4x4 Offroad in Saverne Elsace

Hier kann alles zum Thema Fahrgelände und Touren gepostet werden.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Freitag 22. Januar 2016, 13:02

Hallo Leute,

morgen möchten wir nach Elsace 4x4 Offroad Steinbourg bei Saverne fahren und sich ein Bild von der Gelände zu machen.
ein paar Bekannte von mir waren schon mehrmals dort und waren begeistert. Von Offenburg sind es ca. 70km entfernt also nicht weit....

ich werde dann hier posten wie es war und welche Herausforderungen wir dort mit Respekt überwindet haben oder nicht :lol2: :lol2:
falls jemand von euch später auch mal mit möchte schreibt hier

hier ein Video : https://www.youtube.com/watch?v=ewO6cX7PPwU

Gruß an alle und nicht vergessen man sollte ein paar Dinge über das fahren im Gelände wissen:
http://www.pistenkuh.de/1/offroad/offro ... ining.html
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Klemmkeil » Freitag 22. Januar 2016, 15:49

Hallo Vladi,

ich glaube nicht, dass morgen offen ist.

Ich bin mindestens einmal im Monat dort und hab ne Jahreskarte.

Ich meine zu wissen, dass im Januar nur ein Wochenende geöffnet war und das war schon. Da hab ich nämlich die diesjährige Jahreskarte geholt.

Gruß
Alex
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Klemmkeil » Freitag 22. Januar 2016, 15:52

OK, ist wohl doch offen, Sorry.

Hier der Link zur Homepage

http://www.alsace-off-road.fr/deutschev ... index.html
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Freitag 22. Januar 2016, 20:07

Danke Alex,
war letzte Woche dort und da war zu, auf dem Tor hing ein Zettel mit Öffnungszeiten für Januat und genau morgen und übermorgen ist da offen :D

Wie ist es dort? Kannst was empfehlen oder was nicht?

Gruß Vladi
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Klemmkeil » Freitag 22. Januar 2016, 20:20

Meide bei dem Wetter auf jeden Fall den weissen Berg, der ist wie Schmierseife. Und auch den Neuen, der eine extrem breite und total "ebene" Auffahrt hat, die Abfahrt ist tricky. Du kannst oben nicht umdrehen.

Ansonsten sind um die Grillhütte drumrum schöne Hügel und ich liebe die große Verschränkungspassage.

Die Wasserlöcher können zur Zeit sehr tief sein.

Es gibt unzählige Möglichkeiten. Von ganz einfach bis unmöglich.

Wir sind erst wieder am 21.02. dort.

Gruß
Alex
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Freitag 22. Januar 2016, 20:55

Gibt's da einen Grillplatz, kann man den benutzen?

bin auch übermorgen mit zwei G Klassen dort, einer davon ist ganz neu.... das wird bestimmt lustig :funny: :funny: , die Familie nehmen wir auch mit, habe zwei Buben 10 und 6 die sich jetzt schon freuen :anim:

Gruß
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Klemmkeil » Freitag 22. Januar 2016, 23:21

JA in der Hütte auf dem Gelände ist ein Grill den jeder benutzen kann. Holz ist manchmal auch da, aber besser Ihr bringt was mit.
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Sonntag 24. Januar 2016, 20:19

Hallo Leute,

habe das Gelände zwei tage lang ausprobiert und muss sagen: ist tolle Sache, so viele Möglichkeiten habe ich nicht erwartet....
leider ist mir vor ca. 5 Stunden ist der Fronti abgesoffen, das Wasser voll angesaugt und ich musste ihn dort stehen lassen, da in Frankreich abschleppen in eigener Regie verboten ist.... muss leider bis morgen warten und dann mit Freund wieder hin, auf Anhänger und nach hause.... alles zerlegen und schauen ob der Motor was abbekommen hat... Bin selber Schuld :evil: :evil:

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Motor einen Totalschaden erlitten hat?
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Sonntag 24. Januar 2016, 21:00

Bild

Bild
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
cpthome
Abhangjäger
Beiträge: 377
Registriert: Freitag 2. November 2012, 20:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTi Limited Bj. 2000 mit leichten Modifikationen
Wohnort: 26197

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von cpthome » Sonntag 24. Januar 2016, 21:19

Nicht dein Ernst? wahh
Sch... :wand:


Hast du nicht geguckt, wie tief es da rein geht???
Beste Grüße
Christian




base camp
N 52°52'35.0" - E 8°13'58.0"



Mein Bastelthread: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=18028

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Sonntag 24. Januar 2016, 21:34

wahrscheinlich war ich in dem Moment zu faul das Eis zu schlagen um zu kucken .....
Anfänger fehler, bin selber Schuld..... :wand: :wand: :wand:

ich voll Depppppppp :wand: :wand: :wand:
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
cpthome
Abhangjäger
Beiträge: 377
Registriert: Freitag 2. November 2012, 20:16
Fahrzeug: Frontera B 2.2DTi Limited Bj. 2000 mit leichten Modifikationen
Wohnort: 26197

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von cpthome » Sonntag 24. Januar 2016, 21:53

Hoffen wir das beste...

Hast du ihn selbst ausgemacht, oder ist er ausgegangen?
Davon ist es auch abhängig, wieviel wirklich kaputt ist...
Mit gaaanz viel Glück musst du nur die Kerzen trocken pusten und den Luftfilter auswringen...
Beste Grüße
Christian




base camp
N 52°52'35.0" - E 8°13'58.0"



Mein Bastelthread: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?t=18028

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Sonntag 24. Januar 2016, 22:19

Der ist von alleine ausgegangen bevor ich ihn selbst abstellen wollte, dann rausgezogen, Filter ab (voll mit Wasser) die ganze Ansaugung ab (die Spinne voll mit Wasser), nach Öl geschaut (nicht mehr geworden und war kein Wasser zu sehen)
Jetzt wirds spannend :lol2: :lol2:

Das er so schnell Wasser angesaugt hat hab ich nicht erwartet, hatte immer gemeint dass es ein paar sec dauert (bis 5 sec) vielleicht :wand: :wand:

Wenn ich ihn wieder zum Laufen bringe kriegt er zuerst einen Schnorchel grr grr
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von JEOH » Montag 25. Januar 2016, 10:54

Klemmkeil hat geschrieben: Die Wasserlöcher können zur Zeit sehr tief sein.
Ein Bekannter ist einmal nach Starkregen in eine Unterführung gefahren, in der neben viel Wasser auch schon ein anderes Auto stand... :wand: Die Erfahrung, das ein 530d genauso wenig Wattiefe hat wie ein Golf IV hat ihn dann zig tausend gekostet.

Wenn man die Tiefe nicht kennt, nicht rein fahren. Oder erst per pedes nach schauen.

Dazu kann auch eine gebastelte Angel dienen, statt Haken ein Gewicht als Senkblei dran und auf der Höhe der Ansaugung ein Tuch oder eine leere PET-Flasche einknoten. Taucht die Markierung unter, "ist der Fisch klar"!

Tut mir Leid - doch wie ich Dich hier kennen gelernt habe, wird Dein Frontera irgendwann wieder fahren.
Du willst ja nur partout JEDE Schraube persönlich kennen lernen :ironie:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Frontmann » Montag 25. Januar 2016, 11:33

Vladi hat geschrieben: Das er so schnell Wasser angesaugt hat hab ich nicht erwartet, hatte immer gemeint dass es ein paar sec dauert (bis 5 sec) vielleicht :wand: :wand:
Der V6 ist nun mal ein Schluckspecht!
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Montag 25. Januar 2016, 13:33

Frontmann hat geschrieben:
Vladi hat geschrieben: Das er so schnell Wasser angesaugt hat hab ich nicht erwartet, hatte immer gemeint dass es ein paar sec dauert (bis 5 sec) vielleicht :wand: :wand:
Der V6 ist nun mal ein Schluckspecht!

wenn er wieder läuft als aller erstes bekommt er einen Schnorchel grr grr grr grr

und so sah es aus...........

Bild

Bild

Bild

Bild
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von JEOH » Montag 25. Januar 2016, 18:11

Vladi hat geschrieben:wenn er wieder läuft als aller erstes bekommt er einen Schnorchel
Auch an die Verlängerung der Achsentlüftungen denken. Dann wird die Wattiefe noch durch das Getriebe begrenzt!
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Montag 25. Januar 2016, 19:45

Danke, werde ich mir merken respekt
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Dienstag 26. Januar 2016, 00:29

zurück zum Thema..... ich werde mich freuen wenn noch jemand von euch mit auf das Gelände möchte, je mehr von uns Fronteras um so besser ist die Stimmung.... Schreibt eure Wunsch Termine, ich versuche alles zu organisieren..... am besten für ein paar Tage

und vorab habt ihr was zu kucken :smoke: :smoke: :smoke:

https://youtu.be/jOg4HMQ_FSc
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1720
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von jj.77 » Dienstag 26. Januar 2016, 05:50

Vladi hat geschrieben:..., ich versuche alles zu organisieren.....
Denk auch an einen Bus für die Rückfahrt :lol2:
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Klemmkeil » Dienstag 26. Januar 2016, 11:25

Wir sind am 21. Februar da.

Am diesem Tag ist auch ein Geländewagentreffen dort. Organisiert von einem Offroadhändler aus Freiburg.

Da gibt es bestimmt was zu sehen.....

Gruß
Alex
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
Klemmkeil
Geröllchampion
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 00:54

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Klemmkeil » Dienstag 26. Januar 2016, 11:35

Hab mir gerade Dein Video angesehen. Sehr schön.

Du hast ALLE meine Ratschläge ignoriert. Auch schön.

Aber warum fragst Du dann erst ?

Gruß
Alex
...Opelfahrer brauchen eine Seilwinde, um sich den Berg herunterzuziehen...
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Dienstag 26. Januar 2016, 18:24

Hallo Alex,

danke für die Ratschläge einerseits, anderseits woher sollte ich wiesen welche Stellen du genau meintest, ist ja nirgendwo Beschildert und auf dem Plan vor Ort kannst du ja auch nichts erkennen :crazy: :crazy: :crazy: :crazy: und nach ein paar Meter weist ja gar nicht wo du bist :crazy: :crazy: :crazy: :crazy:

Der Dicker läuft wieder!!!!!!!!!!!!!!!! :freak: :freak: :freak: :freak:
:anim: :anim: :anim:
Bild

Wolf 1

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Wolf 1 » Donnerstag 18. Februar 2016, 14:33

Moin,
das Fahrgelände sollte so um die 220 km von mir weg sein.Wenn Inter. besteht könnte man im Frühjahr ein kleines Höck abhalten.Dachte mal an eine Übernachtung mit grillen etc. :)
Evtl. würde noch Mecelo(Dimi) mit seinem 130er LR kommen, wir hatten noch im Herbst darüber gesprochen.
Vielleicht macht mal jemand einen Terminvorschlag wenns passt und ob überhaupt inter. besteht :anim:

Gruß Wolf

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Donnerstag 18. Februar 2016, 20:20

hallo Wolfi,

bin eigentlich sehr flexibel und würde mich sehr freuen.....

schlagt doch was vor!!!!

Gruß Vladi
:anim: :anim: :anim:
Bild

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Frontmann » Freitag 19. Februar 2016, 08:02

Ok, dann komm ich mit dem Trailer. Es soll da ja hin und wieder abgesoffene Fahrzeuge geben, die es auf eigener Achse nicht mehr nach Hause schaffen.
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Samstag 20. Februar 2016, 20:26

Frontmann hat geschrieben:Ok, dann komm ich mit dem Trailer. Es soll da ja hin und wieder abgesoffene Fahrzeuge geben, die es auf eigener Achse nicht mehr nach Hause schaffen.

:funny: :funny: :funny: :funny: :funny:
:anim: :anim: :anim:
Bild

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5234
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1995+1997 und moderne Italo-Dreckskarre
Wohnort: zw Glotter und Dreisam

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von JEOH » Samstag 20. Februar 2016, 20:42

Frontmann hat geschrieben:Ok, dann komm ich mit dem Trailer.
DANN komm ich auch vorbei... :wink:

Machst Du nur Bergungsdienst oder auch kleinere Wartungen / Reparaturen? :lol2:
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Frontmann
Überrollkäfigtester
Beiträge: 17354
Registriert: Sonntag 22. Januar 2006, 16:18
Fahrzeug: meins
Wohnort: zu Hause

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Frontmann » Sonntag 21. Februar 2016, 07:01

Immer nur das, was sich auch lohnt.
Bild

Benutzeravatar
Vladi
Buckelpistencrack
Beiträge: 459
Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:27
Fahrzeug: Frontera B 3.2 Offroad
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 4x4 Offroad in Saverne Elsace

Beitrag von Vladi » Sonntag 21. Februar 2016, 07:42

Frontmann hat geschrieben:Immer nur das, was sich auch lohnt.
du meinst bestimmt ein paar Kisten Bier :crazy: :crazy: :crazy: :funny:


Gibt mir ein paar Wunschtermine, werde mal langsam anfangen zu organisieren :wink:
:anim: :anim: :anim:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste