es geht wieder los

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Scorp
Abhangjäger
Beiträge: 312
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 20:38

AW: es geht wieder los

Beitrag von Scorp » Freitag 30. Mai 2008, 23:38

Hallo,

das ist ja sehr geil, habt ihr alles selbst gebaut, oder habt ihr bissl was übernommen?
In jeden Fall Respekt, macht weiter so.
Ansonsten wäre das auf jeden Fall noch was für den Frontera an der HA.


Mfg Andreas

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

Re: AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Dienstag 3. Juni 2008, 20:53

Scorp hat geschrieben:Hallo,

das ist ja sehr geil, habt ihr alles selbst gebaut, oder habt ihr bissl was übernommen?
In jeden Fall Respekt, macht weiter so.
Ansonsten wäre das auf jeden Fall noch was für den Frontera an der HA.


Mfg Andreas

selbst gebaut????????

ja und nein


die teile wie achsen federn reifen und dämfer sind teile von anderen autos,

wir haben sie nur zusammengestrickt,und drangebastelt



was soll für den fronti an der hinterachse sein?

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Sonntag 28. September 2008, 21:37

Hi leute,

steht zwar auch im anzeigenmarkt,aber ich schreibs hier auch nochmal rein

hab hier zwei Satz Räder anzubieten

4x Exentric Chromstahlfelgen mit Bfg MT

Felgen 8x15 et-25 LK 6x139,7 (leider nur noch mattchrom)

Reifen 32x11,5 R15 113Q,DOT Ende 06,3-4t-km,minnimum 15mm Profiltiefe

zusammen 700,-EUR

einzeln: Reifen 500,- Felgen 200,-

Bild

Bild


und

4x Beadlocks mit Goodear MT/R

Felgen sind Eigenbau,ca 8,5x15 et-15 LK 6x139,7 beidseitig beadlocks

Reifen 32x11,5 R15 113Q,DOT 2x1805 2x1207,maximal 100km,16mmprofil(eigentlich neu)

zusammen 1100,-EUR

einzeln: Reifen 500,- Felgen 600,-

Bild

Bild


beide sätze wahren auf einem opel frontera A sport montiert
ABE für die chromfelgen ist vorhanden
preise sind ohne versand
artikelstandort ist Staßfurt,bei bedarf auch Wolfenbüttel

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2847
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

AW: es geht wieder los

Beitrag von bukarest » Sonntag 30. November 2008, 09:21

Hallo !!

Bald kommt Weihnachten, und darum habe ich gedacht meiner Orange, andere sagen "Kommunalfahrzeug" was zu schenken....... :D :D

Da ich jetzt Excentric Alu habe, würde ich für die MT`s deine mattchrom verwenden,wenn sie noch zu haben sind. Bitte PN an mich.

Gruß
Peter
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

calibra-fiete183
Kühlerfigur
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 19. September 2008, 22:00

AW: es geht wieder los

Beitrag von calibra-fiete183 » Samstag 6. Dezember 2008, 23:05

Hallo HMM,
habe da ein kleines problem habe auf meinem fronti auch 8x15 zöller et-25 mit 31x10.5 er pellen drauf nur ist es bei mir eine felge von einem chevrolet blazer also eine felgen ohne gutachten und deshalb tragen mir die herrn vom ... rheinland die räder zu meiner verärgerung nicht ein :wand:
könntest du mir evtl. eine gutachten kopie zukommen lassen ??? wäre dir sehr dankbar

MFG CALIBRA-FIETE

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Montag 8. Dezember 2008, 18:10

hi peter,
wie ich dir per mail schon mitgeteilt haben sind die felgen eine woche vor deiner anfrage verkauft wurden,leider.

hi calibra-fiete,
das gutachten haben wir bei den exentric felgen mitgegeben,
deshalb kann ich dir leider keine copy davon zukommen lassen.


an alle,

vorhanden sind noch die zwei achsen,

komplett mit K&S vacum locker(100% sperren,manuell)

achsschenkeln,antriebswellen,freilaufnaben und bremsen(trommeln,scheiben,beläge und backen vor 500km neu)

die achsen wurden vor zwei jahren komplett neu gelagert,und die sperren eingebaut,

diese arbeiten wurden von der firma K&S ausgeführt

der preiss der sperren lag bei 2500,-EURO +1000,-EURO für die lager und den einbau

wer interesse hat kann mir ja ein vernünftiges angebot per pn oder mail machen

mfg.mario

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Freitag 22. Mai 2009, 21:32

hi leute,

da wir uns nun einem anderen projekt widmen,stehen die reste zum verkauf

als erstes mal die achsen,wie oben schon angedeutet

es gab zwar einige mails mit angebote,aber lassen wir das

die achsen sind komplett

mit radträgern und manuellen freilaufnaben(bremsen komplett vor 200km neu)

querlenkern oben und unten(mit traggelenkspacern und einstellscheiben)

und drehstäbe


VHB 1700 euro alles zusammen


hier ein paar bilder

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


auf wunsch kann es auch per spedition verschickt werden



falls interesse besteht gibt es noch nen motor

c20ne,bj 92,169000km

inklusive verstäkte kupplung(sonderanfertigung,1/2 jahr alt,hat 450 euro gekostet)

steuergerät mit chiptuning(+25nm,+15ps,hat 350 euro gekostet)

auf wunsch auch mit getriebe(allrad defekt)

VHB 700 euro


also sollte interesse bestehen bitte per pn oder mail

mfg.mario

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Sonntag 31. Oktober 2010, 19:26

bevor er in vergessenheit gerät,

schieb ich den tread mal nach oben.

http://www.youtube.com/watch?v=Fh4jbnRndy8

ne videoeinbettung scheints hir noch net zu geben hmm

Benutzeravatar
Steffen P
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1481
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 12:19

AW: es geht wieder los

Beitrag von Steffen P » Sonntag 31. Oktober 2010, 20:35

Krass , respekt

schön mal wieder was von euch zu lesen bzw. sehen!!

Ein Komplettumbau und kein einziger Bericht dazu........ :cry: schade!

Hätte schon gern gesehen wie ihr euch geschunden habt , was für ein Motor ist jetzt drinn?


:freak:
Gruß Steffen



Rettet den Wald, esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
hoins55
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2208
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 12:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2,2/136PS
Wohnort: 55262 Heidesheim

AW: es geht wieder los

Beitrag von hoins55 » Sonntag 31. Oktober 2010, 20:40

Also es gibt sie auch hier und nicht nur in den USA die Bigfoots Monster Trucks und hier sogar als Frontera.
Euer Fronti ist schon g.....l :freak: :freak: :freak:

der hoins55

Benutzeravatar
Klauspeter
Überrollkäfigtester
Beiträge: 748
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2004, 10:57

AW: es geht wieder los

Beitrag von Klauspeter » Montag 1. November 2010, 10:37

Hallo HMM,

es war zwar eine längere Zeit ruhig um Euch, aber wie ich sehe ward Ihr nicht untätig. :anim:

Schöner Umbau, aber ich hätte gerne eine Reportage gesehen, wie wahrscheinlich die meisten hier im Forum .... :funny:

Gruß,
Klauspeter
Nach der Tour ist vor der Tour ...

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Mittwoch 3. November 2010, 18:31

von vorab oder mittendrinreportagen haben wir bei diesem projekt abgesehen,

die wenigen bilder die gemacht wurden werd ich aber demnächst mal einstellen

hier schonmal der erste schwung,vom einbau der hinterachse

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

da die federaufnahmen eh schon mächtig dünn wahren ham wir neue gebastelt

und die achse gleich 6cm nach hinten versetzt

Benutzeravatar
eumel
Administrator
Beiträge: 2166
Registriert: Samstag 18. Dezember 2004, 21:27

AW: es geht wieder los

Beitrag von eumel » Mittwoch 3. November 2010, 20:01

Moin,

super Kiste respekt

Normalerweise finde ich die Achse am Frontera ja recht großzügig dimensioniert, aber bei den großen Reifen sehen die echt mickrig aus.
Was sind das für Reifen, Fedima?

Gruß,
Ch.
\\"Strassen...? Wo wir hinfahren brauchen wir keine Strassen!\\"

Benutzeravatar
Klauspeter
Überrollkäfigtester
Beiträge: 748
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2004, 10:57

AW: es geht wieder los

Beitrag von Klauspeter » Donnerstag 4. November 2010, 08:17

... interessantes Keilfahrwerk ...

Ne, ne, da sieht man mal den Unterschied, trotz den kleinen Rädern vorne. Es macht Spaß von Euch zu lesen, weiter so ...

Gruß,
Klauspeter
Nach der Tour ist vor der Tour ...

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Donnerstag 4. November 2010, 19:20

hast recht

reifen sind fedimas in 9.00R16 oder 35x10,5R16 kannst dir was aussuchen

fürn 9ner sind sie zu breit und fürn 35er zu hoch

aufgebaut sind die auf den michelin XZL 255/100R16

wieder auf selbstgebauten doppel beadlock felgen


und die achse ist nicht mehr opel sondern jetzt mercedes G

das keilfahrwerk ist klasse,wir haben erst überlegt es so zu lassen und auf 1/4 meile umzuschwenken

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4115
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: es geht wieder los

Beitrag von 4x4 driver » Donnerstag 4. November 2010, 19:32

mir fiehl der andere Deckel und die Sperre auf, wenn die vordere auch vom G kommt habt ihr ja das Beste. Mal sehn was dann noch so alles kommt!

wie Klauspeter sagt es macht Spass eure Umbauten zu sehn
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Samstag 6. November 2010, 07:46

kommt,bzw iss drin

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
4x4 driver
WüstenFuchs
Beiträge: 4115
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00

AW: es geht wieder los

Beitrag von 4x4 driver » Samstag 6. November 2010, 10:54

Ihr seid einfach Wahnsinnig!!! :funny: :funny: :funny:

aber toll...
Gruß Walter


der, der eigentlich Elektronik im Geländewagen hasst!

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

AW: es geht wieder los

Beitrag von Güni » Samstag 6. November 2010, 15:39

Gibt's den noch mit TÜV? hmm
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

AW: es geht wieder los

Beitrag von Frontmann » Samstag 6. November 2010, 15:57

wahrscheinlich nicht, aber dafür mit ner Aluleiter.

Benutzeravatar
Güni
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 2. April 2007, 11:55

Re: AW: es geht wieder los

Beitrag von Güni » Samstag 6. November 2010, 16:53

Frontmann hat geschrieben:wahrscheinlich nicht, aber dafür mit ner Aluleiter.
'ner langen .....
mfg
G&J.
-- Vernunft ? -> später mal.........
-- Rancho+35'' = Mit LANDY's auf AUGENHÖHE!


Murphy wußte das es den Frontera geben wird:
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

AW: es geht wieder los

Beitrag von JEOH » Sonntag 7. November 2010, 01:19

:ironie: Aber irgendwann ist Schluss, wenn der auf dem Hänger so hoch ist, das er unter keiner Brücke mehr durchpasst! :ironie:

Ein neidischer Serienfahrwerkfahrer, aber ich fahr ja auch kein Trail...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
MasterX
Luftdruckprüfer
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 6. April 2008, 22:09

AW: es geht wieder los

Beitrag von MasterX » Sonntag 7. November 2010, 03:28

Spritverbauch überschaubar?

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8801
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: es geht wieder los

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 7. November 2010, 08:03

Geiles Teil.
Der fährt noch durch wo jeder von uns schwimmen müsste.

Glaub aber nicht das die Jungs der Sprit noch Interessiert.

MfG Richy :freak:


respekt respekt respekt


P.S.: Das sieht dann wahrscheinlich so aus wenn ihn ein Tüv Prüfer sieht : wahh

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Sonntag 7. November 2010, 14:38

der tüv prüfer der ihn sich angesehen hat war nicht abgeneigt

hat noch ein paar tips gegeben,hatte aber leider nicht genug papier und druckerpatronen dabei


machbar ist es,ist aber im moment eigentlich nicht angestrebt,weil für die strasse ist er viel zu schade


und der spritverbrauch ist eigentlich völlig egal


bessergesagt haben wir eigentlich nie drüber nachgedacht,warum auch,iss ja hobby und kein langstrecken auto

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Montag 8. November 2010, 17:54

danach war erstmal bissel saubermachen angesagt

Bild

Bild

Bild


geht natürlich besser wenn der motor draussen ist

:funny:

Bild

Bild

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Mittwoch 10. November 2010, 21:13

da der alte motor nun draussen war,ham wir gleich nen anderen eingebaut

Bild

Bild

Bild

DenisG.
Kühlerfigur
Beiträge: 14
Registriert: Montag 8. November 2010, 21:34

AW: es geht wieder los

Beitrag von DenisG. » Mittwoch 10. November 2010, 23:16

:o der sieht ja mal krass aus, mit dem würd ich auch gern mal hier im winter rumstolzieren das macht bestimmt laune :freak:

glaubt man garnicht das das mal ein normaler Fronti war, was ist das den für eine maschine? und von welchem Opel ist die? ist das ein V6? kenn mich da bei Opel nicht so aus.

Benutzeravatar
HMM
Chefmechaniker
Beiträge: 177
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 14:47

AW: es geht wieder los

Beitrag von HMM » Samstag 13. November 2010, 06:26

ja,issn v6 aus nem omega

genau wie das getriebe

das vtg ist aus nem mercedes g

dazu musste aber der mitteltunnel verbreitert werden

so siehts jetzt aus

Bild

Bild

Benutzeravatar
Schraubär
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1469
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 08:15
Fahrzeug: A 2.4i und Manta B i200
Wohnort: bei Lüdenscheid

AW: es geht wieder los

Beitrag von Schraubär » Samstag 13. November 2010, 07:24

Wouw, respekt

Ich ziehe meinen Hut vor Euch.
Saubere Arbeit.
Gruß vom Schraubär

:wah: Suchen einen Kotflügel Links in Schwarzmetallic für den A lang. :wah:

Alle Angaben ohne Gewähr.
Alles selber machen, wenns geht.
Für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Man lernt nie aus.
Ich muss nicht alles wissen, aber jemanden kennen der das Wissen hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste