Alpentour 2014

Hier kann alles zum Thema Fahrgelände und Touren gepostet werden.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Panzerknacker
Entenkiller
Beiträge: 1721
Registriert: Mittwoch 26. März 2003, 17:52
Wohnort: Darmstadt

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Panzerknacker » Samstag 4. Oktober 2014, 18:09

Es waren ja schon einige von uns dort - und alle wollen auch wieder hin :freak:
Also würde sich auch eine Gruppe zusammenfinden. Eventuell eine Art "Forumsurlaub".
Ich möchte nach Möglichkeit im September 2015 wieder hin. Allerdings muss der Familienrat da noch tagen.

Campingplätze gibt es genug. Sind halt unten im Tal. Der Hoersturz hat ja "oben" gezeltet. Hatte auch einen Wachhund dabei.

War ja diesmal auch alleine. Habe mir im Atlas eben auch die kleineren Straßen mit den Pässen ausgesucht.
Diese sind weniger frequentiert und man hatte viel weniger Touris auf der Strecke. Und auf den Kammstraßen war ich alleine.
Bin aber auch nach Möglichkeit früh gestartet.



Gruß
Panzerknacker
Solange mein Chef so tut als ob er mich gut bezahlt, solange tue ich so als ob ich gut arbeite!

DarkMax - D-Max 2,5, OME, 265/70R16(AT), 2WD-Low Bild
DarkStar - Frontera B RS 2,2DTI, OME, 265/70R16(AT), 2WD-Low Bild

Wolf 1

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Wolf 1 » Samstag 4. Oktober 2014, 18:16

Hi,
hätte auch interresse an einer Alpentour im Herbst 2015,würde aber mit dem Patrol mitfahren wenn das ok wäre :-?

Gruß wolf :freak:

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Frontera-Rider » Samstag 4. Oktober 2014, 18:27

Ich bin die letzte Augustwoche zum Segeln in Kroatien, Sa bis Sa.
Könnte schwierig werden das ich im September nochmal frei bekomme...

Und Patrol´s bzw. Du bist bestimmt gerne gesehen! Nach Langenaltheim müssen
wir ja auch noch!
:freak:
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2261
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Toto » Samstag 4. Oktober 2014, 18:55

Die beste Zeit für eine Alpentour ist September.

Ich währe auch mit dabei.
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Frontera-Rider » Samstag 4. Oktober 2014, 20:38

Ich müsste nach Möglichkeit bis zum Jahresende ´nen verbindlichen
Termin wissen... Muß meine Urlaubsplanung recht bald abgeben grr
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

Re: AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Samstag 4. Oktober 2014, 20:58

Frontera-Rider hat geschrieben: ...weiß nicht ob es so gut wäre einfach so drauf los.
Landet man bestimmt in Gegenden wo man nie hin wollte und verpasst dafür sehenswertes..
:crazy:
Hi,
da kann ich dich beruhigen, fährt man alleine das erste mal los, so bereitet man sich sicher mit dem Denzel oder auf alpenrouten.de vor. Ne Landkarte hat man dann auch dabei.
Dann kann schon mal nichts schiefgehen.
Denn man landet evtl. wo anders als man laut Pan hinwollte, aber solange man noch weis wo man ist, ist alles ok.
Man verpasst nichts, man sieht nur Neues! :freak:
Außerdem ist so ein Fauxpas ein Grund im darauffolgendem Jahr wieder hinzufahren um "Das Andere" auch noch zu sehen. :smoke:

Forumsurlaub im Herbst 2015 in den Westalpen? Cool! Wenn ich Zeit und Geld habe bin ich dabei. :freak:
Allerdings bin ich ein grundsätzlicher Campingplatzverweigerer und nächtige immer "oben".

Tja, wildcampen ist verboten.
Aber es gibt einige Stellen die von den Alpenfahrern gern als Übernachtungsplatz genommen werden. Oft erkennbar an Feuerstellen, wobei ich noch nie Lagerfeuer dort oben gemacht habe, da dies auch verboten ist.

Ich versuche Stellen zu finden die nicht in Nationalparks liegen und die erkennbar gerne von Anderen zum übernachten frequentiert werden. Ich bin auch immer nur für eine Nacht dort, komme meist erst in der Dämmerung an und baue kein Lager für mehrere Tage auf, sondern nur mein Zelt zum Schlafen. Am Morgen wird das Zelt wieder abgebaut. Müll landet grundsätzlich in einer mitgeführten Plastiktüte die ich in öffentlichen Mülleimern an Rastplätzen entsorge.

Allerdings muss ich erwähnen das ich noch nie auf den Bergstrecken oben in der Nacht jemanden begegnet bin, ich war vor allem ab der Dämmerung bis Morgens zum Aufstehen immer Mutterseelenalleine. 8)

Gruß
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
Panzerknacker
Entenkiller
Beiträge: 1721
Registriert: Mittwoch 26. März 2003, 17:52
Wohnort: Darmstadt

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Panzerknacker » Samstag 4. Oktober 2014, 21:02

Ich muss bis Ende November meinen Urlaub fürs nächste Jahr verplanen ... Und dann lassen sich die Disponenten wieder ewig Zeit um das zu genehmigen.
September ist, wie Toto ja auch schon geschrieben hat, die beste Zeit. Mai, Juni liegt noch Schnee auf vielen Pisten, in den Sommerferien sind diese an Wochenenden gesperrt oder generell überlaufen. Im Oktober kann schon wieder Schnee liegen.
Ich werde voraussichtlich vom 11.09.15 bis 22.09.15 Urlaub nehmen.


@Wolf: Patrol ist ok. Wir fahren ja zur Zeit auch keinen Fronti. Viele haben keinen Fronti mehr und sind noch im Forum aktiv (zum Glück!). Da der Fronti eine aussterbende Art ist, wird es immer mehr markenunabhängige Treffen geben. Ich war auch schon mit meinem Fiat bei der Abenteuer Allrad.



Gruß
Thomas
Solange mein Chef so tut als ob er mich gut bezahlt, solange tue ich so als ob ich gut arbeite!

DarkMax - D-Max 2,5, OME, 265/70R16(AT), 2WD-Low Bild
DarkStar - Frontera B RS 2,2DTI, OME, 265/70R16(AT), 2WD-Low Bild

Wolf 1

Re: AW: Alpentour 2014

Beitrag von Wolf 1 » Samstag 4. Oktober 2014, 21:42

hoersturz hat geschrieben:
Frontera-Rider hat geschrieben:
Allerdings bin ich ein grundsätzlicher Campingplatzverweigerer und nächtige immer "oben".
Gruß
Klaus


jo,an sowas hab ich gedacht, Campingplatz brauch ich nicht.
Hauptsache offroad...

Termin wäre Richtung Herbst, bei mir als Freiberufler relativ egal hmm

Benutzeravatar
Thomas F.
Kapitän zur See
Beiträge: 818
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 09:06

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Thomas F. » Dienstag 14. Oktober 2014, 14:59

Hi und Hallo,

dieses Jahr ging es für mich und Freunde ja nach Südnorwegen, das war landschaftlich eine tolle Reise, nur der Fahrspaß blieb etwas auf der (geteerten) Strecke.

Im kommenden Jahr 2015 steht für mich wieder eine Alpentour auf dem Plan. Von der Zeit her habe ich noch keine Planung vornehmen können, bin daher noch nicht festgelegt.

Da ich ja nun schon einige Jahre Erfahrungen in den Alpen gesammelt habe und viele Strecken mehrmals gefahren bin können sich auch "Alpenneulinge" und natürlich alle anderen zwecks Abstimmung gerne einmal mit mir Kontakt aufnehmen. Vielleicht bekommt man ja was terminlich unter einen Hut.

Der Dmax sieht ja gut aus, und die Motoren sind schon sehr gut. Ich fahre ja seit 18 Jahren so einen Diesel. So waren die technischen Vorbereitungen für die Norwegentour mit 3.000km beim Start tanken, zwischendurch mal tanken und nach der Rückkehr wieder tanken... beim Durchschnittsverbrauch von 8,4l in Norwegen!

Viele Grüße
Thomas
Alles wird gut, bestimmt!

Reifen 245/75R16Q120 AT´s sowie MT´s und 255/65R16109H rein für die Straße,
trail master stage II VA25mm/HA50mm + Bodylift 24mm, AVM Naben, Kat Euro3 = gelbe Enteignungsplakette, ABS, Standheizung + Klimaanlage an Bord,
nun auch mit richtig viel Licht - alles was möglich ist!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Dienstag 28. Oktober 2014, 19:10

Hallihallo,

mein Reisebericht in Filmform ist fertig. :D

Mal wieder ist er länger geworden als geplant. So gut 40 Minuten...
Zudem bin ich 1 Woche nur Autogefahren, spiegelt sich im Film wieder...

Wer trotzdem gucken möchte:
https://www.youtube.com/watch?v=jPBBqSv ... e=youtu.be

Viel Spass beim zuschauen :smoke:


Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
aldi_7
Überrollkäfigtester
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 3. Juni 2012, 19:39
Fahrzeug: Manta B GT/E, "Gehobene Mittelklasse" DTI
Wohnort: Hinterland

AW: Alpentour 2014

Beitrag von aldi_7 » Dienstag 28. Oktober 2014, 19:39

respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt

Hi Klaus,
hatte zwar heute nur Zeit für ne viertel Stunde (der Oldtimerstammtisch ruft!),
aber was ich bis jetzt gesehen habe, einfach Hammer, das is ja schon ein Profifilm!!

respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt

Gruß Aldi

Benutzeravatar
Panzerknacker
Entenkiller
Beiträge: 1721
Registriert: Mittwoch 26. März 2003, 17:52
Wohnort: Darmstadt

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Panzerknacker » Mittwoch 29. Oktober 2014, 09:48

Guude!

Habe gerade den Film angeschaut. Ich bin überwältigt!

respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt



Gruß
Thomas
Solange mein Chef so tut als ob er mich gut bezahlt, solange tue ich so als ob ich gut arbeite!

DarkMax - D-Max 2,5, OME, 265/70R16(AT), 2WD-Low Bild
DarkStar - Frontera B RS 2,2DTI, OME, 265/70R16(AT), 2WD-Low Bild

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Alpentour 2014

Beitrag von iomegale » Mittwoch 29. Oktober 2014, 10:32

43 Minuten Film ==> bis zum Ende geschaut: WOW WOW, das Fernweh ruft.

An den Filmemacher: respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
_fernweh
Reserveradträger
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 22:43

AW: Alpentour 2014

Beitrag von _fernweh » Mittwoch 29. Oktober 2014, 11:02

Super klasse - macht Lust auf direkt losfahren.
Werde das hier mal weiterverfolgen. Ich brauche für Kurzurlaube einen Vorlauf von ca. 2 Monate.
Bis dahin sollte mein Fronti fertig sein.
OPEL = Optische Perfektion Ergänzt Leistung
Mein Bastelecke http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... highlight=

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2261
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Toto » Mittwoch 29. Oktober 2014, 18:08

Hallo Klaus,

habe soeben Deinen Film angeschaut,

ich ziehe den Hut vor der Leistung und Mühe die du dir da gemacht hast,

erst mal das ganze Material erstellen im Urlaub nicht schon mal ne menge Zeit in Anspruch, und dann

noch das ganze Material auswerten und zusammen schneiden.

2 Fragen bleiben da für mich offen,

Womit hast du das Video erstellt?

Gibt es eine GPS-Aufzeichnung von der Tour? oder einen Tour Plan? Das eine oder andere Ziel würde mich interessieren.

respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt respekt
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Wolf 1

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Wolf 1 » Mittwoch 29. Oktober 2014, 18:18

Klaus,
meinen herzlichen Dank für das geniale Video.Hab jede Minute genossen und mir hats bei vielen Passagen,gerade bei den Kehren richtig gegrusselt.
Bin ja schon immer Fan von deinen Fahrkünsten,das Video ist für mich und young wolf ganz großes Kino :wink:
Danke fürs teilhaben lassen :freak:

Gruß von Wolfgang :freak:

Und was für ein Hund ist das,young wolf will jetzt auch so einen treuen Gefährten,ich auch :oops: :oops:

Benutzeravatar
hoins55
Überrollkäfigtester
Beiträge: 2208
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 12:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2,2/136PS
Wohnort: 55262 Heidesheim

AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoins55 » Mittwoch 29. Oktober 2014, 19:20

Hallo Klaus!

Du hast hier wirklich eine super Arbeit mit dem Video gemacht.
Ich habe die 43min voll genossen.
Dafür hast Du meinen höchsten respekt respekt respekt respekt respekt respekt

Gruß
der hoins55
General Grabber AT² 245/75R16;Trail Master;Spacer

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Mittwoch 29. Oktober 2014, 20:34

Hallihallo,
herzlichen Dank für euer Lob. :D
Die Arbeit am Film hat mir Spaß gemacht, da freut mich euer Lob besonders.

@Toto:
Der Film wurde mit Windows MovieMaker geschnitten. Gedreht wurde mit einer einfachen Casio Digicam, und einem alten Full Hd Panasonic Camcorder. Damit MovieMaker mit den Clips arbeiten konnte, mussten sie noch verlustbehaftet konvertiert werden.
Es gibt keine GPS Tracks. Eine handschriftliche Tourplanung gibt's, aber wie bei allen meinen Touren bin ich dann vor Ort doch anders gefahren... :lol:
Notizen gibt's aber. Was brauchst denn? Sag am besten die Zeit im Film, dann kann ich sagen wo's ist.

@young Wolf und old Wolf:
Also unser Dieter ist ein Straßenhund aus der Türkei. Mischling aus undefinierbaren vielen Rassen. Dominant ist Rhodesian Ridgebag, Magyar Viszla, Dobermann, noch a bissel Schäferhund. Also schwierig, anspruchsvoll und anstrengend. Aber lieb, treu und wie jeder undefinierbarer Mischling: Einzigartig :lol:


Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Alpentour 2014

Beitrag von iomegale » Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:22

Okay okay,
ich wollt's ja nicht sagen, aber jetzt hmm

Im Film war doch klar zu erkennen, dass die Tour nur geklappt hat, weil der Klaus einen so guten Beifahrer hatte. Der Hund hat immer den Weg vorher erkundet und nachher nachgeschaut, ob nicht Teile vom Frontera auf der Strecke geblieben sind.

:lol2: :lol2: :lol2: :lol2: :lol2:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Donnerstag 30. Oktober 2014, 07:32

Ooch manno Hartmut,
musst du alles verraten....? :wink:
:lol2: :lol2: :lol2: :lol2:
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

Re: AW: Alpentour 2014

Beitrag von Frontera-Rider » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:15

iomegale hat geschrieben:Im Film war doch klar zu erkennen, dass die Tour nur geklappt hat, weil der Klaus einen so guten Beifahrer hatte. Der Hund hat immer den Weg vorher erkundet und nachher nachgeschaut, ob nicht Teile vom Frontera auf der Strecke geblieben sind.
:lol2: :frech: :freak: Hartmut wie geil!!!

Klaus:

Eine top Leistung!!!!! :meinung: respekt Wieder ein Grund mehr nächstes Jahr so
wie Thomas (Panzerknacker) vom 11. - 22.09.15 Urlaub einzureichen! :funny:
In den ersten 2 Minuten stand mir schon durchgehend der Mund auf :crazy: (alleine
schon wegen der "Filmerischen" Leistung) und ich hab dann ganz schnell vom 22Zoll
Monitor auf den 50Zoll Fernseher gewechselt! :)
Du mußt auf jeden Fall mit im September, Film drehen!!! :wink:

lg,
Sonny
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:58

Hi,

also nächstes Jahr möcht ich gern wieder in die Alpen. Ob's klappt weis ich noch nicht. hmm
Vom 11.09 bis 22.09.15 geht mit Sicherheit nicht. :cry:
Ich kann nur während der Schulferien und die sind am 14.09 zu Ende.

Einreichen muss ich den Urlaub Anfang Dezember, spätestens. Die Urlaubsgenehmigung bekomme ich dann erst Anfang 2015, dann werden auch nicht genehmigte Wunschtermine mit der Dispo verhandelt... :crazy:

Aber wenn ich fahre dann ist mein Wauzi sicherlich dabei.
Irgendwer muss ja auf das Auto und mich aufpassen... :lol: :smoke:


Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
Frontera-Rider
Überrollkäfigtester
Beiträge: 3259
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 18:04
Fahrzeug: Opel Frontera B DTI (mit "leichten" Modifikationen)
Wohnort: 97702 Münnerstadt
Kontaktdaten:

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Frontera-Rider » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:10

Thomas bekommt glaube ich in den Ferien keinen... hmm
Bild

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

Wolf 1

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Wolf 1 » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:43

würde auch gerne so eine Tour mitmachen,,,,,aber,,,,

ich bin nicht mehr Schwindelfrei,das ist jetzt mit zunehmenden Alter immer schlimmer geworden :(
Kann nicht mal mehr in den Alpen Gradwanderungen machen,kommt sofort der Schwindel und ich muß mich hinsetzten :evil:

Wenn ich die Aussichten und die steilen Abhänge in Klaus sein Film sehe,ahne ich Schlimmes.Glaub wenn ich mitfahren würde,täte ich nur eine Gefahr darstellen :cry:

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Alpentour 2014

Beitrag von iomegale » Freitag 31. Oktober 2014, 07:23

Wolf,

dann fährst Du als Beifahrer mit: Es wird ja ab und zu jemand als Helfer gebraucht, der Steine aus dem Weg räumen, kochen und so, kann :lol2:

Und während der "freien" Zeit kannst Du die Alpen genießen. :freak:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Mammuth
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1284
Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 20:01
Fahrzeug: Frontera A 2.2 Ecodreck
Wohnort: Vogelsberg
Kontaktdaten:

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Mammuth » Freitag 31. Oktober 2014, 12:16

Sind die Wege im Video eigentlich Einbahnstrassen oder muß man da noch mit Gegenverkehr rechnen?

Das Video Bild
Gruß
Bernd

--------------------------------------------------
Ich hasse Blinkerfehler! Geht, geht nich, geht, geht nich....

NEIN zu: TTIP,CETA,PPP,TISA,ACTA,Gentechnik! Stopt Ramstein!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Freitag 31. Oktober 2014, 12:34

Hi Bernd,
Nö das sind keine Einbahnstraßen. Aber glücklicherweise ist da auch nicht ständige RushHour.
Kommt mal jemand entgegen so macht der Platz der's einfacher hat. Schlimmstenfalls fährt man halt mal 200m zurück zur letzten Ausweichmöglichkeit.
Ansonsten gilt vorausschauend fahren! Sieht man ausreichend vor so kann man rechtzeitig an einer breiteren Stelle stehen bleiben. Geht alles easy, hatte noch nie Probleme. Wird halt auch mal eng mit Gegenverkehr, auf 5 cm sollte man sein Wägelchen und die eigene Spur schon einschätzen können...

Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5208
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und weniger zuverlässige
Wohnort: noch in Ozeanstrauch

AW: Alpentour 2014

Beitrag von JEOH » Freitag 31. Oktober 2014, 16:35

Hallo Klaus,

habe mir gerade in "ruhigen fünf Minuten" Deinen Film angeschaut!

Ganz Dickes Lob - der ist rundumum gelungen, sicher ein tolles Stück Arbeit gewesen und neben Deiner Erinnerung an den Trip nun sicher bald "Frontera-Kulturgut"!

Doch hab ich noch was zu meckern :lol2:
Was soll ich da nun noch - hab doch alles schon gesehen!
Da spare ich mir den Zeit- und Materialeinsatz und fahre weiterhin daran vorbei in den Süden, wo es warm und trocken ist! :ironie:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

Re: AW: Alpentour 2014

Beitrag von hoersturz » Freitag 31. Oktober 2014, 19:00

JEOH hat geschrieben: Was soll ich da nun noch - hab doch alles schon gesehen!
Da spare ich mir den Zeit- und Materialeinsatz und fahre weiterhin daran vorbei in den Süden, wo es warm und trocken ist! :ironie:
Hehe, :D Der ist gut :crazy:

Mal ganz nüchtern betrachtet...
Ich hatte insgesamt gut 33 Gigabyte Film und Fotos. Der fertige Film ca. 2,4 Gigabyte...
Ich hab noch genügend für euch übrig gelassen. :frech: :smoke: :lol2:

Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 8731
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

AW: Alpentour 2014

Beitrag von Asconajuenger » Sonntag 2. November 2014, 09:19

Hey Klaus, Klasse Film!

Ich hab mir auch gerade mal die Zeit genommen um ihn mir anzuschauen!

Ist jede Sekunde Wert! respekt respekt respekt

Könnte genauso gut ein Reisebericht auf ARTE oder im Bayrischen Fernsehen sein!
Einfach Klasse!

Und ne Wahnsinns Tour! Hoffe so etwas auch mal mit machen zu dürfen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste