Offroad Park "Böser Wolf"

Hier kann alles zum Thema Fahrgelände und Touren gepostet werden.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Darleth
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 12:46

Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Darleth » Dienstag 6. Oktober 2015, 22:10

So, habe mich nun endlich mal ins Gelände getraut :smoke:

Allerdings habe ich mir auch gleich ne Macke in den neuen Lack gehauen :oops:

Nichtsdestotrotz hats ne menge spaß gemacht.
Auf der Strecke waren außer mir gefühlt nur 5 weitere Autos womit man nirgends warten musste oder jemandem in die Quere kam.
Als Anfänger hab ich mir natürlich aus versehen gleich am anfang den schwierigsten part ausgesucht. Nämlich Wald.
Auch mit aussteigen und vorran gehen feht mir einfach noch die erfahrung zu beurteilen was ich schaffe und was nicht.
Ist aber bis auf eine Lackmacke alles gut gegangen.
Es hat aber ziemlich überwindug gekostet sich beim bergabfahren nur auf die Motorbremse in der untersetzung zu verlassen und keine Kupplung zu treten.
Steckengeblieben bin ich erstaunlicherweise keinmal. die AT-Reifen sind wohl doch garnicht so schlecht.
Oder der matsch war zu flüssig :lol2:

Bild
Bild

Bild

Hier habe ich mich nur einmal dran versucht, bin aber auch nie davon ausgegangen da wirklich hoch zu kommen :D
Bild

Bild

Bild

So, hier wars dann so weit. Ich bin egal wie ich gefahren bin, vor, zurück, immer weiter Richtung Baum gerutscht.
Bild

Bild

Bild

Bild

An dem Baum bin ich dann noch vorbei gekommen, so wie die Rinde aussah, haben da aber schon andere bekantschaft mit gemacht.

Bild
Bild

Bild

Bild
Daaa hab ich mich ein weenig mit dem böschungswinkel verschätzt :oops: :oops:
Einen halben meter weiter links gings noch.
Bild
Bild

Bild

Bild
habs aber noch hoch geschafft, zurück ging nicht mehr

Die Brücke war schon echt kniffelig, da man um eine Kurve kam aber nicht weit genug ausholen konnte weil da ein Felsen im Weg war.
So das die Hinterräder einfach nicht auf die Brücke wollten. Mehrmals ein Stückchen vor und zurück haben dann doch noch geholfen.
Bild

Bild
Gruß Nick

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9410
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von karman911 » Dienstag 6. Oktober 2015, 23:12

das sieht nach einer menge spaß aus :freak:
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Firebiker
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:16
Fahrzeug: VW Amarok
Wohnort: 59199 Bönen

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Firebiker » Mittwoch 7. Oktober 2015, 11:10

Schöne Bilder respekt
Beste Grüße,

der Jan :freak:

Benutzeravatar
Andy1981
Überrollkäfigtester
Beiträge: 989
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 19:27

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Andy1981 » Donnerstag 8. Oktober 2015, 00:40

oh mann,

wenn ich das so sehe,muss ich meinen wohl doch nochmal durch den offroad park scheuchen.....
Seitdem ich den B fahre bin ich vorsichtiger geworden,da ist die instandsetzung kniffeliger als bei meinem alte a frontera ;)

schöne bilder,schade nur um den lack ......

gruß :)

Benutzeravatar
Darleth
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 12:46

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Darleth » Donnerstag 8. Oktober 2015, 20:34

danke :) hat au ne menge spaß gemacht :D
Jaaa, der lack... naja is nich so schlimm wie ich dachte.. ich werds mal richtig sauber machen an der stelle und mal schauen wie sehr der lack glänzt. Bin aber doch erstaunt wie robust der ist.
Ansonsten scheint dem Auto aber nichts passiert zu sein.
Ich will eventuell am 25. nochmal hin. Falls noch jemand lust hat mit zu kommen. Würde mich freuen :funny:

Kostet für den ganzen tag 30 euro (pro auto), was ich als nicht teuer empfinde. Ich habe allerdings auch keine vergleiche.
Gruß Nick

Benutzeravatar
Darleth
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 12:46

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Darleth » Dienstag 27. Oktober 2015, 22:53

So, habs mir gleich nochmal gegönnt.

Diesesmal wars etwas anspruchsvoller da es wesentlich matschiger war.
Komischerweise waren dafür andere Pisten die ich letztes mal nicht oder gerade so geschafft habe einfacher.

Es waren auch diesesmal wieder nicht viele Autos da, umso ein größerer Zufall wars noch einen Fronti zu treffen und das auch noch in der gleichen Farbe wie meiner :D
Bild


Und hier noch eins von der Baumstammbrücke.
Bild
Gruß Nick

Benutzeravatar
Darleth
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 12:46

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Darleth » Samstag 2. April 2016, 17:57

Sooo, laut der Website is die saison wieder eröffnet :D
Das heißt ich fahre morgen mal wieder hin.
Wenn noch jemand Lust und spontan Zeit hat, ich bin vermutlich so gegen 11 da :)
Gruß Nick

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Vladi » Samstag 2. April 2016, 21:02

Reifendruck auf 1.4 bis 1.6 und vieles wird leichter sein....

ansonsten viel spaß respekt
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Duetze75
Buckelpistencrack
Beiträge: 458
Registriert: Mittwoch 5. September 2012, 21:29
Fahrzeug: Frontera A 2,2 16V 136 PS
Wohnort: 63776 Mömbris

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Duetze75 » Sonntag 3. April 2016, 09:38

Wünsch dir auch viel Spaß, müßte auch mal wieder zum bösen Wolf . Mein blauer Tischer war noch gar nicht da ! :o
Das sind keine Dellen , das sind Erfahrungen !!
DUETZE75

Benutzeravatar
Darleth
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 12:46

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Darleth » Sonntag 3. April 2016, 19:15

Danke Danke, hat spaß gemacht aber mir ist nun das selbe passiert wie Vladi, die Pfütze war zu tief... tiefer als die letzten male :/ (letztes Jahr)
Er fährt noch, hat aber weniger Leistung und der Öldruck is dauerhaft niedrig, im leerlauf fast im roten bereich uuund der Turbo macht n bissel komische Geräusche. Der innenraum ist auch leicht feucht geworden, allerdings kam das Wasser nur unten aus der Fussraumlüftung, glaube ich.
Er is mir kurz vor Ende des Wasserloches ausgegangen, ging dann au wieder an und ich kam noch raus. Habe dann erstmal den Luftfilter getrocknet und danach war alles wieder supi. Nur nach 2 Stunden machte er dann plötzlich blöd :wah:
naja, werde morgen mal sehen obs den Turbo gekillt hat, der Motor selber klingt, denke ich, noch so wie immer. Wenn er nich ganz hin is, gibts natürlich auch gleich noch n Ölwechsel mit, da schien au etwas Wasser drinnen zu sein.

Aber ansonsten wars lustig, hatte das Auto komplett voll mit leuten und ein anderer Fronti fahrer war auch noch da, aber unabhängig von meinem Foreneintrag hier.

Musste auch zum ersten mal geborgen werden, nachdem ich dummerweise in die spurrillen von einem, denke mal Baufahrzeug, gerutscht bin und dann einmal komplett auflag :wand:
Eine Landroverfahrerin war aber gleich zur Stelle und hat mich mit der Seilwinde wieder zurück gezogen.

Habe diesesmal leider keine Kammera mit gehabt und auch nicht viele Bilder gemacht.

Das hier hat er nach der Wasserlochdurchfahrt ausgespuckt:
Bild

Der nette Besitzer dieses Fahrzeugs, der auch die Wasserlochmisere mit angesehen hat, hat mich noch auf eine Freifahrt mit genommen.
Bild
Sehr zu empfelen, kann man aber mit einem Geländewagen in keinster weise vergleichen.
Man spürt keine Schlaglöcher oder ähnliches. Das teil fliegt mit gefühlten 30 km/h jede Steigung rauf und runter ohne das man sich das Kreutz bricht :lol2:
Einziger Nachteil ist, das man danach aussieht wie ein Schlammschneemann
Gruß Nick

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Vladi » Montag 4. April 2016, 21:05

Oeeee :cry: :cry: :cry: :cry:

geh lieber gleich an den Motorcheck, Kompression messen, Motoröl würde ich gleich wechseln...... alles sauber machen und Checken....

hoffe du hast mehr Glück :crazy: :crazy: :crazy:
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Darleth
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 12:46

Re: Offroad Park "Böser Wolf"

Beitrag von Darleth » Donnerstag 7. April 2016, 08:30

Sieht leider nicht so aus... Anfangs gings noch ganz gut, Öldruck da, Geräuschkullisse fast normal aber er wird immer klappriger, also lass ich ihn erstmal stehen und überlege wie ich das wieder hin bekomme (Austauschmotor, falls sowas für den überhaubt zu bekommen ist).
Gruß Nick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste