Heizung wird plötzlich kalt¿

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Montag 13. November 2017, 22:47

Hay
Warum wird meine Heizung nach 10-15 Minuten kalt bei schnell fährt.
Dankte

spadge
Reserveradträger
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 11:50
Fahrzeug: Frontera B Sport 2.2i (BJ 2001)
Wohnort: Stuttgart

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von spadge » Dienstag 14. November 2017, 09:29

Evtl hat einer der kreativen Vorbesitzer einfach das Thermostat entfernt? Ist ein Einsatz im Thermostatgehäuse... Hatte ich auch :x

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2962
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von bukarest » Dienstag 14. November 2017, 11:09

Hatte ich, plötzlich auf der Autobahn, kalte Luft, dann nach einer Zeit wieder warm.....Thermostat gewechselt und gut ist :)

Gruß
Peter 8)
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von 4matic Günni » Dienstag 14. November 2017, 12:24

Was zeigt die Kühlwassertemperaturanzeige an, wenn die Heizung kalt wird? Bzw. sinkt die Kühlwassertemperatur ab, wenn die Heizung kalt wird?
Wenn das noch einmal passiert, anhalten, Motor laufen lassen, Motorhaube öffnen u. nachschauen ob der Kühlwasserstand im Ausgleichsbehälter "normal" ist oder deutlich erhöht/ fast am "überlaufen"!

MfG Günter

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Dienstag 14. November 2017, 13:37

OK werde den Wasser stand beobachten....es wurde vom Vorbesitzer ein Thermostat verbaut was schon bei 80 grad öffnet.

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Dienstag 14. November 2017, 13:40

4matic Günni hat geschrieben:
Dienstag 14. November 2017, 12:24
Was zeigt die Kühlwassertemperaturanzeige an, wenn die Heizung kalt wird? Bzw. sinkt die Kühlwassertemperatur ab, wenn die Heizung kalt wird?
Wenn das noch einmal passiert, anhalten, Motor laufen lassen, Motorhaube öffnen u. nachschauen ob der Kühlwasserstand im Ausgleichsbehälter "normal" ist oder deutlich erhöht/ fast am "überlaufen"!

MfG Günter
Zum Ausgleich Behälter ist zu sagen das ich keinen habe der Schlauch geht von der Wasserpumpe ins leere is einfach mit der Schraube zu gemacht

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2962
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von bukarest » Dienstag 14. November 2017, 16:56

hmm ? ? ? hmm

Gruß
Peter
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1884
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von jj.77 » Dienstag 14. November 2017, 17:41

Gerscher hat geschrieben:
Dienstag 14. November 2017, 13:40
...
Zum Ausgleich Behälter ist zu sagen das ich keinen habe der Schlauch geht von der Wasserpumpe ins leere is einfach mit der Schraube zu gemacht
Kannst Du das mal fotografieren? Wenn das so ist, ist der Motorschaden vorprogrammiert.

Sicher meinst Du etwas anderes. Der Schlauch, der von der Wasserpumpe abgeht, ist zu dick. Er kann nicht mir einer Schraube verschlossen werden. Zum Ausgleichsbehälter führt ein dünnerer Schlauch oben vom Kühlerdeckel aus.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
bukarest
stellv. Alterspräsident
Beiträge: 2962
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2004, 08:36

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von bukarest » Dienstag 14. November 2017, 18:39

jj.77 hat geschrieben:
Dienstag 14. November 2017, 17:41
]
Kannst Du das mal fotografieren? Wenn das so ist, ist der Motorschaden vorprogrammiert.

Hallo....wie soll er einen nicht vorhandenen Ausgleichbehälter fotografieren :lol2: :lol2:

Gruß
Peter :smoke:

PS:... aber das mit dem Motorschaden stimmt
Man kann sich "ALLES" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen.

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1884
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von jj.77 » Dienstag 14. November 2017, 18:45

Ich möchte schon sehen, dass da tatsächlich keiner ist, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der Motor das ohne Behälter lange mitmacht. Deshalb war meine Überlegung, wenn er schon meint, der Schlauch von der Wasserpumpe wäre mit einer Schraube verschlossen, sucht er den Behälter vielleicht nicht an der Stelle, an der er sich befindet.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Mittwoch 15. November 2017, 11:00

jj.77 hat geschrieben:
Dienstag 14. November 2017, 18:45
Ich möchte schon sehen, dass da tatsächlich keiner ist, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der Motor das ohne Behälter lange mitmacht. Deshalb war meine Überlegung, wenn er schon meint, der Schlauch von der Wasserpumpe wäre mit einer Schraube verschlossen, sucht er den Behälter vielleicht nicht an der Stelle, an der er sich befindet.
Wenn Mann davor steht rechts...von der wapu geht ein dicker Schlauch zum Motor un ein dünner ins nirgendwo.

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Mittwoch 15. November 2017, 11:03

Ich mach mal ein Bild un versuche es hoch zu laden.

Aber schon komisch hab mal die Schläuche hin un her gesteckt.in der Stadt ist alles gut...

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Mittwoch 15. November 2017, 11:06

jj.77 hat geschrieben:
Dienstag 14. November 2017, 18:45
Ich möchte schon sehen, dass da tatsächlich keiner ist, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der Motor das ohne Behälter lange mitmacht. Deshalb war meine Überlegung, wenn er schon meint, der Schlauch von der Wasserpumpe wäre mit einer Schraube verschlossen, sucht er den Behälter vielleicht nicht an der Stelle, an der er sich befindet.
Hab gerade gesehen das du mit teilen handelt....

Der TÜV meint ich brauch auch ne neue Abdeckung für den tank....

Haste da ne Lösung?

Danke

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1884
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von jj.77 » Mittwoch 15. November 2017, 18:09

Mit Abdeckung wirst Du die Wanne meinen. Ich habe noch einen Sport in der Ecke stehen, der noch nicht an der Reihe ist. Da kann ich mir morgen Abend mal die Wanne ansehen. Ausbau geht allerdings frühestens in zwei Wochen.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Mittwoch 15. November 2017, 19:26

jj.77 hat geschrieben:
Mittwoch 15. November 2017, 18:09
Mit Abdeckung wirst Du die Wanne meinen. Ich habe noch einen Sport in der Ecke stehen, der noch nicht an der Reihe ist. Da kann ich mir morgen Abend mal die Wanne ansehen. Ausbau geht allerdings frühestens in zwei Wochen.
Okay
Ich denke das is zu lang hin un die schrauben sehen auch nicht so aus als würden sie einfach so aufgehen.
Ich Bau einfach was drüber?

Geht das?

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von 4matic Günni » Donnerstag 16. November 2017, 20:55

Gerscher hat geschrieben:
Mittwoch 15. November 2017, 11:03
Ich mach mal ein Bild un versuche es hoch zu laden.

Aber schon komisch hab mal die Schläuche hin un her gesteckt.in der Stadt ist alles gut...
Mach mal Bilder davon!

OHNE Ausgleichsbehälter, das kann nicht funktionieren! Der Ausgleichsbehälter ist übrigens auf der Beifahrerseite zw. Batterie u. Scheinwerfer montiert! Heller durchsichtiger Kunststoff Behälter mit min./ max. Markierung an der Seite. Oben auf dem Behälter ist ein Deckel, von dem aus ein Schlauch zum Kühlerverschlußdeckel führt!

MfG Günter

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5487
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von JEOH » Donnerstag 16. November 2017, 23:50

Moin,

habe zwei Fahrzeuge aus einer Zeit, als Ausgleichsbehälter im Kühlmittelkreislauf nicht üblich waren (Mercedes, einmal von 1963 und einmal 1983). Und die funktionieren recht gut! Nur hat der Kühler natürlich einen Verschluss zum Befüllen, den man aufmachen muss, um den Kühlmittelstand zu beurteilen. Und ein Ventil ist in diesem Verschluss auch verbaut, um ggf Überdruck abzulassen.
Im Vergleich mit unseren Fronteras weniger Schläuche = weniger Fehlerquellen, weniger Teile, die NML (nicht mehr lieferbar) sind.

Weshalb sollte ein entsprechender Umbau eines moderneren Motors nicht funktionieren? Oder welche Fehler können bei solch einem Umbau geschehen?

Gründe gibt es sicher, so etwas nicht zu machen, wie ggf Erlöschen der Betriebserlaubnis?...

An den TE: Fotos wären wirklich hilfreich.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Frontmann

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Frontmann » Freitag 17. November 2017, 01:57

Der Commodore B hatte einen drucklosen Ausgleichsbehälter. In diesen entließ das System Kühlwasser, wenn das Überdruckventil im Deckel öffnete und holte es sich wieder, wenn ein Vakuum beim Abkühlen entstand.

Benutzeravatar
ichgebgas
Chefmechaniker
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von ichgebgas » Freitag 17. November 2017, 02:46

Frontmann hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 01:57
Der Commodore B hatte einen drucklosen Ausgleichsbehälter. In diesen entließ das System Kühlwasser, wenn das Überdruckventil im Deckel öffnete und holte es sich wieder, wenn ein Vakuum beim Abkühlen entstand.
Ähnliches Prinzip bei meinem alten Subaru auch.
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht
Subaru Justy KAD BJ92 1.2 ECVT im Schnee

follow me: polarsteps

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1884
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von jj.77 » Freitag 17. November 2017, 06:48

JEOH hat geschrieben:
Donnerstag 16. November 2017, 23:50
...
Im Vergleich mit unseren Fronteras weniger Schläuche = weniger Fehlerquellen, ...
Nö, eine mehr. Wenn der Frontera Überdruck hat, geht das Wasser in den Ausgleichsbehälter, und er hat die Chance, das Wasser zurück zu holen. Davon macht er auch regelmäßig Gebrauch. Beim Daimler ist das Wasser verloren, und er fährt mit weniger Kühlwasser weiter.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Freitag 17. November 2017, 16:20

Hier mal Bilder
Dateianhänge
IMG_20171116_151013.jpg

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Freitag 17. November 2017, 16:22

Das Ende vom Schlauch
Dateianhänge
IMG_20171116_151037.jpg

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Freitag 17. November 2017, 16:23

Gerscher hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 16:22
Das Ende vom Schlauch
Mit dem Bild is was passiert hmm

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Freitag 17. November 2017, 16:25

Noch ein Versuch
IMG_20171116_151037.jpg

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Freitag 17. November 2017, 16:29

Naja Mann sieht das der dünnere Schlauch vom Thermostat einfach endet.
Was kann ich noch machen damit ich auf der Autobahn nicht erfrieren?

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1884
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von jj.77 » Freitag 17. November 2017, 17:36

Guck erst mal, ob genügend Kühlwasser im System ist. Wenn Du den Kühlerdeckel öffnest (Vorsicht bei warmem Motor, spritzt raus!), muss Wasser zu sehen sein. Du kannst vorher auch mal vorsichtig (!) den dicken Schlauch anfassen, der oben vom Kühler abgeht. Wenn er kalt ist oder nur lauwarm, fehlt Wasser.

Neben dem Kühlerdeckel geht ein Schlauch ab nach rechts zum Ausgleichsbehälter, der hinter dem rechten Scheinwerfer sitzt, hier rot eingekreist:

Bild

Der Pfeil im Foto zeigt auf die Markierung MIN und MAX, zwischen denen der Kühlwasserstand sein soll.

Wenn Du den gelben Deckel des Ausgleichsbehälters öffnest, sollte daran ein schwarzer Schlauch hängen, der tief in den Ausgleichsbehälter rein geht. Hier auf dem Foto fehlt er:

Bild

Wenn sich das Kühlwasser erwärmt, öffnet ein Ventil im Kühlerdeckel und lässt das sich ausdehnende Wasser in den Ausgleichsbehälter. Kühlt der Motor ab, saugt sich das Wasser wieder zurück ins System. Fehlt der Schlauch aber, wird anstatt Wasser Luft ins System zurück geholt. Da der Heizungskühler ziemlich hoch sitzt, sinkt der Wasserstand hier und es kommt keine warme Luft mehr im Innenraum an. Gleichzeitig aber wird der Motor zu heiß, was in der Regel zu einem Kopfdichtungsschaden oder auch Riss im Kopf führt.

Der zu niedrige Wasserstand fällt aber nicht auf, weil der Ausgleichsbehälter fälschlicherweise ja noch genügend Wasser anzeigt. Also auch den Stand im Kühler kontrollieren.

Wenn der Kreislauf in Ordnung ist, dürfte auch die Heizung gehen.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Gerscher
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. November 2017, 16:24
Fahrzeug: Frontera B. 100 kw aus 99 rs Sport
Wohnort: Gera

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Gerscher » Freitag 17. November 2017, 18:52

Mhhh OK doch geht die Wassertemperatur nie über 90 grad?

Kühler ist voll....
Und in der Stadt heizt er ja auch gut....

Warum geht der Schlauch ins nix?
Hat jemand ein Bild was dort in der Ecke eigentlich ist?

4matic Günni
Abhangjäger
Beiträge: 363
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 20:28

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von 4matic Günni » Samstag 18. November 2017, 18:50

Gerscher hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 18:52
Mhhh OK doch geht die Wassertemperatur nie über 90 grad?

Kühler ist voll....
Und in der Stadt heizt er ja auch gut....

Warum geht der Schlauch ins nix?
Hat jemand ein Bild was dort in der Ecke eigentlich ist?
Der Schlauch mag ja im nix enden, allerdings ist der Schlauch mit sicherheit verschlossen, sonst würde Kühlwasser austreten!
Bei unserem 2,2i ist am Thermostatgehäuse jedenfalls kein kleiner anschluß für einen Schlauch gewesen!

Wenn ich das richtig sehe, gibt es ein solches Gehäuse mit dem Anschluß für einen kleinen Schlauch, für andere FHz., wo dieser Anschluß benötigt wird:
https://www.ebay.de/p/febi-bilstein-175 ... 0005.m2219

Ich würde jetzt einmal vermuten, das jemand einen solchen Thermostat gekauft hat, weil dieser halt "einfacher" verfügbar gewesen ist und den kleinen Schlauch nur benötigt hat um den Anschluß zuverschliessen!!
Es ist also alles i.O., der Schlauch fehlt nirgenswo, er wurde nur benutzt um den anschluß zu verschliessen!

MfG Günter

P.S. Ein Kühlsystem OHNE jeglich Ausgleichsmöglichkeit!? Theoretisch machbar, wenn man den Kühlkreislaufsystemdruck im zweifelsfall sehr stark ansteigen läßt oder das Kühlwasser einfach oberhalb eines bestimmten Druckes ins frei entweichen läßt, mit der folge das später Kühlwasser im Kühlsystem fehlt!

Benutzeravatar
Diniho
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 16. Mai 2017, 20:48
Fahrzeug: Fronti B 2,2 dti lang
Wohnort: 57537

Re: Heizung wird plötzlich kalt¿

Beitrag von Diniho » Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:43

Hallo, ich hänge mich mal dran!

Mein Fronti wird erst gar nicht warm. er hängt bei etwa 80- 90°C und im Inneren gibts maximal ein laues Lüftchen. Warm ist definitiv anders.
Der Wärmetauscher sowie das Thermostat und die Kühlflüssigkeit ist neu. Schläuche werden warm, aber nicht wirklich heiß...

Weiß mir grade keinen Rat mehr... :-(

Ihr vielleicht?

Ich habe übrigens DIESEN Ausgleichsbehälter:

Bild

hmm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste