Hinterachslager Frontera A Sport EZ 93 erneuern

Hier gibt es wichtige Berichte und Anleitungen von und für Euch.

Moderatoren: karman911, Der Ralf

Antworten
Benutzeravatar
FrontiOpi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 22:15
Fahrzeug: Frontera A 2,4, Peugeot 306 Cabrio 2,0, GSXR1100 91er
Wohnort: 30890 Barsinghausen

Hinterachslager Frontera A Sport EZ 93 erneuern

Beitrag von FrontiOpi » Samstag 15. November 2014, 18:34

Gestern war es soweit,dass NEUE LAGER der Hinterachse sollte verbaut werden.
Gesagt,getan nach etwa 5 Stunden war es geschafft...Puh

Gleichzeitig wurde natürlich der Radbremszylinder und die Bremsbacken erneuert.

Etwa 1,5 Std haben wir,mein Hallenvermieter/Schrauber...Kai und ich Klaus benötigt,
mit dem...er nannte ihn WIXER,die Achse auszubauen.
Bild

Im Vorfeld wurde von Kai eine Trägerplatte im Format 250x250mm x 4mm mit den passenden Löchern
für die Radschrauben versehen.
Als Verstärkung wurde noch eine 10mm Platte 200x200mm mit Mittelloch für die Mundlochschraube daran befestigt.
Bild

Hilfreiche Lektür hatte ich bereits bereitgelegt...Jetzt mach ichs mir selbst und natürlich aus dem Forum.
Bild

Die ersten Schritte sollten klar sein...
Aufbocken,Rad runter,Trommel runter,Backen und Radbremszylinder ausbauen...

Nun sieht man 4 Schrauben mit 13er Kopf (Drehmoment 95NM) ,diese lösen und dann die
Halteplatte mit den Radbolzen befestigen.

Wir haben die Achse zeitweise etwas mit dem Brenner beheizt und Rostlöser genutzt.

Irgendwann,als wir glaubten es geht nicht mehr,kam die Achse aus Ihrem Sitz.

:smoke:
Bild

Bild

Nun ging es ans zerlegen.
Sicherungsring und Radlager wurden mit Flex,Meißel und Hammer von der Welle entfernt.
Das neue Lager und der Sicherungsring wurden nun mittels langem Rohr und passender Unterlage zum Lager mit dem Vorschlaghammer aufgepresst...ging gut und schnell voran.

Der Lagersitz in der Hinterachse wurde ausgeschmirgelt und gereinigt.
Aussen ebenfalls gut reinigen...dort kommt Dichtmasse drauf.
Bild

Die Antriebswelle wurde gereinigt und in die Achse gesteckt,dann mit 4 längeren Schrauben die Welle in die Achse eingeschraubt,bis die originalen Schrauben HALT finden.
Originale Schrauben einschrauben und alle mit 95NM festziehen.

Den Rest in umgekehrter Reihenfolge zusammenschrauben :wink:

Und ich sage EUCH...es ist schön auch mal wieder Windgeräusche zu hören,statt dauern nur das Radlager

Newguy
Luftdruckprüfer
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 26. August 2017, 07:22
Fahrzeug: Frontera A 2.8 TD Bj. 07/95, Monterey A 3.1 TD Bj. 01/97
Wohnort: 2393 Sittendorf

Re: Hinterachslager Frontera A Sport EZ 93 erneuern

Beitrag von Newguy » Dienstag 14. September 2021, 17:17

Hallo,

ist es möglich die ganzen Bilder nochmal hoch zu laden bzw zu verschicken?

Hab gerade das Problem dass ich für's Pickerl das rechte hintere Lager wechseln muss und niemand kann/will das machen. Nicht mal die Opel Werkstatt. Da gab's nämlich mal ein Spezialwerkzeug und das haben die lt Mechaniker nicht mehr.

Wäre super wenn da was zum machen ist.

Grüße - Peter
Frontera A 2.8 TD Sport Bj 07/95 - angemeldet
Frontera A 2.8 TD Sport Bj --/95 - Ersatzteilspender
Frontera A 2.0i Sport Bj --/92 - Ersatzteilspender
Monterey A 3.1 LTD Bj 01/97 - angemeldet (Name: Ewald)
Monterey A 3.1 LTD Bj --/91 - wird hergerichtet
Monterey A 3.1 LTD Bj --/95 - Ersatzteilspender

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5888
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Hinterachslager Frontera A Sport EZ 93 erneuern

Beitrag von Rainer.M » Freitag 17. September 2021, 10:56

Du brauchst eine Presse und einen Adapter für die Presse um das neue Lager drauf zubekommen. Was man sonst häufig macht, nämlich das alte Lager als Adapter zu nutzen, das geht beim Frontera nicht so einfach, weil du das aufsprengst. Und du musst das Lager schön gleichmäßig in Position drücken, damit es nicht direkt wieder beschädigt wird.

Du brauchst einen zughammer und einen Adapter auf die Radbolzen. Den 6er-kreis vom Frontera findest du noch bei ein paar älteren Japanern, aber halt nicht in der werkstatt, die sich sonst um typische europäische Autos kümmert. Und ein großer zughammer ist für sich schon ein Werkzeug, was du nicht in jeder werkstatt findest.

Und du brauchst Werkzeug, um das Lager von der Achse zu bekommen. Es gibt Leute, die kriegen das mit der flex hin. Andere nehmen die Presse, Brenner, Hammer oder irgendwelches stemmwerkzeug. Wenn du einen sds-max-hammer hast und einen alten Meisel, dann soll das wohl auch gehen. Du darfst nur auf keinen Fall die Fläche beschädigen, auf der das Lager sitzt.

Hauptproblem ist, der Frontera dichtet die Achse über das Lager. Und das Öl läuft dir im Fehlerfall in die Bremse. Ein kleineres Problem verschärft die Situation noch. Die Entlüftung vom Differential setzt sich gern zu und dann steht das Öl hinter dem Lager unter Druck. Wenn du die Arbeit also nicht nach paar hundert Kilometern nochmal machen willst, musst du hier trotz der großen Werkzeuge sensibel arbeiten und nicht bloß blöde draufkloppen. Und an den kram drumherum musst du halt auch denken: Kleber für den diffdeckel, gl5-öl, das Ventil von der Entlüftung gangbar machen, ggf. auch noch nen Meter Schlauch, den diffdeckel flicken, den Bremskraftregler prüfen, ggf. die Bremsteile erneuern...

Wenn du es nicht in einer selbsthilfewerkstatt machen willst, dann such dir am besten eine freie Werkstatt, die Erfahrung mit Hilux, landcruiser Navara usw. hat....

Newguy
Luftdruckprüfer
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 26. August 2017, 07:22
Fahrzeug: Frontera A 2.8 TD Bj. 07/95, Monterey A 3.1 TD Bj. 01/97
Wohnort: 2393 Sittendorf

Re: Hinterachslager Frontera A Sport EZ 93 erneuern

Beitrag von Newguy » Sonntag 3. Oktober 2021, 16:53

Also die Berufsbeschreibung wäre dann wohl Chirurg mit Schlosserwerkzeug.

Naja, momentan hab ich als Notlösung die Halbachse von einem Schlachter genommen. Das Problem dabei das mich doch Recht stört ist das der Schlachter kein ABS hat und unserer schon. Abgesehen davon daß ich das wieder funktionstüchtig haben will, ergibt sich dadurch auch ein weiteres Problem. Nämlich das der ABS Ring nicht kaputt gehen darf weil ich den nirgends zum kaufen finde.

Aber mal sehen. Ich bin gerade am schauen nach einer anderen Presse da meine nur 10t Druck und eine zu geringe Hublänge hat.

Naja und dann guck ich mal weiter. Danke vorerst mal.

Grüße - Peter
Frontera A 2.8 TD Sport Bj 07/95 - angemeldet
Frontera A 2.8 TD Sport Bj --/95 - Ersatzteilspender
Frontera A 2.0i Sport Bj --/92 - Ersatzteilspender
Monterey A 3.1 LTD Bj 01/97 - angemeldet (Name: Ewald)
Monterey A 3.1 LTD Bj --/91 - wird hergerichtet
Monterey A 3.1 LTD Bj --/95 - Ersatzteilspender

Antworten