Unsere abenteuer

Hier kann alles zum Thema Fahrgelände und Touren gepostet werden.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Dienstag 14. Juli 2015, 10:59

Hallo Leute,

Weil mein topic Border tour gesperrt ist kann ich keinen film oder so dort hinterlassen.
Also hier mal ein par filme von alles was wir die letzte zeit erlebt haben.
Border tour 1 2015
https://www.youtube.com/watch?v=WPVAWSpCL7Y
https://www.youtube.com/watch?v=f3Y0gcGUZfw
https://www.youtube.com/watch?v=oDjAKqPlT88
Und dann war da noch ein kleines koch wochenende
https://www.youtube.com/watch?v=RWCCl7zFRAM
Und ein wochenende einfach mal weg weil es so heiss war
https://www.youtube.com/watch?v=j6s-WGY1sBE
Werde dann im zukunft hier mehr filme hinmachen.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Mittwoch 15. Juli 2015, 23:46

Hallo,

Wieder ein wochenende in bild.
https://youtu.be/fiMJcB9gBm8
Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von iomegale » Donnerstag 16. Juli 2015, 08:26

Robert!!!

Mach langsam. Vor lauter schauen und neidisch sein, komme ich ja zu garnichts mehr!! :lol2:






Weiter so!!!!
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5233
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von JEOH » Donnerstag 16. Juli 2015, 10:22

Moin Robert,

schön, von Dir zu hören. Sicher tolle Videos - doch meine alte Computerkiste verträgt die updates nimmer mangels Speicher, so kann ich youtube videos nicht ansehen, weil die plugins veraltet sind - sagt mein Browser.

Grüße an F.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Wolf 1

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Wolf 1 » Donnerstag 16. Juli 2015, 11:32

Servus Robert,
was mir sehr gut gefallen hat in BK,ist dein Ausbau von deinem Bulli,der ist richtig Klasse geworden respekt

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Freitag 21. August 2015, 11:03

Hallo leute,

Also wieder mal ein kleines video von unsere abenteuer. Diesmal die tour die wir fur Robby gemacht haben in dem suden von Holland.
Viel spass damit
Sud Holland tour 2015

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Dienstag 10. November 2015, 10:14

Hallo leute,

Wir sind zuruck aus Marokko. Es war wunderbar und wir gehen wieder zuruck dorthin. Haben leider durch eine kleine panne eine woche verpennt und mussen das und mehr aufhohlen.

Wir sind aber mit unseren Bulli gefahren, also denke ich mir, ihr seid nicht interessiert in unsere abenteuer? :frech: :lol2:
Wenn ja, oder wenn nicht, in die kommenden tagen kommt hier ein bericht von unsere reise.

Um etwas schon zu zeigen, dies war etwas was ich lieber nicht fotografiert hatte. Es war aber ein erlebnis.
Bild

Mehr wird kommen.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5233
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von JEOH » Dienstag 10. November 2015, 10:18

Hallo Robert,

schön, das Ihr wohlbehalten wieder zurück seid! Mit Spannung erwarten wir Deinen Bericht...

Grüsse auch an Frederique!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von iomegale » Donnerstag 12. November 2015, 15:16

Hallo Robert,

wir warten :freak:
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

DUbisch
Luftdruckprüfer
Beiträge: 97
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 19:10
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 16V lang
Wohnort: 71034 Böblingen

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von DUbisch » Donnerstag 12. November 2015, 21:23

Marokko haben wir uns auch als nächstes Ziel gesteckt... bin gespannt! Auf her mit dem Bericht :P

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Freitag 13. November 2015, 21:20

Marokko 2015 DE.
Heute ist es soweit, nach vielen Vorbereitungen fahren wir jetzt nach Marokko. Es ist also der erste Tag von eine lang ersehnte reise.
Wir fahren nach dem Abendessen los, das gibt uns ruhe am Anfang der Reise, weil wir dann eben einen ganzen Abend fahren können ohne stau und viel Verkehr im Allgemein.
Die erste strecke geht von zuhause über Belgien nach Paris. Und auch wenn wir es eigentlich anders geplant hatten, wir werden doch unsere Freunde Helga und Torsten gerade unterhalb Paris treffen werden. Wir hatten eigentlich gedacht die beiden in Algeciras zu treffen und das die beiden erst am Freitag fahren wurden. Dies weil die uns gesagt hatten die hatten weniger Urlaub, Darum eine schnellere fahrt nach dem Süden war erwünscht für sie. Wir, die mit Anhänger und alten T3 fahren müssen natürlich langsamer fahren und dürfen nicht schneller fahren wie 90 km/h und solche geswindigkeiten in de andere Länder.
Wie dem auch sei, so gegen eins sind wir dann gerade unterhalb Paris und treffen wir die beiden auf einen Parkplatz/Tankstelle. Sie hatten schon ihren VWT5 4motion für die Nacht eingerichtet, also, auch wenn ich eigentlich noch ein paar Stunden weiterfahren wollte, es ist Nachtruhe angesagt.
Bild
Den nächsten morgen nach einen schnellen Kaffee und ein Croissant in die Faust geht es zusammen los Richtung Süden. Wir durchqueren über die Autobahn Frankreich an den Tag und abends spät geht es dann über die Grenze nach Spanien. Dort fahren wir weiter bis so gegen zwölf und suchen wieder einen Parkplatz zum übernachten. Die finden wir bei einem Einkaufszentrum neben einen Mac, der aber leider gerade zumacht. Da geht der Gedanke von eine Toilette für die Nacht.
Gut am nächsten tag fahren wir wieder los, und nach ein paar hundert Kilometer, während einen fahrerwechsel bemerken wir das unsere Wasserpumpe kaputt ist. Wasser kommt raus und das ist eben nicht die Absicht. Also, gezwungener Pause und arbeiten um eine andere Wasserpumpe zu verbauen. Glücklicherweise habe ich so ein Teil auch dabei. Leider macht eine bolzen uns zu schaffen und dadurch dauert es 3,5 stunde bevor wir wieder fahren können.
Bild
Unser Plan um am Samstagabend spät bei Algeciras anzukommen ist so schon im Eimer. Darum entscheiden wir uns das wir Samstagabend früh Schluss machen und uns einen Campingplatz suchen. Dort können wir dann duschen, schon Abendessen und morgens auch gut frühstücken. Und so machen wir es.
Am nächsten tag sind wir dann auch ziemlich früh in Algeciras und fahren nach einen Agenten für die Tickets nach Marokko. Und danach ist es wieder auf einen Parkplatz Abendessen, plaudern und schlafen.
Bild
Bild
Bis wir dann den nächsten morgen nach Marokko fahren dürfen. Schlafen ist aber schwierig, weil wir einfach ein wenig aiufgeregt sind.
Am Montagmorgen, also einen Tag später wie gedacht, kommen wir dann bei die fahre an. Uns wurde gesagt wir sollten einfach weiterfahren ohne rucksicht zu nehmen auf nette Leute die uns Dokumenten für den Zoll verkaufen wollen. Die hat uns ja den Agent schon gegeben. Also fahren wir weiter wie erzählt bis die Schranke am Anfang des Pieres uns den Weg versperrt. Ich denke wir haben einige Leute schwer enttäuscht. Nach eine halbe Stunde dürfen wir dann auf die fahre und ich muss lachen. Wir müssen Ruckwarts auf die fahre fahren. Ich Ruckwarts mit meinen kleinen Anhänger. Das geht ja nicht, weil ich den ja nicht sehen kann bis er wirklich schief hinterm Auto steht. Zwar sehe ich ihm in die Ruckfahrkamera, aber die steht nicht gerade vor den Anhänger und dadurch muss ich noch einiges üben um das zu schaffen.
Nun, die Losung von de Crew ist einfach. Abkuppeln, die schieben das Teil auf die fahre, ich fahr drauf und wir kuppeln wieder an. Fertig. Ich hoffe nur das der scheiss Starter funktionieren bleibt während diese Fahrt. Ich hatte ja am Donnerstagmorgen einen neuen startmotor eingebaut und er hat schon einmal den Dienst versagt. Das fand ich richtig scheisse. Auf jeden Fall wir sind auf die fahre und es geht wirklich los nach Marokko. Eigentlich nach Ceuta, und wir werden dann über Land Marokko erreichen. Skai, unser Hund darf zum ersten Mal in sein Leben auf eine fahre aus dem Auto und mit aufs deck. Und er findet es toll. Er sieht so viel und ist wirklich froh. Leider ist das Mer nicht so ruhig und ich merke, mir gefällt das überhaupt nicht.
Bild
Bild
Bild
Aber ohne wirklich krank zu werden komme auch ich an auf den Afrikanischen Kontinent. Unterwegs haben wir noch mal nach die affen zu gewunken und dann wurde das afrikanische Kontinent großer und großer. In Ceuta angekommen ging es ohne viel Aufenthalt Richtung grenze, und ich kann nur sagen, die grenzen die wir hatten früher zwischen die europäische Länder waren genau wie diese. Voll mit Leute die alles wissen wollen, voll mit beamten die alles mindestens in dreifach sehen wollen, und viel viel papierkram. Aber wir haben gluck und nach zwei Stunden dürfen wir frei herumfahren in Marokko. Ich hatte wieder was besonderes, ich bin nämlich über die Grenze geschoben weil der verflixte Startmotor nicht funktionierte. Nachher natürlich wieder schon. Gut, Torsten und Helga mussten noch eine Versicherung abschließen für Marokko für ihr Auto, etwas was wir hollander nicht brauchen.
Während dieser Zeit wurden wir zum ersten Mal konfrontiert mit die Armut und Hunger die Kinder haben dort. Kinder die betteln um essen und Kleidung, aber auch leider um was zu rauchen und Geld. Und wir waren so freundlich aber auch so blöd um einen was zu geben. Da kam ein Haufen Kinder auf uns zu und wir hatten wirklich keine Ruhe mehr. Einen Soldaten hat die Kinder letztendlich weggeschickt und wir konnten dann weiterfahren. Die ersten Kilometer wurden dann gefahren bis die erste Tankstelle in Sicht kam. Da wollten wir unsere lerne Tanks auffüllen und so schon voll mit billigen Sprit weiterfahren. Wieder der scheiss Startmotor. Aber die Tankstelle lag auf einen Hügel, also kein Problem.
Weiter ging es über sehr schone Straßen durch kleine Städte und Dörfer Richtung Chefchouen wo wir dann am Ende des Tages ankamen und Kamp machen konnten. Wir haben jetzt zwei nachte hier und werden also den nächsten tag in die Medina gehen.
Bild
Bild
Abends wird erstmals richtig gegrillt und dafür ist die Frederique mit Torsten und Helga in die Stadt gelaufen um einkaufen zu machen. Ich bin im Kamp geblieben und habe so ein paar Kleinigkeiten gemacht. Und so konnten wir abends richtig leckeres Fleisch essen und mehr. Schönes marokkanisches Brot und Oliven. Danach haben wir uns den Sternenhimmel angeschaut bis es Zeit war um schlafen zu gehen. Unseren ersten Tag in Marokko war zu ende.
Es kommt mehr.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Dienstag 24. Mai 2016, 13:58

Hallo,

Wir sind viel unterwegs. Dies war in Polen. Neue tour ausarbeiten.
Ein kleiner spass unterwegs.
Video polen
Und hier gibt es ein par bilder
Bilder

Und hier blick auf was wir so in Holland machen die letzte zeit.
video holland

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5233
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von JEOH » Dienstag 24. Mai 2016, 21:05

Hallo Robert, schöne Filme.

Bilder gehen leider nur mit diesem Facebook... Da bin ich nicht mehr!

Liebe Grüße :wink:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Dienstag 30. August 2016, 22:48

Vor einige wochen wahren wir unterwegs in Frankreich. Eine kleine tour mit Freunden. Und weil es so gut gefallen hat, gehen wir einfach nochmal kommendes wochenende.
Ich denke aber das es diesmal etwas trockener sein wird.

Hier aber einige bilder von unsere vorige tour.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wir fahren die route nochmal, es wird klasse. Und vielleicht werden wir ein par abstecher machen einfach um zu kucken wo wir auskommen.
Lass das abenteuer anfangen.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5233
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von JEOH » Dienstag 30. August 2016, 23:29

Moin Robert,

schön, was von Euch zu lesen. Tolle Eindrücke von einer schönen Tour. Sehr romantisch!

Super Bilder! Gerne mehr....
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
hoersturz
Schlammlochbezwinger
Beiträge: 583
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 21:34
Fahrzeug: Frontera A 2.2i, vor Facelift
Wohnort: bei Landsberg am Lech

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von hoersturz » Dienstag 30. August 2016, 23:31

Hallo Robert,
tolle Tour respekt

Dein T3 muss ganz schön was mitmachen...


Grüße
Klaus
„Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
(Siddhartha Gautama)

„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Dienstag 30. August 2016, 23:56

Nach Frankreich, kam Polen.
Eine woche Urlaub war eigentlich zu kurz, aber darum fahre ich ende September mit Adventure-Offroad.de nochmal zuruck dorthin.
Ist zwar nur ein wochenende, aber es wird toll.

Auch hier wieder einige bilder
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Es war eine wunderbare tour. Schone pensionen, gutes essen, freundliche leute, nette und gute mechaniker. Und es fragt um nochmal zuruck zu fahren.
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Plat00n
Reserveradträger
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 14. August 2016, 18:05
Fahrzeug: Opel Vectra C 3.2 V6, Opel Kadett E GSI 16V
Wohnort: 32361 Preußisch Oldendorf

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Plat00n » Freitag 2. September 2016, 17:38

Hey!

Sehr schön, hat sicher spaß gemacht!
Brauch man für solche Unternehmungen einen deutlich umgebauten Frontera? Oder Reicht es auch erstmal mit ordentlichen AT reifen bei sowas mitzufahren?
Was wurde da bei dir Reparier?

Gruß Jannik

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Montag 5. September 2016, 22:50

Tag Jannik,

Also, normalerweisse, wenn mann mit uns fahrt braucht mann einen standard 4x4. Mit AT reifen wird es etwas einfacher.
Wichtiger ist das mann schmerzfrei sein muss fur seinen lack. Wir fahren oft durch sehr enge passagen. Hort sich richtig schrecklich an, aber bis jetzt noch nie einen richigen kratzer bein meine freunden gesehen.

Wir sind gerade zuruck von Frankreich. Die gleiche tour, nur jetzt im sommer. Ein unterschied von tag und nacht.
Aber noch immer sehr schon.

Bild
Das erste mal das wir die tour gefahren haben hatten wir diesen wasserdurchfahrt.
Bild
Dieses mal, die gleiche stelle.

Weiter bilder gibt es hier
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Plat00n
Reserveradträger
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 14. August 2016, 18:05
Fahrzeug: Opel Vectra C 3.2 V6, Opel Kadett E GSI 16V
Wohnort: 32361 Preußisch Oldendorf

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Plat00n » Mittwoch 7. September 2016, 13:07

Hallo!

Danke für die Antwort! Klingt wirklich klasse und toll das ihr solche Touren macht! Die Touren die ich momentan mache sind auch nicht ohne, wie das teilweise am Lack kratzt und quitscht ist das echt krass, ist zum glück (für die Bundeswehr) alles Foliert.

Wenn ich bald meinen Fronti habe dann will ich auch sowas machen wie du, einfach klasse. Vorallem als anfänger

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Donnerstag 3. November 2016, 23:19

Nach einige schone touren haben wir einen plan gemacht um einmal im jahr Fursten Forest zu besuchen.
Und dort in aller ruhe einiges an trainung zu machen.
Mit sechs auto's hatten wir einen riesenspass und vieles gelernt.
Auch von fehler wird gelernt.

https://www.youtube.com/watch?v=HgqSiqbwjTQ

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5233
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von JEOH » Freitag 4. November 2016, 09:21

Hallo Robert,

respekt vor der Arbeit mit dem Filmmaterial, ist richtig gut geworden. Und für Neulinge sicher lehrreich - wie auch solch ein Training!

Macht Ihr wieder Touren im November/Dezember?
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

Re: Unsere abenteuer

Beitrag von Robert » Freitag 4. November 2016, 11:17

Hallo Jan,

Danke. Wir werden ab jetzt jedes jahr in Oktober so ein wochenende machen. Vielleicht auch ein langeres, weil einfach die zeit so schnell dahin saust.

Und ja, wir haben einige touren in November und Dezember. Auf jeden fall eins pro monat.
Du hast ja meine emailadresse.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste