten Tag gehabt haben, denke seine Alte hatte ihn die Nacht vorher nicht rangelassen... :meinung:
In den Fahrzeugpapieren ist er nicht aufgeführt/eingetragen
Aber selbst wenn ich die Typenbezeichnung bei google und co eingebe, kommt nix dazu raus :wand:
Also was jetzt tun?
Abschrauben? Niemals!!! :frech:
Vielleicht weiß von euch jemand rat.

Mit Allradgruß: Kössi

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9405
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von karman911 » Sonntag 21. Mai 2017, 22:24

anderer prüfer/ tüv/dekra/küs/gtü....... idee
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5210
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und weniger zuverlässige
Wohnort: noch in Ozeanstrauch

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von JEOH » Sonntag 21. Mai 2017, 22:26

"Das Problem ist nicht das Spiel - sondern wer die Regeln festlegt"
Zitat aus Chance mit Hugh Laurie

EU Vorgaben zum Fußgänger Schutz wurden in diesem unserem Lande umgesetzt.

:meinung: Auswandern könnte helfen. :ironie:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1682
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von jj.77 » Sonntag 21. Mai 2017, 22:33

Wenn Du so einen meinst, kann ich Dir Kopien (Teilegutachten, Fahrzeugschein, Anbauanleitung) zukommen lassen:

http://www.ebay.de/itm/Opel-Frontera-B- ... 2485330815
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Montag 22. Mai 2017, 13:30

Hallo.
Ja, so wie auf dem Prospekt der rechte Frontera, das ist anscheinend der Typ wie meiner. :anim:
Werde gleich noch versuchen bei Cobra jemanden ans Telefon zu bekommen....

MfG: Kössi

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Frontera-Rider » Montag 22. Mai 2017, 13:38

Seit dem Verbot der massiven Bügel hast auf nur eine Chance:

Ein fähiger Prüfer der mit Geländewagen zu tun hat UND das dein Fronti mehr als 2505kg zulässiges Gesamtgewicht hat. Mein A hatte 2510kg, da war es kein Problem. Mein B hat nur noch 2450kg, keine Chance...

Und den Cobra-Bügel kannst Du halt nicht als Geräteträger deklarieren lassen, das wäre noch eine andere Option gewesen.

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8731
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 22. Mai 2017, 14:16

War der schon dran, oder hast du den erst hin geschraubt?

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Frontera-Rider » Montag 22. Mai 2017, 14:20

Das spielt keine Rolle so wie ich es geschrieben habe...
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8731
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 22. Mai 2017, 14:23

Sicher?
Gab's da nicht bestandsschutz?

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Frontera-Rider » Montag 22. Mai 2017, 14:31

Nee, vergiss es. Kann ja jeder behaupten der war schon dran...
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8731
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Asconajuenger » Montag 22. Mai 2017, 14:38

Eben!
Panzerbrechenden Blick aufgelegt, und mit völliger Unwissenheit, aber tiefster Überzeugung sein Recht einfordern!
Manchmal klappts! :wink: :lol2: :lol2:

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5210
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und weniger zuverlässige
Wohnort: noch in Ozeanstrauch

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von JEOH » Montag 22. Mai 2017, 17:10

Asconajuenger hat geschrieben:
Montag 22. Mai 2017, 14:38
Eben!
Panzerbrechenden Blick aufgelegt, und mit völliger Unwissenheit, aber tiefster Überzeugung sein Recht einfordern!
Manchmal klappts! :wink: :lol2: :lol2:
Das haben die Gutmenschen bereits getan, die meinen, der angefahrene Fußgänger / das angefahrene Schulkind habe bessere Chancen ohne Frontschutzbügel....
Wenn ich manch modernes Chrom-Teil an dahingehend optimierten Vans aktueller Bauart so sehe hmm
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Montag 22. Mai 2017, 20:52

Moin.
Nein, den Fronti habe ich so vor 2 Jahren erworben.
Selbst ein Einäugiger würde sehen, das die Schrauben nicht von gestern sind.... Sag ja Frau und so....

Nun habe bei Cobra angerufen und hatte 2 min später das Teilegutachten auf meinem Computer. :D

Nu hatte ich hierin einem anderen Beitrag gelesen, das der FOH diesen Bügel damals sozusagen im Regal liegen hatte und der dann bei Fahrzeugübergabe an den Kunden nachgerüstet wurde.
Dies wurde nicht mit "Frontbügel angebaut" eingetragen, sondern über die Fahrzeuglänge.
Soll heißen ich habe in meinem Schein einen Nachtrag unter Länge des Fahrzeugs.
Und wenn ich jetzt die knapp 12cm unterschied zwischen den Einträgen nachmesse, so steht der Frontbügel 8cm über die Stoßstange und die AHK 4cm über das Reserverad hinaus.
Somit würde ICH sagen alles paletti und der Prüfer kann sich warm anziehen. :frech:

Oder was meint Ihr?
Gruß Kössi

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5242
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 23. Mai 2017, 01:25

Als der A ausgeliefert wurde, brauchten die Teile noch gar keine Gutachten. Die mussten nur ein paar Randbedingungen einhalten. Deshalb gab es auch keine Gutachten. Die wurden erst später fällig und noch etwas später wurden die alten sogar ungültig. Deshalb helfen dir alte Zettel von sor auch nicht.

Verweis den Prüfer auf die Fahrzeug-abe. Dort gibt es einen Anhang zu frontschutzsystemen, so wie zu jedem anderen Bauteil des Fahrzeuges auch. Und meckern darf er, wenn das Fahrzeug davon abweicht. Ansonsten entspricht das Fahrzeug genau dem Zustand, der so eine allgemeine betriebserlaubnis bekommen hat.

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Dienstag 23. Mai 2017, 17:43

Hallo.
Wie gesagt, ich habe einen "längenzusatz" in meinen Papieren stehen.
Und danach, bin ich mit dem Bügel drin!
Also bin ich doch auf der sicheren Seite und er kann die Plakette anbringen.
Nehme auch noch zusätzlich das Teilegutachten von Cobra mit....

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5242
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 23. Mai 2017, 20:38

Die Länge hat nur halb was mit dem Bügel zu tun. Also prinzipiell schon, aber nicht immer wurden wegen jedem anbauteil gleich die Abmessungen korrigiert. Und wenn die Korrektur noch im alten schein vorgenommen wurde, dann siehst du das unter Umständen gar nicht oder nur, wenn du zwei scheine nebeneinander hälst.

Den Schein von cobra brauchst du nicht. Wenn es ein neuer Bügel wäre, ok. Aber ein alter Bügel ist auch mit alter abe/gutachten nicht mehr eintragungsfähig. Damit hättest du den Bügel nur bis 2005 eingetragen bekommen. Das gilt, soweit es den Bügel selbst als eigenständiges Bauteil betrifft.

Es ist aber beim frontera eine Besonderheit(, wie aber auch bei vielen karren aus der Zeit.) Der hat nämlich bereits den Bügel in der Fahrzeug-abe stehen. Früher waren die Bügel nämlich keine zusätzliche Baugruppe mit eigener abe, sondern ihr Anbau (oder nicht) war teil der Fahrzeug-abe. Und die wurde nie ungültig. Das heißt, wenn der Prüfer anhand der Nummer auf dem Schein in seine Datenbank schaut, dann sieht der den Bügel als bereits mit der fahrzeughomologation mitgeprüftes Bauteil. Also unabhängig von der Fahrzeuglänge und ob der Bügel angebaut ist oder nicht, der Bügel ist bei jedem frontera a automatisch über die fahrzeug-abe eingetragen.

Wenn der Prüfer z. B. nachsehen will, wo die rahmennummer steht, oder ob die Felgen die richtigen sind, dann öffnet er auch das Dokument und blättert in den jeweiligen Anhang. Frontschutzsysteme waren in der alten norm von vor 2003 noch teil bzw. Baugruppe Nr. 60. Könnte also gut sein, das der Bügel im Anhang 60 steht.

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Dienstag 23. Mai 2017, 21:26

hmm
Du weißt aber schon, das ich einen B Fronti habe...??? :smoke:
Wie gesagt, werds jetzt so mit dem wissen nochmal bei Ihm Probieren.
Muss ja noch die beiden Koppelstangen vorne tauschen, da er dort ein beginnendes Spiel feststellte was er so nicht 2 weitere jahre zutraute.

Werd berichten wenn ichs geschafft habe....

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5210
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und weniger zuverlässige
Wohnort: noch in Ozeanstrauch

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von JEOH » Mittwoch 24. Mai 2017, 09:40

Drück die Daumen!

Ob A oder B - die waren ja alle vor 2005 zugelassen...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Montag 5. Juni 2017, 14:34

Moin Leute.
So, war Freitag bei der Dekra, also nicht wieder beim Tüv Nord.
Nu hab ich nen Mängelberich bekommen.:

Frontbügel ist NICHT erlaubt.
ABS Lampe leuchtet beim Zündung anmachen nicht auf.
Reifen sind zu groß
Blinkerbirne nicht mehr Orange.

Blinkerbirne ist schon getauscht, Reifen mach ich meine Winterreifen drauf, Frontbügel kommt zur Nachprüfung ab.
Nur, was mache ich mit dem ABS?
Die Lampe habe ich glaube ich beim Tachotausch entfernt, weil sie ständig leuchtete.
War eben bei meinem Nachbarn, KFZ Meister, er hatte 2 Auslesegeräte aber keines kannte meinen Dicken.... :wah:
Wollte wissen ob etwas im Fehlerspeicher hinterlegt ist.
Welches Auslesegerät brauche ich?
Die 60 er ABS Sicherung ist drin aber bei der Probevollbremsung gab es satte durchgängige schwarze Streifen..... :smoke:
Nur wenn ich das Problem nicht gelöst bekomme, dann gibts keine Plakette.....

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Frontera-Rider » Montag 5. Juni 2017, 15:37

Kössi hat geschrieben:
Dienstag 23. Mai 2017, 21:26
hmm
Du weißt aber schon, das ich einen B Fronti habe...??? :smoke:
Mit dem B-Fronti wie schon gesagt, eintragen des Bügels keine Chance da Fahrzeug zu leicht und Bügel nur schwer als Geräteträger umzufunktionieren, also z.B. für eine Seilwinde.
Am langen A bekomme ich sie hier noch eingetragen...

ABS lass direkt bei Opel auslesen, kostet halt mal 20€. Selbst das OP-Com mit dem ich sonst alles auslesen konnte kann nicht sagen welcher ABS-Sensor defekt ist. Opel kann es...

Die Sensoren bekommst Du in England und Amerika, der hintere ist günstig, unter 50€ aus England inkl. Versand, die vorderen bei Bestellung aus USA ca. 140€ bei Einzelbestellung, inkl. Versand und Zoll.

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Montag 5. Juni 2017, 18:30

Ja, werd mal sehen ob ich diese Tage nach der Arbeit noch irgendwo unterkomme zum auslesen damit ich weiß was Phase ist und wo ich den Fehler suchen muss....
Mit dem Bügel is halt schei....
Aber in dem Teilegutachten von Cobra steht das auch mit dem "Längenzusatz" drin, also genau wie es in meinem Schein geschrieben steht.
Werde den Bügel zur nachprüfung in den Kofferraum legen und die Stellen im Teilegutachten makieren und dem Prüfer dann unter die Nase halten.
Kann ja nicht sein, das der Fronti da jetzt 17 Jahre mit rumgefahren ist und nu alles grütze ist.
Werde berichten.

MfG: Kössi

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9405
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von karman911 » Montag 5. Juni 2017, 23:31

mach mal eine bremsung auf schotter......wenn er blockiert, ist das abs ohne funktion und die lampe wurde abgeklemmt, damit man es nicht merkt :smoke:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5210
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und weniger zuverlässige
Wohnort: noch in Ozeanstrauch

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von JEOH » Donnerstag 8. Juni 2017, 16:00

Kössi hat geschrieben:
Montag 5. Juni 2017, 14:34
Die Lampe habe ich glaube ich beim Tachotausch entfernt, weil sie ständig leuchtete.
Manch einer gräbt seinen Untergang selbst...

Frag mal bei VW nach - da gäb es eine Schaltung mit Verzögerung, die sie beim Anlassen kurz leuchten lässt. :lol2:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Frontera-Rider » Donnerstag 8. Juni 2017, 19:30

Da braucht´s kein VW, Asconajuenger hat / kann das auch :lol2:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8731
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 8. Juni 2017, 20:52

Zeitschalter einbauen das kurz beim Zündung anmachen das ABS Licht angeht?
Ja, das hatte ich bei meinem alten drin.
Das Auto bremst auch ohne ABS!

Und kein einziger TÜV Prüfer hat's gemerkt.

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Freitag 9. Juni 2017, 20:18

Naaabend.
Ja, genau das tut der Dicke auch!
So ein Quatsch ABS brauch ich auch nicht, den wie soll sich da nen anständiger Haufen vor den Reifen bilden können...??? :lol2:

Aber trotzdem wird er dieses We mal ausgelesen und dann schau ich mal :meinung:

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5242
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Rainer.M » Samstag 10. Juni 2017, 02:42

Wenn ihr schon so einen scheiß zusammenbastelt, dann pfuscht wenigstens richtig:

Nimm dir nen Draht und die Abs-Sicherung und kill die an der Batterie. Dann setz die kaputte Sicherung wieder ein und brückst am Tacho die Abs-Lampe auf die motorkontrolle oder die ladekontrolle. Und unmittelbar nach dem tüv nimmst du die Brücke wieder raus.


Aber bau nicht irgendwelche Schalter oder zeitrelais ein oder sonstige tiefergehende Manipulationen. Wenn das wer mitbekommt, dann ist das Problem weit größer, als einfach nur "ups, hab ich gar nicht gemerkt, das da eine Lampe hätte leuchten sollen..."

Und natürlich: der Fehler gehört behoben, so schnell es die Teilebeschaffung halt zulässt.

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17220
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Frontmann » Samstag 10. Juni 2017, 12:43

Bild
:ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie:
Bild

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Kössi » Freitag 16. Juni 2017, 20:10

War heute zur Nachprüfung.
Plakette erteilt! :anim:
Der Frontbügel war jedoch ab und der Prüfer fragte, wo den mein schöner Bügel geblieben wäre...?
Er war letztes mal nicht da. Kennt aber meinen Fronti vom vorbeifahren etc.
Ihn kenne ich auch schon länger und er meinte, den Bügel hätte er nie und nimmer beanstandet, sowas gehört an einen Frontera ran... :freak:
Er will sich jetzt nochmal richtig schlau machen was nu ist mit so einem Bügel, da es vor noch garnicht langer zeit wieder mal eine änderung diesbezüglich gab, meinte er.
Soll nächste Woche nach Feierabend nochmal bei Ihm vorfahren.
Bügel hab ich gleich wieder montiert nachdem ich zuhause war.... :funny:

Werde euch berichten was nächste Woche rauskommt.
Schönes Wochenende :meinung:

Benutzeravatar
Loki7680
Kühlerfigur
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:59
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport 2.0i
Wohnort: Zwickau

Re: Cobra Frontbügel Tüv sagt NEIN!!!!!

Beitrag von Loki7680 » Freitag 16. Juni 2017, 23:07

Also, dassmwas ich weiß:
Reimport mit darf dran lassen. Alles vor 2006, darf dran lassen. Das Verbot kam 2006 zum Schutz der Fußgänger. Alles was davor war ist davon nicht betroffen. Das einzige Kriterium ist halt, dass es für das Modell vorgesehen ist. Sprich ein Original. Und da gibt es die Unterschiedlichsten Varianten. Mein Bügel ist auch nicht eingetragen und war gar kein Problem. Meiner ist sogar tiefergelegt und vorgesetzt. Wer auch immer der Vorgänger auf die Idee kam :lol2:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste