mit Dose lackieren?

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
kastanie
Luftdruckprüfer
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 30. Mai 2010, 21:14
Fahrzeug: Fronti B sport 2,2 DTI 115 PS Automatik
Wohnort: Rhein-Main

mit Dose lackieren?

Beitrag von kastanie » Sonntag 3. Juni 2018, 23:06

hi, wer kann Tips geben zum Thema "Fronti B sport mit der Dose lackieren"??
z.B.:
- Anzahl der Dosen
- Hersteller des Lacks
- was Abkleben, was besser abmontieren (ganz wichtig!!) - z.B. Zierleisten etc.
- spezielle Bereiche, z.B. rund um den Frontbügel

Das Ganze muß nicht professionell werden, lieber einfach/günstig/optisch noch ok.

Dankeschön!!!!

Frontmann

Re: mit Dose lackieren?

Beitrag von Frontmann » Dienstag 5. Juni 2018, 07:53

Es gab mal Lacksprays mit speziellem Sprühkopf, der für hervorragende Ergebnisse sorgte. Man konnte sogar den Lack schon mit Härter bekommen. Die Verarbeitungszeit war jedoch relativ kurz, da der Härter ja zum das Aushärten des Lacks schon in der Dose auslöste. Der Hersteller hieß damals Color Matic.

Wieviel Dosen du benötigst kann ich dir nicht sagen und ausbauen geht meiner Meinung nach vor abkleben.

Benutzeravatar
Nolimit
Kühlerfigur
Beiträge: 18
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 17:29
Fahrzeug: 2,2 Diesel 85 Kw 11/99 BMW GS Adventure
Wohnort: 15562

Re: mit Dose lackieren?

Beitrag von Nolimit » Sonntag 22. Juli 2018, 23:30

2 K Lack anmischem lassen und innerhalb 24 h verbrauchen , mischt jeder gut ausgestattete Werkzeugdealer an .falls sie auch Lacke verkaufen .

Sprühköpfe gibt es 2 dazu ,werde ich bei meinem auch erstmal machen (ausbessern)
http://up.picr.de/33300810ty.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste